Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

76×

Diskussion
Windkraftanlagen bei Marktoberdorf: Über 300 Bürger bei Info-Veranstatlung im Modeon

Viel Gegenwind – nicht nur am Hart Ob aus Bertoldshofen, Burk oder Rieder: Viel Gegenwind, vor allem aus den östlichen Ortsteilen, bläst der Stadt bei ihren Windkraft-Planungen entgegen. Das wurde bei dem städtischen Infoabend überdeutlich, zu dem am Dienstag über 300 Bürger ins Marktoberdorfer Modeon kamen. Die Kritik übenden Bürger hatten sich mit vielen Argumenten auf die Diskussion vorbereitet, die den Großteil der Veranstaltung einnahm: So erläuterten etwa Hermann Rüth und Meinrad...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.13
23×

Erneuerbare Energien
Standortsuche für Windkraft in Marktoberdorf: Sechs Flächen in Prüfung

Stadtrat folgt Empfehlung des Planungsburos – Schwerpunkt im Osten Vor allem Flächen im Osten der Kernstadt gelten noch als denkbare Standorte für Windkraftanlagen. Ob diese auch noch Bestand haben, wenn sich Behörden und Bürger dazu äußern, soll die Beteiligung der Öffentlichkeit zeigen. Der Stadtrat hat nun jedenfalls beschlossen, mit sechs Vorschlägen ins weitere Verfahren zu gehen - auch wenn noch die eine oder andere Fläche gestrichen werden könnte. Als die Flächensuche begann, waren im...

  • Marktoberdorf
  • 01.07.13
27×

Gemeinderat
Stötten nimmt Stellung zu Marktoberdorfer Standortsuche für Windkraftanlagen

Um die Möglichkeiten zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Gebiet der Stadt Marktoberdorf im Flächennutzungsplan zu verankern, hat die Kreisstadt elf Zonen ermittelt, wo derartige Anlagen denkbar sind. Nun wurde dazu die Gemeinde Stötten um eine Stellungnahme gebeten. Die Zonen drei und fünf (östlich beziehungsweise südlich von Bertoldshofen) stießen dabei auf einige Bedenken im Gemeinderat, der hier zu geringe Abstände zu einzelnen Ortsteilen im Gemeindegebiet sah. Die Möglichkeit zur...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.12
33×

MarktraOgü
Obergünzburg energiepolitisch weit vorn

41 Prozent beträgt Anteil erneuerbarer Energien - Diskussion zum Thema Windkraft Das Thema erneuerbare Energien steht auch in Obergünzburg weit oben auf der Tagesordnung. In der jüngsten Marktratssitzung stellte Diplomingenieur Josef Nersinger von den Lechwerken die Stromeinspeisung 2010 aus erneuerbaren Energien vor. Demzufolge liegt ihr Anteil im Bereich der Marktgemeinde bei 41 Prozent und damit deutlich über den angestrebten 30 Prozent des bundesdeutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes von...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ