Special Winter SPECIAL

Winter

Beiträge zum Thema Winter

Todesfall im alpinen Gelände. (Symbolbild)
12.945×

Die letzte Skitour
Nobspitze in Laterns: Tourengeher (79) kommt am Berg ums Leben

Am Samstagvormittag haben sich zwei befreundete Wintersportler im Alter von 90 und 79 Jahren zum Skitourengehen getroffen. Einer der beiden starb bei dieser Tour. 79-Jähriger stirbt trotz Reanimationsmaßnahmen Die zwei Männer waren auf dem Weg auf die Nobspitze in Laterns. Auf dem Gipfel angekommen hatten die zwei eine Pause gemacht. Der 79-Jährige sank laut Polizei plötzlich zusammen und blieb regungslos am Boden liegen. Trotz erster Hilfe Maßnahmen und einem Reanimationsversuch mittels einem...

  • 13.02.21
Fahrzeug brennt nach Verkehrsunfall aus
(Symbolbild)
16.001× 1

Langläuferin hält nicht an und hilft nicht
Mutter (35) und Tochter (6) verletzt bei Rieden am Forggensee

Eine 35-jährige Frau aus Rieden hat am Freitagmittag bei einer Schneeverwehung bei Roßhaupten die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Frau schleuderte dabei gegen einen Baum. Bei dem Unfall hat sich die 35-jährige Frau schwer im Bereich der Wirbelsäule verletzt. Ihre sechsjährige Tochter war ebenfalls im Auto und verletzte sich an den Armen. Auto komplett ausgebrannt Das Auto hatte laut Polizei direkt Feuer gefangen und brannte komplett aus. Der Sachschaden beträgt hier etwa 15.000 Euro. Eine...

  • Rieden am Forggensee
  • 13.02.21
Unser Drohnenrätsel Folge 71.
3.188× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 71

Diesmal waren wir für unser Drohnenrätsel im schönen Oberallgäu. Bei Minusgraden sind wir auf einen Berg gefahren, um von dort den Blick auf die Allgäuer Berge genießen zu können. Die Sonne kam dabei sogar auch noch heraus und brachte den Schnee zum glitzern. Von dort aus reicht der Blick vom imposanten Rubihorn über die verschneite Gaisalpe bis hin zum Gipfel des Nebelhorns.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.02.21
Ein Lkw hat sich am Mittwochabend bei Kempten-Leubas festgefahren
2.458× 5 Bilder

Winter
Lkw fährt sich bei Kempten fest

Ein Lkw mit Anhänger ist am Mittwochabend an der Auffahrt zur A7 in das Bankett gerutscht. Der 40-Tonner wollte von Kempten kommend an der Anschlussstelle Leubas auf die A7 auffahren. Beim Anfahren in eine bergauf gehende Rechtskurve, rutsche der Lkw aufgrund der glatten Straße ins Bankett und fuhr sich fest. Der beladene Lkw schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft heraus. Ein Bergungsunternehmen musste zuerst das Zugfahrzeug aus der matschigen Wiese ziehen und anschließend den Anhänger wieder...

  • Kempten
  • 11.02.21
Momentan fällt im Oberallgäu viel Schnee.
39.907× 8 Bilder

Schnee-Ticker
Schnee und Kälte im Allgäu: So ist die aktuelle Wetter- und Verkehrslage

Donnerstag, 11. Februar Update um 14:20 Uhr Verkehrsunfälle im OberallgäuDurach Am Mittwochabend war ein 26-Jähriger auf der A 7 etwas zu flott unterwegs. Er war in Richtung Süden unterwegs, als er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw verlor und sich drehte. Der Pkw stieß dabei frontal gegen die Mittelschutzplanke, bevor er auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Der Schaden beläuft sich auf insg. etwa 1.500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer bekommt...

  • Kempten
  • 11.02.21
Nachrichten
2.192×

Nachrichten aus dem Allgäu
Erneuter Wintereinbruch für das Allgäu? Wie sich Sonthofen auf mögliche neue Schneemengen vorbereitet

Schneeschippen, Scheiben freikratzen, zur Arbeit schlittern – es geht wieder von vorne los. Sollte der erneute Wintereinbruch wieder so stark werden wie in den letzten Wochen, gibt es gerade für die Winterdienste Einiges zu tun. Doch für die bedeuten die eigenen Regeln des Wetters: keine Planbarkeit. Gerüstet sein muss man dort immer für das Schlimmste. Wie sich beispielsweise der Bauhof Sonthofen auf den kommenden oder auch nicht kommenden Schnee vorbereitet, hat Michael Zimmer...

  • Kempten
  • 10.02.21
Am Mittwoch sind den ganzen Tag über auch langanhaltende Schneefälle mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee möglich. (Symbolbild)
12.363× Video

Wetter im Allgäu
Schnee auch in den kommenden Tagen: Ab Donnerstag wird es richtig kalt

Nach einer milden Woche soll es in den kommenden Tagen im Allgäu wieder schneien. Ansonsten ist es bedeckt. Ab Donnerstag wird es dann richtig kalt.  Nach den Schneefällen am Dienstagvormittag soll es am Nachmittag voraussichtlich trocken bleiben. Dabei ist es allerdings weiter dicht bewölkt. Die Temperaturen liegen bei um die 0 Grad. Am Mittwoch sind den ganzen Tag über auch langanhaltende Schneefälle mit bis zu zehn Zentimeter Neuschnee möglich. Ansonsten ist es dicht bewölkt. Die...

  • Kempten
  • 09.02.21
Mitglieder der Wasserwacht werden in der Bergung von im Eis eingebrochenen Personen geschult.
994× 1 2 Bilder

Im Eis eingebrochen - was tun?
BRK-Wasserwacht gibt Tipps zur Rettung bei Eiseinbruch und Unterkühlung

Wenn es wie jetzt über einen längeren Zeitraum frostig kalt ist, sind viele Teiche, Seen und Flüsse zugefroren. Die Eisflächen sind nicht nur für Kinder sehr verlockend. Dabei ist allerdings größte Vorsicht geboten, denn die Tragfähigkeit der Eisdecke ist schwer einzuschätzen. "Erst ab etwa fünfzehn Zentimetern Dicke kann Eis mehre erwachsene Personen tragen", betont Johannes Weizenegger von der Wasserwacht Kempten "Um die zu erreichen, sind in Abhängigkeit der Minusgrade mehrere Wochen nötig....

  • Kempten
  • 02.02.21
Das Wetter zu Beginn des neuen Monats bleibt erstmal ungemütlich - allerdings mit milden Temperaturen.(Symbolbild)
2.002×

Weiterhin Regen und Wolken
Wetter im Allgäu: Höchsttemperaturen von bis zu 12 Grad am Mittwoch

Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt das Wetter eher ungemütlich und grau. Der Montag startet bei Temperaturen um die 1 Grad. Gegen Nachmittag steigen die Temperaturen hier auf bis zu 5 Grad und die Sonne schimmert immer mal wieder durch die Wolkendecke hindurch. Gebietsweise fällt Regen.  Höchsttemperaturen bis zu 12 Grad möglich Am Dienstag sieht das Wetter schon wieder etwas besser aus. Dann soll sich die Sonne bei Temperaturen von 4 bis 9 Grad immer mal wieder blicken lassen. Zwischendurch...

  • Kempten
  • 01.02.21
Beinahe wäre ein italienischer Lkw-Fahrer bei Wiedergeltingen in seinem eigenen Lkw erfroren. (Symbolbild)
8.875×

Wiedergeltingen
Handy rettet Italiener vor dem Erfrieren in seinem eigenen Lkw

Beinahe wäre ein italienischer Lkw-Fahrer bei Wiedergeltingen in seinem eigenen Lkw erfroren. Laut Polizei entkam der Mann nur "knapp dem Erfrierungstod". Demnach hatte der Fahrer einen Fehler in der Kühlung seines Aufliegers bemerkt. Um den Fehler zu beheben, stieg der Italiener in den Kühler des Lkws. Als er in dem geschlossenen Kasten war, wehte der starke Wind die Tür zu und der Italiener war in seinem eigenen Auflieger gefangen. Zum Glück hatte er sein Handy dabei und konnte den Notruf...

  • Wiedergeltingen
  • 31.01.21
Am Wochenende bleibt es im Allgäu regnerisch. (Symbolbild)
3.282× 2 1

Wetter im Allgäu am Wochenende
Es bleibt regnerisch und grau: Wetterdienst warnt vor "Sturmböen" und "starkem Tauwetter"

Es ist keine Besserung in Sicht. Ähnlich wie in den vergangenen Tagen wird das Wetter im Allgäu auch am Wochenende: Viele Wolken, Regen und Wind. Das Wetter im Allgäu bleibt ungemütlichDas Wochenende geht so weiter, wie der Freitag aufgehört hat. Am Samstag soll es den ganzen Tag über bei +4 bis +7 Grad leicht regnen. Am Sonntag wird es dann wieder kälter. Die Temperatur sinkt auf +1 Grad. Am Vormittag erwartet der DWD noch Regen. Gegen Nachmittag soll dieser dann nachlassen. Deutscher...

  • Kempten
  • 30.01.21
Tauwetter im Allgäu: Viel zu tun für die Straßenmeistereien.
3.055× Video 9 Bilder

Nasskaltes Allgäu
Der Schnee taut: Viel Arbeit für die Straßenmeistereien

Regen und Tauwetter sind am Donnerstag im Allgäu angekommen. Auf vielen Straßen bilden sich teils große Pfützen. Das Wasser kann nicht ablaufen. In Sonthofen ist die Straßenmeisterei schon seit dem frühen Morgen dabei, Gullideckel vom Schnee zu befreien, damit das Wasser ungehindert ablaufen kann. Mit Spitzhacke und Schaufel gegen Schnee und EisIn einer Hochhausiedlung ist Haustechniker Benedikt Liss dabei, Gullideckel unter dem Schnee zu suchen und frei zu legen. Mit Spitzhacke und  Schaufel...

  • Sonthofen
  • 29.01.21
Cathy Hummels auf einem Event in Wien
810× 1

"wirklich sehr kalt"
Cathy Hummels (32) wagt sich im Bikini in den Schnee

Nur im Bikini und ganz ohne Wollmütze, Fäustlinge oder dicke Daunenjacke hat sich Cathy Hummels raus in den Schnee gewagt. Auf Instagram verrät sie den Grund. Cathy Hummels (32, "Mein Umweg zum Glück") wagt sich im fliederfarbenen Bikini in die Eiseskälte. Entsprechende Schnappschüsse teilte die Influencerin nun bei Instagram. "Heute habe ich mich zum ersten Mal ohne schützende Klamotten in den Schnee gewagt, wie ein finnischer Saunagänger", witzelt Hummels. Das ist der Grund für die...

  • 29.01.21
In Blaichach haben Unbekannte ein Gipfelkreuz auf einem Schneehügel aufgestellt.
3.077× 2 9 Bilder

Winter-Kurios
Blaichach hat einen neuen Berg - Gipfelkreuz statt Holz-Penis?

Ein Gipfelkreuz steht seit kurzem auf einem "Eisberg" in Blaichach. Die Gemeinde hat den Parkplatz am Fußballplatz in einen Schneeablageplatz verwandelt. Dort steht jetzt auch ein knapp 10 Meter hoher und 15 Meter breiter "Eisberg". Auf diesem haben Unbekannte ein Gipfelkreuz errichtet. Neuer Hype?Betreten werden darf der Schneeberg nicht. Zu gefährlich ist es, wenn man den Hang hinunter stürzt. Ob der/die Unbekannte/n damit ein Zeichen setzen wollten und jetzt ein neuer Hype als christliche...

  • Blaichach
  • 28.01.21
Winterliche Straßenverhältnisse (Symbolbild)
3.038×

Gefährliche Straßenverhältnisse
Abbiegendes Räumfahrzeug überholt, ins Schleudern geraten: Unfälle im Ostallgäu am Dienstag

Die Ostallgäuer Polizei meldet für Dienstag zwei Unfälle, die im Zusammenhang mit den momentan winterlichen Straßenverhältnissen stehen. Zwischen Roßhaupten und Lechbruck wollte ein 56-jähriger Autofahrer in einer langgezogenen Rechtskurveein Räumfahrzeug des  Straßenbauamts überholen. Der Fahrer des Räumfahrzeuges übersah das überholende Auto und bog links ab. Dabei touchierte die Schneefräse des Räumfahrzeugs das Auto. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Am Räumfahrzeug...

  • Roßhaupten
  • 27.01.21
Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Sturmböen und Schneeverwehungen im gesamten Allgäu. (Symbolbild)
13.443× 1

Winter im Allgäu
Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen, Schneeverwehungen und Tauwetter

Der deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell im gesamtem Allgäu vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (Stufe 2 von 4). Durch die Sturmböen könnten laut dem DWD etwa einzelne Äste herabstürzen. Außerdem sollte man "besonders auf herabfallende Gegenstände" achten. Voraussichtlich gilt die Warnung noch bis 20:00 Uhr.  Appell des DWD: "Vermeiden Sie alle Autofahrten" Neben den Sturmböen warnt der DWD auch vor teils starken Schneeverwehungen im Allgäu. Durch die Verwehungen könnten...

  • 26.01.21
In Immenstadt ereigneten sich am Freitag zwei Unfälle mit Dachlawinen. (Symbolbild)
19.168× 1 1

Schneemassen
Junge (3) und Frau (68) in Immenstadt von Dachlawinen getroffen

Am Freitagnachmittag wurden in Immenstadt ein 3-Jähriger und eine 68-Jährige von Dachlawinen verschüttet. Der Junge hatte laut Polizei draußen gespielt, als die Lawine vom Dach kam. Ein 38-Jähriger bekam den Vorfall mit und befreite den 3-Jährigen sofort. Er wurde nicht verletzt. Unabhängig davon wurde eine 68-Jährige von einer Dachlawine am Kopf getroffen. Sie erlitt dabei eine Platzwunde, welche im Klinikum Immenstadt versorgt werden musste. Die Unglücksstelle war durch mehrere Warnschilder...

  • 25.01.21
In dieser Woche wird es im Allgäu mit Schnee und Regen ungemütlich.
5.346× 1

Wetter im Allgäu
Wolken, Schnee und Regen: In dieser Woche wird es ungemütlich

Nach dem schönen Wetter am Sonntag wird sich die Sonne in den kommenden Tagen im Allgäu nicht mehr blicken lassen. Es wird richtig ungemütlich. Wir müssen uns auf viele Wolken, Schnee und Regen einstellen. Am Montag wird es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) im Vergleich zu den Vortagen kalt. Bei -7 bis -1 Grad werden viele Wolken und vereinzelt Schnee erwartet. In Alpennähe sollen zwischen zehn und 30 Zentimeter Neuschnee fallen. Vereinzelt warnt der DWD vor Glätte. Ähnlich wird es am...

  • Kempten
  • 25.01.21
Ein Vorarlberger stürzte von einer Leiter als er sein Dach vom Schnee befreite. (Symbolbild)
3.549×

Er wollte Dach vom Schnee befreien
Vorarlberger Rentner (62) rutscht auf Leiter aus und stürzt drei Meter in die Tiefe

Nachdem ein 62-jähriger Mann ein Hausdach von der Schneelast befreite, rutschte dieser beim Abstieg auf der Sprossenleiter aus und stürzte rückwärts aus einer Höhe von ca. 3 Meter zu Boden. Der Pensionist zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste in Folge mit dem Notarzthubschrauber C8 ins Landeskrankenhaus Feldkirch verbracht werden.

  • 23.01.21
Bei seiner Skitour sank ein 48-Jähriger brusttief in den Schnee ein. (Symbolbild)
8.053× 8 1

Befreiung mit Hubschrauber und Seil in Dornbirn
Skitourengeher zieht Skier aus und sinkt bis zur Brust in den Schnee ein

Ein 42-jähriger Skitourengeher zog bei einer Tour in Dornbirn seine Skier aus und sank brusttief in den Schnee ein. Wie die Polizei berichtet, war er über den Sommerwanderweg auf der Gschwendalpe in Richtung Hochälpele unterwegs. Als er nur mühsam voran kam, wollte er auf die etwa 40 Meter entfernte Skipiste wechseln. Dafür zog er seine Skier aus, sank in den Schnee ein und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Der Mann setzte einen Notruf ab. Die Polizei befreite ihm mithilfe eines...

  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ