Wind

Beiträge zum Thema Wind

Das Wetter am Wochenende bringt Wolken, Sonne und Sturm. Aber auch Schnee und Regen sind möglich. (Symbolbild).
1.210×

Mäßige Lawinengefahr durch Nassschnee
Das Wetter im Allgäu spielt verrückt - Sturm, Sonne, Schnee und Regen am Wochenende

Von allem etwas dabei: Das Wetter wird im Allgäu am Wochenende recht launisch. Auf Wolken folgt am Freitag zunächst Sonne, abends ist aber auch Schnee ist möglich. Am Samstag zeigt sich dann teils wieder die Sonne, aber es könnte auch zu Regen oder Schnee kommen. Am Sonntag ist es dann wieder bewölkt, aber meist trocken. Natürlich dürfen Wind und Sturm nicht vergessen werden. Denn nachdem "Ylenia" vorbeigezogen ist, folgt am Wochenende bereits das nächste Sturmtief namens "Zeynep". Für den...

  • Kempten
  • 18.02.22
Die Sonne scheint am Samstag und am Sonntag im Allgäu. (Symbolbild)
1.248×

Lawinengefahr ist mäßig
Das Wetter im Allgäu: Die Sonne lässt sich rechtzeitig zum Wochenende blicken

Sonniges Ausflugswetter ist im Allgäu am Wochenende geboten. Während der Freitag noch Regen- und Schneeschauer bereit hält, bringen der Samstag und der Sonntag laut dem deutschen Wetterdienst viel Sonne und milde Temperaturen. Zu Beginn der nächsten Woche zieht es dann wieder zu.  Auf Regen und Schnee folgt SonnenscheinZu Beginn des Wochenendes sieht es noch gar nicht danach aus, als würde es gutes Ausflugswetter geben. Denn der Freitag wird im Allgäu großteils regnerisch und bewölkt....

  • Kempten
  • 13.02.22
Straßenverkehr im Winter (Symbolbild)
1.570×

Glücklicherweise nur Sachschaden
Zahlreiche Unfälle durch Schnee und Wind auf den Autobahnen in der Region

Im Allgäu ist es unter anderem wegen Schnee, Wind und Unwetter am Montag und am Sonntag zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Der Sachschaden, der insgesamt durch die Unfälle entstanden ist, beläuft sich dabei auf etwa 33.500 Euro. MindelheimAm frühen Montagmorgen fuhr ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg mit seinem Audi auf der A96 in Richtung München. Zu diesem Zeitpunkt war die Fahrbahn wegen starken Schneefalls schneebedeckt. Weil der 21-Jährige seine Geschwindigkeit nicht an die...

  • Mindelheim
  • 07.02.22
Am Wochenende haben durch Lawinenabgänge mehrere Menschen ihr Leben verloren. (Symbolbild)
1.247×

100 Abgänge allein in Tirol
Lawinen fordern am Wochenende elf Tote in Bayern, Österreich und der Schweiz

Neuschnee und orkanartige Windböen haben am Wochenende in Österreich, der Schweiz und auch in Bayern für hohe Lawinengefahr gesorgt. Insgesamt elf Menschen kamen durch die Schneemassen ums Leben. Mehrere weitere Menschen wurden verletzt. Auch in den nächsten Tagen wird die Lawinengefahr noch als erheblich eingestuft. Etwa 100 Lawinen nur in Tirol In Tirol zählten die Behörden mehr Lawinenabgänge als jemals zuvor in so kurzer Zeit. Ungefähr 100 Lawinen lösten sich laut dem BR über das Wochenende...

  • 07.02.22
Die Lawinengefahr im Allgäu ist teils erheblich. (Symbolbild)
1.016×

Lawinen forderten am Wochenende mehrere Leben
Die Lawinengefahr im Allgäu steigt durch Neuschnee und Wind markant an

Der Lawinenwarndienst Bayern stuft die Gefahr, die von Lawinen im Alpenraum im Allgäu ausgeht, weiter als erheblich ein. Durch teils stürmische Windböen und Neuschnee, die vor allem der Montag mit sich bringt, verschärft sich die Lawinengefahr noch zusätzlich. Dabei nehmen Anzahl und Umfang der Gefahrenstellen mit der Höhe zu. Gerade oberhalb von 1.500 Metern können sich Lawinen lösen.  Lawinen können große Ausmaße annehmenBesonders im kammnahen Steilgelände und in triebschneeverfüllten Rinnen...

  • Kempten
  • 07.02.22
Starker Wind mit Orkanartigen Böhen und Schnee haben am Sonntag und vor allem in der Nacht zum Montag im Allgäu Einzug gehalten. (Symbolbild)
10.863×

Wintereinbruch
Sturm und Schnee im Allgäu - Das sagt die Polizei zum Einsatzgeschehen

Starker Wind mit Orkanartigen Böen und Schnee haben am Sonntag und vor allem in der Nacht zum Montag im Allgäu Einzug gehalten. Laut Einsatzzentrale der Polizei verlief der Sonntag und auch die Nacht auf Montag ohne großen Zwischenfälle. Umgestürzte Bäume Durch den starken Wind mit Orkanartigen Böen die gestern durch das Allgäu gezogen sind gab es nach Angaben der Polizei so gut wie keine Einsätze. Lediglich ein paar umgestürzte Bäume und umgewehte Verkehrsschilder lautet die Bilanz der...

  • 07.02.22
Wer aktuell zum Skifahren oder wandern in die Berge geht, sollte also besser auf der Piste bleiben. Aktuell besteht große Lawinengefahr.  (Symbolbild)
1.643×

Vorsicht in den Bergen
Hohe Lawinengefahr nach Neuschnee und Wind - Straßen und Wege gesperrt

Am Dienstag wurden in Vorarlberg innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Personen vollständig von Lawinen verschüttet. Diese wurden jeweils durch Skifahrer ausgelöst. Ebenfalls in Vorarlberg musste ein 60-jähriger Niederländer am Mittwoch nach einem Lawinenabgang mit einem Hubschrauber geborgen werden. Wer aktuell zum Skifahren oder Wandern in die Berge geht, sollte also besser auf der Piste bleiben. Aktuell besteht große Lawinengefahr.  Auch Straßen und Wege gesperrt Der Neuschnee in Kombination...

  • 03.02.22
In den vergangenen Tagen ist im Allgäu der Schnee zurückgekehrt. Auch die Straßen waren vielerorts wieder weiß. Bei den winterlichen Bedingungen ist es im Allgäu in am Dienstag deshalb wieder vermehrt zu Unfällen durch Glätte gekommen.  (Symbolbild)
1.451×

Starker Wind und Glätte
Polizei verzeichnet erneut viele Glätteunfälle im Allgäu

In den vergangenen Tagen ist im Allgäu der Schnee zurückgekehrt. Auch die Straßen waren vielerorts wieder weiß. Bei den winterlichen Bedingungen ist es im Allgäu in am Dienstag deshalb wieder vermehrt zu Unfällen durch Glätte gekommen.  Mit Linienbus gegen VerkehrszeichenIn Buchloe ist am späten Dienstagnachmittag ein 68-jähriger Busfahrer am Kreisvervkehr Rudolf-Diesel-/Augsburger Straße beim Ausfahren in Richtung Augsburger Straße nach links von der Straße gerutscht. Im Bus waren keine...

  • 03.02.22
Zum Wochenstart gab es im Allgäu überwiegend Schnee, Regen und Wind. Wer es vermeiden konnte, hat in den letzten Tagen wohl keinen Schritt vor die Haustüre gemacht. Und auch in den nächsten Tage wird das Wetter im Allgäu eher ungemütlich. (Symbolbild).
1.886×

Regen, Schnee und Wind
Es bleibt ungemütlich - Die Wetteraussichten für das Allgäu

Zum Wochenstart gab es im Allgäu überwiegend Schnee, Regen und jede Menge Wind. Wer es vermeiden konnte, hat in den letzten Tagen wohl keinen Schritt vor die Haustüre gemacht. Und auch in den nächsten Tage wird das Wetter im Allgäu eher ungemütlich. Es bleibt ungemütlich Am Mittwoch liegen die Höchsttemperaturen bei etwa 3 Grad. Am Vormittag fällt gebietsweise noch etwas Schnee. Im Laufe des Tages geht dieser dann immer mehr in Regen über. Wie die letzten Tage wird es außerdem windig. Auch...

  • 02.02.22
Der deutsche Wetterdienst warnt im Allgäu vor starkem Schneefall und Schneeverwehungen. (Symbolbild)
18.708× 1

Jetzt auch Warnung vor Sturmböen
Starker Schneefall und starke Schneeverwehungen im Allgäu - Autofahrten vermeiden

Update von 12:15 Uhr: Zusätzlich zu den starken Schneefällen in Teilen des Allgäus hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) nun auch eine Warnung vor Wind-, bzw. Sturmböen für das Allgäu herausgegeben. In den frühen Nachmittagsstunden kann es in allen Landkreisen und kreisfreien Städten zu Windböen kommen. Auf der Warnskala des DWD entspricht dies der Stufe 1 von 4.  Ab ca. 15 Uhr gilt für das Allgäu die Warnstufe 2 von 4. Der DWD warnt vor Sturmböen in der Region. Diese können in exponierten Lagen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.02.22
Auf das Allgäu kommen Schnee, Wind und Regen zu. (Symbolbild)
1.502×

Wettervorhersage
Das Wetter im Allgäu: Es stürmt und schneit

Das Wetter zeigt sich im Allgäu in dieser Woche nicht von seiner angenehmsten Seite: Neben dichten Wolken treten laut dem deutschen Wetterdienst in den nächsten Tagen stürmische Windböen, Schnee und in tieferen Lagen auch Regen auf. Der deutsche Wetterdienst hat deshalb auch eine Unwetterwarnung heraus gegeben. Die Temperaturen bewegen sich zwischen -3 Grad und 6 Grad. Schneegestöber und teils GlättegefahrAm Montag schneit es in Teilen des Allgäus und besonders in Alpennähe bereits kräftig....

  • Kempten
  • 31.01.22
Ab Donnerstag kann es im Allgäu zu Kälte, Wind und Schnee kommen. (Symbolbild)
10.672× 1

Vorsicht vor Wind und Glätte
Das Wetter im Allgäu - Schnee und Kälte im Anmarsch

Das Wetter wird im Allgäu in den nächsten Tagen vermutlich etwas ungemütlich. Schnee, Regen, Kälte, Wolken und teils stürmische Böen sind laut dem deutschen Wetterdienst in Sicht. Am Mittwoch ist es zwar noch freundlich und meist sonnig, aber ab Donnerstagnacht zeigt sich die Sonne diese Woche wohl so gut wie gar nicht mehr. Regen und Schnee dominieren die zweite Hälfte der Woche. Autofahrer müssen sich außerdem vor Glätte in Acht nehmen. Es schneit und stürmtBevor die Kaltfront am Abend...

  • Kempten
  • 19.01.22
Start des Kite auf einer freien Wiese.
436× 4 Bilder

Kiten, mehr als eine Sommersportart
Snowkiten - Sommerfeeling im Winter

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.Kiten, mehr als eine Sommersportart. Wenn die Lifte bei gutem Wetter überfüllt sind, muss man eben kreativ werden. Snowkiten bietet dabei die perfekte Alternative.  Als eine Mischung zwischen dem klassischen Kitsurfen auf dem Meer und Snowboarden kann diese Sportart auf praktisch jedem verschneiten Feld ausgeübt werden.  Am Sonntag herrschten auch im Allgäu beste Bedingungen, um dieser...

  • Durach
  • 16.01.22
In den nächsten Tagen fällt Schnee. Es wird kälter und glatt. (Symbolbild)
4.803×

Teils erhebliche Lawinengefahr
Das Wetter im Allgäu - Es schneit und wird kälter

Mancherorts liegt im Allgäu bereits ein wenig Schnee. Zum Wochenende hin schneit es aus dichten Wolken weiter. Außerdem wird es etwas kälter. Die Höchstwerte liegen in den nächsten Tagen bei -1 Grad. Es kann zu Schneeglätte durch Unwettergefahr kommen.  Am Mittwoch weht zudem ein böiger Wind. Am Freitag könnte sich im Allgäu zusätzlich zum Schnee etwas Sonne zeigen. Neuschnee, Kälte, Regen und WindDer Mittwoch bringt im Allgäu am Vormittag noch einige Regenschauer mit sich. Bis Mittag zieht der...

  • Kempten
  • 06.01.22
Am Mittwoch könnte der Schnee seinen Weg aus den Bergen auch in tiefere Lagen finden. (Symbolbild)
6.936×

Aktuelle Lawineninfos
Auf Regen folgt Schnee - Das Wetter im Allgäu im Überblick

Anfang der Woche fällt im Allgäu Regen und es weht weiterhin ein böiger auffrischender Wind. Am Montag warnt der deutsche Wetterdienst zudem noch vor Wind- und Sturmböen. Ab Mittwoch könnte es im Allgäu wieder schneien. Die Höchstwerte liegen zwischen 12 Grad am Dienstag und 1 Grad am Mittwoch.  Wind und RegenAm Montag ist das Allgäu größtenteils bewölkt. Es kommt zu einigen Windböen, die vor allem in Alpennähe stürmisch ausfallen. Am Vormittag gibt es teilweise Regen und Regenschauer....

  • Kempten
  • 03.01.22
Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
2.562×

Schnee, Glätte und Sturm
Verkehrsunfälle am Dienstag: Das ist im Allgäu passiert

Wie auch schon in den Tagen zuvor, gab es am Dienstag im bayerischen Allgäu knapp 140 Verkehrsunfälle. Schneefall und Wind haben ihren Beitrag dazu geleistet. Hier finden Sie einen Auszug der wetterbedingten Unfälle im Allgäu. OberallgäuOberstaufen: Am frühen Dienstagabend rutschte ein 32-jähriger Autofahrer, der von Buflings in Fahrtrichtung Stiefenhofen unterwegs war, auf der glatten Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Eine 61-jähriger Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen...

  • 01.12.21
Wintereinbruch kurz nach Ostern im Allgäu
13.923× 1 Video 15 Bilder

Wintereinbruch über Nacht
Wetter im Allgäu: Schlagartiger Temperatursturz hält nur kurz

Nach zuletzt steigenden Temperaturen und frühlingshaften Wetterverhältnissen haben Schnee, Wind und Kälte diesen Trend in den vergangenen Tagen im Allgäu gestoppt. Dieser Wintereinbruch dürfte aber ein kurzer sein, denn die Prognosen für die nächsten Tage sagen vor allem wieder wärmere Temperaturen voraus. Windböen am Tag - Neuschnee über NachtWegen der windigen Verhältnissen hat am Montag eine Sturmböe die Hütte einer Corona-Teststraße beschädigt. Der Sturm hat das Dach abgedeckt und die...

  • Kempten
  • 06.04.21
Katharina Althaus sichert sich beim Weltcup-Springen in Japan den dritten Platz.
216×

Skispringen
Oberstdorferin Katharina Althaus auf dem dritten Platz beim Weltcup-Springen in Zao

Für Oberstdorferin Katharina Althaus war es wieder ein erfolgreiches Springen: Platz drei erreichte die 22-Jährige beim Weltcup-Springen im japanischen Zao.  Bei schweren Wetterbedingungen hatten es die Springerinnen nicht leicht. Die Damen hatten es mit viel Wind und Schnee zu tun. Nachdem schon am Donnerstag nur ein Training mit Mühe runtergebracht werden konnte, musste die Qualifikation zunächst auf den Freitag verschoben werden, ehe sie komplett gestrichen wurde. Auch das Springen am...

  • Oberstdorf
  • 18.01.19
272×

Wetter
Orkanartige Böen am Donnerstag im Allgäu

Das Sturmtief Friederike zieht am Donnerstag über Deutschland hinweg in Richtung Nord-Osten und bringt eine Kaltfront über das Allgäu. In Verbindung mit Schauern oder Gewittern kommt es zu orkanartigen Böen, die sich zum Nachmittag hin weiter verstärken. Es ist mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 km/h zu rechnen. In den Bergen erreicht der Wind Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder sonstige Gegenstände. In weiten Teilen der...

  • Kempten
  • 18.01.18
796×

Schneechaos
Im Allgäu fällt im bisherigen Winter so viel Schnee wie seit Jahren nicht

Ein halber Meter Neuschnee ist innerhalb von 24 Stunden im höheren Allgäu gefallen. Bei starkem Wind kam es zu Verkehrsbehinderungen durch Schneeverwehungen und liegen gebliebene Lkw. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wurde als 'erheblich' eingestuft, was der Stufe drei auf der fünfteiligen Gefahrenskala entspricht. Bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entstand nach erster Schätzung ein Sachschaden von fast 135.000 Euro. 'Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die...

  • Oberstdorf
  • 28.12.17
41×

Unfall
In Schneewehe von Straße bei Türkheim abgekommen: Autofahrer (24) bleibt unverletzt

Am Mittwochvormittag fuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Türkheim auf der Staatsstraße 2025 von Türkheim nach Tussenhausen. Die Strecke war zum Teil stark schneeverweht. In einer der Wehen kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit einem Fahrfehler ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde niemand. Allerdings wurden ein Verkehrszeichen und der Pkw leicht beschädigt. Das Fahrzeug konnte vom Abschleppdienst aus der Wehe gezogen werden und seine...

  • Buchloe
  • 05.01.17
44×

Winterwetter
Deutscher Wetterdienst warnt im Stau der Allgäuer Alpen vor Schneefall und Verwehungen

Der Deutsche Wetterdienst hat für den Mittwoch für die Landkreise Ober- und Ostallgäu, den Landkreis Lindau sowie für den südlichen Landkreis Unterallgäu eine amtliche Wetterwarnung herausgegeben. Im Stau der Alpen wird der Schneefall im Laufe des Morgens stärker und wird bis zum Abend anhalten. Der Deutsche Wetterdienst warnt hier außerdem vor starken Verwehungen. Bis zum Mittwochabend können zu den bereits gefallenen Mengen nochmals Neuschneemengen von zehn bis 15 cm, lokal bis 20 cm...

  • Kempten
  • 04.01.17
32×

Wetter
Lawinengefahr im Allgäu - Wetter bleibt nasskalt, Schnee in den Bergen

Er kam schneller als selbst die größten Optimisten zu hoffen wagten: Innerhalb einer Woche hat es in den Bergen einen Meter Pulverschnee gegeben – 'Powder' heißt das bei Tiefschneefreunden. Und die werden immer zahlreicher – egal ob sie mit Skiern unterwegs sind, mit dem Snowboard oder mit Schneeschuhen. Für alle gilt: Eigentlich sollte immer die richtige Sicherheitsausrüstung abseits gesicherter Pisten mit dabei sein. Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass nur etwa 70 Prozent der...

  • Kempten
  • 01.01.15
12×

Wetter
Der November präsentierte sich durchgehend düster ndash Ab jetzt dominiert der Schnee

Permanent grau, ständig neblig Ein langanhaltendes Dauergrau, tagelange Windstille und Nebel, wohin das Auge blickte: Der November, urteilt unser Wetterbeobachter Hans Misch, geht als ausgesprochen langweilig durch. Die vielen düsteren Tage konnten gar Depression- und Schwermut-Phasen auslösen. An 15 Tagen war der Himmel von Wolken bedeckt. An elf Tagen wurde eine Niederschlagsmenge von 75 Litern pro Quadratmeter notiert. In den letzten Novembertagen wurden im Stadtgebiet zehn bis 15 Zentimeter...

  • Kempten
  • 05.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ