Wildunfall

Beiträge zum Thema Wildunfall

49×

Geschwindigkeit
Jäger: Die hohe Zahl von Wildunfällen im Westallgäu ist kein Zufall

Innerhalb von 24 Stunden hat es am Wochenende im Bereich der Polizeiinspektion Lindenberg sieben Wildunfälle gegeben. Das sei kein Zufall, sagt Dieter Immekus, Naturschutzreferent im Kreisjagdverband. Gerade im Sommer sollten Autofahrer an Waldrändern und bei Baumalleen die Geschwindigkeit drosseln. Das Interview mit Jäger Immekus lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 06.08.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.08.15
25×

Polizei
Zwei Wildunfälle in Lamerdingen und Buchloe

Eine Bußgeldanzeige kommt auf einen 56-Jährigen zu, der mit seinem Pkw, zwischen Lamerdingen und Dillishausen am 13.11.2014, gegen 04.00 Uhr, ein Wildschein überfahren und dabei getötet hat. Er ließ dabei das Wildschwein auf der Fahrbahn liegen und unterließ es, die Polizei oder den Jagdpächter zu verständigen. Anhand des verlorenen Kennzeichens, konnte der Fahrer ermittelt werden. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, das in solchen Fällen entweder die Polizei oder der Jagdpächter zu...

  • Buchloe
  • 14.11.14
30×

Unfall
Zehnender legt Lkw bei Halblech lahm

In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwoch kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Hirsch und einem Lkw-Gespann aus Österreich. Der Lkw-Fahrer aus dem Lechtal kollidierte kurz nach den Bannwaldseekurven mit einem kapitalen Zehnender, der laut herbeigerufenen Jäger ca. 150 kg wog. Auch der Jäger konnte nur noch den Tod des Tieres feststellen. Der Lkw war auf Grund der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden; verletzt wurde der Fahrer nicht. Am Lkw entstand laut...

  • Füssen
  • 12.11.14
21×

Kurios
Wildunfall eines Zeitungszustellers bei Schwangau klärt Anzeige eines Betrunkenen

Wie unterschiedlich sich ein Sachverhalt darstellen kann, belegten in der vergangenen Nacht ein Zeitungsausfahrer und ein Alkoholisierter. In der Nacht auf Dienstag wurde die Polizei Füssen von einem 29-jährigen Schwangauer verständigt, der einen Unbekannten anzeigte, weil dieser ihn zu Boden geworfen hatte. Weil der Anrufer jedoch stark betrunken war, konnte der Vorfall zunächst nicht genau abgeklärt werden. Fest stand nur, dass der "Täter" ein Zeitungsausfahrer gewesen sein musste. Wie der...

  • Füssen
  • 14.10.14
27×

Verkehr
Erneut viele Wildunfälle im Ostallgäu

Erneut verzeichnet die Polizei im Ostallgäu viele Wildunfälle. Im Bereich Marktoberdorf allerdings ging die Anzahl im ersten Halbjahr spürbar zurück. Verkehrssicherheitsexperte Klaus Wobst von der Polizei Marktoberdorf  hat die Zahlen im Blick: Zwar gab es von 2007 bis 2009 einen leichten Rückgang an Ostallgäuer Wildunfällen – von jährlich 804 auf 744, danach stiegen sie jedoch stetig an. 2012 wurden 954 gezählt, 2013 waren es 935, 'ein sehr hohes Niveau', so der Experte. In dem Jahr...

  • Marktoberdorf
  • 11.08.14
14×

Polizei
Gefährlicher Wildwechsel: Zahl der Unfälle im Raum Buchloe leicht rückgängig

Vieles ist in den vergangenen Jahren schon versucht worden. Duftzäune wurde errichtet, Lichtreflektoren angebracht. Besser geworden, heißt es seitens der Polizei, ist dadurch kaum etwas. In der Verkehrsstatistik der Buchloer Polizei ist die Zahl der Wildunfälle auf den Straßen in der Umgebung im Jahr 2013 zwar von 135 auf 113 zurückgegangen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres allerdings haben die Beamten bereits 66 Zusammenstöße mit Rehen oder Füchsen erfasst. Das ist im Vergleich zum...

  • Buchloe
  • 02.08.14
21×

Totalschaden
Sachschaden nach Wildunfall bei Nesselwang

Frontal erwischt hat in der Nacht ein 22-jähriger Kleintransporterfahrer einen kapitalen Hirsch auf der B 309 bei Nesselwang. Der Fahrer war in Richtung Pfronten unterwegs und konnte gegen 04:00 Uhr dem Hirsch nicht mehr rechtzeitig ausweichen der plötzlich die Fahrbahn überquerte. Der Hirsch überlebte den Zusammenstoß nicht. Der Fahrer des Kleintransporter blieb unverletzt, aber sein Fahrzeug war nicht fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt über 7.000 Euro.

  • Oy-Mittelberg
  • 08.05.14
29×

Recht
Was tun nach einem Wildunfall? Polizei und Jäger beraten

Manchmal geht es einfach zu schnell: Eine dunkle Straße, zwei Augen blitzen auf und schon ist es passiert. Wildunfall. So geschehen bereits unzählige Male. Auch einem 73-jährigen Autofahrer, der kürzlich im Oberallgäu einen Fuchs angefahren hatte. Der Mann packte den toten Fuchs in den Kofferraum und fuhr mit ihm zur Polizei. 'Der Rentner hätte den Fuchs nicht mitnehmen dürfen, das gilt schon als Wilderei', erklärt Heinrich Schwarz, Vorsitzender des Kreisjagdverbands Oberallgäu. Richtig sei,...

  • Kempten
  • 06.05.14
18×

Unfälle vorbeugen
Memmingen: Hochsaison für Wildunfälle

Gleich vier Wildunfälle haben sich jetzt in einer Nacht im Unterallgäu ereignet. Dabei wurden ein Dachs, ein Fuchs, ein Hase sowie ein Reh von Autos erfasst und getötet. Laut Polizeisprecher Christian Eckel queren im Frühling besonders viele Wildtiere die Straßen. Vergangenen Jahres gab es in Memmingen und dem Unterallgäu laut Polizei über 1000 Wildunfälle, davon fast 60 im Memminger Stadtgebiet. Zweimal im Jahr häufen sich die Kollisionen mit Wildtieren: Im Sommer während der Brunftzeit, wenn...

  • Kempten
  • 29.04.14
21×

Verkehr
Mehrere Wildunfälle im Unterallgäu

In der Nacht vom 24.04.2014 auf den 25.04.2014 wurden der PI Mindelheim gleich vier Wildunfälle gemeldet. Auf der Bundesstraße 16 zwischen Aletshausen und Loppenhausen wurde ein Dachs totgefahren. Bei Salgen hatte eine 45-jährige Fahrerin einen Zusammenstoß mit einer Fuchsfamilie. Ein Hase wurde bei einem Unfall in Kammlach totgefahren und zwischen Mindelheim und Westernach lief ein Reh in einen Pkw. Die Tiere wurden bei den Unfällen jeweils getötet, an den Fahrzeugen entstand jeweils...

  • Mindelheim
  • 25.04.14
34×

Polizei
Wildunfall in Ettringen: Mann (32) fährt betrunken zur Unfallstelle

Pech hatte ein 32-jähriger Autofahrer am Dienstagabend aus dem Landkreis Augsburg. Weil seine 51-jährige Mutter außerorts auf der Verlängerung der Kapellenstraße mit ihrem Pkw einem Reh ausgewichen und dabei gegen ein Brückengeländer geprallt war, hatte diese ihren Sohn verständigt, um sie bei der Unfallstelle abzuholen. Gerade als die Polizei mit der Unfallaufnahme beschäftigt war, kam der 32-Jährige dazu. Leider stand er deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkotest ergab einen Wert von über...

  • Buchloe
  • 23.04.14
59×

Wilderei
Wildunfall: Mann aus Immenstadt fährt toten Fuchs zur Polizei

Manchmal geht es einfach zu schnell: Eine dunkle Straße, zwei Augen blitzen auf und schon ist es passiert - Wildunfall. Auch einem 73-jährigen Autofahrer, der wie berichtet vergangene Woche einen Fuchs zwischen Oberstaufen und Immenstadt angefahren hatte. Er hatte jedoch weit mehr Ärger, denn ihn erwartete laut Polizei auch noch eine Anzeige. Der Mann packte den toten Fuchs in den Kofferraum und fuhr mit ihm zur Polizei. "Das gilt schon als Wilderei", erklärt Heinrich Schwarz, Vorsitzender des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.04.14
17×

Unfall
Zwei Wildunfälle in Buchloe - Polizei bittet um Vorsicht

Nahezu gleichzeitig wechselten zwei Rehe am Dienstag Früh gegen 5 Uhr östlich der A96 von einer Wiese in Richtung Wald zurück. Beide überlebten dies nicht, sie wurden von zwei hintereinander fahrenden Pkw erfasst und getötet. Dabei entstanden Sachschäden von ca. 3.000 Euro an einem Pkw einer 18-Jährigen sowie ca. 2.000 Euro am Pkw eines 40-jährigen Fahrers. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um vorsichtiges Fahren insbesondere im Bereich von Wiese-Wald-Grenzen sowie in der...

  • Buchloe
  • 01.04.14
29×

Polizeieinsatz
Alkoholisierter Autofahrer erfasst Reh zwischen Rotis und Legau

Ein 26-Jähriger befuhr die Ortsverbindungsstraße von Rotis in Richtung Legau, als er einen Wildunfall mit einem Reh hatte. Er verständigte die Polizei und wollte den Unfall aufnehmen lassen. Beim Eintreffen der Streife am Unfallort konnte zunächst nur das Reh am Straßenrand gesichtet werden. Die Streifenbesatzung fuhr die Ortsverbindungsstraße in Richtung Rotis weiter, als der Betroffene ihnen mit dem Auto entgegenkam und Lichtzeichen gab. Bei dem anschließenden Gespräch hinsichtlich des...

  • Memmingen
  • 05.02.14
15×

Unfall
Wildunfall mit Personenschaden bei Zaisertshofen

Am frühen Morgen des 18.12.2013 befuhr eine 49-jährige Pkw-Fahrerin aus Mittelneufnach die Staatsstraße von Zaisertshofen in Richtung Hausen, wo sie, ungefähr auf halber Strecke, eigenen Angaben zufolge zwei bis drei Wildschweinen ausweichen musste. Mit den rechten Reifen geriet sie dadurch zunächst nach rechts auf das Bankett und wollte gegenlenken. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte nach links die Böschung herunter, wo sich ihr Fahrzeug im angrenzenden Acker...

  • Kempten
  • 19.12.13
12×

Wildwechsel
Gefahr von Wildunfällen steigt

Dank Zeitumstellung fällt der Berufsverkehr wieder in die Morgendämmerung. Der Deutsche Jagdverband (DJV) appelliert daher an alle Autofahrer, besonders jetzt an Wald- und Feldrändern aufmerksam zu sein. Denn dort könnten sie von Rehen, Hirschen und Wildschweinen überrascht werden, die auf der Suche nach Nahrung sind. Damit Wildunfälle vermieden werden können, heißt es wieder: Fuß vom Gas!

  • Füssen
  • 28.10.13
19×

Verkehr
Jäger warnt vor Wildunfällen im Herbst

Der Herbst die Zeit, in der es auf Bayerns Straßen zu den meisten Wildunfällen kommt. Besonders kritisch sind nach Worten von Manfred Werne, Vorsitzender des Kreisjagdverbandes Kempten, die frühen Morgenstunden und die Dämmerung. Die dringende Empfehlung des Jägers: 'In Waldgebieten und in der Nähe von Feldern Abstand zum Vordermann halten, die Fahrbahnränder beobachten und bremsbereit sein.' Was Autofahrer tun können und tun müssen, wenn es doch zu einem Wildunfall kommt, lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 20.10.13
15×

Polizeimeldung
Wildunfall: Autofahrerin überschlägt sich bei Wangen nach Ausweichmanöver

Mit einem Überschlag hat Sonntagnacht zwischen Haslach und Schomburg ein Ausweichmanöver vor einem auf der Straße stehenden Reh geendet. Eine 18-jährige Frau war gegen 21.15 Uhr auf der Kreisstraße 8002 mit einem Renault Twingo in Richtung Haslach unterwegs. Nachdem die junge Fahrzeuglenkerin in einer langgezogenen Rechtskurve auf das Tier aufmerksam wurde, lenkte sie sofort stark nach rechts. Hierbei geriet sie die Böschung hinunter und überschlug sich im angrenzenden Maisacker. Die 18-Jährige...

  • Kempten
  • 14.10.13
39×

Zusammenprall
Wildunfall bei Bad Hindelang - 5.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag rannten auf der Bundesstraße 308 zwischen Bad Hindelang und Sonthofen zwei Hirschkühe über die Straße. Ein Pkw-Fahrer, der die Tiere zu spät bemerkte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem der Tiere zusammen. Nach dem Aufprall rannten beide Tiere davon. Da davon auszugehen war, dass das angefahrene Tier verletzt wurde, nahm der verständigte zuständige Revierjäger die Nachsuche nach dem Wild auf. An dem Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.13
21×

Kollision
Wildunfall bei Isny endet mit Fahrzeugüberschlag

Ein Ausweichmanöver vor einem auf die Straße laufendem Reh hat am Sonntagvormittag bei Dürrenbach für eine Autofahrerin mit einem Überschlag geendet. Die 18 Jahre alte Frau war gegen 9.20 Uhr mit einem VW Polo auf der Kreisstraße 8020 zwischen Großholzleute und Rohrdorf unterwegs, als das Reh vor ihr die Straße queren wollte. Die Autofahrerin leitete sofort ein Ausweichmanöver ein und verlor dabei die Kontrolle über ihren Wagen. Sie schleuderte von der Straße, überschlug sich in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.09.13
32×

Polizeimeldung
Vier Wildunfälle im Unterallgäu

In der Nacht von 05. auf 06.08.13 ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Bad Wörishofen insgesamt 4 Wildunfälle, davon 3 mit Rehwild und 1 mit Schwarzwild. Ein Pkw kollidierte am frühen Morgen zwischen Türkheim und Tussenhausen mit einem Wildschwein. Die 33-jährige Fahrerin aus Tussenhausen wurde leicht verletzt, als der Airbag ihres Fahrzeuges auslöste. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit, da aufgrund der beginnenden Brunft beim Rehwild vermehrt mit...

  • Buchloe
  • 06.08.13
23×

Unfall
Drei Wildunfälle im Bereich Füssen

Am gestrigen Sonntag ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Füssen insgesamt drei Verkehrsunfälle, bei denen es zum Zusammenstoß mit Rehen kam. Auffallend, dass sich zwei der Unfälle, einer im Gemeindebereich Lechbruck auf der Staatsstraße zwischen Lechbruck und Roßhaupten in der Nähe von Sameister und der andere bei Berghof auf der Kreisstraße, am helllichten Tag ereigneten. Der dritte Unfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr auf der Füssener Umgehungsstraße, der B 310....

  • Füssen
  • 05.08.13
14×

Paarungszeit
Wildwechsel: Allgäuer Autofahrer müssen aufpassen

Bei Rehen schießen jetzt die Hormone - Autofahrer müssen doppelt aufpassen Auf der einen Seite strömen sie diesen verführerischen Duft aus, der die Männer reihenweise betört. Doch ergreifen die dann die Initiative, zieren sich die Damen - und nehmen einfach Reißaus. Umso umsichtiger, rät jetzt Manfred Werne, Vorsitzender des Kreisjagdverbands Kempten, sollten während der Paarungszeit die Autofahrer sein. Blind vor Liebe - oder besser gesagt völlig hormongesteuert - reagieren die Tiere...

  • Kempten
  • 25.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ