Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

20×

Energie
Windkraftbefürworter wollen fünf Anlagen bei Eschach errichten

Schon seit Jahren gibt es eine Windkraft GmbH und Co KG Buchenberg. Ihr Ziel: drei Windkraftanlagen im Kürnacher Wald errichten. Die Gemeinde allerdings ist gegen die Planung: 2009 beschloss der Gemeinderat mit großer Mehrheit, keine Flächen für Windkraftanlagen im Gemeindegebiet auszuweisen. Die Windkraftbefürworter halten dennoch an ihren Planungen fest. Im Gegenteil, sie legen noch eins drauf: Dem Landratsamt Oberallgäu als Genehmigungsbehörde liegt ein weiterer Antrag auf den Bau von fünf...

  • Kempten
  • 10.04.14
36×

Energie
Rettenbacher Gemeinderat gegen Windkraftanlagen

Der Markt Rettenbacher Gemeinderat ist gegen Windkraftanlagen in seinem Gemeindegebiet. In seiner jüngsten Sitzung hat sich das Gremium mit der Teilfortschreibung des Regionalplans auseinandergesetzt und eine Argumentation gegen das geplante Windkraft-Vorranggebiet 'Holzerwald' ausgearbeitet. Letztlich führte die Rätegemeinschaft fast zehn Punkte auf, die aus ihrer Sicht gegen das Vorranggebiet sprechen. 'Wir stimmen dem nicht zu', bekräftigte Weber abschließend. Das Vorranggebiet 'BY-20', wie...

  • Mindelheim
  • 01.04.14
18×

Bauen
Flächennutzungsplans in Günzach wird geändert

'Wir sollten die Änderung unseres Flächennutzungsplans weiter durchziehen', meinte Günzachs Bürgermeisterin Brigitte Schröder zu Beginn der Beratungen von Einwänden und Hinweisen der Behörden und Träger öffentlicher Belange. Dabei geht es speziell um die Möglichkeit zur Erstellung einer großen Bürger-Windkraftanlage auf Günzacher Flur. Christian Schaser vom Planungsbüro Sieber in Lindau merkte grundsätzlich an, dass sich viele Äußerungen auf den späteren Bebauungsplan bezogen, zum jetzigen...

  • Obergünzburg
  • 21.03.14
19×

Energie
Landkreis Unterallgäu arbeitet weiter an Windkraft-Energie

Nach dem Reaktorunglück von Fukushima ging alles sehr schnell. Die Bundesregierung erklärte den Ausstieg aus der Atomenergie, die erneuerbaren Energieträger waren auf dem Vormarsch. Das war das Startsignal für den Planungsverband Donau-Iller, sich auf die Suche nach geeigneten Standorten für Windkraftanlagen zu machen. Heute, drei Jahre danach, ist der Schwung deutlich abgebremst. Die Planer sind zwar am Ball geblieben und haben trotz Störfeuer aus der Politik weiter an Vorranggebieten für die...

  • Mindelheim
  • 14.03.14
245×

Energie
Neue Windkraftanlage an Hausmülldeponie Oberostendorf

Zwei neue Kleinwindkraftanlagen produzieren an der Hausmülldeponie Oberostendorf seit Kurzem Strom. Damit hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu ihr Engagement in die klimaschonende Energiegewinnung um einen weiteren Energieträger ergänzt. Nach einjähriger Messung der Wirtschaftlichkeit wurden am Nordrand der Deponie zwei Kleinwindkraftanlagen aufgestellt. Besonderheit sind die aufrechten Rotorblätter. Die 15 Meter hohen Räder sind nicht nur unabhängig von der...

  • Buchloe
  • 31.12.13
43×

Energie
Denklingen setzt weiterhin auf Windkraftanlagen

Deutliche Mehrheit im Gemeinderat für Weiterführung des Raumordnungsverfahrens Nach kontroversen Diskussionen hat sich der Denklinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit klarer Mehrheit für die Fortführung des Raumordnungsverfahrens entschieden. Dieses bildet die Grundlage für den Bau eines Windparks zusammen mit der Nachbargemeinde Fuchstal. Ebenfalls beschlossen wurde die Übernahme der bisher angefallenen Kosten und die Kapitalausstattung der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.13
22×

Stromerzeugung
Ehrgeizige Energie-Ziele in Marktoberdorf

Ohne Windkraft werde der weitere Ausbau regenerativer Energien im Stadtgebiet nicht gelingen. Das betonte Theo Karmann bei der Abschlussveranstaltung zum 'integrierten Klimaschutzkonzept', als er die 'ambitionierten' Klimaschutzziele vorstellte, die seine Energieagentur zusammen mit engagierten Bürgern und Vertretern der Stadt seit Februar erarbeitet hatte. Um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, müssten überdies mindestens 80 Häuser pro Jahr in Marktoberdorf energetisch saniert werden....

  • Marktoberdorf
  • 05.11.13
26×

Infoabend
Bürgerinitiative gegen den Windpark in Denklingen zieht viele Besucher an

Die Parkplätze entlang der Denklinger Mehrzweckhalle und die rund 400 Sitzplätze in der Halle reichten längst nicht aus. Weit über 500 Menschen kamen zum Infoabend der Bürgerinitiative (BI) 'Wald-Windkraft-Wahnsinn' und hörten sich die umfangreichen Argumente der BI-Gründer Christian Unsin und Martin Steger gegen den geplanten Windpark Denklingen/Fuchstal an. Danach ging es in die Diskussion mit den Zuhörern, die sehr emotional geführt wurde. Die ablehnende Meinung vieler Besucher spiegelte...

  • Kaufbeuren
  • 28.10.13
30×

Energie
Widerstand gegen Windkraft in Marktoberdorf wächst

Auch viele Sulzschneider lehnen den geplanten Standort bei Weißen ab Erst Bertoldshofen, dann Rieder, jetzt Sulzschneid: In den Ortsteilen wächst der Widerstand gegen die städtischen Windkraft-Planungen. Neben dem umstrittenen, potenziellen Standort 'Am Hart' rückt dabei nun der sogenannte Suchraum 6b bei Weißen, zwischen Rieder und Sulzschneid, immer mehr in die Kritik. Das wurde bei einer Infoveranstaltung in Sulzschneid deutlich, zu der Ortssprecher Roland Müller eingeladen hatte und zu der...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.13
30×

Stromerzeugung
Westallgäu im gegensatz zum Oberallgäu noch unsicher beim Thema Windkraft

Wildpoldsried darf sich 'Bayerischer Windstützpunkt' nennen - diesen Titel hat Umweltminister Marcel Huber der Gemeinde verliehen. Während sich die Kommune im Oberallgäu mit ihren Windrädern schmückt, scheinen im Westallgäu die Windkraftideen zu versanden. Das liegt auch daran, dass sich die Fortschreibung des Regionalplans länger hinzieht als gedacht. Der Regionalplan formuliert die Vorgaben für die Raumordnung, ist also Grundlage für Flächennutzungs- und Bebauungspläne. Viele Bürgermeister...

  • Kempten
  • 20.09.13
15×

Energie
Weniger Windkraft-Standorte im Unterallgäu

Nach dem Willen des Regionalverbands Donau-Iller sollen ab dem Jahr 2020 rund zehn Prozent des Gesamtenergiebedarfs der Region durch Windkraft abgedeckt werden. Auch im Unterallgäu sind daher weitere Windkraftanlagen mit einer Höhe von rund 200 Metern geplant. Noch im Januar ging Verbandsdirektor Markus Riethe von 17 Standorten im Landkreis aus. Nach derzeitigem Stand werden es nun aber weniger sein. Wie viele Vorranggebiete es noch sind, dazu will sich Riethe auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 14.09.13
50×

Energie
Bürgerwindrand bei Oberschönegg geplant

Babenhauser Firma Vensol verfolgt Pläne im Staatswald - Umsetzung abhängig von Regionalplan Donau-Iller Im Landkreis Unterallgäu kommt die Energiewende mit mehr oder weniger großen Schritten voran. Mit dem Ziel, die Wertschöpfung in der Region zu halten, damit auch die Bürger davon profitieren, plant die Babenhauser Firma Vensol, im Staatswald bei Oberschönegg ein Bürgerwindrad zu errichten. Als Standort ist eine rund neun Hektar große Fläche auf dem Höhenzug bei Märxle östlich der...

  • Oberschönegg
  • 22.08.13
59×

Bauverbot
Luftfahrtbehörde verbietet Windräder in großen Teilen des Allgäus

50 Millionen Euro-Investition auf der Kippe Bei Upratsberg (Ostallgäu) sind die Bedingungen für Windkraftanlagen ideal, die Bürger möchten investieren. Doch daraus wird wohl nichts: 'Die beiden Windkraftanlagen dürfen nicht errichtet werden', heißt es vom Luftamt Südbayern lapidar. Grund für dieses faktische Bauverbot ist ein rund 14,7 Kilometer entferntes Drehfunkfeuer östlich von Kempten, eine Art Wegweiser für den Flugverkehr. Dieses Nein sorgt dafür, dass viele beste Windkraftstandorte im...

  • Obergünzburg
  • 06.07.13
34×

Entscheidung
Landkreis Ostallgäu legt Windrad-Plan bei Marktoberdorf auf Eis

Plänen der Firma 'Modwind AG', auf dem Höhenrücken 'Am Hart' südlich von Kreen Windräder zu errichten, hat das Landratsamt überraschend eine Absage erteilt. Die Begründung: Das Gebiet liege außerhalb der im rechtsgültigen Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt dargestellten Sonderfläche für Windkraftanlagen. So heißt es im vorläufigen Schreiben von Baujuristin Gudrun Hummel. 'Modwind' hatte zuvor 'immissionsschutzrechtliche Vorbescheide' für den Bau von Windrädern auf dem Höhenrücken beantragt....

  • Marktoberdorf
  • 02.05.13
20×

Standortsuche
Keine Windkraft auf Weitnauer Gebiet - jetzt plant Isny Standorte an der Grenze

Über Windkraftpläne der Nachbarn verärgert Keine Windkraftanlagen auf Weitnauer Flur: Das hatte der Gemeinderat dem Regionalen Planungsverband Allgäu per Stellungnahme im Oktober mitgeteilt. Doch die Nachbarn sehen’s offensichtlich nicht so eng - zumindest im Grenzgebiet: Ausgerechnet den Bereich südlich des Simmerbergs und den Hasenberg südwestlich von Großholzleute kann sich die Stadt Isny als Konzentrationszonen für Windkraftanlagen vorstellen. Unmittelbar betroffen von diesen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.04.13
18×

Talk vor Ort
Windkrafträder am Alpenrand: Regionaler Planungsverband Allgäu wertet Stellungnahmen aus

Es ist ein Thema, das auch uns in der Region immer wieder beschäftigen wird: die Energiewende. Nicht nur Photovoltaikanlagen prägen immer häufiger das Landschaftsbild im Allgäu, auch neue Windkraftanlagen sollen zukünftig vermehrt für grünen Strom sorgen. Wo die Windräder hin sollen, darüber berät der Regionale Planungsverband Allgäu. Ihm gehören 97 Kommunen an. Jetzt hat der Planungsverband in Kaufbeuren erneut getagt. 25

  • Kempten
  • 17.10.12
29×

Energie
Windräder: Es bleibt bei zwei Standorten im Bereich Buchloe

Buchloer Stadtrat schlägt Regionalem Planungsverband Gebiete östlich der Gennachstadt vor Den Vorschlägen des Bauausschusses schloss sich auch der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung an: Als mögliche Standorte zur Windenergie-Nutzung sollen dem Regionalen Planungsverband zwei Standorte im Osten der Stadt vorgeschlagen werden. Zum einen südlich der Bahnlinie nach München, Richtung Holzhausen; zum anderen östlich von Honsolgen zwischen den Aussiedlerhöfen Singoldmühle und Koppenhof.Windhöffigkeit...

  • Buchloe
  • 28.09.12
17×

Energie
Gemeinderat in Irsee lehnt weitere Flächen für Windräder ab

Vorschläge des Regionalen Planungsverbandes gelten als 'unwirtschaftlich' Nachdem der Regionale Planungsverband Allgäu (RPV) einen Plan für mögliche Standorte von Windkraftanlagen vorgelegt hat, diskutierte der Gemeinderat Irsee, ob auf den übrig gebliebenen Flächen Standorte möglich seien. Das Gremium beschloss in seiner Stellungnahme einstimmig, dass dies nicht der Fall sei. Bürgermeister Andreas Lieb machte zuvor geltend, dass die Gemeinde zwar auf regenerative Energie setze. Doch beim Strom...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.12
54×

Energie
Windkraftflächen werden geprüft - Baisweil fasst Änderungsbeschluss für Flächennutzungsplan

Der Gemeinderat Baisweil hat einen Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) gefasst. Damit reagiert das Gremium auf den Windatlas und die zu erwartenden Ausweisungen von Vorranggebieten für Windkraftanlagen (WKA) durch die Regionalen Planungsverbände. Mit dem Beschluss sollen Sonderflächen in der Gemeinde geprüft und dargestellt werden, die sich für WKA eignen, berichtete Bürgermeister Thomas Steinhauser. Konkret könnte es um Areale zwischen Lauchdorf und Warmisried...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.12
31×

Energie
Plan für Umstieg auf erneuerbare Energie im Ostallgäu

Der Landkreis Ostallgäu hat ein Konzept beschlossen, mit dem der Umstieg auf erneuerbare Energien gelingen soll. Ziel des so genannten 'Masterplan Energiezukunft 2020' ist, in den nächsten acht Jahren den Anteil der erneuerbaren Energie am gesamten Strom- und Wärmeverbrauch im Ostallgäu auf 50 Prozent zu steigern. Vorgesehen ist, die Bürger stark einzubinden. Denn Energieeinsparung – beispielsweise durch Wärmedämmung – gelinge nur, wenn die Hausbesitzer mitzögen.

  • Kempten
  • 04.05.12
41×

Energie
Rat Steingaden verweigert Einvernehmen: Mehrheitlich gegen Windkraftanlagen

Einzig Bergwiesen als Standort denkbar Verwunderung herrschte im Gemeinderat Steingaden, als erneut der Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von vier Windenergieanlagen zur Beratung stand: Obwohl sich das Gremium in vorangegangener Sitzung aus mehreren Gründen gegen das Vorhaben aussprach (wir berichteten), stand das Thema wieder zur Debatte. Wieder enthielt sich Bürgermeister Xaver Wörle der Diskussion, da er Geschäftsführer einer Firma ist, die diese Windenergieanlagen errichten will. 'Die...

  • Füssen
  • 17.12.11
110×

Dietmannsried
Mobile Redaktion in Dietmannsried

Am Donnerstag, 27. Oktober, stehen AZ-Redakteure den Besuchern Rede und Antwort Viel diskutiert worden ist in Dietmannsried in den vergangenen Wochen über die Energiewende. Es gibt Anfragen zur Errichtung von Photvoltaikanlagen entlang der Autobahn und an Kiesgruben. Auch möchte ein Investor eine zusätzliche dritte Windkraftanlage bei Schrattenbach errichten. Warum sollen wir uns als Gemeinde nicht engagieren?, hieß es unlängst im Gemeinderat. Energiewende, eines der großen Themen - auch in...

  • Altusried
  • 21.10.11
67×

Fries Gr
Windkraftanlagen: Friesenried will Grundsatzbeschluss

Über Windkraftanlagen beraten – Haushalt verabschiedet In allen vier Himmelsrichtungen ist Friesenried von Höhenzügen umgeben: 'Wir sind von der Lage her prädestiniert für Windkraftanlagen', meinte deshalb Peter Roll in der jüngsten Friesenrieder Gemeinderatssitzung. Das stellen auch Anlagenbetreiber fest, denn nach der Vorstellung eines Konzepts für zwei Windräder bei Mederschach, trug nun ein weiterer Interessent sein Anliegen für zwei Windkraftanlagen (WKA) bei Salenwang vor. Früher...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.11
11×

Friedrichshafen
Automobilzulieferer ZF wird belgischen Windkraftspezialisten übernehmen

Für den Automobilzulieferer ZF ist die Übernahme des börsennotierten belgischen Windkraftspezialisten Hansen nur noch Formsache. Nach dem öffentlichen Übernahmeangebot für die Hansen-Aktionäre besitzen die Friedrichshafener nun 96,3 Prozent, wie der Automobilzulieferer heute mitteilte. Damit rückt der Abschied von der Börse für Hansen immer näher. Die wenigen verbliebenen Aktionäre, die ZF ihre Papiere noch nicht angedient haben, erhalten eine Frist bis zum 20. Oktober. ZF geht davon aus, dass...

  • Kempten
  • 06.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ