Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

 23×

Atomausstieg
Atomausstieg: VWEW suchen 50 Standorte für Windräder im Ostallgäu

Frischer Wind für Energieversorgung Die Energiewende wird auch das Ostallgäu verändern. Da die Stromerzeugung aus Wasserkraft weitgehend ausgereizt ist, rückt die Windenergie stärker in den Fokus. Derzeit sind im Landkreis 18 Anlagen im Betrieb und zwei Anlagen (Bidingen und Ronsberg) im Genehmigungsverfahren. Aus weiteren sechs Gemeinden liegen informelle Anfragen vor. Hinzu kommen interne Überlegungen in vielen Kommunen. Auch die Stadt Marktoberdorf hat die Standortsuche intensiviert. Stark...

  • Marktoberdorf
  • 01.02.12
 35×

Versammlung
Windkraft aus Günzach oder Wildpoldsried?

Info und Diskussion um zukünftige Stromerzeugung Nicht zum ersten Mal befassten sich die Günzacher Bürger mit dem Thema der regenerativen Windkraftnutzung. Bürgermeisterin Brigitte Schröder freute sich über das große Interesse der Bevölkerung, als der von ihr als 'Windpapst' bezeichnete Wendelin Einsiedler aus Wildpoldsried über die mögliche Erstellung einer Windkraftanlage im Süden des Günzacher Gemeindegebiets referierte. Laut Schröder kam es zu Gesprächen zwischen den Nachbargemeinden, wobei...

  • Obergünzburg
  • 30.01.12
 14×

Ronsberg
Ronsberger Marktrat stimmt für Windkraft

Einvernehmen zu Anlage bei Ronsberg erteilt Einstimmig hat der Marktrat Ronsberg in seiner jüngsten Sitzung sein Einvernehmen zur Errichtung einer Windkraftanlage im Westen von Oberweiler erteilt. Den Bauantrag müsse das Landratsamt genehmigen, erklärte Bürgermeister Gerhard Kraus. Der Rat antwortete auch auf Fragen der Behörde: Die geplante Anlage befinde sich auf einer Sonderfläche für Windenergie, die im Flächennutzungsplan und in einem Bebauungsplan dargestellt ist. Die Anlage entspreche...

  • Obergünzburg
  • 21.01.12
 18×

Grüne
Für Windkraft, gegen Fluglärm in Memmingen

Jahresempfang der Memminger Grünen Wenig Zulauf hatten die Memminger Bündnisgrünen bei ihrem Jahresempfang am Samstag. Sprecher Wolfgang Weiss begrüßte neben den drei Grünen-Stadträten und der Kreisrätin Doris Kienle gerade einmal acht Zuhörer. Corinna Steiger, Bernhard Thrul und Herbert Diefenthaler berichteten aus ihrer Stadtratsarbeit des vergangenen Jahres. Dabei gingen sie hauptsächlich mit den Räten der anderen Fraktionen ins Gericht. 'Viele Mitglieder in diesem Gremium haben eine...

  • Kempten
  • 16.01.12
 39×

Dreikönigsfrühschoppen II
ÖDP zeigt Energiekonzept für Memmingen auf

Vom Fass ohne Boden zur Goldgrube 'Es ist an der Zeit. Die Energiewende ist da, die Technologie steht bereit, Kapital ist vielfach vorhanden und die Stadt müsste sich als Prozessmediator verstehen.' Das war das Fazit, das Stadtrat Professor Dieter Buchberger zog. Beim Dreikönigsfrühschoppen der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) sprach er über Memmingens Aufgaben und Chancen bei der Energiewende. Natürlich sei, so Buchberger, in Memmingen in den vergangenen Jahren schon einiges getan...

  • Kempten
  • 07.01.12
 21×

Energie
Nur mit Beteiligung der Bürger Aitrangs - Gemeinde sucht nach Ort für Windrad

'Falls die Gemeinde in Aitrang ein Windrad errichtet, dann nur mit Bürgerbeteiligung', hatte Bürgermeister Jürgen Schweikart noch bei der Bürgerversammlung verkündet. Nun stand ein Grundsatzbeschluss zum Thema Windkraft auf der Tagesordnung des Gemeinderats. Aitrang hat bereits in den 1990er Jahren im Flächennutzungsplan eine Sonderfläche für Windkraftanlagen (WKA) ausgewiesen, sodass nur dort momentan gebaut werden dürfte. Idealer wäre möglicherweise ein Standort an der Gemeindegrenze zu...

  • Kempten
  • 28.12.11
 35×

Energie
Rat Steingaden verweigert Einvernehmen: Mehrheitlich gegen Windkraftanlagen

Einzig Bergwiesen als Standort denkbar Verwunderung herrschte im Gemeinderat Steingaden, als erneut der Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von vier Windenergieanlagen zur Beratung stand: Obwohl sich das Gremium in vorangegangener Sitzung aus mehreren Gründen gegen das Vorhaben aussprach (wir berichteten), stand das Thema wieder zur Debatte. Wieder enthielt sich Bürgermeister Xaver Wörle der Diskussion, da er Geschäftsführer einer Firma ist, die diese Windenergieanlagen errichten will. 'Die...

  • Füssen
  • 17.12.11
 9×

Energiewende
Pioniere, Stromversorger und Politiker sprechen über Zukunft der regenerativen Erzeugung im Allgäu

Für Richard Mair und seine Kollegen von 'Renergie Allgäu' ist der Weg klar vorgezeichnet: Innerhalb der nächsten 20 Jahre soll sich das Allgäu zu 100 Prozent selbst mit Energie aus Sonne, Wind, Wasser und nachwachsenden Rohstoffen versorgen. Ob und wie sich dieses ehrgeizige Ziel erreichen lässt, versuchte „Renergie“ in einer öffentlichen Podiumsdiskussion bei der Jahresversammlung auszuloten. Die Teilnehmer: Der stellvertretende Landrat Hubert Endhardt, der...

  • Kempten
  • 15.12.11
 29×

Marktoberdorf
Stadt Marktoberdorf will Windkraft kanalisieren

Mit einem 'sehr, sehr dynamischen Thema', wie es Hubert Sieber vom gleichnamigen Planungsbüro beschrieb, beschäftigte sich der Stadtrat in seiner Weihnachtssitzung: der Nutzung von Windkraft. Es galt, den Flächennutzungsplan so zu ändern, dass die Stadt den Bau großer Anlagen, die auch das Landschaftsbild beeinflussen, kanalisieren kann. Denn laut Baugesetzbuch gelten auch solche Anlagen als privilegiert. Hintergrund ist, dass die Staatsregierung einen Windatlas erstellen will, in der die...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.11
 45×

Wirtschaftsreihe
Windrad fürs Hausdach: Tüftler entwickeln geräuscharme Windgeneratoren

Deutschland ist nicht nur das Land der Dichter und Denker, auch viele Erfindungen haben hier ihren Ursprung: der Buchdruck zum Beispiel, die Glühbirne oder das Automobil - um nur ein paar zu nennen. Im Ostallgäu haben jetzt zwei Tüftler einen Windgenerator fürs Hausdach entwickelt. Damit lässt sich umweltfreundlich Strom produzieren - ohne dass man dafür eine Genehmigung beantragen müsste. Was es damit auf sich hat, haben wir für unsere Wirtschaftsreihe herausgefunden.

  • Kaufbeuren
  • 13.12.11
 22×

Gr-windkraft
Windkraft: Laut Rückholzer Gemeinderat keine Positiv-Standorte

Der Gemeinderat Rückholz sieht keinen Standort im Gemeindegebiet, der für die Nutzung der Windkraft geeignet wäre, so das Fazit in jüngster Sitzung. Gemäß einer früheren Mobilfunk-Untersuchung gebe es nur zwei Bereiche, die mindestens 500 Meter von der Bebauung entfernt sind: eine Fläche südlich von Eggaberg und ein Areal zwischen Rückholz und Holzleuten. In beiden Fällen geht Bürgermeister Xaver Boos aber davon aus, dass die inzwischen deutlich größeren Anlagen (Nabenhöhe rund 140 Meter)...

  • Füssen
  • 12.12.11
 16×

Windkraft
Verein Pro Nah in Memmingen macht Gemeinden Mut, Energiewende selbst in die Hand zu nehmen

'Historische Chance für den ländlichen Raum' Es geht um viel Geld und um die Frage, wer den Rahm abschöpft: Investoren von außen oder die Dorfbewohner selbst. Seit die Politik die Energiewende ausgerufen hat, hat das Land alle Trümpfe in der Hand. So jedenfalls sieht es 'Pro Nah Unterallgäu'. Der Verein sieht gute Chancen, die Wertschöpfung in den Dörfern zu belassen. Vorsitzender Hermann Kerler hatte Bürgermeister aus dem Unterallgäu, Vertreter von Genossenschaftsbanken und Mitglieder von...

  • Kempten
  • 06.12.11
 13×

Hopfen am See
Suche nach Standorten für Windkraftanlagen im Allgäu geht weiter

Das Allgäu soll noch einmal auf mögliche Standorte für Windkraftanlagen überprüft werden. Das hat der Regionale Planungsverband am Nachmittag beschlossen. Ziel sei es, die Nutzung der Windenergie möglichst ausgewogen und rechtssicher zu gestalten, sagte der Vorsitzende des Planungsverbandes, Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse. Bereits jetzt werden im Allgäu 30 Windkraftanlagen betrieben. Im Zuge der Energiewende soll der Anteil der Windenergie in Bayern bis 2021 von derzeit ein auf...

  • Kempten
  • 24.11.11
 28×

Gemeinderat
Wiedergeltinger Sitzung stand ganz im Zeichen der Energie

Windradbetreiber haben Interesse In Energiethemen steckt der Wiedergeltinger Gemeinderat zurzeit einen großen Teil seiner Energie. Und als ob der Rat mit den umstrittenen Solarparkplänen nicht schon genug Diskussionsstoff hätte, ging es in der jüngsten Sitzung jetzt auch noch um eine zweite Variante der regenerativen Energieerzeugung: den Wind. Auf der Suche nach möglichen Standorten ist der Regionalverband Donau-Iller nämlich auf Wiedergeltinger Gemeindegebiet fündig geworden – und...

  • Buchloe
  • 22.11.11
 27×

Bürgerversammlung
Erste Windkraftanlage in Königsried soll rein kommunal sein

Für Windkraft schon zweiten Standort geprüft Fragen zum Bau eines kommunalen Windrades und zu den beiden Hochwasserdämmen standen im Zentrum der gut besuchten Bürgerversammlung in den Tiroler Stuben in Bernbach. Zuvor hatte Bürgermeister Franz Martin einen umfassenden Bericht abgelegt. Laut Martin wurde mit dem Bau der Hochwasserschutzdämme beim Indianerdorf und am Engelmaier See inzwischen begonnen. Er erläuterte die beiden Vorhaben auch mittels entsprechender Fotos. Nicht alle Gemeinden des...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.11
 19×

Energie
Gemeinderat Friesenried beschäftigt sich erneut mit Windkraft

Die Interessenten stehen Schlange Nachdem bereits Interessenten für Windkraftanlagen im Gemeinderat vorgesprochen hatten, geben sich nun die potenziellen Betreiber die Türklinke in Friesenried in die Hand. Diesmal stellten sich zwei Gruppen vor, die in der Gemeinde Windkraftanlagen bauen wollen. Nachdem der Freistaat die politische Marschrichtung änderte, überschlagen sich die Anfragen für Windkraftanlagen in der Region. In Friesenried steht derzeit eine Anlage in Allersberg, doch geht es nach...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.11
 16×

Planungsverband
Region Donau-Iller für mehr Windenergie

Bis 2020 Anteil von zehn Prozent In der Planungsregion Donau-Iller, zu der das Unterallgäu und Memmingen gehören, soll die Windenergie-Nutzung verstärkt werden. In der jüngsten Verbandsversammlung in Memmingen ging es zudem um die geplante Gründung des 'Schwäbischen Bundes'. Dieser soll sich aus den Regionen Allgäu, Bodensee-Oberschwaben, Donau-Iller, Ostwürttemberg und Schwäbisches Donautal zusammensetzen. Bei der Sitzung waren sich die anwesenden Bürgermeister, Landräte und Kommunalpolitiker...

  • Kempten
  • 18.11.11
 50×

Bürgerversammlung
Gemeinde Haldenwang findet Standort für Windkraftanlage mit idealen Verhältnissen

Drogeriemarkt schließt Energiewende in Haldenwang: Bis zu fünf große Windkrafträder könnten sich in den nächsten Jahren auf dem Höhenrücken des Kronholzes östlich von Haldenwang drehen. Die Luftströmungsverhältnisse seien ideal und man werde den Standort aller Voraussicht nach im Regionalplan ausweisen, gab Rathauschef Anton Klotz in der Bürgerversammlung bekannt. Ebenso verkündete er eine weitere taufrische Nachricht: Im Dezember wird der "Schlecker"-Drogeriemarkt in Haldenwang...

  • Kempten
  • 18.11.11
 21×

Energie
Anfrage zur Errichtung einer weiteren Windkraftanlage in Friesenried liegt vor

Das zweite Windrad steht an Nach Irsee hat nun auch der Gemeinderat Friesenried sein Interesse an Windkraftanlagen (WKA) bekundet, aber gleichzeitig mit einem Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) potenziellem Wildwuchs einen Riegel vorgeschoben. Derzeit können Investoren Anlagen vom Landratsamt genehmigen lassen und theoretisch überall im Gemeindegebiet aufstellen. "Doch mit dem Beschluss kann die Gemeinde die Standorte über den Flächennutzungsplan...

  • Kaufbeuren
  • 31.10.11
 37×

Gemeinderat
Neues Nachdenken über Windräder in Stöttwang

Stöttwanger Gremium ist dafür – Bürgerbefragung und kommunale Beteiligung Die Bidinger haben es vorgemacht, die Stöttwanger wollen es vielleicht nachmachen, doch profitieren könnten am Ende die Kaufbeurer: Unmittelbar nach dem gemeindlichen 'Ja' zum Plan der Nachbarn in Bidingen, die zwei große Windkraftanlagen in Eigenregie bauen und betreiben wollen, musste sich der Stöttwanger Gemeinderat Gedanken über den Ausbau der Windkraftnutzung auf eigener Flur machen. Der aktuelle Anlass: Ein...

  • Kaufbeuren
  • 28.10.11
 101×

Dietmannsried
Mobile Redaktion in Dietmannsried

Am Donnerstag, 27. Oktober, stehen AZ-Redakteure den Besuchern Rede und Antwort Viel diskutiert worden ist in Dietmannsried in den vergangenen Wochen über die Energiewende. Es gibt Anfragen zur Errichtung von Photvoltaikanlagen entlang der Autobahn und an Kiesgruben. Auch möchte ein Investor eine zusätzliche dritte Windkraftanlage bei Schrattenbach errichten. Warum sollen wir uns als Gemeinde nicht engagieren?, hieß es unlängst im Gemeinderat. Energiewende, eines der großen Themen - auch in...

  • Altusried
  • 21.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ