Windräder

Beiträge zum Thema Windräder

 21×

Windenergie
Schuldenabbau durch Windkraft: Die Gemeinde Bidingen geht neue Wege

Klimaerwärmung und die Katastrophe in Fukushima - allen ist klar, die Energiewende sollte so schnell wie möglich geschafft werden. Weg von fossilen Energieträgern und der Atomkraft - hin zu regenerativen Energien. Eine der wichtigsten Säulen dabei: Die Windkraft, bei der in Bayern noch deutlicher Nachholbedarf besteht. Die Akzeptanz für die sogenannten Windspargel wächst in der Bevölkerung, auch wenn kaum jemand die hohen Türme direkt vor seiner Haustür haben will. Noch immer...

  • Kempten
  • 13.05.11
 49×

Sitzung
Mit Windrädern Grenzen der Gemeinden überwinden

Bidingens Bürgermeister Martin referiert vor den Räten der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe - Impuls für gemeinsame Planung - Schweinberger will Kommunen bündeln «Tatsächlich waren wir vor eineinhalb Jahren unserer Zeit voraus.» Nicht ohne Stolz berichtete Bidingens Bürgermeister Franz Martin bei der ersten gemeinsamen Versammlung sämtlicher Stadt- und Gemeinderäte der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe im Kolpinghaus von den Erfahrungen, die seine Gemeinde bei der Planung einer eigenen,...

  • Buchloe
  • 05.05.11
 19×

Sitzung
Kraftisried geht auf Konfrontationskurs

Nein zu Windkraft bei Wildpoldsried «Das nenne ich Salamitaktik», sagte Kraftisrieds zweiter Bürgermeister Ludwig Brenner zum Vorgehen der Antragsteller von zwei Windkraftanlagen in Wildpoldsried. Alle paar Jahre würden dort im Bereich des Haarbergs neue Windräder beantragt - und als sogenannte privilegierte Maßnahmen umgehend von der Gemeinde Wildpoldsried genehmigt. Jedes Mal erhöhten sich deren Ausmaße sowohl in der Anlagenhöhe als auch im Rotordurchmesser. Jetzt wurden wieder zwei um...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.11
 28×

Bid Ratsbegehren Info
Bidinger Rat lässt seine Bürger entscheiden

140 Unterschriften gegen geplantes Windrad bei Königsried Einen eher ungewöhnlichen Pfad beschreitet der Rat der 1700-Seelen-Gemeinde Bidingen, um über ein Windrad auf einem Höhenzug zwischen den Weilern Königs- und Rudratsried zu entscheiden: Bei ihrer Sitzung am Mittwoch brachten die Räte dazu einstimmig ein Ratsbegehren (Kasten) auf den Weg. Im März sollen alle erwachsenen Bidinger dann bei einem Bürgerentscheid über die geplante Windkraftanlage befinden. Der Entscheid ersetzt einen...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.11

SPD-Podiumsdiskussion
Energiepolitik ohne Parteigrenzen

CSU-Bürgermeister als Referenten gewonnen und einen Freien Wähler als Moderator - Sozialdemokraten finden: Warum nicht auch Windräder im Süden? Energie mithilfe des Windes - warum nicht auch im Tourismusgebiet Oberallgäu? Die Besucher des SPD-Forums im Sonthofer Haus Oberallgäu konnten sich Windkrafträder im südlichen Landkreis durchaus vorstellen. Schließlich seien die «Rädle» ästhetischer als Hochspannungsleitungen oder Liftanlagen, meinte ein Teilnehmer. Bei der SPD-Podiumsdiskussion zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.12.10

Lamerdingen
Windrad für Bürger

Durchwegs positiv äußerten sich die Lamerdinger Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung zum Plan von Robert Sing, im Gemeindegebiet eine Bürger-Windkraftanlage zu errichten. In einem kurzen Vortrag präsentierte Sing, der selbst aus der Gemeinde stammt, dem Gremium und einigen interessierten Zuhörern drei mögliche Standorte.

  • Kempten
  • 15.09.10

Kempten / Memmingen / Kabul
Wenig Wind und trotzdem Wasser

Windräder, die Wasser aus der Erde pumpen, sind grundsätzlich ein alter Hut - können sie das jedoch mit sehr wenig Wind, sind sie innovativ. Das sagt zumindest Georg Westermayer. Der Memminger initiierte ein Hilfsprojekt, bei dem neuartige Windräder mit Technik aus dem Allgäu in und für Afghanistan gebaut werden. Mit ihnen soll vorwiegend in den oft trockenen, ländlichen Regionen des Staates Grundwasser unter anderem zur Bewässerung der Felder aus der Erde gepumpt werden.

  • Kempten
  • 26.05.10

Lauben
Auch Lauben will keine Windräder

In Lauben besteht wenig Interesse für die Ausweisung von Vorrangflächen zur Nutzung der Windenergie. Dies stellte Bürgermeister Berthold Ziegler zu Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung fest. Anlass für diese Aussage war eine Anfrage des regionalen Planungsverbandes zur Nutzung dieser alternativen Energie.

  • Kempten
  • 06.10.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020