Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Winter 2019

Beiträge zum Thema Winter 2019

Polizei
Winterliche Straßenverhältnisse führen auch im Unterallgäu zu mehreren Unfällen.

Winterliche Straßen
Schneeunfälle im Unterallgäu auf Autobahnen und in Ortschaften: Sachschaden

A7/Bad Grönenbach: Am Donnerstag, um kurz nach sechs Uhr, befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw die Autobahnabfahrt der A 7 bei Bad Grönenbach in Fahrtrichtung Kempten. Hierbei kam er seinen eigenen Angaben nach bei schneebedeckter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten sowie eine Sperrbarke. Es entstand hierdurch ein Gesamtsachschaden von rund 2.500 Euro. Zur Mittagszeit ereignete sich auf der A 7 bei Bad Grönenbach...

  • Bad Grönenbach
  • 11.01.19
  • 2.206× gelesen
Polizei

Winter
Schneebedeckte Straßen führen zu mehreren Unfällen in Kempten und im Oberallgäu

Sonthofen/Bolsterlang: Am Donnerstag Nachmittag kam es im Bereich Sonthofen und Bolsterlang zu mehreren Unfällen, die dem starken Schneefall und der damit verbundenen Räumaktionen geschuldet waren. Durch die Sichtbehinderungen wurden geparkte Fahrzeuge und Verkehrsschilder übersehen, gestreift und leicht beschädigt. Die gesamte Schadenshöhe lag bei ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde Niemand. Oberstaufen: Donnerstag gegen 14.45 Uhr kam es auf der B308 Höhe der Bahnüberquerung zwischen...

  • Kempten
  • 11.01.19
  • 2.445× gelesen
Lokales
Symbolbild. Die Stadt Memmingen geht mit präventiven Maßnahmen gegen die Schneemengen vor und sperrt vorübergehend manche Turnhallen.

Schnee
Wetterbedingte Maßnahmen der Stadt Memmingen: Sperrung von Turnhallen teilweise wieder aufgehoben

Aufgrund der großen Menge an Neuschnee und den Schneelasstmessungen an städtischen Gebäuden, hat die Stadt Memmingen am Freitag mehrere Turnhallen und die Eissporthalle vorübergehend gesperrt. Am Montag kam von der Stadt Memmingen die Mitteilung, dass manche Turnhalle wieder geöffnet wurden. Folgende Hallen in Memmingen sind nach wie vor gesperrt: Vöhlin-Gymnasium Reichshainschule

  • Memmingen
  • 11.01.19
  • 3.148× gelesen
Lokales
Im Dauereinsatz: Der Winterdienst am Flughafen Memmingen sorgte dafür, dass kein Flug ausfallen musste.

Winter
Flughafen Memmingen meistert die Schneemassen: Keine Flugausfälle am Allgäu Airport

Der Flughafen Memmingen hat die extremen Wetterbedingungen der letzten Tage bestens gemeistert. Die meisten Flüge starteten und landeten pünktlich. Dem Team vom Winterdienst, das auch durch Mitarbeiter der Verwaltung tatkräftig ergänzt wurde, gelang es, Starts und Landungen jederzeit zu ermöglichen. „Alle haben zusammengehalten“, freut sich Schmid, „es war eine großartige Leistung der gesamten Mannschaft.“ Das Ergebnis brachte auch während schlechter Witterung zumeist pünktliche...

  • Memmingerberg
  • 11.01.19
  • 1.002× gelesen
Lokales
Mülltonnen zu entleeren, ist bei diesen Straßenverhältnissen keine leichte Aufgabe. Wegen der Schneemassen kommen die Fahrzeuge nicht durch alle Straßen.

Wetter
Restmülltonnen in Mindelheim werden teilweise erst am Samstag geleert

In Mindelheim blieben am Donnerstag, 10. Januar, viele Restmülltonnen voll stehen. Für die Müllabfuhr war aufgrund des vielen Schnees sowie parkender Fahrzeuge kein Durchkommen mehr, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises mitteilt. Die Mülltonnen im Gebiet östlich der Bad Wörishofer Straße und südlich der Bahnhofstraße werden am Samstag, 12. Januar, geleert. Die Mülltonnen sollten an einer für die Müllabfuhr gut erreichbaren Sammelstelle bereitgestellt werden.  Wenn die...

  • Mindelheim
  • 11.01.19
  • 194× gelesen
Lokales
Wie viel Spaß Zieselfahren macht, davon überzeugte sich bei einem Probelauf unter anderen auch Gemeinderätin Anja Mörz.

„Coole Sache“
Elektro-Kettenfahrzeuge bereichern Programm in Pfronten-Steinach

Es war wohl so etwas wie Liebe auf den ersten Blick, als Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann vergangenes Jahr auf der Tourismusmesse ITB in Berlin den Ziesel entdeckte. Als „coole Sache“ habe sie das Elektro-Kettenfahrzeug bezeichnet und entschieden: „So etwas brauchen wir in Pfronten“, erinnert sich Bernd Trinkner. Nun sind sie da und der Geschäftsführer des Skizentrums in Steinach gehörte zu den Auserwählten, die diese Woche schon einmal eine Proberunde im Tiefschnee drehen...

  • Pfronten
  • 11.01.19
  • 2.688× gelesen
Lokales
Olga Tunc genießt am Donnerstag das Schneeschippen sichtlich.

„Es schneit halt“
Allgäuer bleiben angesichts der Schneemassen gelassen

Wer vor dem Haus von Familie Tunc steht, sieht nur einen riesigen Schneehaufen. Auf den zweiten Blick fällt ein rotes Zucken auf: Immer wieder taucht eine Schneeschaufel aus dem Weiß auf. Zu ihr führt ein schmaler Weg, einen halben Meter breit, mit scharfer Kante durch mannshohen Schnee gebahnt. Nach einer Kurve taucht Olga Tunc auf, die in kurzem Rock mit nackten Knien Schnee schippt. „Ein riesen Spaß“, sagt die 37-jährige Kreuzthalerin, die aus Sibirien stammt: „Das ist Leben!“ Wie andere...

  • Buchenberg
  • 11.01.19
  • 10.525× gelesen
Lokales
Auf den Straßen im Oberallgäu ist Auftausalz das Mittel der Wahl in allen Kommunen. Eine umweltfreundliche Alternative gibt es offenbar nicht – auf Gehwegen hingegen schon.

Glätte
Streusalz ist in den meisten Oberallgäuer Kommunen verboten

Derzeit ist Schneeräumen angesagt. Einfach Salz auf den Boden zu klatschen frei nach dem Motto: „Das wird schon tauen“, ist nicht ratsam – und in den meisten Oberallgäuer Kommunen auf Gehwegen verboten. Auch der Bund Naturschutz empfiehlt: Räumen anstatt Salz streuen, verweist auf Sand, Kies oder Sägespäne – und empfiehlt Mittel mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“. Was macht denn das Auftausalz, das es sogar in Discountern und Baumärkten frei zu kaufen gibt, zu einem Umweltproblem?...

  • Kempten
  • 11.01.19
  • 2.729× gelesen
Lokales
Symbolbild. Vor 20 Jahren: Vom Hubschrauber aus wurden im Extremwinter 1998/99 am Himmelschrofen bei Oberstdorf Lawinen gesprengt.

Lawinenkommission
Andi Köberle aus Burgberg beurteilt Lawinensituation in den Bergen

Andi Köberle schaufelt und schaufelt. Schon am frühen Morgen ist er im Grüntengebiet unterwegs, um sich ein Bild von der angespannten Schneelage und der Lawinensituation in den Bergen zu machen. Der 63-Jährige aus Burgberg ist Obmann der Lawinenkommission für die Oberallgäuer Gemeinden Rettenberg und Burgberg am Fuß des Grünten. Das gegrabene Schneeprofil gibt Köberle Aufschlüsse über den Aufbau der Schneedecke. Dieser ist neben anderen Faktoren entscheidend für die Einschätzung der...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 11.01.19
  • 1.532× gelesen
Lokales
Die Schneemassen bringen viele Allgäuer gehörig ins Schwitzen. Das Bild zeigt zwei Oberstdorfer, die ein Dach abräumen.

Straßensperrung
„Das ist nichts Besonderes“: Eineinhalb Meter Schnee im Oberstdorfer Stillachtal

Da führt kein Weg mehr raus und keiner rein: 33 Siebtklässler und vier Lehrer eines Gymnasiums aus München sitzen im pädagogischen Natur-Erlebniszentrum „Outward Bound“ in Baad im Kleinwalsertal fest. Für die Kinder sei es ein großes Abenteuer, „von dem sie in 20 Jahren noch erzählen werden“, sagt einer der Lehrer. Im Oberstdorfer Stillachtal wohnt Familie Fischer in einem der 45 Häuser, die ebenfalls nicht mehr über die Straße zu erreichen sind. Im Gegensatz zu den Kindern hat das der...

  • Oberstdorf
  • 11.01.19
  • 6.114× gelesen
Lokales
Auf den Dächern von Memminger Turnhallen liegt derzeit viel Schnee. Kritische Grenzwerte werden allerdings noch nicht erreicht.

Winter
Dachlast: Derzeit noch keine Sperrung der Memminger Sporthallen nötig

Der starke Schneefall der vergangenen Tage hat bei vielen Bürgern die Frage aufgeworfen: Wie schaut es eigentlich auf den Dächern der Sporthallen aus? Auf Anfrage der MZgab Hauptamtsleiter Michael Birk dazu gestern eine klare Antwort: „Alle Hallen sind derzeit geöffnet. Die zuständigen Stellen der Stadt führen aufgrund des Wetters aber regelmäßige Messungen durch.“ Die Leiterin des Schulverwaltungsamts, Sabine Ganser, stehe hinter den Kulissen im permanenten Austausch mit den...

  • Memmingen
  • 11.01.19
  • 244× gelesen
Lokales
Der Winterdienst der Stadt Lindau beschäftigt nun das Landratsamt. Landrat Elmar Stegmann hat die Kommunalaufsicht eingeschaltet.

Schnee
Landratsamt lässt Lindauer Winterdienst prüfen

Der Wintereinbruch beschert Lindau weiter Ärger: Im Internet kritisieren zahlreiche Bürger den ihrer Meinung nach mangelhaften Winterdienst der Stadt. Jetzt wird das auch offiziell ein Thema: Das Landratsamt wird auf Bitte des Landrates prüfen, ob die personelle und technische Ausstattung der Stadt für den Winterdienst „sachgerecht und zweckmäßig“ ist. Der konkrete Anlass: Von Montag bis Mittwoch war im Stadtgebiet der Unterricht ausgefallen, Pflege- und Rettungsdienste beklagten, dass in...

  • Lindau
  • 11.01.19
  • 473× gelesen
Lokales
Wegen des heftigen Schneefalls fiel vielerorts im Allgäu am Donnerstag die Schule aus. In Marktoberdorf hatten die Schüler Unterricht - einige kamen aber aufgrund der Straßenverhältnisse zu spät.

Schnee
Schüler kommen in Marktoberdorf zu spät zur Schule

Nach den erneut heftigen Schneefällen ist es am Donnerstag im Ostallgäu zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Züge fielen aus und bei Hausen blieb ein Schulbus stecken. Viele Schüler kamen zu spät oder gar nicht zum Unterricht. Am Marktoberdorfer Gymnasium fehlte gestern ein Drittel der Schüler. Mitglieder der Koordinierungsgruppe Schulausfall verteidigten ihre Entscheidungen: Am Montag und Mittwoch gab es im Landkreis teils schulfrei, am Donnerstag aber nicht. Aufgrund einer...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.19
  • 1.833× gelesen
Lokales
Überall Schnee im Allgäu: Für die Müllabfuhr erschwert das erheblich die Arbeit.

Wetter
Schnee und Eis behindern Müllabfuhr im Landkreis Ostallgäu

Große Schneemengen und glatte Straßen erschweren die Leerung der Abfalltonnen im Landkreis Ostallgäu, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Vor allem wenn Abfalltonnen tief eingeschneit sind oder von Schneepflügen eingeschoben wurden, können sie nicht geleert werden. Kommunale Abfallwirtschaft und Abfuhrunternehmen bitten die Bevölkerung um Verständnis. Damit die Tonnen besser oder überhaupt geleert werden können, sollte zwischen Tonne und Fahrbahn eine kleine Gasse...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.19
  • 1.421× gelesen
Lokales
Die Dächer von Gebäuden am Oberstdorfer und Immenstädter Bahnhof mussten vom Schnee befreit werden.
21 Bilder

Video
Bahnhöfe Oberstdorf und Immenstadt: Dächer müssen vom Schnee befreit werden

Wegen des starken Schneefalls in den letzten Tagen wurden Einsatzkräfte des THW Sonthofen und Kempten zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen.  Die Dächer von Gebäuden des Oberstdorfer und Immenstädter Bahnhofs musste frei geschaufelt werden. In Oberstdorf wurden auf rund 350 Quadratmetern knapp 105 Kilo Schnee pro Quadratmeter gemessen. Sieben Helfer des THW Sonthofen schaufelten mit Muskelkraft die beiden Dächer leer. Auch in Immenstadt mussten die Helfer ran. Das Vordach von...

  • Oberstdorf
  • 10.01.19
  • 10.866× gelesen
Polizei
Aufgrund schneebedeckter Straßen ist es im Allgäu gleich zu mehreren Unfällen gekommen.

Unfallserie
Schneeglätte: Über 220.000 Euro Sachschaden bei Unfällen im Allgäu

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen ist es im Allgäu zu mehreren Unfällen gekommen. Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagvormittag meldete die Polizei 21 witterungsbedingte Kollisionen.  Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 220.000 Euro, ernsthafte Verletzungen blieben glücklicherweise aus. Sieben Unfälle im Unterallgäu Allein im Unterallgäu ist es seit gestern zu sieben Glätteunfällen gekommen. Bei Memmingen war ein 30-jähriger LKW-Fahrer auf einen...

  • Memmingen
  • 10.01.19
  • 4.111× gelesen
Lokales
Schneebedingt muss im Busverkehr in Kempten derzeit mit Einschränkungen gerechnet werden.

Witterung
Einschränkungen im Busverkehr in Kempten und Oberallgäu

Der starke Schneefall lässt die Winterdienste nicht mehr hinterher kommen. Das macht sich jetzt laut der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr mona im Raum Kempten/Oberallgäu bemerkbar. So kommt es auf mehreren Linien der Busse zu Einschränkungen oder ausfällen. Davon betroffen sind derzeit (Stand 15.01., 10:15 Uhr, Quelle: mona Allgäu): Kempten / nördl. Oberallgäu Linie 2: Auf der Linie werden folgende Haltestelle nicht bedient: Ellharter Str./Braut- und BahrwegLinie 50: Derzeit ist...

  • Kempten
  • 10.01.19
  • 2.974× gelesen
Lokales
Der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Lindau, bzw. zwischen Kempten und Reutte (Tirol) ist aktuell eingestellt.

Schnee
Zugverbindungen im Allgäu teilweise eingestellt

Aufgrund der aktuellen Schneefälle hat die Bahn die Zugverbindungen zwischen Immenstadt und Lindau am frühen Donnerstagmorgen eingestellt. Erst im Laufe des Vormittags konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Nach Angaben der Bahn kann es aber kurzfristig zu Verspätungen oder erneuten Zugausfällen kommen. Eingestellt ist der Zugverkehr zwischen Kempten und Reutte (Tirol). Hier ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Allerdings kann der Halt Wertach-Haslach wegen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.19
  • 1.298× gelesen
Lokales
Aufgrund der anhaltenden Schneefälle kommt es immer wieder zu Sperrungen von Straßen und Wegen.

Winter
Fußweg zwischen Fünfknopfturm und Hexenturm in Kaufbeuren gesperrt

Die Stadt Kaufbeuren hat den Fußweg zwischen dem Fünfknopf- und dem Hexenturm gesperrt. Grund sind die winterlichen Verhältnisse. Falls der Schneefall weiter anhält, müssen in Kaufbeuren weitere Fußwege gesperrt werden.  In Kaufbeuren sind derzeit rund 130 Mitarbeiter des Winterdienstes im Dauereinsatz. Wie auch in anderen Städten und Gemeinden werde hier nach einem Dringlichkeitsplan geräumt, so der Leiter des Bauhofes, Georgio Buchs. Oberste Priorität haben die Hauptverkehrswege, die...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.19
  • 460× gelesen
Lokales
Auch bei Schnee und Eis fahren die Mitarbeiter der Caritas-Sozialstation Westallgäu zu ihren Patienten – so wie Corinna Reiß, die gestern in Lindenberg unterwegs war. Das Durchkommen ist derzeit kein Problem.

Straßenverhältnisse
Rettungs- und Pflegedienste kämpfen im Landkreis Lindau mit dem Schnee

Der Schneefall macht besonders der Stadt Lindau zu schaffen. Pflege- und Rettungsdienste machen ihr Vorwürfe, weil es vor allem am Wochenende kein Durchkommen gab. Im oberen Landkreis ist die Lage entspannt. Ein Rettungswagen steckte in Lindau beispielsweise am Sonntag im Bereich Schönbühl fest und konnte auch von der Feuerwehr nicht befreit werden. Der Sanitäter fuhr schließlich auf einem Traktor zum Patienten. Der Pflegedienst des Roten Kreuzes musste am Sonntag auch Touren absagen. 40...

  • Lindau
  • 10.01.19
  • 1.502× gelesen
Lokales
In vielen Ostalläuer Ortschaften ist am Mittwoch der Unterricht ausgefallen.

Schule
Unterrichtsausfall im Ostallgäu: Welche Folgen die Regelungen in Stadt und Landkreis für Jugendliche und Lehrer haben

Während sich Kinder und Jugendliche in vielen umliegenden Gemeinden auch nach den Weihnachtsferien über freie Tage freuen konnten, müssen Schüler in Kaufbeuren seit Montag wieder regulär zum Unterricht antreten. Und obwohl vor allem die weiterführenden Schulen in der Stadt ein großes Einzugsgebiet haben, scheint der Weg zum Unterricht für die meisten trotz der Schneemassen einigermaßen zu bewältigen zu sein. „Viele unserer Schüler sind ohnehin vor Ort, weil sie hier im Wohnheim untergebracht...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.19
  • 3.646× gelesen
Lokales
Symbolbild. Der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf muss aufgrund der Witterung gesperrt werden.

Witterung
Einschränkungen im Zugverkehr: Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf gesperrt

Die aktuellen Wetterverhältnisse haben bereits am Morgen zu Einschränkungen im Bahnverkehr auf der Strecke Kempten Hbf - Pfronten-Steinach geführt. Laut Angaben der Deutschen Bahn und der Länderbahn alex ist auch der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf betroffen. Witterungsbedingt muss die Strecke ab 13 Uhr gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, entfällt der Halt Altstädten (Allg) ersatzlos. Hohe Schneemengen haben für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.01.19
  • 2.884× gelesen
Polizei
Erfolgreiche Vermisstensuche der Polizei in Bad Wörishofen. Vier Kinder waren mit dem Schulbus im Schnee stecken geblieben.

Schnee
Schulbus bleibt in Bad Wörishofen im Schnee stecken - Eltern melden Kinder als vermisst

In Bad Wörishofen haben besorgte Eltern am späten Dienstagnachmittag Kinder als vermisst gemeldet. Die vier Kinder im Alter von acht Jahren waren nach dem Schulunterricht nicht nach Hause zurückgekommen. Rund 15 Minuten nach der Vermisstenmeldung konnte die Polizei aber glücklicherweise Entwarnung geben. Der Schulbus war aufgrund der Schneemengen stecken geblieben und konnte die Fahrt erst mit einer längeren Verspätung fortsetzen. Mittlerweile sind alle Kinder wieder wohlbehalten zuhause...

  • Bad Wörishofen
  • 09.01.19
  • 2.913× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019