Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

Alternative Energie: Das Oberallgäu hat ein riesiges Potential.
1.521×

Alternative Energien
Oberallgäu hat riesiges Potential bei Windkraft, Photovoltaik und Co.

In der Region könnte etwa vier Mal so viel Strom mit alternativen Energiequellen erzeugt werden als jetzt. Dieses Potenzial hat das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) mit Unterstützung zahlreicher Fachleute errechnet, sagt Mitarbeiter Sebastian Hartmann. Möglich wären nach dieser Aufstellung 1,6 Millionen Megawattstunden pro Jahr. Das größte Potenzial sieht Eza bei der Windenergie. Weit über 600.000 Megawattstunden Strom könnten produziert werden, wenn es keine politischen und...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 10.11.18
260×

Regenerative Energien
Wendelin Einsiedler plant im Hohentanner Wald bei Kimratshofen neue Windkraft-Anlagen

Drei Windräder drehen sich am Langenberg und in Wendelins nahe dem Altusrieder Ortsteil Kimratshofen. Jetzt sollen südlich davon, im Hohentanner Wald, drei weitere dazukommen. Die Pläne dafür entwirft – wie so oft, wenn es um die Windkraft im Allgäu geht – 'Windpapst' Wendelin Einsiedler. Jedes einzelne der neuen Windräder soll so leistungsfähig sein wie die drei vorhandenen zusammen. Gemeinsam können die neuen Anlagen im Jahr Strom für fast 10.000 Haushalte produzieren. Und dabei sei mit dem...

  • Altusried
  • 18.01.16
795× 31 Bilder

Energie
Windkraftwerke bei Kraftisried erfolgreich gesprengt

250 Schaulustige vor Ort Nahe Kraftisried sind am Samstag zwei Windkraftwerke gesprengt worden. Planmäßig fielen die beiden erst zehn Jahre alten Bauwerke zu Boden. Es gab keinerlei Zwischenfälle. Sprengmeister Olaf Hoyer aus dem Oberallgäuer Buchenberg ist zwar schon viele Jahre im Geschäft. Aber zwei Windräder in Trümmerhaufen zu verwandeln, das ist auch für ihn Neuland. Würde die Luft, die sich in den Röhren der Stromgiganten befindet, nach dem Sturz durch die Wucht des Aufpralls gleich...

  • Kempten
  • 20.06.15
59×

Windkraft
Einweihung des Bidinger Windrades - einmaliges Projekt in Deutschland

Mehrfach ist bei der Einweihung des neuen Bidinger Windrades die Einmaligkeit des Projekts hervorgehoben worden, dem eine Kooperation der beiden Nachbargemeinden Bidingen und Ingenried zugrunde liegt. Auftakt der Veranstaltung war ein Festgottesdienst im Zelt, bei dem Pfarrer Thaddäus Biernacki dem Windrad den kirchlichen Segen erteilte. Bidingens Bürgermeister Franz Martin erinnerte an die Anfänge der Pläne, ein eigenes Windrad zu bauen. Eine Münchner Firma war bereits 2009 auf die Gemeinde...

  • Kempten
  • 24.07.14
77×

Energie
Kampf gegen die 10 Horst: Neue Windräder sollen auf dem Höhenrücken entstehen

Es ist ein Kampf für Windmühlen, den die 'Bio-Energie Allgäu' (BEA) und die Gemeinden Wildpoldsried, Kraftisried und Günzach aufnehmen wollen. Und die Gegner sind mächtig: Das ist zum einen das Luftamt Süd mit seinem Funkfeuer und zum andern Ministerpräsident Horst Seehofer mit seinem Gesetzentwurf 17/2137. Dahinter verbirgt sich der Mindestabstand für Windräder zur nächsten Wohnbebauung von 10 H. Diese '10 Horst', wie sie mittlerweile genannt werden, sind heute auch Thema im...

  • Kempten
  • 10.07.14
56×

Windatlas
Alpenvorland ideal für Stromproduktion - Planungsverband hält dennoch an Ausschlussgebiet fest

Das Allgäu ist im südbayerischen Raum 'die Region für Windkraft', sagt Martin Sambale, Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäu. Das sei ein wichtiges Resümee aus dem bayerischen Windatlas, den jüngst die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner vorgestellt hatte. 'Im Gegensatz zu Oberbayern haben wir das Potenzial für Windkraft.' Das zeige der Atlas deutlich. Das Allgäu profitiere von seinem hügeligen Alpenvorland: Ideal für die Errichtung von größeren Windkraftwerken. Beim...

  • Kempten
  • 05.06.14
20×

Energie
Windkraftbefürworter wollen fünf Anlagen bei Eschach errichten

Schon seit Jahren gibt es eine Windkraft GmbH und Co KG Buchenberg. Ihr Ziel: drei Windkraftanlagen im Kürnacher Wald errichten. Die Gemeinde allerdings ist gegen die Planung: 2009 beschloss der Gemeinderat mit großer Mehrheit, keine Flächen für Windkraftanlagen im Gemeindegebiet auszuweisen. Die Windkraftbefürworter halten dennoch an ihren Planungen fest. Im Gegenteil, sie legen noch eins drauf: Dem Landratsamt Oberallgäu als Genehmigungsbehörde liegt ein weiterer Antrag auf den Bau von fünf...

  • Kempten
  • 10.04.14
30×

Stromerzeugung
Westallgäu im gegensatz zum Oberallgäu noch unsicher beim Thema Windkraft

Wildpoldsried darf sich 'Bayerischer Windstützpunkt' nennen - diesen Titel hat Umweltminister Marcel Huber der Gemeinde verliehen. Während sich die Kommune im Oberallgäu mit ihren Windrädern schmückt, scheinen im Westallgäu die Windkraftideen zu versanden. Das liegt auch daran, dass sich die Fortschreibung des Regionalplans länger hinzieht als gedacht. Der Regionalplan formuliert die Vorgaben für die Raumordnung, ist also Grundlage für Flächennutzungs- und Bebauungspläne. Viele Bürgermeister...

  • Kempten
  • 20.09.13
15×

Energie
Weniger Windkraft-Standorte im Unterallgäu

Nach dem Willen des Regionalverbands Donau-Iller sollen ab dem Jahr 2020 rund zehn Prozent des Gesamtenergiebedarfs der Region durch Windkraft abgedeckt werden. Auch im Unterallgäu sind daher weitere Windkraftanlagen mit einer Höhe von rund 200 Metern geplant. Noch im Januar ging Verbandsdirektor Markus Riethe von 17 Standorten im Landkreis aus. Nach derzeitigem Stand werden es nun aber weniger sein. Wie viele Vorranggebiete es noch sind, dazu will sich Riethe auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 14.09.13
18×

Talk vor Ort
Windkrafträder am Alpenrand: Regionaler Planungsverband Allgäu wertet Stellungnahmen aus

Es ist ein Thema, das auch uns in der Region immer wieder beschäftigen wird: die Energiewende. Nicht nur Photovoltaikanlagen prägen immer häufiger das Landschaftsbild im Allgäu, auch neue Windkraftanlagen sollen zukünftig vermehrt für grünen Strom sorgen. Wo die Windräder hin sollen, darüber berät der Regionale Planungsverband Allgäu. Ihm gehören 97 Kommunen an. Jetzt hat der Planungsverband in Kaufbeuren erneut getagt. 25

  • Kempten
  • 17.10.12
31×

Energie
Plan für Umstieg auf erneuerbare Energie im Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu hat ein Konzept beschlossen, mit dem der Umstieg auf erneuerbare Energien gelingen soll. Ziel des so genannten 'Masterplan Energiezukunft 2020' ist, in den nächsten acht Jahren den Anteil der erneuerbaren Energie am gesamten Strom- und Wärmeverbrauch im Ostallgäu auf 50 Prozent zu steigern. Vorgesehen ist, die Bürger stark einzubinden. Denn Energieeinsparung – beispielsweise durch Wärmedämmung – gelinge nur, wenn die Hausbesitzer mitzögen.

  • Kempten
  • 04.05.12
110×

Dietmannsried
Mobile Redaktion in Dietmannsried

Am Donnerstag, 27. Oktober, stehen AZ-Redakteure den Besuchern Rede und Antwort Viel diskutiert worden ist in Dietmannsried in den vergangenen Wochen über die Energiewende. Es gibt Anfragen zur Errichtung von Photvoltaikanlagen entlang der Autobahn und an Kiesgruben. Auch möchte ein Investor eine zusätzliche dritte Windkraftanlage bei Schrattenbach errichten. Warum sollen wir uns als Gemeinde nicht engagieren?, hieß es unlängst im Gemeinderat. Energiewende, eines der großen Themen - auch in...

  • Altusried
  • 21.10.11
11×

Friedrichshafen
Automobilzulieferer ZF wird belgischen Windkraftspezialisten übernehmen

Für den Automobilzulieferer ZF ist die Übernahme des börsennotierten belgischen Windkraftspezialisten Hansen nur noch Formsache. Nach dem öffentlichen Übernahmeangebot für die Hansen-Aktionäre besitzen die Friedrichshafener nun 96,3 Prozent, wie der Automobilzulieferer heute mitteilte. Damit rückt der Abschied von der Börse für Hansen immer näher. Die wenigen verbliebenen Aktionäre, die ZF ihre Papiere noch nicht angedient haben, erhalten eine Frist bis zum 20. Oktober. ZF geht davon aus, dass...

  • Kempten
  • 06.10.11
15×

Lokalpolitik
SPD: Alternative Energien sollen in Memmingen ausgebaut werden

Stadt soll ein Konzept erstellen Bei der Erarbeitung des Konzepts soll nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten geprüft werden, inwieweit die Solarenergie in Memmingen ausgebaut werden kann. Die SPD kann sich vorstellen, dass weitere Dächer öffentlicher Gebäude für von Bürgern betriebene Solaranlagen genutzt werden. In dem Schreiben spricht sich die Fraktion auch für eine Prüfung aus, ob es in Memmingen geeignete Standorte für Windkraft-Anlagen gibt. Falls dem so sei, gelte es zu...

  • Kempten
  • 29.07.11
18×

Allgäu
Windenergie wird ausgebaut

Die Windenergie soll im Allgäu in Zukunft weiter ausgebaut werden. Das ist das Ergebnis der heutigen Sitzung des Regionalen Planungsverbands Allgäu, so der Verbandsvorsitzende Stefan Bosse. Gutachten und Untersuchungen sollen nun zeigen, wie man die Windkraft im Allgäu koordiniert nutzen kann. Es soll auch darüber nachgedacht werden, in wieweit in das bisherige Ausschlussgebiet im Süden des Allgäus Windkraftanlagen positioniert werden können. In 3 Monaten will sich der Planungsausschuss erneut...

  • Kempten
  • 10.06.11

Allgäu
Planungsausschuss Allgäu beschäftigt sich mit Windenergie

Auch fast drei Monate nach der Katastrophe im Atomakraftwerk Fukushima liegt der Fokus weiter auf erneuerbaren Energien. So auch heute in der Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbandes Allgäu. Eine zentrale Rolle der Tagesordnung spielt die Nutzung der Windenergie. Wie der Planungsausschuss der Windenergie gegenüber steht, wird sich heute im Laufe der Sitzung zeigen. Derzeit sind im Allgäu 30 Windkraftanlagen in Betrieb. Die Sitzung beginnt um 10 Uhr in Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 10.06.11
31×

Windrad
Bidinger Bürger stimmen ab - Bürgerentscheid «Windrad der Gemeinde Bidingen»

Morgen Bürgerentscheid - Hohe Wahlbeteiligung erwartet Am morgigen Sonntag können die rund 1200 erwachsenen Bürger der Gemeinde Bidingen bei einer wichtigen Entscheidung mitbestimmen. Beim Bürgerentscheid «Windrad der Gemeinde Bidingen» können sie sich für oder gegen den Bau eines Windrades beim Ortsteil Königsried aussprechen. Die Wahllokale in Bidingen (Grundschule) und Bernbach (Tiroler Stuben) sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Seit anderthalb Jahren befasst sich der Gemeinderat mit dem Thema...

  • Kempten
  • 04.06.11
24×

Großes Potzenial in Biomasse- und Biogasanlagen

Der Allgäuer Staatssekretär Gerd Müller sieht in Biomasse- und Biogasanlagen großes Potenzial für das Allgäu. Vor dem Hintergrund des für 2022 geplanten Atomausstiegs hatte Müller am Vormittag gemeinsam mit dem Verein renergie Allgäu in Kempten zum Energiegespräch geladen. Dabei machte er deutlich, dass man für die Landwirte im Bereich Biomasse/Biogas seitens der Politik Anreize schaffen möchte. Damit die alternativen Energien ausgebaut werden können, brauche es unterdessen auch die...

  • Kempten
  • 31.05.11
15× 2 Bilder

Umwelt
Windräder benötigen Rückhalt bei den Bürgern

Der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser sucht für Energiewende einen Konsens und wirbt um die Unterstützung aller Parteien - Kreistag soll Zukunftsstrategie festlegen Bei der Wende im Umgang mit Windkraftanlagen setzt Landrat Gebhard Kaiser auf die Unterstützung aller Parteien. Wie berichtet, können sich auch die Oberallgäuer auf mehr Windräder einstellen. Sind die bisher nur im nördlichen Landkreis erlaubt, so möchte Kaiser den Weg zu mehr Anlagen in der Region ebnen, regenerative Energien...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.11
61× 3 Bilder

Erneuerbare Energien
Anleger können im Allgäu in erneuerbare Energien investieren

Überlandwerk will Anlage-Möglichkeiten bieten Viele Allgäuer, die Geld übrig haben, wollen dieses nicht - wie vielleicht vom Finanzberater empfohlen - in chinesischen Märkten anlegen oder in Schiffe investieren, die über die Weltmeere tuckern. In der eigenen Heimat aber gibt es außer dem Kauf von Immobilien so gut wie keine Anlagemöglichkeiten für Jedermann. Der Energieversorger «Allgäuer Überlandwerk» macht Bürgern - alleine und bald auch zusammen mit dem Zweckverband für Abfallwirtschaft...

  • Kempten
  • 20.05.11
26×

Windenergie
Schuldenabbau durch Windkraft: Die Gemeinde Bidingen geht neue Wege

Klimaerwärmung und die Katastrophe in Fukushima - allen ist klar, die Energiewende sollte so schnell wie möglich geschafft werden. Weg von fossilen Energieträgern und der Atomkraft - hin zu regenerativen Energien. Eine der wichtigsten Säulen dabei: Die Windkraft, bei der in Bayern noch deutlicher Nachholbedarf besteht. Die Akzeptanz für die sogenannten Windspargel wächst in der Bevölkerung, auch wenn kaum jemand die hohen Türme direkt vor seiner Haustür haben will. Noch immer versuchen einige...

  • Kempten
  • 13.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ