Winterdienst

Beiträge zum Thema Winterdienst

126× 2 Bilder

Winterdienst
Bauhof Marktoberdorf zieht in Sachen Winterdienst Bilanz

Auf der Suche nach bestem Kompromiss - Lob für engagierte Mitarbeiter An Schnee und Eis mag im Moment niemand denken. Anders Thomas Follner, Leiter des Marktoberdorfer Bauhofs. Der blickte auf den Winterdienst zurück und schrieb alle Zahlen zusammen. Das Werk präsentierte er nun im Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss. Die Stadträte zollten ihm und seinen Mitarbeitern einerseits großes Lob für den Einsatz, stellten andererseits aber auch fest, dass man mit den Kosten von 550.000 Euro noch...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.11
34× 2 Bilder

20-Millionen-Etat
Straßenbau: Heuer wird vor allem ausgebessert

Bauamt plant 2011 keine neuen Großprojekte Das Mammutprojekt B19 neu ist seit vergangenem Herbst fertig. Jetzt will das Staatliche Bauamt in Kempten zunächst wieder den Zustand der 1200 Kilometer Allgäuer Bundes- und Staatsstraßen sowie der Lindauer Kreisstraßen in seinem Zuständigkeitsbereich verbessern beziehungsweise erhalten. Großprojekte stehen heuer laut Bauamtsleiter Bruno Fischle nicht an. «Aber langweilig wird uns trotzdem nicht. Auch mit den kleinen Maßnahmen (die wichtigsten siehe...

  • Kempten
  • 12.05.11

Wochenende
Wie man ein Schlagloch stopft - Unterwegs mit einer Streckenkontrolle des Bauhofs Ostallgäu

Morgens um 7, der Weg zur Arbeit, man hat's eilig, fährt seine gewohnte Strecke, pfeift ein lustig Liedchen dabei - und - BU-DUMM!!! Ein Schlagloch reißt den Autofahrer aus seiner guten Laune! Wo kommt das her? Das war doch neulich noch nicht da Für die Mitarbeiter des Bauhofs Ostallgäu in Thalhofen bedeutet der Jahreszeitenwechsel viel Arbeit auf den Straßen. Jetzt offenbaren die Straßen die Schäden, die die kalte Jahreszeit verursacht hat. Hässliche Risse und Schlaglöcher sind nun das neue...

  • Kempten
  • 06.05.11
38×

Bürgerversammlung
Sparen beim Winterdienst

Vorschläge von Unterthingauern sollen umgesetzt werden Der Markt Unterthingau will zukünftig bis zu 30000 Euro jährlich beim Winterdienst einsparen, sagte Bürgermeister Wolfgang Schramm bei der Bürgerversammlung im Adler-Saal Unterthingau. Dies soll mit Umstrukturierungen und höherem Einsatz des gemeindlichen Bauhofs gelingen. Nicht zuletzt schaffte sich die Kommune dafür einen neuen Traktor samt Pflug und sonstiger Winterausrüstung im Wert von 150000 Euro an. «Sicher» sei daher, dass nicht...

  • Marktoberdorf
  • 18.04.11
34×

Vorsorge
Schon im Frühling Salzlager prallvoll

Bauamt rüstet sich bereits jetzt für nächsten Winter, um dadurch Kosten zu sparen Frühling ists und die Streusalzlager des Staatlichen Bauamtes in Kempten sind prall gefüllt. Auf diese Weise nimmt die Behörde ihren Salzlieferanten quasi die Einlagerung für den Sommer ab und hilft ihnen, Geld zu sparen. Bauamtsleiter Bruno Fischle hofft, dass er dadurch und durch den antizyklischen Einkauf an sich bessere Preise bekommt und somit den deutlich steigenden Salzkosten gegensteuern kann. Letztere...

  • Kempten
  • 04.04.11

Winterdienstpauschale
Pauschale für Winterdienst: Gemeinde strebt Klage an

Eine Klage gegen die Winterdienstpauschale des Freistaats will die Gemeinde Missen-Wilhams (Oberallgäu) einreichen. Das hat der Gemeinderat jüngst beschlossen. Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer kritisierte: «Es ist nicht nachvollziehbar, warum wir mit unseren Schneemengen und unserer Höhenlage gleich eingestuft werden wie Orte in tieferen Lagen.» Derzeit bekommt der Ort eine Pauschale von 5510 Euro pro Winter. Zuerst will der Rathaus-Chef aber prüfen, ob andere Gemeinden mitklagen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.11
28×

Streumaterial
Splitt auf der Straße nervt - Volkszorn nach der «Krise» hat sich gelegt

Viele Steinchen und kein Schnee Zu Zeiten der Kaufbeurer «Splitt-Krise» gabs zu wenig, jetzt ist es zu viel: Das Streumaterial bedeckt die schnee- und eisfreien Bürgersteige und Straßen in der Stadt. Die kleinen Steinchen mit den scharfen Kanten bohren sich in Fahrradreifen und Schuhsohlen, sorgen für längere Bremswege und Staub, zerkratzen Parkettböden und machen die Pfoten von Hunden wund. Das Zeug knirscht bei jedem Schritt. Doch Abhilfe ist vorerst nicht in Sicht. Denn noch rückt die...

  • Kempten
  • 08.03.11

Verkehr
Winterdienst nicht nur vom Bauhof

Gemeinde denkt über Fremdvergabe in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach Die Gemeinde Mauerstetten denkt über eine Fremdvergabe des Winterdienstes in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach. Bei der jüngsten Sitzung sprachen sich die Gemeinderäte mit 10:7 Stimmen grundsätzlich für eine solche Lösung aus, die Überstunden der Bauhofmitarbeiter eindämmen und die vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten helfen soll. Bürgermeister Armin Holderried wird nun für eine endgültige Beschlussfassung...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
22×

Gemeinderat
Splitt garantiert keine Sicherheit

Erneut Diskussion um den Winterdienst in Fuchstals Nebenstraßen Von selbst erledigt hat sich momentan das Problem, mit dem sich die Fuchstaler Räte in ihrer jüngsten Sitzung herumzuschlagen hatten. Doch der nächste Winter kommt bestimmt. Thema der Debatte waren die Verhältnisse in den schneebedeckten Nebenstraßen der Gemeinde. Denn in diesen wird bislang weder gesalzen noch gesplittet und es hatten sich dort in der letzten Zeit zum Teil «geschlossene Eisbahnen» gebildet. Auf die erhebliche...

  • Buchloe
  • 10.02.11
30×

Gr Untrasried Teil Ii
Winterdienst, Radweg und Hunde-WC Thema

Anliegen «abgearbeitet» «Abarbeiten», so Untrasrieds Bürgermeister Alfred Wölfle, wolle der Gemeinderat die Anliegen aus den gut besuchten Bürgerversammlungen. Daher war unter anderem der Winterdienst Thema, und es wurde beschlossen, im Amselweg eine Streukiste aufzustellen. Um die gewünschten Hundetoiletten einzurichten, wird erst ein Angebot eingeholt. Voraussetzung für ihre Aufstellung sei jedoch, dass sich jemand bereit erkläre, sie zu reinigen und zu pflegen, so Wölfle. Was die Schäden am...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.11
29×

Winterdienst
Diskussion um den Winterdienst

Schon bald von selbst erledigt haben wird sich das Problem, mit dem sich die Fuchstaler Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung herumzuschlagen hatten. Doch der nächste Winter kommt bestimmt. Thema der Debatte waren die Verhältnisse in den schneebedeckten Nebenstraßen der Gemeinde. Denn in diesen wird bislang weder gesalzen noch gesplittet und es hatten sich dort in der letzten Zeit zum Teil «geschlossene Eisbahnen» gebildet. Auf die erhebliche Unfallgefahr hatte Rat Hans-Georg Füger bereits...

  • Buchloe
  • 07.02.11
29×

Gemeinderat
Diskussion um privaten Winterdienst

Bauhofmitarbeiter haben viele Überstunden Der Winterdienst war jüngst Thema im Mauerstettener Gemeinderat. Einen ein Meter breiten Gehstreifen links und rechts der Straße müssen die Hausbesitzer bei Schnee und Eis auch dort räumen, wo kein regulärer Gehweg vorhanden ist. Das betonte Mauerstettens Bürgermeister Armin Holderried in der Bürgerfragestunde. Diese beendete den öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung, zu der Holderried viele Bürger begrüßen konnte. Holderried hatte zuvor...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.11
157×

Winterdienst
Nicht überall ist der private Einsatz von Salz erlaubt

Salz schmeckt nicht jedem Lange war der Splitt in Kaufbeuren in der Diskussion - erst wurde er weggesperrt, dann gleichsam in einer Hilfsaktion an die Bevölkerung verteilt. Doch nun hat ein AZ-Leser eine Frage zum Streusalz: Darf das Taumittel von Privatleuten einfach gegen Glätte gestreut werden, fragt er. In manchen umliegenden Kommunen sei das doch verboten. Das sei in Kaufbeuren klar geregelt, erklärt Georgio Buchs, Leiter des städtischen Bauhofs: In der Satzung zur Räum- und Streupflicht...

  • Kempten
  • 27.01.11
186× 2 Bilder

Winterdienst
Straßenmeisterei und Gemeinden haben keine Probleme Streusalz zu bekommen

Für nächsten Schnee ist vorgesorgt Von knappem Streusalz war bereits vor etlichen Wochen zu hören, als im eiskalten Dezember sogar in Norddeutschland der Winterdienst Überstunden schob. Im Oberallgäu aber scheint Streusalzknappheit kein Thema zu sein. «Wir haben bislang keine Schwierigkeiten, Nachschub zu bekommen,» sagt Günther Bausch, Straßenmeister des Landkreises. «Wenn bestellt wird, kommt das Streusalz innerhalb von drei Tagen.» 335 Kilometer Kreis-, Staats- und Bundesstraßen betreuen die...

  • Kempten
  • 24.01.11
20×

Diskussion
Gemeinde Unterdießen will Winterdienst selbst in die Hand nehmen

Frage nach Salzsilo Der strenge Winter hat den Gemeinden im Landkreis enorm zugesetzt. Stark betroffen ist davon auch die Gemeinde Unterdießen. «Es war wenig Salz da und außerdem müssen wir immer nach Asch fahren», erklärte Bürgermeister Dietmar Loose bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Aus diesem Grund gibt es die Überlegung, selbst ein eigenes Salzsilo zu bauen. «Das wäre für uns kostengünstiger», so der Rathauschef. Er tendiere derzeit zu dieser Lösung - auch wenn die genauen...

  • Buchloe
  • 24.01.11
20×

Winterdienst
In Eggenthal soll besser über das Räumen und Streuen informiert werden

Gemeinde klärt über ihre Pflichten auf - Jahresrechnung 2009 gebilligt Nun hält er nach einer kurzen Pause wieder Einzug, der Winter. Passend dazu diskutierte der Eggenthaler Gemeinderat über die Pflichten des gemeindlichen Winterdienstes. Denn die vergangene Schnee- und Eisperiode hatte einige Fragen - auch bei den Bürgern - aufgeworfen, erklärte Bürgermeister Harald Polzer. Deshalb referierte Gemeinderat Stefan Huber, der in Bayersried und im westlichen Eggenthaler Gemeindegebiet den...

  • Kaufbeuren
  • 20.01.11

Gr Maierhöfen Haushalt
Winterdienst löst Diskussionen aus

Franz Spieler plädiert für Mehrausgaben - Schwarz gegen Steuererhöhung Die Verabschiedung des Haushalts 2011 geriet fast zur Nebensache: Vor allem rund um den Winterdienst in Maierhöfen diskutierten die Gemeinderäte im Rahmen der Haushaltsberatungen. Deutlich von 20000 auf 35000 Euro hochgesetzt hatte die Verwaltung den Ansatz für die Schneeräumung - «auf Grundlage der Jahresrechnung 2010», wie Kämmerin Rebecca Kempter anmerkte. Doch mit dem Ergebnis des Winterdienstes zeigten sich einige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.11
50×

Winterdienst
Kommunen sparen beim Streusalz

Die Vorräte schwinden und Nachlieferungen sind unsicher und verzögern sich Häufiger als sonst klingelt zur Zeit beim Lindenberger Bauhofleiter Anton Fink das Telefon. Immer wieder beschweren sich Bürger, die Straßen seien schlecht geräumt und glatt. Tatsächlich beschränken die rund 15 Bauhofmitarbeiter ihre Streutätigkeit derzeit auf das Nötigste. Denn die Stadt muss mit ihrem Streusalz haushalten. Die Vorräte schwinden schneller als gedacht und die Nachlieferungen sind unsicher und verzögern...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.01.11
129×

Winterdienst
In Seitenstraßen schiebt der Bauhof Kaufbeuren oft Schnee auf geräumte Gehwege

«Besser aufpassen» Winterliche Verhältnisse sorgen derzeit nicht nur auf den Straßen für schwierige Verhältnisse. Auch auf den Fußwegen wird es für Radfahrer oder ältere Menschen heikel. Hausbesitzer ärgern sich teilweise doppelt: Erst räumen sie den Weg vor ihrem Grundstück am frühen Morgen frei - dann kann es passieren, dass der städtische Bauhof mit einem Räumfahrzeug vorbeikommt und den Schnee wieder auf den Weg zurückschiebt, moniert ein AZ-Leser. «Kann der Bauhof da nicht besser...

  • Kempten
  • 07.01.11
15×

Winterdienst
Im Jordanpark ist es trotz geräumter und gestreuter Wege ziemlich glatt

Gefährliche Eisschicht Der Kaufbeurer Jordanpark ist nicht nur eine historische Grünanlage zum Flanieren, sondern birgt auch wichtige Fußwege für Berufstätige, die vom Bahnhof in die Stadt wollen oder umgekehrt. Nun sind die Trassen verschneit. Der Bauhof räumt sie zwar, doch genau das sei ein Problem: «Dadurch wird die Eisschicht freigelegt. Das bisschen Splitt, das darauf gestreut wird, hilft nichts», meint ein AZ-Leser. Auf den vereisten Wegen könne man jedenfalls nicht mehr gefahrlos...

  • Kempten
  • 05.01.11
19×

Winterdienst
Erste Engpässe beim Streusalz

Landkreis und Gemeinden warten auf Nachbestellungen Der Winter ist gerade einmal sechs Wochen alt, schon gibt es im Landkreis die ersten Versorgungsengpässe beim Streusalz. Wie das Landratsamt Ostallgäu mitteilte, treten derzeit auf den Kreis- und Gemeindeverbindungsstraßen aufgrund von Lieferverzögerungen erstmals seit über 20 Jahren Probleme auf. Es sei auf diesen Strecken die Streuung momentan nur eingeschränkt möglich. Obwohl der Kreisbauhof das Streugut bereits Anfang Dezember nachbestellt...

  • Kempten
  • 31.12.10
25×

Winterdienst
Das Salz wird knapp

Im Landkreis gibt es erste Engpässe - Warten auf Nachlieferungen Der Winter ist gerade einmal sechs Wochen alt, schon gibt es im Landkreis die ersten Versorgungsengpässe beim Streusalz. In den Lagern des Kreisbauhofs liegen nur noch 170 Tonnen von den zu Beginn des Winters gebunkerten 1400 Tonnen, berichtet Gerhard Baumgartl vom Landratsamt. Der Ostallgäuer Kreisbauhof muss täglich 350 Kilometer Kreisstraßen eis- und schneefrei halten - so gut es eben geht. Die Belieferung erfolgt bundesweit...

  • Buchloe
  • 31.12.10
56× 2 Bilder

Winterdienst
In Bayern wird das Streusalz knapp

Allgäuer Landkreise sind gewappnet Auf Bayerns Autobahnen, Bundes- und Staatsstraßen wurden bislang über 300.000 Tonnen Streusalz verbraucht. Soviel wie in einem gesamten Durchschnittswinter. Wie im vergangenen Winter scheinen auch dieses Jahr einige Gemeinden vom Winter überrascht worden zu sein. Für die vom Land Bayern betreuten Straßen sind inzwischen Nachbestellungen mit 120.000 Tonnen Streusalz eingetroffen, die Lagerstätten ordentlich gefüllt. Darüber wäre so manche Gemeindeverwaltung...

  • Kempten
  • 29.12.10
57×

Winterdienst
Streusalz zu «völlig überzogenen Preisen»

Die meisten Kommunen haben noch ausreichend Salz - Engpass in Opfenbach - Auch Stiefenhofen muss sparen Ganze fünf Tonnen Streusalz hat die Gemeinde Opfenbach noch auf Lager. Die meisten Lieferanten haben einen Lieferstopp verhängt und nehmen gar keine Bestellungen entgegen. «Gerade einmal ein Angebot zu einem völlig überzogenen Preis haben wir auf dem Tisch. Und da beträgt die Lieferzeit acht Wochen», berichtet Bürgermeister Matthias Bentz. Ist der für heute angekündigte Schneefall samt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ