Special Winter SPECIAL

Winter

Beiträge zum Thema Winter

Eine Spendenaktion soll den Skilift in Ronsberg retten.
2.198×

Ronsberger Tradition
Zwei Mädchen organisieren Spendenaktion: Ein Skilift für alle und alle für einen Skilift

Ein ganzes Dorf hält zusammen, sammelt Spenden und das alles für einen Skilift. Der Ronsberger Skilift ist nicht der modernste, außerdem ist er relativ klein und Gewinn machen die Betreiber auch nicht wirklich mit dem Betrieb. Das spielt für die Ronsberger aber gar keine Rolle: Der Lift hat Tradition im Dorf und liegt allen am Herzen. Doch er ist gefährdet. Bereits vor Corona, hatte die Liftgesellschaft finanzielle Probleme durch schlechte Winter. 2021 war der Winter zwar gut, öffnen durfte der...

  • Ronsberg
  • 24.02.21
Der Oberstdorfer Alexander Schmid könnte bei der Ski-WM im italienischen Cortina-d'Ampezzo für die nächste deutsche Medaille sorgen. (Archivbild)
1.869×

Medaillen verpasst
WM in Cortina d'Ampezzo: Alexander Schmid scheidet im Final-Durchgang aus

Der Oberstdorfer Allgäuer Schmid hat eine Medaille bei der Ski-Wm im italienischen Corina d'Ampezzo verpasst. Der 26-Jährige schied im 2. Durchgang kurz nach der ersten Zwischenzeit aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte Schmid nur eine Hunderstel Rückstand auf den späteren Sieger Mathieu Faivre aus Frankreich. Schmid war nach dem 1. Durchgang auf Rang drei in den Final-Lauf gestartet. Zweiter wurde der Italiener Luca De Aliprandini (+ 0.63 Sek.). Bronze holte sich der Österreicher Marco Schwarz (+...

  • Oberstdorf
  • 19.02.21
Die österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal.
23.984× Video

"Skurrile Situation"
Froh über Lockerungen: Wintersaison im Kleinwalsertal noch nicht abgeschrieben

Die Österreichische Regierung hat die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Montag gelten die neuen Regeln auch im Kleinwalsertal. Unter anderem darf dort der Einzelhandel und Friseure wieder öffnen. Darüber sind die betroffenen Betriebe froh, so Elmar Müller von der "Kleinwalsertal Tourismus Egen". Negativer Test und FPP2-Maskenpflicht Er verweist darauf, dass die Lockerungen mit Sicherheitsvorkehrungen einhergehen. So muss beim Einkaufen eine FFP2-Maske getragen werden. Ein Friseurbesuch ist...

  • Riezlern
  • 11.02.21
Nachrichten
6.602× 8 1

Corona-Maßnahmen
Der Lockdown bedroht Existenzen - Schlechte Stimmung an den Bergbahnen

Die Stimmung bei den Allgäuer Lift- und Bergbahnbetreibern ist derzeit nicht so gut. Die Verlängerung des Lockdowns hat erneut für Aufregung gesorgt. Vereinzelt laufen schon Gespräche mit den Behörden, dass einige Lifte für Privatleute öffnen wollen. In diesem Fall soll der Lift dann im Stundentakt vermietet werden. Die Betreiber des Skilifts Gohrersberg im Kreuzthal, Landkreis Oberallgäu haben das beispielsweise vor. Bergbahnen Gunzesried und Ofterschwang  Anders sieht das für die Bergbahnen...

  • Kempten
  • 27.01.21
Oberhalb der Waldgrenze stuft der Lawinenwarndienst Bayern die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen als "groß" ein. (Symbolbild)
2.157×

"Große Vorsicht" erforderlich
Lawinensituation in den Allgäuer Alpen bleibt angespannt

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen oberhalb der Waldgrenze aktuell als "groß" ein. Das entspricht der Warnstufe vier von fünf. Unterhalb der Waldgrenze herrscht "erhebliche" Lawinengefahr (Warnstufe drei von fünf). Dieselben Warnungen gelten auch für die Ammergauer und Werdenfelser Alpen. "Große Vorsicht" geboten: Skipisten nicht gesichert  "Unternehmungen im Gebirge erfordern zur Zeit große Vorsicht und überlegte Routenwahl", so der Lawinenwarndienst. Zu...

  • 19.01.21
Am Warther Horn wurde eine Lawine ausgelöst. (Symbolbild)
12.171× 1

Schneebrett ausgelöst
Skitourengeher wird am Warther Horn 40 Meter von Lawine mitgerissen

Ein Tourengeher hat am Montagvormittag ein Schneebrett am Warther Horn ausgelöst. Wie die Polizei mitteilt, waren zwei Skitourengeher von Warth aus in Richtung des Gipfels Warther Horn unterwegs. Wegen der aktuellen Lawinensituation hielten die beiden einen entsprechenden Entlastungsabstand. Etwa 100 Meter oberhalb der Bergstation Warther Horn löste einer der Tourengeher ein etwa 30 Meter breites Schneebrett aus. Dieses riss ihn 40 bis 50 Meter mit. Der Mann hatte zuvor noch selbstständig...

  • 07.12.20
Bergbahnen sollen in Bayern noch bis Januar geschlossen bleiben. (Symbolbild)
8.700× 5

Öffnung von Skigebieten und Gastgewerbe
Oberallgäuer Landrätin Baier-Müller und Bürgermeister wenden sich mit Resolution an Söder

Mit einer gemeinsamen Resolution wenden sich die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und die Oberallgäuer Bürgermeister an Ministerpräsident Markus Söder und Staatsminister Hubert Aiwanger. Sie sind davon überzeugt, dass die Tourismus-Branche Teil des Kampfes gegen die Corona-Pandemie sein kann. Hygienekonzepte im Tourismus im Sommer gut umgesetztDie Gesamtwertschöpfung aus dem Bereich betrage im Oberallgäu über 20 Prozent. Die Bergbahnen, Hotels und Gastronomiebetriebe hätten in den...

  • Kempten
  • 07.12.20
Skifahren wird in diesem Winter schwierig.
1.694×

Aktuelle Lage in den Alpenländern
Ist Skifahren in diesem Winter irgendwo möglich?

In Deutschland, Italien und Frankreich sind die Skilifte in den Alpen vorerst geschlossen. Österreich öffnet, aber nur für Inländer. Und was machen die Schweiz und Slowenien? Noch ist viel Bewegung in den einzelnen Entscheidungen der unterschiedlichen Staaten der Alpenregion. Aber eins scheint bereits klar: Einen normalen Winter für Skifahrer wird es 2020/21 nicht geben - außer in der Schweiz. Das ist derzeit die Lage in den einzelnen Ländern.DeutschlandEin Start der Skisaison auf hiesigen...

  • 04.12.20
Die Nebelhornbahn wird umgebaut und ist darum diesen Winter geschlossen. Ansonsten wollen die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen mit 100 Prozent Auslastung fahren.
42.419× 1

Wintersport 2020
Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal: Das ist das Hygienekonzept im Corona-Winter

Die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen (OK-Bergbahnen) haben für den Corona-Winter "umfassende Maßnahmen" getroffen, so Pressesprecher Jörn Homburg. Das Konzept der OK-Bergbahnen in der Übersicht.  Hygienekonzept aus insgesamt fünf Säulen Aus insgesamt fünf Säulen besteht das Hygienekonzept der OK-Bergbahnen. Nicht bei den Säulen mit dabei, aber laut Homburg das "A und O": Frische Luft. In geschlossenen Räumen ist eine gute Belüftung notwendig, weil sich dort ansonsten infektiöse Aerosole...

  • Oberstdorf
  • 13.10.20
1.850×

Kollision
Skiunfall am Söllereck: Polizei sucht Zeugen

Am Freitagvormittag kam es im Skigebiet Söllereck in Oberstdorf zu einem Zusammenstoß zweier Skifahrer. Ein 36-jähriger Mann kugelte sich dabei die Schulter aus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.  Der Geschädigte fuhr gegen 11 Uhr die blaue Talabfahrt hinunter, nachdem er mit der Gondel bis zur Bergstation gefahren war. Auf Hälfte der Strecke fuhr ein weiterer Skifahrer den 36-Jährigen von hinten um, sodass dieser stürzte, teilte die Polizei mit.  Als sich der Gestürzte umsah, konnte er nur...

  • Oberstdorf
  • 10.02.20
Auch am Mittwoch, 29. Januar 2020, bleiben einige Skilifte und Bergbahnen im Allgäu vorübergehend geschlossen. (Symbolbild)
3.507×

Skifahren
Einige Lifte und Bergbahnen im Allgäu weiterhin wegen Sturm geschlossen

Nachdem bereits am Dienstag einige Skilifte und Bergbahnen im Allgäu wegen Unwetter geschlossen werden mussten, wird auch am Mittwoch der Betrieb bei manchen Anlagen vorrübergehend eingestellt. Der Deutsche Wetterdienst hat für das südliche Ober- und Ostallgäu eine Warnung vor schweren Sturmböen oberhalb von 1.500 Metern herausgegeben (Stand: Mittwoch, 29. Januar, 9:00 Uhr). Diese Anlagen haben am Mittwoch, 29. Januar, geschlossen:...

  • Kempten
  • 29.01.20
Sturm und Unwetter im Allgäu: Einige Bergbahnen und Lifte bleiben am Dienstag geschlossen. Unter anderem die Hochgratbahn.
14.149×

Skifahren
Wegen Unwetterwarnung: Einige Lifte und Bergbahnen im Allgäu geschlossen

Stürmisch und schneereich ist es am Dienstag in weiten Teilen des Allgäus. Besonders betroffen von der Unwetterwarnung sind die Gebiete am Alpenrand. Einige Skilifte und Bergbahnen schließen deshalb vorübergehend ihre Anlagen.  Diese Bahnen haben am Dienstag, 28. Januar, ihren Betrieb eingestellt: Grüntenlifte  Mittagbahn  BuchenbergbahnHochgratbahnTegelbergbahnHündlebahnAlpspitzbahn Nesselwang Bei den Bergbahnen Ofterschwang/Gunzesried ist der Betrieb zwar nicht eingestellt, wie es auf der...

  • Kempten
  • 28.01.20
Skilift (Symbolbild)
13.083×

Saison-Auftakt
Jetzt gehts los: Wann die Allgäuer Skilifte in die Saison starten

Der Winter steht mal wieder vor der Tür und mit ihm nehmen auch die Skilifte ihren Betrieb wieder auf. Hier haben wir eine Übersicht über die voraussichtlichen Saisonstarts der Skilifte im Allgäu. Freitag, den 06.12.2019 Kanzelwand Gunzesried FellhornbahnOfterschwanger HornGrasgehren/Obermaiselstein Schwärzenlifte Eschach  Samstag, den 07.12.2019 Nebelhornbahn Hörnerbahn Bolsterlang  Freitag, den 13.12.2019Bergbahnen Ifen Idealhanglift Oberjoch Pfronten Samstag, den 14.12.2019Flucken Breinstein...

  • Kempten
  • 02.12.19
Ostern ist spät 2019, vier Allgäuer Skigebiete haben dennoch bis zum Ostermontag geöffnet.
6.625×

Wintersport
Skifahren bis Ostern: Vier Allgäuer Skigebiete haben auch in den Ferien geöffnet

Auch wenn es in den meisten Teilen des Allgäus schon eher nach Frühling aussieht, so ganz ist der Winter noch nicht vorbei. Im Skigebiet Oberjoch in Bad Hindelang etwa beträgt die Schneehöhe am Berg noch einen Meter. Vier Skigebiete im Allgäu nutzen diese Bedingungen bis zu letzt aus und ermöglichen das Skifahren bis zum Ostermontag am 22. April.  So können begeisterte Wintersportler in den Gebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Oberjoch und Grasgehren die Ferien- und Feiertage nochmals...

  • Kempten
  • 03.04.19
Melanie da Silva aus Frankreich (links) und ihre Freundin Cordula Frey aus dem fränkischen Miltenberg genossen gestern das Frühlingswetter beim Skifahren auf dem Ofterschwanger Horn.
751× 1

Bilanz
Allgäuer Liftbetreiber sind zufrieden mit der Skisaison

„Für uns war das die beste Wintersaison aller Zeiten“, sagt Rainer Hartmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried. Dies liege nicht zuletzt an den starken Schneefällen im Januar: „Dadurch benötigten wir weniger künstlichen Schnee.“ Das spare natürlich Geld. Außerdem habe das Wetter gerade im Februar mitgespielt und viele Tagesgäste angelockt. Dies bestätigt Michael Riedlinger, Vorstand der Bergbahnen Oberjoch in Hindelang: „Der Winter war bei tollen Pistenbedingungen vom...

  • Kempten
  • 29.03.19
Die Pisten sind in den kleinen Allgäuer Skigebieten in der Regel nicht lang, bieten aber oft eine tolle Aussicht und viel Platz.
10.848× 1

Wintersport
Klein aber fein: Der Reiz kleiner Skigebiete im Allgäu

Keine langen Schlangen am Lift, leere Pisten, toller Schnee – für Skifahrer ein echter Traum. Und das Ganze direkt vor der Haustür. Denn gute Pistenbedingungen bieten im Allgäu nicht nur die großen sondern gerade auch die ganz kleinen Skigebiete, wie etwa die Schwärzenlifte in Eschach oder die Buronlifte bei Wertach. Die kleinen Gebiete sind über das ganze Allgäu verteilt. Gerade durch die Wohnortsnähe sind die kleinen Gebiete für Familien und Senioren attraktiv. Einfache Pisten, angemessene...

  • Buchenberg
  • 18.02.19
Archivbild. Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Lawinen in den Allgäuer Alpen.
18.885×

Winter
Straßensperrungen im Ober- und Ostallgäu: Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Laut dem Lawinenwarndienst Bayern herrscht in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr. Für die Region ist mit Stufe vier die zweithöchste der europäischen Gefahrenstufen ausgerufen worden. Das Hauptproblem sei laut Warndienst der Neuschnee. Durch die große Last auf der Altschneedecke können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen von selbst lösen. Gefahr droht durch den anhaltenden Schneefall und den starken Wind. Dadurch werden Triebschneepakete gebildet, die sich schnell lösen können. Wie...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
119×

Skifahren
Seilbahn-Tickets im Allgäu werden vielerorts teurer

Mehrmals lag in diesem Herbst schon ein Hauch von Winter in der Luft. Passionierte Skifahrer beginnen da bereits mit den Füßen zu scharren. Wann der Winter denn wirklich kommt, lässt sich jedoch noch nicht sagen. In den Allgäuer Skigebieten ist den Sommer über viel geschehen, um den Sportlern mehr zu bieten. Dafür steigen jedoch auch die Preise. Nach Berechnungen unserer Zeitung werden die Lift-Tickets gut vier Prozent teurer. Weil die verschiedenen Skigebiete unterschiedliche Tarifstrukturen...

  • Kempten
  • 07.11.17
31×

Sturz
Skitourengänger (60) verletzt sich bei Abfahrt an gespanntem Seil in Rettenberg

Am Montagnachmittag fuhr ein Skitourengeher gegen 16:45 Uhr die Piste der Grüntenlifte herab, die zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen waren. Oberhalb der Talstation übersah der 60-Jährige ein Seil, welches der Fahrer einer Pistenraupe zur Absicherung seines Fahrzeuges während der Pistenarbeiten angelegt hatte. Da der Abfahrer aus dem Landkreis Neu-Ulm mit seinem Körper gegen das Seil fuhr, kam er zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Durch die alarmierte Skiwacht Grünten, die sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.17
36×

Sicherheit
Beim Pfrontener Lawinentag trotzen die Skitourengeher der Kälte

Selbst eisige Kälte mit Temperaturen unter minus 20 Grad hat die Teilnehmer des zwölften Pfrontener Lawinentags nicht davon abgehalten, den Ernstfall auf Skitour zu proben. Am Älpele im Tannheimer Tal trainierten sie unter Anleitung von staatlich geprüften Bergführern und Fachübungsleitern des Alpenvereins in Kleingruppen die systematische Verschütteten-Suche nach einem Lawinenabgang. Christoph Trenkle, der in Zusammenarbeit mit Ortovox, Bergführervereinigung Altissimo und Alpenvereinssektion...

  • Füssen
  • 10.01.17
86× 5 Bilder

Wintersport
Ab Samstag laufen die Lifte in Eschach, an der Hörnerbahn bei Bolsterlang und in Grasgehren

Skigebiete starten in die Saison So früh wie seit Jahren nicht mehr starten einige Oberallgäuer Skigebiete in die neue Saison. Ab Samstag laufen die oberen Bahnen im Skigebiet Hörnerbahn bei Bolsterlang, die Schwärzenlifte in Eschach bei Buchenberg sowie die Grasgehrenlifte am Riedbergpass. Oberhalb von 1.000 Metern liegt derzeit etwa ein halber Meter Schnee. An der Messstation des Lawinenwarndienstes auf dem Nebelhorn wurde gestern sogar über ein Meter Schnee gemessen. Zudem habe man diese...

  • Kempten
  • 11.11.16
38×

Wetter-Kapriolen
Schneearmer Winter im Ostallgäu: Skitechnisch war es ein schlechter Winter

Ein Winter auf Abwegen Während es im Dezember nahezu keinen Schnee gab, verzögert sich nun der Frühlingsbeginn. Die Bilanz eines Winters auf Abwegen. 'Skitechnisch war es ein schlechter Winter', sagt Uwe Puschmann. Für den Lift in Leuterschach verzeichnete der Betreiber lediglich sechs Lifttage. Verglichen mit der letzten Wintersaison ein großer Einbruch. Eher selten mussten laut Landratsamt Ostallgäu die Schneepflüge diesen Winter durch die Straßen fahren. An Streusalz und Ausgaben für die...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.16
233×

Schnee: In einem milden Winter wie diesem gibt es im Allgäu Gewinner und Verlierer

Ein Test zeigt: Vielerorts sind die Pisten und Loipen besser als gedacht - zum Beispiel im Raum Oberstdorf/Kleinwalsertal und im Tannheimer Tal Peter Schöttl ist Chef der Nebelhornbahn in Oberstdorf und gleichzeitig Geschäftsführer bei der Wendelsteinbahn im oberbayerischen Brannenburg. Und Schöttl ist auch Präsident des Verbandes Deutscher Seilbahnen (VDS). Während die Nebelhornbahn seit Dezember in Betrieb ist und derzeit alle Pisten bis ins Tal gut befahrbar sind, hatte die Wendelsteinbahn...

  • Kempten
  • 20.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ