Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

 18×

Planungsverband
Windkraft: Regionalverband macht Dampf

Über 20 Prozent des Strombedarfs im Gebiet Donau–Iller sollen bis zum Jahr 2020 mit Windrädern erzeugt werden Geht es nach dem Willen des Regionalverbands Donau-Iller, so könnten bis zum Jahr 2020 rund 21 Prozent des Strombedarfs der Region mit Windenergie gedeckt werden, die hier erzeugt wird. Diesem Konzept stimmte der Planungsausschuss des Regionalverbands bei seiner Sitzung in Biberach einmütig zu. Grundlage für die weitere Planung, die bis zum kommenden Frühjahr in den Gemeinden...

  • Kempten
  • 20.10.11
 53×

Gemeinderat
Bauplätze und Windkraft machen Sulzberger mobil

Volles Haus bei Beratungen zu 'Ottacker Süd' und zur Energiewende Ob es nun am Bebauungsplan Ottacker Süd oder an der Stellungnahme der Gemeinde zu Windrädern im Allgäu lag – jedenfalls war der Saal bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Sulzberg voll besetzt. Der Entwurf zur Änderung des Bebauungsplans 'Wohngebiet Ottacker Süd', wurde schon in einer vorhergehenden Sitzung handelt. Damals kam aus dem Gremium der Wunsch nach einem Gehweg entlang der Kreisstraße. Diese Ergänzung stellten...

  • Kempten
  • 20.10.11
 12×

Regionalverband
Regionalverband Donau-Iller will Energiegewinnung durch Windkraft forcieren

Geht es nach dem Willen des Regionalverbands Donau-Iller, so könnten bis zum Jahr 2020 rund 21 Prozent des Strombedarfs der Region mit Windenergie gedeckt werden, die hier erzeugt wird. Diesem Konzept stimmte der Planungsausschuss des Regionalverbands bei seiner Sitzung in Biberach einmütig zu. Grundlage für die weitere Planung, die bis zum kommenden Frühjahr in den Gemeinden diskutiert werden soll, ist eine Landkarte, die im Verbandsgebiet potenziell geeignete Flächen ausweist, die...

  • Kempten
  • 19.10.11
 17×

Energiewende
Planungsverband setzt Arbeitsgruppe Windkraft ein

Ziel ist eine Positivliste, die Ausschlussgebiet überflüssig macht – Änderungen greifen frühestens 2013 Wie viele Windräder verträgt das Allgäu? Über diese Frage scheiden sich die Geister. Bisher gibt es im Süden ein sogenanntes Ausschlussgebiet, in dem keine Windkraftanlagen gebaut werden dürfen. Doch der Atomausstieg und die damit verbundene Energiewende in Deutschland machen ein Umdenken nötig. Deshalb befasst sich derzeit auch der Planungsvergand Allgäu mit möglichen Änderungen. Sie...

  • Kempten
  • 19.10.11
 22×

Allgäu
Regionaler Planungsverband Allgäu sucht Standorte für Windkraftanlagen

Nach der heutigen Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbandes Allgäu steht fest: das Allgäu soll auf mögliche Standorte für Windkraftanlagen überprüft werden. Das hat Verbandsvorsitzender Stefan Bosse im RSA-Interview bekannt gegeben. Eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Regionalen Planungsverbandes Allgäu wird sich ab sofort mit dem Thema Windkraft befassen.Weiter wurde besprochen dass sich die Region Allgäu dem 'Schwäbischen Bund' anschließt. Dieser versucht entlang...

  • Kempten
  • 18.10.11
 26×

Bilanz
AÜW will 20 Windräder im Allgäu errichten

Mit Ausblick auf Strategie der Zukunft Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) behält seine Strategie bei und baut weiter seine Stromerzeugung aus. Dies machte Geschäftsführer Michael Lucke im Kemptener Stadtrat deutlich. Ein Standbein ist dabei die Windkraft. Neben der Beteiligung an Windparks in der Nordsee vor Borkum oder Zieger in Franken sollen auch im Allgäu Windräder errichtet werden. Lucke: "Das Ziel sind 20 bis 25 Windkraftanlagen." Wie Lucke erläuterte, soll die Eigenerzeugung...

  • Kempten
  • 18.10.11
 35×

Diskussion
In Dietmannsried wird angeregt, Windkraft auch im Süden zu ermöglichen

Energiewende eine 'Herausforderung' Die Themen Atomausstieg und Energiewende haben ein halbes Jahr nach dem GAU in Fukushima offenbar an Brisanz verloren: Die von den Dietmannsrieder CSU-Ortsvereinen veranstaltete Podiumsdiskussion im Gasthof Ochsen hatte nur mäßigen Zulauf. Anton Klotz, stellvertretender Landrat, wies darauf hin, dass sich im März 90 Prozent der Bevölkerung für den Atomausstieg ausgesprochen hätten. Der Ausbau regenerativer Energie sei 'mit beachtlicher Euphorie' befürwortet...

  • Altusried
  • 17.10.11
 47×

Fries Gr
Windkraftanlagen: Friesenried will Grundsatzbeschluss

Über Windkraftanlagen beraten – Haushalt verabschiedet In allen vier Himmelsrichtungen ist Friesenried von Höhenzügen umgeben: 'Wir sind von der Lage her prädestiniert für Windkraftanlagen', meinte deshalb Peter Roll in der jüngsten Friesenrieder Gemeinderatssitzung. Das stellen auch Anlagenbetreiber fest, denn nach der Vorstellung eines Konzepts für zwei Windräder bei Mederschach, trug nun ein weiterer Interessent sein Anliegen für zwei Windkraftanlagen (WKA) bei Salenwang vor. Früher...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.11
 9×

Friedrichshafen
Automobilzulieferer ZF wird belgischen Windkraftspezialisten übernehmen

Für den Automobilzulieferer ZF ist die Übernahme des börsennotierten belgischen Windkraftspezialisten Hansen nur noch Formsache. Nach dem öffentlichen Übernahmeangebot für die Hansen-Aktionäre besitzen die Friedrichshafener nun 96,3 Prozent, wie der Automobilzulieferer heute mitteilte. Damit rückt der Abschied von der Börse für Hansen immer näher. Die wenigen verbliebenen Aktionäre, die ZF ihre Papiere noch nicht angedient haben, erhalten eine Frist bis zum 20. Oktober. ZF geht davon aus, dass...

  • Kempten
  • 06.10.11
 26×

Informationsveranstaltung
Staatssekretär Franz Josef Pschierer stellt in Ottobeuren neuen Energieatlas vor

'zehn Prozent Windkraft bis 2020/21' als Ziel Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer hat gestern bei einer Informationsveranstaltung zum Ausbau erneuerbarer Energien in Schwaben im Ottobeurer Ortsteil Ollarzried den Energieatlas Bayern vorgestellt. Ollarzried war wegen seiner Vorreiterrolle bei der Nutzung von Windkraft ausgewählt worden: Die erste Windkraftanlage wurde dort im Jahre 1999 errichtet; derzeit wird die siebte gebaut. Ottobeuren liege mit 47 Prozent Anteil regenerativer...

  • Memmingen
  • 01.10.11
 14×

Kreisausschuss
Ökostrom fürs Ostallgäu

Gebäude des Landkreises sollen künftig mit regenerativer Energie versorgt werden – 10 500 Euro Mehrkosten Der Landkreis Ostallgäu will all seine Einrichtungen möglichst bald mit 100 Prozent regenerativen Strom versorgen. Um seiner Vorbildfunktion gerecht zu werden, lässt sich dies der Landkreis rund 10 500 Euro pro Jahr kosten. . Die Initiative dazu hatten die Grünen ergriffen. Der einstimmige Beschluss im Kreisausschuss geht sogar über diese Forderung hinaus, da der Landkreis sofort...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.11
 64×   2 Bilder

Erneuerbare Energien
Wos brummt und rauscht - Seit zehn Jahren stehen in Böhen Windräder

Die Bürger haben sich daran gewöhnt Fast jeder scheint sich im Ort Böhen bereits mit dem Thema regenerative Energien auseinandergesetzt zu haben. Die Gründe dafür stehen seit zehn Jahren vor den Haustüren: vier Windkraftanlagen. Wie fast überall waren auch diese Anlagen zunächst umstritten. Doch die meisten Bewohner des 760-Seelen-Orts haben sich mittlerweile damit arrangiert. "Erneuerbare Energien standen vor zehn Jahren in einem anderen Licht als heute", sagt Böhens Bürgermeister...

  • Kempten
  • 22.09.11
 21×

Energie
Gemeinderat Friesenried diskutiert über weitere Windkrafträder

Ärger um Bauverzögerung beim Salenwanger Hochbehälter Noch vor einiger Zeit war Windkraft im Allgäu eher verpönt. Doch nach dem Super-GAU in der japanischen Atomkraftanlage Fukushima und dem Umschwenken der Bundesregierung mit gesetzlichen Anreizen für Windkraft gebe es derzeit 'einen Run auf gute Plätze' für die Anlagen. "Der Wind hat sich gedreht", so Friesenrieds Bürgermeister Wolfgang Gerum. Deshalb nahm der Gemeinderat auch interessiert die Vorstellung von Werner Schramm zur...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.11
 24×

Energie
Windkraft: Markt Rettenbach will Bürger befragen

Gemeinde wird vorerst keine möglichen Standorte für Anlagen melden Der Markt Rettenbacher Gemeinderat will vorerst keine Vorranggebiete für Windkraftanlagen melden. Das hat das Gremium in der jüngsten Sitzung beschlossen. Der Regionalverband Donau-Iller hatte - wie in andern Orten im Unterallgäu auch - bei der Gemeinde Markt Rettenbach angefragt, ob die Kommune generell über ein solches Gebiet verfügt. Wie Bürgermeister Alfons Weber erklärte, geht es um Bereiche, die sich für Windparkanlagen...

  • Mindelheim
  • 15.09.11
 20×

Marktrat
Gemeinschaftsgräber in Obergünzburg Thema - Grundsatzbeschluss zu Windkraft

Alternative zu Urnenwand vorgestellt «Wir müssen uns wieder mehr mit der Gestaltung unseres Friedhofes befassen», sagte Bürgermeister Lars Leveringhaus in der jüngsten Sitzung des Obergünzburger Marktrats. Zunehmend bleiben dort Erdgrabflächen unbelegt und bilden nicht nur unschöne Leerstellen im optischen Gesamtbild, sondern mindern auch die kommunalen Einnahmen. Eine mögliche Lösung in Form einer neuen Alternative zu Urnenwand und integriertem Urnengrab stellte Steinmetz Hermann Rudolph aus...

  • Obergünzburg
  • 08.09.11
 17×

Energie
Info-Veranstaltung von Bündnis90Grüne in Marktoberdorf: Windkraft - Chancen und Probleme

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat im Marktoberdorfer Stadtrat den Antrag auf Errichtung einer Windenergieanlage gestellt. Begleitend dazu sollen Bürger und Bürgerinnen Informationen bekommen. Unter dem Motto «Frischer Wind für Marktoberdorf - Chancen und Probleme der Windkraft» findet dazu am Dienstag, 30. August, um 20 Uhr im Rathaussaal eine Podiumsdiskussion statt. Als Podiumsteilnehmer stehen Experten zum Thema Windkraft parat. Es diskutieren: Rainer Weizenegger (Windkraft GbR Legau),...

  • Marktoberdorf
  • 25.08.11
 17×

Regenerative Energien
Energiewende: Weiler Politiker besuchen Vorbildskommune Wildpoldsried

Landrat Elmar Stegmann und Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter in der Vorbildkommune Wildpoldsried (Oberallgäu) - Wind und Sonne kann man nicht ausreizen «Nur mit den Bürgern und nicht gegen sie wird die Energiewende vor Ort gelingen.» Davon zeigte sich Landtagsabgeordneter und CSU-Ortsvorsitzender Eberhard Rotter nach dem Besuch des CSU-Ortsverbandes Weiler-Simmerberg-Ellhofen sowie weiterer Kommunalpolitiker aus dem Landkreis Lindau in der Oberallgäuer Gemeinde Wildpoldsried überzeugt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.11
 131×

Gemeinderat
Weg frei für zwei neue Windkraftanlagen in Wildpoldsried

In Wildpoldsried Sondergebiet ausgewiesen - Kritik aus dem Ostallgäu - Nabenhöhe 138 Meter Zwei neue Windkraftanlagen im Bereich Hochbachtal beim Weiler Eufnach dürfen gebaut werden. Der Gemeinderat Wildpoldsried machte mit der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung eines Sonderbaugebietes (bei einer Gegenstimme) den Weg dafür frei. Wie mehrfach berichtet, will die Bürgerwindkraft Wildpoldsried (Geschäftsführer Wendelin Einsiedler) Windräder mit einer Nabenhöhe von 138 Metern und...

  • Kempten
  • 11.08.11
 21×

Windkraft
Rat stimmt Flächennutzungsplan in Ronsberg zu

Änderung abgesegnet Die Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich des Bebauungsplanes «Sondergebiet Windenergieanlage» westlich von Oberweiler fand nun die ungeteilte Zustimmung des Ronsberger Marktrates. Der Standort für ein Windrad wird demzufolge so weit vom Waldrand abgerückt und gestaltet, dass auf einer Fläche von rund 4,4 Hektar eine Windenergieanlage entwickelt werden kann. Die Ratsmitglieder erklärten sich auch einverstanden, dass dafür das von Städteplaner Gerhard Abt...

  • Obergünzburg
  • 09.08.11

Energiewende
Diskussion um Windkraft im Durchacher Gemeinderat

Durach Ulrich Härle, Jurist am Landratsamt Oberallgäu, zur Rechtslage Heiße Diskussionen um die Ansiedlung neuer Windkraftanlagen erwartet sich Ulrich Härle, Jurist am Landratsamt, in den kommenden Monaten in den Oberallgäuer Kommunen. Im Gemeinderat Durach wies er auf den Kreistagsbeschluss hin, in elf Jahren 70 Prozent des im Allgäu verbrauchten Stroms regenerativ in der Region zu erzeugen. 40 neue Windkraftanlagen wären dazu im Oberallgäu nötig - vielleicht stehen davon einige schon bald in...

  • Kempten
  • 05.08.11
 1×

Durach
Duracher Gemeinderat macht sich Gedanken um eine mögliche Flächenausweisung für Windkraftanlagen

Diskussionen um die Windkraft 40 neue Windkraftanlagen wären dazu im Oberallgäu nötig - vielleicht auch einige in Durach? Die Mehrzahl der Gemeinderäte scheint nicht abgeneigt zu sein, auch dort auf Windkraft zu setzen. Eine Entscheidung steht allerdings noch aus. Zunächst soll die Fortschreibung des Regionalplans abgewartet werden. Dieser weist Flächen für Windkraftanlagen aus. Derzeit ist Durach, wie alle Oberallgäuer Gemeinden südlich von Kempten, im Ausschlussgebiet.

  • Kempten
  • 04.08.11
 28×

Windkraft
Landwirte und Privatleute von Bauernverband als Betreiber für Windräder vorgeschlagen

Verband ermuntert Bevölkerung bei Informationsabend in Mittelrieden, das Geschäft nicht Konzernen von außen zu überlassen Landwirte aus dem ganzen Landkreis haben sich den Abend Zeit genommen. Auch Bürgermeister mischten sich unter die Besucher. Am Ende waren es rund 150 Interessierte, die der Informationsabend des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) über Windkraftanlagen nach Mittelrieden gelockt hat. Kreisobmann Gerhard Miller gab die Losung aus: > Nicht Fonds von außen sollen die...

  • Kempten
  • 02.08.11
 29×

Gemeinderat
Besorgnis über Windkraftanlage bei Untrasried unbegründet

Anfrage bei Nachbarn zeigt, dass kein Plan vorliegt - Ortsabrundung Hopferbach-West beschlossen Für eine Drei-Megawatt-Windkraftanlage nahe dem Haldenwanger Ortsteil Pfaffenhofen und direkt an der Grenze zur Gemeinde Untrasried liege bisher kein Bauantrag vor: Dies ist einem Antwortschreiben Haldenwangs zu entnehmen, das Untrasrieds Bürgermeister Alfred Wölfle im Gemeinderat vortrug. Informationen über das Vorhaben hatten Widerstände bei Untrasrieder Bürgern geweckt und den Gemeinderat in der...

  • Obergünzburg
  • 01.08.11
 10×

Lokalpolitik
SPD: Alternative Energien sollen in Memmingen ausgebaut werden

Stadt soll ein Konzept erstellen Bei der Erarbeitung des Konzepts soll nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten geprüft werden, inwieweit die Solarenergie in Memmingen ausgebaut werden kann. Die SPD kann sich vorstellen, dass weitere Dächer öffentlicher Gebäude für von Bürgern betriebene Solaranlagen genutzt werden. In dem Schreiben spricht sich die Fraktion auch für eine Prüfung aus, ob es in Memmingen geeignete Standorte für Windkraft-Anlagen gibt. Falls dem so sei, gelte es zu...

  • Kempten
  • 29.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ