Winter

Beiträge zum Thema Winter

Der Corona-Expertenrat hält für den kommenden Herbst und Winter drei verschiedene Szenarien für möglich. (Symbolbild)
1.888×

Corona-Pandemie
Corona im Herbst und Winter: Diese drei Szenarien hält der Expertenrat für möglich

Der Corona-Expertenrat fordert von der Bundesregierung eine solide gesetzliche Grundlage für den kommenden Herbst und Winter. Der Rat hält laut t-online drei mögliche Szenarien im Herbst und Winter für möglich. Herbst und Winter: Drei Corona-Szenarien möglichIm günstigen Szenario dominiert eine harmlosere Corona-Variante als Omikron. In diesem Fall wären stärker eingreifende Maßnahmen zum Infektionsschutz gar nicht oder nur für Risikogruppen notwendig. Der Corona-Expertenrat könnte sich auch...

  • 09.06.22
Die Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau haben die Bauzäune im Bereich der Therme bzw. des Strandbades entfernt - Die Badesaison kann los gehen.
736× 3 Bilder

Bauzäune abgebaut
Badesaison im Strandbad Lindau kann beginnen

Anfang dieser Woche haben die Garten- und Tiefbaubetriebe Lindau (GTL) die Bauzäune, die im Bereich der Therme bzw. des Strandbades standen, abgebaut. Damit kann nun laut einer Pressemitteilung der Stadt Lindau bald die Badesaison im Freibad starten. Zäune standen dort zum SchutzDer Seezugang war zwar in den Wintermonaten für Spaziergänger tagsüber von 8 bis 17 Uhr geöffnet, die Bauzäune hatte man aber zum Schutz für Menschen und Tiere über den Winter aufgebaut. Genauer gesagt war...

  • Lindau
  • 26.04.22
Nachrichten
321×

Wieder Zuhause
Wie das Allgäu seine Olympioniken empfängt

Es ist noch gar nicht lange her, da standen einige Allgäuer Sportlerinnen und Sportler in Peking am Start der olympischen Winterspiele. Mittlerweile sind Sie zurück und auch die Wintersaison in den jeweiligen Sportarten geht dem Ende zu. Das haben am Wochenende zwei Gemeinden genutzt, um Ihre Sportler im Heimatort feierlich zu empfangen. Bei Biathlet Philipp Nawrath und Paralympics-Teilnehmer Marco Maier war die Freude groß.

  • Kempten
  • 29.03.22
Die 700 Meter lange Partnachklamm ist gerade im Winter sehr spektakulär.
1.156× 22 Bilder

Meterhohe Eiszapfen
Spektakuläre Eisformationen: Die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen

Spektakuläre Eisformationen kann man aktuell in der Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen entdecken. Knapp eine Stunde von Kempten entfernt liegt die knapp 700 Meter lange und teilweise 80 Meter tiefe Klamm.  30 Meter hohe EiswändeDie Klamm ist gerade im Winter ein Besuchermagnet. Meterhohe Eiszapfen, die durch die Sonne angestrahlt werden und das rauschende Schmelzwasser sorgen für spektakuläre Bilder der Natur. Von den steilen Felswänden ragen meterlange Eiszapfen, die zu riesigen...

  • Garmisch-Partenkirchen
  • 14.03.22
Die Bergwacht Füssen musste am Wochenende zweimal ausrücken. (Symbolbild)
2.345×

Rettung von Wanderern
Gestürzt und Winter unterschätzt: Bergwacht Füssen muss am Wochenende zweimal helfen

Die Bergwacht Füssen musste am vergangenen Wochenende zu zwei Einsätzen ausrücken. An der Rohrkopfhütte war ein Wanderer gestürzt und hatte sich dabei eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Der Füssener Einsatzleiter schickte Kollegen aus Kaufbeuren mit Schneeketten auf dem Rettungsfahrzeug an die Rohrkopfhütte zur Erstversorgung. Der Wanderer wurde ins Krankenhaus nach Füssen gebracht. Wanderer unterschätzen winterliches GebirgeSpäter unterschätzte ein junges Wanderpärchen das winterliche Gebirge...

  • Füssen
  • 02.03.22
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Bilanz zum Winter 2021/22 gezogen. (Symbolbild)
991×

Allgäu mit bis zu 310 Sonnenstunden
Wetterbilanz zum Winter 21/22 - Zum elften mal in Folge zu warm!

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Bilanz zum Winter 2021/22 gezogen. Und bereits zum elften mal in Folge waren die Temperaturen zu warm. Der Ort, an dem bundesweit die niedrigste Temperatur gemessen wurde, liegt außerdem im Allgäu.  Zu warmer WinterDie Durchschnittstemperatur im Winter 2021/22 lag laut DWD mit 3,3 Grad um 3,1 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Im Vergleich zur aktuellen und wärmeren Periode 1991 bis 2020 betrug die Abweichung +1,9...

  • 01.03.22
Nachrichten
311×

Bergab ohne Gleichgewichtssinn
So verlief die Deutsche Meisterschaft der gehörlosen Skifahrer

Die Wintersportsaison ist im Moment noch in vollem Gange. Auch nach den olympischen Winterspielen in Peking finden noch zahlreiche Weltcups statt. Nach den Winterspielen stehen auch noch die paralympischen Winterspiele auf dem Programm, für die körperlich behinderten. Dabei gehen beispielsweise einbeinige Skifahrer an den Start. Nicht dabei sind dort die gehörlosen Wintersportler. Für die gibt es eigene Wettkämpfe und Meisterschaften. Die Deutsche Meisterschaft der gehörlosen Skifahrer fand...

  • Pfronten
  • 23.02.22
Ein 18-Jähriger rammte an einer Ampel in Fischen ein anderes Auto. Er hatte den Bremsweg auf der glatten Straße falsch eingeschätzt. (Symbolbild)
1.182×

An einer Ampel in Fischen
Fahranfänger (18) schätzt Bremsweg falsch ein und rammt Auto

Ein 18-jähriger Fahranfänger hat bei winterlichen Straßenverhältnissen den Bremsweg falsch eingeschätzt und dabei neben seinem eigenen auch noch zwei weitere Autos beschädigt. Nach Angaben der Polizei rammte der 18-Jährige auf der B19 in Fischen ein vor ihm an der Ampel stehendes Fahrzeug und schob dieses auf das Auto davor. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 8.000 Euro.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 22.02.22
Nachrichten
293×

Allgäuer Touristenmagnet
Die Audi-Arena in Oberstdorf

Die Olympischen Winterspiele sind seit vergangenem Wochenende vorbei. Die Bilanz für die Allgäuer Athleten ist gut. Gold, Silber, Bronze alles war dabei. Vor allem der Schlusssprint des Oberstdorfers Vinzenz Geiger hat uns wohl alle beeindruckt. Seine ersten Skisprungversuche hat der 24-Jährige in der Oberstdorfer Audi-Arena gemacht. Für unser Magazin Land und Leute haben wir eine Führung durch das Stadion bekommen.

  • Oberstdorf
  • 22.02.22
Nachrichten
456×

Lawinen Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen
Bergwacht Hinterstein gibt Tipps

Dass die Bergwacht Lawinen loslöst, klingt im ersten Moment befremdlich, ist aber Realität. Das geschieht mit Sprengbahnen oder Hubschraubern. Sprengladungen werden abgeworfen, der Schnee wird aufgewirbelt und Lawinen werden ausgelöst. Wie das Lawinenunglücke verhindert und wie Lawinen sonst vermieden werden können haben wir uns am Oberjoch genauer angeschaut.

  • Bad Hindelang
  • 18.02.22
Der Betrieb aller Arten von Motorschlitten ist in Bayern per Gesetz verboten.
1.947×

Winterruhe für Wiesen und Felder
Skidoo-Fahrten über schneebedeckte Felder sind verboten

Eine Spritztour mit dem Motorschlitten über die schneebedeckten Felder kann ein Erlebnis sein, erlaubt ist sie jedoch nicht. Darauf weisen die Untere Naturschutzbehörde und die Immissionsschutzbehörde des Landratsamts Ostallgäu hin. Im Winter sind immer wieder Motorschlittenspuren auf Feldern zu sehen. Nach dem Bayerischen Naturschutzschutzgesetz ist es jedoch nicht erlaubt, auf Flächen der freien Natur, die nicht für den öffentlichen Verkehr freigegen sind, mit Fahrzeugen mit Motorkraft ohne...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.22
Paul Bieber hat am Sonntag einen neuen deutschen Rekord im Bodensee aufgestellt.
1.499× Video 14 Bilder

Im Bodensee
4,2 Grad Wassertemperatur: Paul Bieber bricht deutschen Rekord im Eismeilenschwimmen

Der 38-jährige Extremschwimmer Paul Bieber hat am Sonntag einen deutschen Rekord geknackt. Der Allgäuer hat am Sonntagvormittag einen neuen deutschen Rekord im Eismeilen-Schwimmen aufgestellt. Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 4,2 Grad und einer Lufttemperatur von 0 Grad schwamm der Lindauer 1.694 Meter in 36:03 Minuten. Gestartet ist der erfahrene Extremschwimmer in Wasserburg. Begleitet wurde er von zwei Rettungsschwimmern, die im Notfall eingegriffen hätten. "Ich hatte zu...

  • Wasserburg
  • 13.02.22
Nachrichten
148×

WM-Vorbereitung und neue Geräte
Zu Besuch im Eisstadion Füssen

Derzeit ist sportlich viel los. Vor allem in Beijing, wo aktuell Olympia stattfindet. Doch so weit muss man gar nicht schauen, auch hier im Allgäu ist beim Thema Wintersport einiges los. Beim Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling ist von neuen Eisbearbeitungsmaschinen über die Vorbereitung für die U18 WM einiges geboten.

  • Füssen
  • 10.02.22
Nachrichten
609×

Streusalzverbot im Ostallgäu
Das steckt hinter der Forderung

Eine bekannte Situation im Winter: Man geht kurz aus dem Haus, hat nicht die passenden Schuhe an und schon liegt man auf dem Boden. Es war eisig und rutschig. Damit das nicht passiert und auch die Autos nicht von der Straße abkommen, gibt es Streusalz. Das ist aber nicht gut für die Umwelt. Es gelangt in unser Trinkwasser und die Tiere entzünden sich die Pfoten. Der Bundnaturschutz Ostallgäu fordert jetzt ein Streusalzverbot im Winter. Wie genau die Forderung aussieht und welche Alternativen es...

  • Kempten
  • 10.02.22
Nach der Arbeit noch auf die Piste geht auch ganz wunderbar im Ostallgäuer Nesselwang.
1.998× Video 3 Bilder

Wintersport
Nachtskifahren im Ostallgäu: Abends noch schnell auf die Piste

Nach der Arbeit noch auf die Piste, das ist im Ostallgäuer Nesselwang möglich. "Wir machen das, damit andere Gäste die untertags keine Zeit haben, am Abend wenigstens Ski- und Snowboard fahren können," so Ralf Speck von der Alpspitzbahn. Gäste aus Ulm, Augsburg und vor allem Allgäuer besuchen den Lift jeden Abend und genießen die frisch präparierten Pisten. Auch einen Flutchlichtsnowpark gibt es im Skigebiet. Um Wartezeiten zu vermeiden, sind täglich auch die Sessel- und Schleppliftbahn im...

  • Nesselwang
  • 08.02.22
Rund 65 witterungsbedingte Unfälle und ein erhöhtes
Einsatzaufkommen aufgrund von Verkehrsbehinderungen haben die Polizei seit
Sonntagmorgen im Landkreis Ravensburg beschäftigt.  (Symbolbild)
953×

65 Unfälle
Sturmtief Roxana hält Einsatzkräfte im Landkreis Ravensburg auf Trab

Rund 65 witterungsbedingte Unfälle und ein erhöhtes Einsatzaufkommen aufgrund von Verkehrsbehinderungen haben die Polizei seit Sonntagmorgen beschäftigt. Sturmtief Roxana sorgte nicht nur für umgestürzte Bäume, sondern brachte in den höheren Lagen auch Schnee mit, der insbesondere am Montagmorgen für glatte Straßen und Schneeverwehungen sorgte. Beim Polizeipräsidium Ravensburg waren die Landkreise Ravensburg und Sigmaringen am stärksten betroffen. Auf der winterlichen A 96 zwischen den...

  • Ravensburg
  • 07.02.22
Starker Wind mit Orkanartigen Böhen und Schnee haben am Sonntag und vor allem in der Nacht zum Montag im Allgäu Einzug gehalten. (Symbolbild)
10.866×

Wintereinbruch
Sturm und Schnee im Allgäu - Das sagt die Polizei zum Einsatzgeschehen

Starker Wind mit Orkanartigen Böen und Schnee haben am Sonntag und vor allem in der Nacht zum Montag im Allgäu Einzug gehalten. Laut Einsatzzentrale der Polizei verlief der Sonntag und auch die Nacht auf Montag ohne großen Zwischenfälle. Umgestürzte Bäume Durch den starken Wind mit Orkanartigen Böen die gestern durch das Allgäu gezogen sind gab es nach Angaben der Polizei so gut wie keine Einsätze. Lediglich ein paar umgestürzte Bäume und umgewehte Verkehrsschilder lautet die Bilanz der...

  • 07.02.22
Am Sonntag ist eine 12-jährige Skifahrerin in der Gemeinde Lech (Vorarlberg) in einen Bach gestürzt. Das Mädchen wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
5.297×

Auf nicht präparierter Piste unterwegs
Skifahrerin (12) in Österreich stürzt in einen Bach und kann sich nicht mehr selbst befreien

Am Sonntag ist eine 12-jährige Skifahrerin in der Gemeinde Lech (Vorarlberg) in einen Bach gestürzt. Nach Angaben der österreichischen Polizei war das Mädchen auf freiem, nicht präparietem Gelände unterwegs. Wegen des Neuschnees bemerkte das Mädchen den Bach zu spät uns stürzte hinein.  Mädchen ins Krankenhaus geflogen Die Beine des Mädchens versanken im Wasser und sie konnte sich nicht selbständig befreien. Ein Ersthelfer versuchte das Mädchen aus dem Bach zu heben, was ihm alleine nicht...

  • 06.02.22
In Tirol sind am Freitag zwei Skitourengeher von einer Lawine verschüttet und getötet worden. (Skitour-Symbolbild)
8.741×

Nächstes Lawinenunglück in Tirol
Skitourengeher: Vermisste Ehepaar (61/60) tot aus Lawine geborgen

Am Freitag ist es in Österreich zu gleich mehreren tödlichen Lawinenabgängen gekommen. Unter anderem starben in Spiss fünf Menschen durch eine Lawine und in Vorarlberg starb ein Freerider nachdem er von einem Schneebrett verschüttet worden war. In der Nacht auf Samstag wurde nun ein vermisstes Ehepaar tot aus einer Lawine geborgen. Die beiden Vermissten im Alter von 61 und 60 Jahren hatten am Freitagnachmittag in Auffach/Wildschönau (Tirol) eine Skitour von der Schönangeralm auf die 1.868 Meter...

  • 05.02.22
Ein Autofahrer krachte bei Ofterschwang in eine Straßenlaterne und in ein Verkehrsschild. (Symbolbild)
856×

Winterliche Verhältnisse in Ofterschwang
Autofahrer (43) fährt zu schnell in Kurve und kracht in Straßenlaterne und Schild

Am Donnerstag fuhr ein 43-jähriger Autofahrer auf der B19 in Richtung Ofterschwang zu schnell in eine Linkskurve. Vermutlich wegen winterlicher Verhältnisse rutschte er geradeaus und krachte in eine Straßenlaterne und ein Verkehrsschild. Nach etwa 50 Metern kam er in einer Wiese zum Stehen. An seinem Mercedes Geländewagen entstand Totalschaden.

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 04.02.22
Nachrichten
174×

Ein Ritual zu Maria Lichtmess
Mit dem Kräuter-Besen „wachklopfen“

Am 2. Februar ist Maria Lichtmess. An diesem Tag endet offiziell die Weihnachtszeit. Manche Menschen bauen ihren Christbaum oder ihre Krippe erst an diesem Tag ab. Von hier an geht es dann wieder Richtung Frühling. Wir haben uns ein Ritual zu Maria Lichtmess mal genauer angesehen: Kräuterfrau Jutta Gebauer aus Nesselwang erklärt uns, was es mit dem „Lebenswecker“ auf sich hat.

  • Kempten
  • 03.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ