Wind

Beiträge zum Thema Wind

Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
2.522× 3

Schnee, Glätte und Sturm
Verkehrsunfälle am Dienstag: Das ist im Allgäu passiert

Wie auch schon in den Tagen zuvor, gab es am Dienstag im bayerischen Allgäu knapp 140 Verkehrsunfälle. Schneefall und Wind haben ihren Beitrag dazu geleistet. Hier finden Sie einen Auszug der wetterbedingten Unfälle im Allgäu. OberallgäuOberstaufen: Am frühen Dienstagabend rutschte ein 32-jähriger Autofahrer, der von Buflings in Fahrtrichtung Stiefenhofen unterwegs war, auf der glatten Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Eine 61-jähriger Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen...

  • 01.12.21
In Buchloe hat am Donnerstagvormittag das Sturmtief Ignaz mehrere Schäden verursacht. (Symbolbild)
1.808× 2

Sturmschäden
Sturm Ignatz - Umgestürzte Bäume und kaputte Autoscheiben in Buchloe

In Buchloe hat am Donnerstagvormittag das Sturmtief Ignatz mehrere Schäden verursacht. Zunächst wurde auf der Strecke in Richtung Holzhausen einen Baum umgerissen, der die Straße komplett blockierte. Die Feuerwehr Buchloe konnte den Baum beseitigen und die Strecke wieder freigeben.   Bauzaun trifft Auto An der Halde hatte der Sturm einen unzureichend gesicherten Bauzaun umgeworfen. Dieser traf ein Auto, an dem eine Scheibe zu Bruch ging. Auf einem Supermarktparkplatz in der Münchener Straße...

  • Buchloe
  • 22.10.21
Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden. (Symbolbild)
1.735×

Tretbootfahrer, Kanuten, Surfer, Stand-up-Paddler...
Starker Wind sorgt für viele Einsätze auf dem Bodensee

Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden.  Tretbootfahrer 1,5 Kilometer vom Ufer entfernt Zunächst erreichte die Einsatzzentrale der Polizei in Kempten der Notruf eines manövrierunfähigen Motorbootes aus Konstanz, das sich zwischen Wasserburg und Nonnenhorn befand. Auf der Anfahrt entdeckten die Einsatzkräfte ein...

  • Lindau
  • 31.05.21
Seenot-Einsatz in Lindau.
4.129× 1 4 Bilder

Starker Wind
Mehrere Surfer und Segler geraten am Bodensee in Seenot

Am Freitag gerieten mehrere Surfer und Segler am Bodensee in Seenot. Zwei Männer kamen in Krankenhäuser, die anderen blieben unverletzt. Surfer gerät bei Lindau in Seenot Gegen 21:15 Uhr hatte eine Spaziergängerin einen 56-jährigen Wassersportler auf Höhe des Zecher Hafens, geschätzt mehrere hundert Meter vom Ufer entfernt, gesehen und die Polizei informiert. Der Mann versuchte, gegen den Wind anzukämpfen und das sichere Ufer zu erreichen. Weil die Frau den 56-Jährigen wegen der Strömung aus...

  • Lindau
  • 30.05.20
Symbolbild.
3.883×

Sturmtief "Sabine"
Umgestürzte Bäume: Sturmbedingte Einsätze in Nesselwang und Pfronten

Für die Feuerwehren, die Polizei und Bauhofsmitarbeiter gab es am Montagvormittag sturmbedingt mehrere Einsätze im Bereich Nesselwang und Pfronten. Unter anderem mussten sie Fahrbahnen von umgestürzten Bäumen und Gerätschaften befreien. Nach Angaben der Polizei blockierten umgestürzte Bäume die Fahrbahnen auf der Kreisstraße OAL 23 in Richtung Rückholz und auf der Achtalstraße in Richtung Grän. Hölzerne Schneefangzäume wurden beim Kreisverkehr Steinrumpel aus der Verankerungen gerissen und über...

  • Nesselwang
  • 11.02.20
Viel zu tun für Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte im Zuge von Sturmtief "Sabine" am Montag, 10. Februar 2020.
6.055×

Sturmtief "Sabine"
Rund 360 Einsätze: Polizei meldet drei Leichtverletzte durch Sturmtief

Dauereinsatz am Montag, 10. Februar: Rund 360 mal musste die Allgäuer Polizei zwischen 04:00 Uhr morgens und 14:00 Uhr am Nachmittag zu Einsätzen ausrücken. Drei Personen wurden vom Sturmtief "Sabine" laut Polizei leicht verletzt. Die sturmbedingte Einsatz-Bilanz der Polizei (ohne die Einsätze von Rettungskräften und THW, an denen die Polizei nicht beteiligt war): Im Oberallgäu ist die Polizei zu rund 80 Einsätzen ausgerückt. In Kempten ist eine ältere Dame gestürzt und hat sich dabei leicht...

  • Kempten
  • 10.02.20
Symbolbild. Die beiden Insassen konnten das Flugzeug unverletzt verlassen.
5.681×

Totalschaden
Flugzeug wird nach Landung auf Leutkircher Flugplatz von Windböe erfasst: 100.000 Euro Sachschaden

Am Samstagnachmittag wurde ein mit zwei Personen besetztes Flugzeug auf dem Flugplatz Leutkirch-Unterzeil von einer Windböe erfasst, woraufhin es ruckartig gedreht wurde und ein Bugrad abriss. Wie die Polizei mitteilt, war die Cessna bereits gelandet und befand sich im Ausrollen. Dann wurde die Maschine von der Windböe erfasst. Nachdem das Bugrad abriss, blieb das Flugzeug auf der rechten Rumpf- und Tragflächenseite liegen. Beide Personen konnten die Cessna unverletzt verlassen, so die Polizei....

  • Leutkirch
  • 26.05.19
29×

Unfall
Kleintransporter wird bei Mindelheim von Seitenwind erfasst und kommt von der Straße ab

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 37-Jähriger die Bundesstraße B16 mit einem Kleintransporter und Anhänger von Mindelheim in Richtung Hausen. Auf Höhe der Abzweigung nach Westernach wurde der Anhänger vom starken Seitenwind erfasst und von der Fahrbahn gegen ein Verkehrsschild geschleudert. Es wurde niemand verletzt. Am Anhänger und am Verkehrsschild entstand Sachschaden, der insgesamt auf etwa 4.500 Euro geschätzt wird.

  • Mindelheim
  • 19.01.18
322× 10 Bilder

Windböen
Lkw zwischen Immenstadt und Thanners umgekippt

Am Mittwochvormittag kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Unfall auf der alten B19 zwischen Thanners und Immenstadt. Ein Lkw fuhr in Richtung Immenstadt, als ihn auf Höhe Thanners eine starke Windböe erfasste. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Beide Insassen des Lkws blieben unverletzt. Der Sattelzug konnte durch einen Kran wieder aufgerichtet werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.01.18
789×

Schneechaos
Im Allgäu fällt im bisherigen Winter so viel Schnee wie seit Jahren nicht

Ein halber Meter Neuschnee ist innerhalb von 24 Stunden im höheren Allgäu gefallen. Bei starkem Wind kam es zu Verkehrsbehinderungen durch Schneeverwehungen und liegen gebliebene Lkw. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wurde als 'erheblich' eingestuft, was der Stufe drei auf der fünfteiligen Gefahrenskala entspricht. Bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entstand nach erster Schätzung ein Sachschaden von fast 135.000 Euro. 'Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die...

  • Oberstdorf
  • 28.12.17
36×

Wind
Umkippende Sonnenschirme verletzen zwei Passanten in Sonthofen

Am Mittwoch Mittag hielten sich zwei Fußgängerinnen vor einem Supermarkt auf. Während der Unterhaltung wurde ein größerer Sonnenschirm durch eine Windböe erfasst und aus der Verankerung gehoben. Dabei riss dieser zwei weitere, kleinere Schirme mit sich, die letztlich die stehenden Personen trafen. Durch den Aufprall wurden die beiden 53- und 71-jährigen Frauen leicht im Kopfbereich verletzt. Die Polizei Sonthofen nahm zu den Verantwortlichkeiten die Ermittlungen auf. Sachschaden war keiner...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.17
40×

Unfall
In Schneewehe von Straße bei Türkheim abgekommen: Autofahrer (24) bleibt unverletzt

Am Mittwochvormittag fuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Türkheim auf der Staatsstraße 2025 von Türkheim nach Tussenhausen. Die Strecke war zum Teil stark schneeverweht. In einer der Wehen kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit einem Fahrfehler ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde niemand. Allerdings wurden ein Verkehrszeichen und der Pkw leicht beschädigt. Das Fahrzeug konnte vom Abschleppdienst aus der Wehe gezogen werden und seine...

  • Buchloe
  • 05.01.17
51× 6 Bilder

Unfall
Starke Sturmböen: Lkw kippt auf der B16 bei Mindelheim um

Am Mittwochvormittag fuhr ein Lkw mit Anhänger auf der Bundesstraße B16 zwischen Dirlewang und Mindelheim in nördlicher Richtung. Kurz vor Helchenried wurde der leere Anhänger von einer Windbö erfasst. Dadurch kippte der Anhänger um. Der Lkw und der Anhänger landeten in der Wiese neben der Fahrbahn, konnten jedoch mit einer Seilwinde geborgen werden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, muss noch geklärt werden. Verletzt wurde niemand.

  • Mindelheim
  • 04.01.17
29×

Havarie
Wind reißt angetäutes Segelboot auf dem Bodensee in Lindau los

Am Samstag hat sich im Laufe des Vormittags ein stillliegendes Segelboot von einer Boje vor dem Hotel Bad Schachen losgerissen. Am Vormittag wehte entsprechender Starkwind mit Böen aus südwestlicher Richtung mit bis zu sieben Beaufort am Bodensee. Der Eigner hatte am Morgen noch nach seinem Boot gesehen. Aufgrund des Starkwinds rissen beide Festmacherleinen und das Boot trieb ans Ufer. Durch Wind und Seegang wurde es immer weiter auf Grund getrieben. Dank des Kielschwertes geschah dies nur...

  • Lindau
  • 21.11.16
145×

Unfall
Starker Föhnwind wirft Sattelzug auf der B17 bei Schwangau um

Aufgrund des starken Föhnwindes wurde am Montagvormittag gegen 10:15 Uhr ein aus Schwangau kommendes leeres Lkw-Gespann umgeworfen. Das auf der B17 fahrende Gespann bot genügend Angriffsfläche für den Wind, sodass dieser zuerst den Anhänger nach links umwarf. Dadurch wurde die Zugmaschine mit auf die Seite gezogen. Zum Unfallzeitpunkt kam dem Führer des Lkw kein Fahrzeug entgegen, sodass es zu keinen Folgeunfällen kam. Der Lkw kam trotz der gefahrenen Geschwindigkeit noch auf der Straße zum...

  • Füssen
  • 21.11.16
117×

Einsatz
Starkwind bringt Jolle eines Seglers (41) auf dem Bodensee bei Lindau zum Kentern

Am Sonntagabend befand sich ein 41-jähriger Segler aus Baden-Württemberg alleine bei Starkwindwarnung mit seiner kleinen Jolle auf dem See. Auf Höhe des Lindenhofbades kenterte die Jolle aufgrund des böigen Windes. Beim Versuch die Jolle wieder aufzurichten, brach das Schwert ab. Der Segler schwamm am Lindenhofbad an Land und verständigte mit dem Mobiltelefon eines Passanten die Polizei. Da keine weiteren Personen in Seenot waren, wurde die Wasserwacht Lindau-Bodensee über die Integrierte...

  • Lindau
  • 05.09.16
28×

Schäden
Sturm lässt Bäume im Wald bei Kammlach umknicken

Durch den Sturm am Abend des 08.02.2016 wurden auch im Staatswald bei Kammlach einige Bäume umgeworfen. Drei davon lagen quer über die Straße. Ein Autofahrer, der gegen 20.05 Uhr von Kammlach in Richtung St. Johann fuhr, stieß dagegen. Sein Auto wurde dabei leicht beschädigt. Der Schaden wird mit ca. 500 Euro angegeben. Die Bäume wurden anschließend von der Feuerwehr Kammlach beseitigt.

  • Mindelheim
  • 09.02.16
25×

Unfall
Windböe erfasst Auto bei Mindelheim: Fahrer (32) leicht verletzt

Ein Autofahrer, der am Montag gegen 16 Uhr auf der B16 von Mindelheim in Richtung Pfaffenhausen unterwegs war, wurde auf Höhe der Abzweigung nach Nassenhausen unerwartet von einer Windböe erfasst und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Folge dessen schleuderte der Wagen über den Gegenfahrstreifen nach links von der Fahrbahn und überschlug sich im angrenzenden Acker. Nach etwa fünf Meter kam das Fahrzeug dort zum Stillstand. Der leicht verletzte 32-jährige Fahrer wurde vom Rettungsdienst...

  • Mindelheim
  • 08.02.16
21×

Polizei
3.000 Euro Sachschaden bei Unfall nahe Weitnau: Familie muss durch den Kofferraum aussteigen

Am Sonntagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesstraße 12 bei Weitnau. Am Ende des zweispurigen Bereichs erfasste eine Windböe den Pkw einer Augsburger Familie und drückte ihn nach links von der Fahrbahn. Dort kam es zu einer Kollision mit einem Wildschutzzaun, ehe das Fahrzeug auf die Beifahrerseite kippte. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und konnten den Pkw über den Kofferraum verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.16
40×

Polizei
Von Windböe erfasst: Autofahrer (29) verliert Kontrolle und überschlägt sich bei Wiggensbach

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro kam es Dienstagnacht, gegen 23:30 Uhr, auf der Staatsstraße 2376 bei Wiggensbach. Der Pkw des 29-jährigen Kemptners wurde bei Glätte von einer Windböe erfasst, worauf der Pkw-Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw überschlug sich und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Verletzt wurde der Fahrer nicht. Am Pkw entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden.

  • Altusried
  • 14.01.16
41×

Unfall
Ampelanlage bei Füssen wegen Sturmes außer Betrieb: Autofahrerin (19) wird Vorfahrt genommen

Am 30.11.2015 gegen 07.15 Uhr kam ein 34-jähriger österreichischer BMW-Fahrer auf der A7 von Österreich, fuhr an der Anschlussstelle Füssen ab und wollte die B310 in Richtung Füssen-Stadt überqueren. Die Lichtsignalanlage war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb, da der Sturm die Anlage in der vergangenen Nacht 'umgelegt' hatte. Daher gilt die Verkehrsregelung über Verkehrszeichen. Der Österreicher missachtete die Vorfahrt des Verkehrs auf der B310. Dort stieß er mit einer aus Weißensee...

  • Füssen
  • 30.11.15
83× 5 Bilder

Ermittlungen
Abreißende Strömung war wohl Ursache für Absturz eines Ultraleichtflugzeuges bei Hopferau

Pilot außer Lebensgefahr Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeuges am Sonntagnachmittag, können erste Angaben zur Unfallursache gemacht werden. , deutet die Spurenlage nunmehr eher auf einen Strömungsabriss hin, infolge dessen kein Auftrieb mehr gegeben war. Aufgrund der geringen Höhe konnte der Pilot das Flugzeug vermutlich nicht mehr abfangen und stürzte in das Feld. Die Absturzhöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen berichteten bislang von 150 bis 200 Metern. Der 54-jährige Pilot aus dem...

  • Füssen
  • 09.11.15

Unfall
Mann (72) bei Aufräumarbeiten nach Sturm in Rückholz schwer verletzt

Am 08.04.2015 wurde ein 72-jähriger Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Neffen dabei Sturmschäden in einem kleinen Waldstück zu beseitigen. Als der 29-Jährige einen Baum fällte, kam dieser so unglücklich auf, dass er noch einmal nach oben schnellte und den 72-Jährigen im Bauchbereich traf. Der Mann wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Die Polizei Füssen hat die Ermittlungen übernommen.

  • Füssen
  • 09.04.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ