Winter 2019
Special Winter 2019 SPECIAL

Winter 2019

Beiträge zum Thema Winter 2019

Schlittenhunderennen in Unterjoch: 2019 leider abgesagt (Archivfoto)
 1.260×

Winter
Zu viel Schnee: Schlittenhunderennen in Unterjoch fällt aus

Das für dieses Wochenende, 19./ 20. Januar, geplante „22. Internationale Schlittenhunderennen“ in Unterjoch (Gemeinde Bad Hindelang/Allgäu) fällt aus – einen Ersatztermin gibt es nicht. Darüber informierten am Montag die Veranstalter, der Baden-Württembergische Schlittenhundeclub sowie der Wintersportverein Unterjoch. Als Grund für die Absage nannten die Veranstalter die Schneemassen auf Parkplätzen, Zufahrtswegen sowie im Start-/Zielgelände in Unterjoch. Demzufolge sei es nicht möglich,...

  • Oberstdorf
  • 14.01.19
Zu viel Schnee auf den Dächern: Das kann gefährlich werden. (Symbolfoto)
 1.523×

Winter
Kindergarten in Isny wegen Schneelast evakuiert

Der Kindergarten und die Krippe "St. Maria" in der Mechenseer Straße mussten heute Vormittag gegen 11.00 Uhr aufgrund der Schneemassen auf dem Dach vorsorglich evakuiert werden. Mitarbeitern des Kindergartens waren mehrere kleine Risse im Mauerwerk des Gebäudes aufgefallen. Daraufhin wurde die Evakuierung des Gebäudes, in dem sich zu diesem Zeitpunkt etwa 60 Kinder und die Erzieher befanden, angeordnet. Alle Kinder wurden im Gemeindehaus St. Michael untergebracht und die Eltern von Seiten der...

  • Isny
  • 14.01.19
Vordach bricht durch Schneelast und landet auf Transporter.
 6.607×   7 Bilder

Schneemassen
Vordach bei Sonthofener Firma bricht durch Schneelast und landet auf Transporter-Fahrzeug

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz rückte die Feuerwehr Sonthofen am Sonntag aus. Unter der Schneelast brach am Sonntag Nachmittag das Vordach einer Laderampe in der Immenstädter Straße ab und blieb auf zwei darunter stehenden Lieferwagen liegen. Die Einsatzstelle wurde auf Personen kontrolliert, ein unbeschädigtes Auto gerettet und die Einsatzstelle für Fußgänger und Fahrzeuge gesperrt. Das Dach brach durch den schweren Schnee zusammen. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist noch unklar.

  • Sonthofen
  • 14.01.19
Unfall auf der B12: Geländewagen überschlägt sich
 2.892×   6 Bilder

Unverletzt
Unfall auf der B12 bei Weitnau: Geländewagen überschlägt sich

Ein 26-jähriger Geländewagen-Fahrer aus dem Raum Friedrichshafen war am frühen Sonntag Abend auf der B12 von Weitnau kommend in Richtung Kempten unterwegs. Kurz hinter Weitnau im einspurigen Bereich kam er zu weit nach rechts, fuhr in den am Straßenrand befindlichen Schneewall und überschlug sich. Das Auto blieb auf der Seite liegen. Fahrer und Begleitung blieben unverletzt. Die B12 war in diesem Bereich für knapp eine Stunde nur halbseitig befahrbar.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 14.01.19
Wegen Schneebruchs müssen viele Straßen im Oberallgäu gesperrt werden.
 4.174×

Winter
Mehrere Straßen im Oberallgäu wegen Schneebruchs gesperrt

Immer mehr Straßen im Oberallgäu müssen wegen Schneebruchs gesperrt werden. Seit Sonntag betroffen ist die Straße zwischen Immenstadt und Missen. Weitere betroffene Straßenverbindungen sind auch:  Eschacher Weiher - Kreuzthal "Grünland" - Ahegg Sulzberg - Moosbach Richtung Greuth Waltenhofen - Waldhäusle Buchenberg - Wegscheidel Waltenhofen/Oberdorf - Niedersonthofen Rungatshofen - Winterstetten Hündlebahn - Buflings Tiefenbach - B19 Weitere Straßensperrungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.01.19
Schneemassen: Aufgrund der aktuellen Wetterlage stehen derzeit zahlreiche Skilifte und Bergbahnen im Allgäu still.
 4.363×

Schnee
Lawinengefahr und Sturm - Zahlreiche Allgäuer Bergbahnen bleiben geschlossen

Aufgrund der aktuellen Wettersituation bleiben im Allgäu zahlreiche Bergbahnen geschlossen. Unter anderem davon betroffen sind die Hochgratbahn in Oberstaufen, der Skilift "Thaler Höhe" in Missen, die Mittagbahn bei Immenstadt, die Breitenbergbahn, Fellhorn, Nebelhorn, Kanzelwand, Ifen, Walmendingerhorn und Söllereck. Auch viele Hütten in den betroffenen Gebieten bleiben geschlossen. Skifahrer und Touristen sollten sich vor Anreise über den Betrieb der jeweiligen Seilbahn informieren.

  • Oberstaufen
  • 14.01.19
Durch Lawine beschädigt: Hotel Hubertus in Balderschwang
 16.473×  2   10 Bilder

Schneemassen
Lawine trifft auf Hotel in Balderschwang: Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart macht sich ein Bild der Lage vor Ort

Eine Lawine ist am Montagmorgen gegen fünf Uhr bei Balderschwang abgegangen. Das etwa 300 Meter breite Schneebrett hat das Hotel Hubertus getroffen. Beim Aufprall des Schnees auf das Gebäude sollen Fenster gesprungen sein. Verletzt wurde laut Landratsamt niemand. Die Gäste werden auf die anderen Hotels im Ort verteilt. Balderschwang ist derzeit nur für Einsatzkräfte erreichbar. Sowohl der Riedbergpass als auch die Straße nach Hittisau sind derzeit gesperrt. Ein Notarzt und ein...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 14.01.19
Symbolbild.
 2.074×

Wetter
Weiterhin kein Unterricht in Kaufbeuren und im Ostallgäu

Aufgrund der andauernden Schneefälle und der dadurch unsicheren Situationen auf den Straßen fällt der Unterricht an den Schulen in der gesamten Stadt Kaufbeuren und im Landkreis Ostallgäu auch am Montag aus. Dies teilten Stadt und Landkreis am Sonntagnachmittag mit. Bereits am Freitag durften die Kinder und Jugendlichen zuhause bleiben. Wie es am Dienstag weitergeht, wird erst am Montagnachmittag entschieden. In Absprache mit dem Schulamt und Schulleitern fiel die Entscheidung am...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 13.01.19
Die Feuerwehr Immenstadt befreit Bäume vom schweren Schnee.
 832×   9 Bilder

Vorsorge
Feuerwehr Immenstadt entfernt am Kalvarienberg Schnee von Bäumen

Die Feuerwehr Immenstadt musste am Sonntagmittag mehrere Bäume in der Kalvarienbergstraße vom Schnee befreien. Mehrere Äste drohten auf die Straße zu fallen. Mittels Drehleiter und einer Axt wurden die teils fünf Meter langen Äste und Meterhohen Bäume vom schweren Schnee befreit. Die Kalvarienbergstraße musste dazu knapp 30 Minuten voll gesperrt werden. Der Schnee ist so nass und schwer, dass die Äste nach unten gedrückt werden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.19
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.
 16.376×

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
Wegen Schneebruchgefahr wurde die Verbindungsstraße zwischen Missen und Immenstadt gesperrt.
 3.049×   3 Bilder

Wetter
Straße zwischen Immenstadt und Missen wegen Schneebruchgefahr gesperrt

Wegen des anhaltenden Schneefalls wurde am Sonntagvormittag die Staatsstraße2006 zwischen Immenstadt und Zaumberg gesperrt. Auf der Verbindungsstraße besteht Schneebruchgefahr, so Guntram Brenner, Kommandant der Feuerwehr Immenstadt. Äste und Bäume drohen auf die Straße zu stürzen, es ist momentan aber zu gefährlich, um dort zu arbeiten, so der Kommandant. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch unklar. Autofahrer, die nach Missen möchten, müssen weiträumig umfahren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.01.19
Symbolbild. Bei Balderschwang ist am Sonntagfrüh eine Lawine abgegangen. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt und auch keine Gebäude beschädigt.
 13.228×

Unwetter
Lawinenabgang zwischen Balderschwang und Gschwend: Kein Personen- und Sachschaden

Am Sonntagmorgen gegen 04:45 Uhr kam es zu einem Lawinenabgang zwischen Gschwend und Balderschwang. Durch die Schneemassen wurde die Kreisstraße OA9 über eine Länge von ca. 150 m komplett mit Schnee bedeckt. Die Gemeinde Balderschwang und die örtliche Lawinenkommission haben die Kreisstraße nach Österreich bis auf weiteres gesperrt. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt und auch keine Gebäude beschädigt. Im Verlauf des Vormittags musste auch der Riedbergpass wegen Schneebruchs bis...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 13.01.19
 1.388×

Schneeverwehung
Frau (19) geriet bei Untrasried in Gegenverkehr: Drei Personen verletzt

Am Samstagabend kam es auf der Staatsstraße zwischen Obergünzburg und Untrasried bei der Abzweigung Ostenried zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Die 19-jährige Unfallverursacherin kam nach derzeitigem Kenntnisstand nach rechts ins Bankett und versuchte Gegenzulenken. Wegen der schneeverwehten Fahrbahn schleuderte sie jedoch in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden Fahrzeug, indem zwei Personen saßen, zusammen. Die drei verletzten...

  • Untrasried
  • 13.01.19
Symbolbild. Wegen der Schneemassen auf den Schienen wurde der Bahnverkehr am Sonntag südlich von Kempten eingestellt.
 3.674×

Wetterlage
Alex-Zugverkehr südlich von Kempten eingestellt

Die Räumversuche mit Schneefräse, Schneepflug und folgender Spurlok auf der Strecke Kempten-Lindau sind aufgrund des massiven Schneefalls im Allgäu gescheitert, so die Länderbahn in einer Pressmitteilung am Sonntagmittag. Der komplette alex-Verkehr südlich von Kempten wurde deshalb vorübergehend eingestellt. Die Züge pendeln noch zwischen Kempten und München, allerdings mit zunehmenden Verspätungen. Die Organisation von Busnotverkehr sei wegen der Straßenverhältnisse derzeit nicht...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wurde auf Warnstufe 4 erhöht.
 6.594×

Schnee
Lawinengefahr steigt in Allgäuer Alpen auf Warnstufe 4

Der Bayerische Lawinenwarndienst hat die Lawinenwarnstufe für die Allgäuer Alpen im Laufe des Sonntags auf Stufe 4 von insgesamt fünf Warnstufen erhöht. Das Hauptproblem stellen neue, umfangreiche Triebschneeansammlungen und Sturmböen dar.  In den Allgäuer Alpen ist bei der geringen Zusatzbelastung eines einzelnen Skifahrers die Auslösung von Schneebrettlawinen wahrscheinlich. Mit vorhergesagtem Sturm und intensiven Niederschlägen kann die angespannte Lawinensituation zum Montag hin weiter...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
Der Riedbergpass ist wegen Lawinengefahr vorübergehend gesperrt. Die Ortschaft Balderschwang ist derzeit von außen nicht erreichbar.
 7.445×   2 Bilder

Wetter
Riedbergpass wegen Lawinengefahr gesperrt: Balderschwang derzeit nicht erreichbar

Aufgrund der vielen Schneefälle ist die Verkehrssituation am Riedbergpass aktuell sehr angespannt. Die Riedbergpassstrasse ist die direkte Verbindung zum Skigebiet Grasgehren und der höchste befahrbare Gebirgspass Deutschlands. Die steile und kurvige Straße ist derzeit wegen Lawinengefahr von Obermaiselstein nach Grasgehren und von Balderschwang nach Grasgehren in beide Richtungen gesperrt. Balderschwang ist derzeit von außen nicht erreichbar, weil eine Lawine zwischen Balderschwang und...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 13.01.19
Zu viel Schnee auf den Dächern von Turnhallen und anderen Gebäuden. Die Stadt Kempten sperrt vorsichtshalber einige Sportstätten. In Sulzberg haben Freiwillige Feuerwehren das Dach der Turnhalle freigeschaufelt.
 3.419×

Prävention
Vorsorgliche Sperrung von Schulsporthallen in Kempten

Wegen der zunehmenden Schneelasten auf den Dächern, die sich durch den angekündigten zusätzlichen Niederschlag von Schnee und Regen weiter erhöhen werden, sperrt die Stadt Kempten vorsorglich Schulsporthallen. Diese Sporthallen sind ab sofort bis einschließlich Dienstag, 15.01.19, für den Schul- und Vereinssport gesperrt: Dreifachsporthalle WestendstraßeHildegards-Gymnasium (2 Sporthallen)Carl-von-Linde Gymnasium (2 Sporthallen)Allgäu Gymnasium (2 Sporthallen)Konrad Adenauer...

  • Kempten
  • 12.01.19
Eine Schneeschleuder schafft in Burgberg mehr Platz für Schnee.
 4.609×   6 Bilder

Vorsorgemaßnahme
Schneeschleuder macht in Burgberg Platz für mehr Schnee

Am Samstagmorgen hat im ehemaligen Steinbruch in Burgberg eine Schneeschleuder Platz für mehr Schnee geschaffen. Das 500 PS starke Gerät aus Traunstein hat mit seinen großen Schaufeln mehrere hundert Tonnen Schnee eingefräst und durch die Luft geschleudert. Die Schneemengen im Steinbruch stammten aus den Gemeinden Burgberg, Blaichach, Rettenberg und Kranzegg und wurden die letzten Tage mit Lkws angefahren. Da der Platz aber nur begrenzt ist, wird der Schnee mit der Schneeschleuder...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 12.01.19
Reine Vorsichtsmaßnahme: Vorübergehend ist die Kirche zu den Acht Seligkeiten in Füssen gesperrt.
 1.352×

Wetter
Wegen Schneelast: Kirche Acht Seligkeiten in Füssen gesperrt

Wegen der starken Schneefälle der vergangenen Tage ist die Kirche Zu den Acht Seligkeiten im Füssener Westen am Freitag gesperrt worden. Grund dafür ist die starke Belastung des Daches mit Neuschnee. Nach Auskunft der Pfarreiengemeinschaft Füssen ist die Sperrung aber eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bis Freitagabend war auch nicht geplant, das Dach der Kirche vom Schnee zu befreien. Der Sonntagsgottesdienst findet nun stattdessen im Pfarrheim St. Gabriel um 10.30 Uhr statt. Wie es mit...

  • Füssen
  • 12.01.19
Schneemassen in Kaufbeuren: Die Stadt sperrt aus Sicherheitsgründen Friedhöfe und kleinere Gassen.
 1.469×

Wintersperre auf Kaufbeurer Friedhöfen

Nur kurz machte der Schneefall am Freitag Pause. Seit dem Nachmittag schneit es wieder. Die Schneedecke wächst weiter, gleichzeitig steigt die Belastung für Dächer und Bäume. Der städtische Bauhof hat nun vorsorglich aus Sicherheitsgründen mehrere Wege im Stadtgebiet gesperrt – einerseits wegen des Risikos von herabstürzenden Bäumen, andererseits wegen nicht befestigter Wege, die nur schwer zu räumen sind. Folgende Sperrungen gelten laut Bauhof, bis sich die Lage entspannt: Jordanpark,...

  • Kaufbeuren
  • 12.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020