Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

39×

Diskussion
Windkraft: Frankenhofer üben heftige Kritik am Vorgehen ihrer Nachbargemeinde Fuchstal

Bürger fühlen sich machtlos Fünf Frankenhofer und ihr Bürgermeister haben sich gestern um einen dicken Stapel Gutachten, Anträge, Zeitungsberichte und Landkarten versammelt. Sie wollen ihre Sicht der Dinge darlegen. Es geht um Windkraft und das Vorgehen ihrer Nachbargemeinde Fuchstal im Landkreis Landsberg. Sie fühlen sich 'veräppelt' und vor allem Eines - machtlos. Mit einigen Nachbarn und Mitbürgern versucht sie im Staatsforst zwischen Fuchstal und Kaltental vorzugehen. "Wir sind nicht gegen...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.15
20×

Kontroversen
Windkraftprojekt am Pfänder in der Abkühlphase

Die Bürgermeister der Gemeinden am Pfänderrücken (Vorarlberg) haben dem Windkraftprojekt eine 'Abkühlphase' verordnet. Nachdem es während des Kommunalwahlkampfs im Frühjahr zu heftigen Kontroversen gekommen war, wollen sie bis auf weiteres keine Diskussionsveranstaltungen oder gar Volksbefragungen zu diesem Thema mehr durchführen. Ungeachtet dessen befasst sich die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien Vorarlberg (ARGE) weiter mit der Realisierbarkeit einer Windkraftanlage in Möggers. Mehr...

  • Kempten
  • 18.06.15
41×

Diskussion
Windpark im Fuchstal: Nur sieben Interessierte bei Gemeinderatssitzung

Der große Ansturm blieb aus. Bürgermeister Erwin Karg hatte mit vielen Zuhörern gerechnet, die wissen wollten, wie es mit dem geplanten Windpark im Fuchstal weitergeht. Diesmal waren aber nur sieben Interessierte zur Gemeinderatssitzung gekommen. Das Gremium hatte sich dabei einiges vorgenommen: 88 Seiten umfassten die Stellungnahmen und Einwände der Bürger und der sogenannten Träger öffentlicher Belange, über die der Gemeinderat im Einzelnen abzustimmen hatte, bevor der Teilflächennutzungsplan...

  • Buchloe
  • 15.10.14
17×

Diskussion
Streit um Windkraft: Memminger Landtagsabgeordneter Holetschek für Kompromiss

In der Diskussion um die Windkraft setzt der neue Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek (CSU) auf einen Kompromiss. Ministerpräsident Horst Seehofer hatte viel Kritik geerntet wegen seiner Forderung nach sehr großen Abstandsflächen zwischen Windrädern und Wohnbebauung. 100 Tage nach seinem Einzug ins Maximilianeum hat Holetschek als Gast der Allgäuer-Zeitungs-Redaktion jetzt eine erste Zwischenbilanz gezogen und sich dabei auch zum Wunsch nach einer Hochschule für Memmingen geäußert:...

  • Kempten
  • 13.01.14
76×

Diskussion
Windkraftanlagen bei Marktoberdorf: Über 300 Bürger bei Info-Veranstatlung im Modeon

Viel Gegenwind – nicht nur am Hart Ob aus Bertoldshofen, Burk oder Rieder: Viel Gegenwind, vor allem aus den östlichen Ortsteilen, bläst der Stadt bei ihren Windkraft-Planungen entgegen. Das wurde bei dem städtischen Infoabend überdeutlich, zu dem am Dienstag über 300 Bürger ins Marktoberdorfer Modeon kamen. Die Kritik übenden Bürger hatten sich mit vielen Argumenten auf die Diskussion vorbereitet, die den Großteil der Veranstaltung einnahm: So erläuterten etwa Hermann Rüth und Meinrad...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.13
22×

Erneuerbare Energien
Standortsuche für Windkraft in Marktoberdorf: Sechs Flächen in Prüfung

Stadtrat folgt Empfehlung des Planungsburos – Schwerpunkt im Osten Vor allem Flächen im Osten der Kernstadt gelten noch als denkbare Standorte für Windkraftanlagen. Ob diese auch noch Bestand haben, wenn sich Behörden und Bürger dazu äußern, soll die Beteiligung der Öffentlichkeit zeigen. Der Stadtrat hat nun jedenfalls beschlossen, mit sechs Vorschlägen ins weitere Verfahren zu gehen - auch wenn noch die eine oder andere Fläche gestrichen werden könnte. Als die Flächensuche begann, waren im...

  • Marktoberdorf
  • 01.07.13
20×

Windkraftanlagen
Veranstaltung zum Thema Windkraftanlagen in der Fuchstalhalle

Viel Information, wenig Diskussion Das Vorhaben der Gemeinden Denklingen und Fuchstal, Flächen für bis zu 42 Windkraftanlagen auszuweisen, stößt auf ein breites Interesse in der Öffentlichkeit. Über 350 Bürger aus den beiden Orten und der Nachbarschaft waren am Dienstag der Einladung zu einem Informationsabend in die Fuchstalhalle gefolgt. Im Mittelpunkt standen dort allerdings allgemeine Fakten zur Windkraft, über das konkrete Projekt selbst war wenig Neues zu erfahren. Darauf bezog sich auch...

  • Buchloe
  • 13.12.12
26×

Recover_windkraft
Diskussion in Immenstadt über Windräder unter 50 Meter Höhe

In Immenstadt beginnt die Diskussion um Flächen für kleine Windräder, die der Regionale Planungsverband nicht im Visier hat. Ein Bürger will eine sogenannte nicht raumbedeutsame Anlage unter 50 Meter Höhe oberhalb des Alpsees in Immenstadt bauen und hatte dafür einen Antrag gestellt. Er will diesen auf Bitte des Bauausschusses nun zurückziehen, bis der Planungsverband sein laufendes Verfahren für Suchflächen für raumbedeutsame Windräder abgeschlossen hat. Dann liegen nämlich auch Gutachten von...

  • Kempten
  • 10.11.12
18×

Windkraft
Schwierige Suche nach Windkraftstandorten in Germaringen

Lange Diskussion im Gemeinderat Germaringen – Antrag wird abgelehnt Windkraft, Bebauungspläne und Anträge zu Verkehrsangelegenheiten beschäftigten den Gemeinderat Germaringen bei seiner jüngsten Sitzung. Bürgermeister Kaspar Rager fasste zu Beginn die Notwendigkeit des Ausbaus regenerativer Energiegewinnung zusammen. Er war sich mit den Räten einig, dass diesbezüglich jeder einen Beitrag zu erbringen habe. Einer Meinung war man trotz ausgiebiger Diskussion auch darüber, dass die Energie...

  • Kaufbeuren
  • 11.10.12
22×

Energie
Germaringer vertagen Diskussion um mögliche Standorte für Windkraftanlagen

Die Diskussion rund um regenerative Energiequellen sei derzeit in aller Munde, erklärte Germaringens Bürgermeister Kaspar Rager bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Thematik gehe in viele Richtungen, im Mittelpunkt stehe momentan aber die Windkraft. Im Zuge der Fortschreibung des Regionalplans beschäftigt sich nun auch Germaringen mit möglichen Flächen für Windkraftanlagen. Die Situation ist einfach: Weil die Gemeinde in ihren Plänen keine dementsprechende Nutzung ausgewiesen hat,...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.12
14×

Talk vor Ort
Standortsuche für Windkrafträder: Stefan Bosse steht Rede und Antwort

Dem Regionalen Planungsverband Allgäu gehören 97 Kommunen an. Die Entscheidung, wo möglicherweise weitere Windkraftanlagen gebaut werden können, trifft eine kleine Gruppe von 18 Vertretern aus diesen Gemeinden. Vorsitzender ist der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse. Er stand meiner Kollegin Kristina Lässig in Kaufbeuren zum Thema Windkraftstandorte Rede und Antwort.

  • Kempten
  • 26.09.12
78× 2 Bilder

Diskussion
Oy-Mittelberger Rat könnte sich auf Militärgelände Windkraftanlagen vorstellen

Bayernweit werden Standorte für große Windkraftanlagen gesucht. Auch alle Oberallgäuer Gemeinden sind aufgefordert, bis Mitte Oktober Stellung zu beziehen, in ihren Augen geeignete Standorte dem Regionalen Planungsverband zu benennen. War der Bereich südlich von Kempten bis dato Ausschlussgebiet, ist es nun der Bereich auf einer Linie südlich von Oberstaufen bis Wertach. Oy-Mittelberg ist neuerdings also nicht mehr im Ausschlussgebiet für Windkraftanlagen. Die Diskussion über einen...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.09.12
14×

Windkraft
Roßhauptens Bürgermeister fordert Klarheit bei Windkraftstandorten

Im Zuge der Diskussionen um Standorte für Windkraftanlagen hat Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch jetzt im Gemeinderat eine eindeutige Festlegung gefordert. "Eine Schwarz-Weiß-Lösung", die keine Diskussion mehr zulässt, wie er unterstrich. Die Karten- und Planungsunterlagen seien in ihren Einzeichnungen oft nur undeutlich. Sie lassen laut Rathauschef an manchen Stellen offen, ob nicht sogar in Ausschlussgebieten oder in Schutzgebieten Ausnahmen für den Bau eines 'Spargels' möglich werden...

  • Füssen
  • 21.09.12
26×

Gemeinderat
Stötten nimmt Stellung zu Marktoberdorfer Standortsuche für Windkraftanlagen

Um die Möglichkeiten zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Gebiet der Stadt Marktoberdorf im Flächennutzungsplan zu verankern, hat die Kreisstadt elf Zonen ermittelt, wo derartige Anlagen denkbar sind. Nun wurde dazu die Gemeinde Stötten um eine Stellungnahme gebeten. Die Zonen drei und fünf (östlich beziehungsweise südlich von Bertoldshofen) stießen dabei auf einige Bedenken im Gemeinderat, der hier zu geringe Abstände zu einzelnen Ortsteilen im Gemeindegebiet sah. Die Möglichkeit zur...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.12
23×

Windräder: Missener befürchten Auswirkungen auf den Tourismus

Gegen Windräder in Nachbarschaft Das an die Wand des Schäfflersaals projizierte Bild zeigt den malerischen Ausblick von Diepolz in Richtung Alpsee. Nur, dass diesmal fünf imposante Windkraftanlagen aus dem Wald ragen. Als der Missener Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer diese Visualisierung am Ende der Bürgerinformation zum Thema Windkraft präsentierte, kam Unruhe unter den rund 200 Zuhörern auf: Die Missener wollen keinen Windpark im Bereich der Siedelalpe und im Stixner Wald auf Immenstädter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.09.12
61×

Erneuerbare Energien
Windkraft im Gemeindebereich Waal: Standorte und Voraussetzungen aufgezeigt

Informationen und Diskussion zur Nutzung im Gemeindebereich Waal – Referenten empfehlen Bürgeranlage Auf reges Interesse bei der Bevölkerung stieß die Bürgerinformation der Marktgemeinde Waal zum Thema Windkraft im Bürgerheim Waalhaupten. Diese Veranstaltung war in den Augen von Bürgermeister Alois Porzelius sehr wichtig und wurde daher von verschiedenen Seiten und mehreren Referenten beleuchtet. Porzelius zeigte anhand einer Karte vier Nutzungsflächen für mögliche Standorte auf: Ein Ort...

  • Buchloe
  • 15.09.12
269×

Bürgerversammlung
Bürgerversammlung Missen: Diskussion über Grundstücksverkäufe, den Behördenfunk und Windkraft

Sollen Auswärtige Grundstücke von der Gemeinde Missen-Wilhams erwerben können? Diese Frage will der Gemeinderat in seiner Sitzung am heutigen Abend beantworten – und diese Frage stellte Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer auch in der Bürgerversammlung im Schäffler-Saal. Er selbst sieht in einer Änderung der Vergabepraxis ein Instrument, gegen die demografische Entwicklung vorzugehen. Denn vor allem junge Familien sollen zuziehen können.'Nicht so positiv wie der Bürgermeister' sieht Dieter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.05.12
50×

Bürgerversammlung
Marodes Kanalnetz Thema in Weitnau ndash Diskussion dreht sich auch um Windkraft

An Zwei-Millionen-Sanierung führt kein Weg vorbei 'Achtung Baustelle' – diesem Schild wird man auch künftig im Ortskern von Weitnau oft begegnen: Bereits in der Februarsitzung hatte Bürgermeister Alexander Streicher das Gemeinderatsgremium und die Öffentlichkeit über die fatalen Ergebnisse durch die Kamerabefahrung der Schmutzwasserkanäle informiert. Und erläuterte, dass sofort gehandelt werden müsse. Jetzt, bei der Bürgerversammlung, war die Kanalsanierung ebenfalls Thema. 'Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.05.12
20×

Bürgergespräch
Diskussion in Markt Rettenbach über zukünftige Energieversorgung vor Ort

Windkraft: Rentabilität im Süden Deutschlands angezweifelt Zu einem Bürgergespräch zum Thema 'Energiewende' und der damit verbundenen Frage, wie die Energieversorgung vor Ort in der Zukunft aussieht, hatten die Lechwerke (LEW) die Bürger aus Markt Rettenbach und Umgebung eingeladen. Moderiert wurde die Diskussion im voll besetzten Adler-Saal von Winfried Züfle, Wirtschaftsredakteur der Augsburger Allgemeinen Zeitung. Kritik übten die Diskussionsteilnehmer hauptsächlich an Windkraftanlagen....

  • Mindelheim
  • 05.03.12
29×

Diskussion
Ronsberg lehnt Windräder ab

Ronsberg sonst 'umzingelt' – Wohnqualität leidet Einstimmig sprach sich der Ronsberger Marktrat gegen die vom Regionalverband Donau-Iller geplanten Windenergieanlagen im 'Holzerwald' aus. Die dafür vorgesehene Fläche liegt auf Markt Rettenbacher Gebiet (Unterallgäu) an der Grenze zu Ronsberg. Im Rahmen des informellen Anhörungsverfahrens zur Fortschreibung des Kapitels Windenergie hatte dazu eine außerordentliche Bürgerversammlung in Markt Rettenbach stattgefunden, zu der auch die...

  • Obergünzburg
  • 17.02.12
44×

Versammlung
Windkraft aus Günzach oder Wildpoldsried?

Info und Diskussion um zukünftige Stromerzeugung Nicht zum ersten Mal befassten sich die Günzacher Bürger mit dem Thema der regenerativen Windkraftnutzung. Bürgermeisterin Brigitte Schröder freute sich über das große Interesse der Bevölkerung, als der von ihr als 'Windpapst' bezeichnete Wendelin Einsiedler aus Wildpoldsried über die mögliche Erstellung einer Windkraftanlage im Süden des Günzacher Gemeindegebiets referierte. Laut Schröder kam es zu Gesprächen zwischen den Nachbargemeinden, wobei...

  • Obergünzburg
  • 30.01.12
36×

Diskussion
In Dietmannsried wird angeregt, Windkraft auch im Süden zu ermöglichen

Energiewende eine 'Herausforderung' Die Themen Atomausstieg und Energiewende haben ein halbes Jahr nach dem GAU in Fukushima offenbar an Brisanz verloren: Die von den Dietmannsrieder CSU-Ortsvereinen veranstaltete Podiumsdiskussion im Gasthof Ochsen hatte nur mäßigen Zulauf. Anton Klotz, stellvertretender Landrat, wies darauf hin, dass sich im März 90 Prozent der Bevölkerung für den Atomausstieg ausgesprochen hätten. Der Ausbau regenerativer Energie sei 'mit beachtlicher Euphorie' befürwortet...

  • Altusried
  • 17.10.11
33×

MarktraOgü
Obergünzburg energiepolitisch weit vorn

41 Prozent beträgt Anteil erneuerbarer Energien - Diskussion zum Thema Windkraft Das Thema erneuerbare Energien steht auch in Obergünzburg weit oben auf der Tagesordnung. In der jüngsten Marktratssitzung stellte Diplomingenieur Josef Nersinger von den Lechwerken die Stromeinspeisung 2010 aus erneuerbaren Energien vor. Demzufolge liegt ihr Anteil im Bereich der Marktgemeinde bei 41 Prozent und damit deutlich über den angestrebten 30 Prozent des bundesdeutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes von...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.11
30×

Windkraft
Wildpoldsried bekommt Gegenwind: Die Erweiterung des Windparks sorgt für Diskussionen

Wissen sie eigentlich was eine Verspargelung ist? Der Duden beschreibt sie als Veränderung des Landschaftsbildes durch Windräder, die an Spargel erinnern. Und für die einen sind sie genau das - eine Verschandelung der Landschaft. Für die anderen hingegen: die Energiequelle der Zukunft. Vom Gesetzgeber sind sie ausdrücklich gewollt, sie sind privilegiert - und deshalb auch kaum zu verhindern. Bis zum Jahr 2050 soll fast die Hälfte des gesamten Energiebedarfs in Deuschland durch Windkraft...

  • Kempten
  • 14.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ