Winterdienst

Beiträge zum Thema Winterdienst

Der Räumdienst war im vergangenen Winter in der Region im Dauereinsatz. So stiegen auch die Räumdienst-Kosten für die Städte und Gemeinden.
1.743×

Bauhof
Heftiger Winter überzieht Haushaltrahmen vieler Oberallgäuer Gemeinden

Für Skifahrer und Rodler war der vergangene Winter ein Traum, für die Schneeräumdienste in der Region eine Herausforderung. Das ließ auch die Kosten in die Höhe schnellen. Allein die Straßenmeisterei Sonthofen – zuständig für die Kreisstraßen im Landkreis Oberallgäu – kommt auf eine Summe von 1,35 Millionen Euro. Im Winter 2017/18 lagen die Kosten bei 1,2 Millionen Euro. Im Dauereinsatz gegen die Schneemassen waren die Räumdienste in der südlichsten Gemeinde Oberstdorf im vergangenen Winter....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.05.19
Archivbild: Zeitweise fiel so viel Schnee, dass er mit der Fräse beseitigt und abtransportiert werden musste.
1.118×

Winterdienst
Vergangener Winter kostete Marktoberdorf 688.000 Euro

Der vergangene Winter war lang und für die Stadt Marktoberdorf teuer. 688.000 Euro hat der Winterdienst des Bauhofs verschlungen. Der bis dahin letzte Spitzenwert lag im Winter 2012/13 bei 629.000 Euro und somit auch über dem Schnitt von etwa 500.000 Euro. Dabei war es nicht allein die Länge, die die Kosten in die Höhe trieb. Vielmehr war es die Menge an Schnee, die Anfang Januar vom Himmel gefallen war. Hätte der Bauhof ihn im Stadtgebiet nicht für viel Geld weggefräst, wäre die Bahnhofstraße...

  • Marktoberdorf
  • 09.05.19
24×

Jahreszeit
Spar-Winter im Füssener Land

Viel Sonne, wenig Schnee. So bleibt dieser Winter in Erinnerung. Die ungewöhnlich milde Witterung in den vergangenen Monaten dürfte auch den Beschäftigten der kommunalen Winterdienste in Stadt und Landkreis gefallen haben. Sie mussten deutlich seltener ausrücken als in den Vorjahren. Da weniger Streumaterial verbraucht wurde, freuen sich neben der Natur vor allem auch die Kämmerer. 300.000 Euro hat der Landkreis in diesem Winter gespart, weil sich Väterchen Frost so selten gemeldet hat. Von...

  • Füssen
  • 01.04.14
16×

Kosten
Winterdienst in Marktoberdorf 20 Prozent teurer

Weil die kalte Jahreszeit heuer sehr lang gedauert hat, war der Winterdienst diesmal besonders teuer. Der Marktoberdorfer Bauhofleiter Thomas Follner nannte im Bauausschuss den Betrag von 612.000 Euro. Erstmals mussten sie am 28. Oktober ausrücken, letztmals am 8. April. Die Kosten liegen 20 Prozent höher als im Vorjahr, obwohl 'wir nicht zu viel gefahren sind und auch nicht zu viel gestreut haben', so Follner. 1.144 Tonnen Streusalz seien gebraucht worden. Bewährt habe sich die auf ein...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.13
33×

Räumdienst
Teuerster Winter im Allgäu seit Beginn der Aufzeichnungen

Räum- und Streudienst Kosten liegen laut Bauamt mit 5,2 Millionen Euro 20 Prozent über denen des Vorjahres Lang, teuer, rekordverdächtig - mit diesen Adjektiven beschreibt Bruno Fischle, Leiter des Staatlichen Bauamtes in Kempten den vergangenen Winter. 5,2 Millionen Euro gab der Behördenchef für Streusalz und Räumdienst aus. Das sind rund 20 Prozent mehr als im Jahr davor mit rund 4,4 Millionen Euro. "Der Winter 2012/13 war ähnlich dem Rekordwinter 2005/06 und der heftigste seit Beginn unserer...

  • Kempten
  • 27.05.13
14×

Finanzen
Memmingen: Weniger Einnahmen, höhere Ausgaben

Senat bewilligt 'außerplanmäßige' Kosten – Winterdienst teurer als vorgesehen Da immer mehr Memminger eine Urnenbestattung einem konventionellen Grab vorziehen, verzeichnet die Stadt weniger Einnahmen – denn Urnen sind billiger als Erdgräber. Das Minus lag im Jahr 2010 bei 85 000 Euro. Kämmerer Jürgen Hindemit legte jetzt dem I. Stadtratssenat eine Liste mit Mehrausgaben und Mindereinnahmen vor. Die Differenz zu den ursprünglichen Planungen lag im Jahr 2010 bei 1,6 Millionen Euro....

  • Kempten
  • 31.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ