Windel

Beiträge zum Thema Windel

Stoffwindeln sind im Gegensatz zu den handelsüblichen Einwegwindeln besser für die Umwelt.
1.240× 1 1

Zwei Mütter aus dem Allgäu klären auf
Stoffwindeln sind nachhaltiger und günstiger als Einwegwindeln

Stoffwindeln sind schon aus früheren Zeiten bekannt. Doch inzwischen sind Einwegwindeln die Norm geworden. Die sind aber schlecht für die Umwelt und obendrein nicht ganz kostengünstig. Zwei Mütter aus dem Allgäu hatten davon genug.  Andrea Riedler (26) und Franziska Barnsteiner (27) haben deshalb ein Unternehmen namens "Stofffiedle-Allgäu" gegründet. Damit möchten sie Eltern über die Vorteile von Stoffwindeln informieren.  Ausbildung an der StoffwindelakademieDie beiden Mamas haben dafür sogar...

  • Kaufbeuren
  • 02.11.21
Zwei Allgäuer Mütter klären werdende Eltern zum Thema Stoffwindeln auf.
10.607× 1 1 7 Bilder

Oldschool für Nachhaltigkeit
Stoff- statt Einwegwindeln: Zwei Mütter aus dem Allgäu sind "Stoffwindel-Beraterinnen"

Mit was für Windeln wickeln wir eigentlich unser Baby? Das ist eine Frage, mit der sich angehende Eltern beschäftigen müssen. Meistens greifen sie dann zu einfachen handelsüblichen Einwegwindeln. Doch die sind nicht wirklich nachhaltig. Aus diesem Grund beraten zwei Mamas aus dem Allgäu werdende Eltern über Stoffwindeln.   "Stofffiedle-Allgäu"Andrea Riedler (26) und Franziska Barnsteiner (27) heißen die beiden Mütter, die ursprünglich aus Kaufbeuren kommen. Aus eigener Erfahrung wickeln sie...

  • Kaufbeuren
  • 12.10.21
Ab April gewährt die Stadt Kaufbeuren einen Zuschuss für den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln.
2.607×

Zuschuss
Ab April: Kaufbeuren unterstützt den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln

Ab dem 1. April gewährt die Stadt Kaufbeuren Käufern von Mehrweg- und Stoffwindeln einen Zuschuss. Damit möchte die Stadtverwaltung die Verwendung von Einwegwindeln reduzieren und folgt gleichzeitig einem in den Haushaltsberatungen erteilten Auftrag. Im Mittelpunkt der Aktion stehe der Umweltschutz, teilt die Stadt mit. Demnach sollen Eltern durch finanzielle Unterstützung zum Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln angeregt werden. Nicht älter als 24 Monate Bei der Kämmerei der Stadt können die...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.20
Eine Frau versteckte den Flüchtlingspass ihres Mannes in der Windel der gemeinsamen Tochter (Symbolbild).
2.681×

unerlaubte Einreise
Grenzkontrolle Lindau: Flüchtlingspass in Windel versteckt

Die Bundespolizei fand bei Grenzkontrollen am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen in einer Windel versteckten Flüchtlingspass. Am Dienstagmorgen überprüften Bundespolizisten drei nigerianische Insassen eines Fernbusses, der aus Italien kam. Das Ehepaar mit ihrer kleinen Tochter wollte unerlaubt nach Deutschland einreisen. Die Mutter legte für sich und ihre Tochter deutsche Aufenthaltsgestattungen vor. Doch weil sie sich zurzeit beide in Deutschland im Asylverfahren befinden, dürfen sie ohne...

  • Lindau
  • 28.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ