Alles zum Thema Wildunfall

Beiträge zum Thema Wildunfall

Rundschau
Im Herbst und Winter häufen sich die Wildunfälle. Der Kemptener Polizist Rainer Fuhrmann erklärt, wie man sich richtig verhält.

Tipps von der Polizei
Richtiges Verhalten bei Wildunfällen - Kemptener Polizist klärt auf

4.329 Mal wurden dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, das neben dem Allgäu auch für die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg zuständig ist, im Jahr 2017 Wildunfälle gemeldet. Wie man sich in so einem Fall verhält erklärt Rainer Fuhrmann von der Polizei in Kempten. "Wildunfälle sollte man immer sofort bei der Polizei melden und die Unfallstelle dann absichern. Wer kann, sollte tote bzw. verletzte Tiere von der Fahrbahn bergen, um Folgeunfälle zu verhindern. Dann sollte man auf die Polizei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.10.18
  • 3.835× gelesen
Polizei
Unfall

Wildwechsel
25.000 Euro Schaden: Paketzusteller (19) weicht bei Bad Hindelang Tier aus

Am Samstagmorgen, gegen 9 Uhr, befuhr ein Paketzulieferer die Passstraße in Richtung Bad Hindelang. Aufgrund eines Wildtieres auf der Straße wich der 19-jährige Fahrer aus und kam nach rechts von der Straße ab. Da die beiden rechten Räder des Kleintransporters auf einen Grashügel auffuhren, geriet das Fahrzeug in starke Schräglage. Der Wagen stürzte nach links zurück auf die Straße. Der Transporter blieb in der Seitenlage liegen und musste durch den herbeigerufenen Abschleppdienst von der...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 26.08.18
  • 1.945× gelesen
Lokales
Auf Zweisamkeit ist das Rehwild derzeit aus. Noch bis etwa Mitte August befinden sich die Tiere in der Paarungszeit. Blind vor Liebe und hormongesteuert rennen sie dabei schon mal kopflos über die nächste Straße und stellen so eine Gefahr für sich und für Kraftfahrer dar.

Paarung
Rehe in der Brunftzeit: Erhöhtes Risiko für Wildunfälle im Ostallgäu

Wild zur Sache geht es in diesen Tagen beim Rehwild im Ostallgäu. Bis etwa Mitte August stecken die Tiere mitten in der Paarungszeit, und diese Brunft läuft alles andere als still und heimlich ab. Vielerorts lassen sich die Rehe jetzt bei der Brautschau beobachten. „Die Rehe sind jetzt besonders aktiv unterwegs und oft auch tagsüber zu sehen“, erklärt Isabel Koch vom Bayerischen Jagdverbandes im Ostallgäu. Kraftfahrer müssen jetzt besonders aufpassen. Da Liebe bekanntlich blind macht – oder...

  • Marktoberdorf und Region
  • 08.08.18
  • 407× gelesen
Polizei
Warnschild: Achtung Rehe

Unfall
Reh stößt mit Fahrradfahrer bei Waal zusammen

Am Dienstagmorgen fuhr ein 64-jähriger Fahrradfahrer aus Fuchstal von Waalhaupten in Richtung Lengenfeld. Plötzlich sprang ein Reh aus dem angrenzenden Maisfeld auf die Fahrbahn und er stieß mit dem Tier zusammen. Der Radler stürzte von seinem Fahrrad und verletzte sich leicht. Am Fahrrad entstand kein Schaden. Das Reh flüchtete.

  • Buchloe und Region
  • 01.08.18
  • 884× gelesen
Polizei

Wildunfall
Reh verursacht gleich zwei Unfälle in Lindau

Am Dienstagabend sorgte ein Reh gleich für zwei Unfälle auf der Straße von Lindau nach Oberreitnau. Gegen 23:40 Uhr ist ein 18-jähriger Autofahrer mit dem Reh zusammengestoßen, als es über die Straße lief. Das Tier blieb verletzt auf der Straße liegen. Der Fahranfänger ist dahinter stehen geblieben und hat seinen Warnblinker eingeschaltet. Noch bevor er die Unfallstelle mit seinem Warndreieck absichern konnte, fuhr ein weiterer Autofahrer über das am Boden liegende Reh. Der 23-jährige...

  • Lindau und Region
  • 09.05.18
  • 1.167× gelesen
Polizei
Nach einem Wildunfall muss jeder Beteiligte Fahrer anhalten und die Unfallstelle absichern.

Polizei Buchloe klärt auf
Pflichten des Fahrzeugführers nach einem Wildunfall

Immer wieder stellt die Polizei im Rahmen der Aufnahme von Wildunfällen fest, dass viele Fahrzeugführer die gesetzlichen Pflichten nicht kennen, die nach einem solchen Unfall zu beachten sind. So schreibt § 34 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vor, dass nach einem Unfall jeder Beteiligte unverzüglich anzuhalten und den Verkehr zu sichern hat, sowie sich über die Unfallfolgen vergewissern muss. Nach § 32 StVO ist es verboten, Gegenstände auf der Straße liegen zu lassen, wenn dadurch der...

  • Buchloe und Region
  • 02.03.18
  • 2.212× gelesen
Lokales

Verkehr
Wildwechsel: Autofahrer müssen im Allgäu wieder mit erhöhter Unfallgefahr rechnen

Bei zwei Wildunfällen im Oberallgäu ist am Dienstag erheblicher Schaden entstanden. Auf der B310 zwischen Wertach und Oberjoch sprang ein Reh in die Beifahrerseite eines Autos. Hier entstand ein Schaden von 1.000 Euro. Außerdem erfasste auf der Birkenallee bei Rettenberg ein Auto ein Reh frontal. Hier wird der Schaden am Fahrzeug auf 3.500 Euro geschätzt. Derzeit ist Vorsicht geboten. Demnächst nimmt die Gefahr, dass es zu Wildunfällen kommt, sogar noch zu. Nicole Brühl, Präsidentin des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.10.17
  • 12× gelesen
Polizei

Unfall
Wildunfall auf der A96 bei Mindelheim: zwei Wildschweine tot

Gegen 01.00 Uhr hatte sich ein Wildunfall auf der Autobahn A 96, kurz vor der Anschlussstelle Mindelheim, in Fahrtrichtung Lindau ereignet. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer war gerade dabei, einen 26-jährigen Fahrzeuglenker zu überholen. Als sich die beiden Pkw auf gleicher Höhe befanden, liefen plötzlich zwei Wildschweine auf die Fahrbahn. Die beiden Tiere überlebten den Zusammenprall nicht und mussten durch die Beamten von der Fahrbahn gezogen werden. Beide Fahrzeuge wurden massiv im Frontbereich...

  • Mindelheim und Region
  • 14.10.17
  • 29× gelesen
Polizei

Jagdrecht
Wildunfall bei Wiggensbach verspätet angezeigt

Ein 52-Jähriger kollidierte auf der Strecke zwischen Friesenhofen und Buchenberg am Mittwoch in den frühen Morgenstunden mit einem Reh. Dabei wurde das Reh verletzt. Anschließend flüchtete es von der Unfallstelle. Da der Fahrer den Unfall erst am frühen Nachmittag der Polizei, zwecks einer Ausstellung einer Wildunfallbescheinigung meldete, konnte der Jagdpächter erst viele Stunden nach dem Unfall verständigt werden. Wildunfälle mit Schalenwild müssen aber unverzüglich der Polizei oder dem...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 18.05.17
  • 17× gelesen
Rundschau

Verkehr
Wildunfälle: Forstbetrieb Sonthofen warnt Autofahrer mit speziellen Bannern

Gefahren auf vier Beinen stehen derzeit im ganzen Allgäu rechts und links der Straßen: Wildtiere! Wenn sie sich auf die Fahrbahn verirren, kommt es regelmäßig zu Unfällen. 2017 krachte es aus diesem Grund bisher fast 600 Mal. Ein Wildunfallschwerpunkt ist unter anderem die Staatsstraße 2376 Kürnachtal im Oberallgäu. Um die Autofahrer hier dafür zu sensibilisieren, hat der Forstbetrieb Sonthofen Banner drucken lassen und sagt es frei nach Shakespeares Zitat Sein oder Nichtsein: 'Sein oder nicht...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 18.04.17
  • 23× gelesen
Polizei

Wildunfall
Auto überschlägt sich bei Heimenkirch: Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro

Am frühen Montagabend fuhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Auto im Lengatzer Tobel, als ihm ein Reh vors Auto lief. Er versuchte den Zusammenstoß zu vermeiden und verriss das Steuer. Dadurch rutschte er in den Straßengraben und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.04.17
  • 3× gelesen
Polizei

Unfall
Nach Wildunfall in Wertach: Anderer Autofahrer (52) fährt in Unfallauto

Ein 52-jähriger Autofahrer fuhr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in ein mit Warnblicklicht abgestelltes beleuchtetes Fahrzeug. Das abgestellte Fahrzeug hatte zuvor auf der B 310 Nahe Wertach einen Zusammenstoß mit einem Biber. Deshalb stellte der 34-jährige Fahrzeugführer sein Auto an den rechten Fahrbahnrand und schaltete das Warnblicklicht ein. Er war gerade dabei ein Warndreieck aufzustellen als der nachfolgende 52-jährige Fahrzeugführer dieses Auto übersah und in das Heck...

  • Nesselwang / Oy-Mittelberg / Wertach
  • 24.03.17
  • 11× gelesen
Polizei

Verkehr
Wildschweine verursachen mehrere Wildunfälle auf der A96 zwischen Erkheim und Bad Wörishofen

Am Samstagmorgen ist es gegen 8:30 Uhr auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Erkheim und Bad Wörishofen zu mehreren Wildunfällen gekommen. Eine Rotte Wildschweine war im Bereich der Anschlußstelle Mindelheim auf die Autobahn gelangt. Wenig später kam es zu weiteren Meldungen mehrere Kilometer entfernt. Die Autobahn sowie angrenzende Bereiche wurden deshalb großflächig mit mehreren Streifen abgesucht. Es waren zudem zwei Polizeihubschrauber im Einsatz, die das Gebiet um die Autobahn...

  • Mindelheim und Region
  • 11.03.17
  • 20× gelesen
Polizei

Wildunfall
Fuchs frisst überfahrenes Reh auf B16 bei Roßhaupten und wird selbst überfahren

Am gestrigen Mittwochabend überfuhr ein 33-Jähriger mit seinem Skoda einen Fuchs auf der B16 bei Roßhaupten, weil dieser sich an einem offensichtlich kurz davor überfahrenen Reh laben wollte. Nach Angaben des Skodafahrers lief der Fuchs nach dem Zusammenstoß aufgeschreckt davon. Vermutlich konnte der Fuchs dem Reh jedoch nicht widerstehen und kam nochmals zum toten Reh, wo er schließlich auch noch zu Tode kam, weil vermutlich ein weiterer Autofahrer nicht mehr bremsen konnte. Die Polizei...

  • Füssen und Region
  • 27.01.17
  • 25× gelesen
Polizei

Sachschaden
Zwei Wildunfälle in Waal und Oberostendorf innerhalb kurzer Zeit

Dienstagfrüh ereigneten sich fast zeitgleich zwei Wildunfälle. Beim ersten Vorfall stieß ein 54-jähriger Autofahrer aus Landsberg zwischen Bronnen und Erpfting Höhe Bronnener Weiher mit einem querenden Reh zusammen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Im zweiten Fall prallte das Auto eines 26-jährigen Mannes aus Waal auf der Staatsstraße 2055 zwischen Oberostendorf und Lengenfeld gegen ein Reh. Der Sachschaden betrug ca. 200 Euro. Beide Tiere überlebten den Anstoß...

  • Buchloe und Region
  • 30.11.16
  • 3× gelesen
Polizei

Wildunfall
Greifvogel streift Auto im Tiefflug bei Jengen

Ein 49-jähriger Mann fuhr am frühen Mittwochnachmittag mit dem Auto von Beckstetten Richtung Rieden/Ketterschwang. Ein Greifvogel querte zu tief die Fahrbahn und streifte den rechten Außenspiegel. Durch den Anstoß klappte der Spiegel ein und das Spiegelglas wurde beschädigt. Der Greifvogel war kurz benommen, konnte dann aber weiterfliegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

  • Buchloe und Region
  • 27.10.16
  • 10× gelesen
Polizei

Zusammenstoß
Wildunfälle im Raum Füssen: Frau (18) leicht verletzt

In der Nacht auf Dienstag kam es im Raum Füssen zu zwei Verkehrsunfällen mit Wildtieren. Am Abend wich eine 18-jährige Polofahrerin im Mossangerweg mehreren kreuzenden Rehen aus und stieß schließlich gegen einen größeren Stein am Fahrbahnrand. Durch den Aufprall verletzte sie sich leicht und das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Polizei empfiehlt bei kreuzenden kleineren Wild, nur auszuweichen, wenn eine Eigen - und Fremdgefährdung...

  • Füssen und Region
  • 11.10.16
  • 4× gelesen
Polizei

Wildunfälle
Doppeltes Pech: Autofahrer hat bei Lamerdingen hintereinander zwei Unfälle mit Rehen

Am Donnerstagabend hatte ein 21-jähriger Unterallgäuer einen Wildunfall. Zwischen Ettringen und Lamerdingen war ihm ein Reh in sein Auto gelaufen. Nachdem er den Vorfall telefonisch gemeldet hatte, fuhr er zur Polizeiinspektion Buchloe, um den Schaden besichtigen und sich eine Wildunfallbescheinigung ausstellen zu lassen. Dabei lief ihm zwischen Lamerdingen und Dillishausen wieder ein Reh vor das Auto, so dass sich der vorherige Schaden noch vergrößerte.

  • Buchloe und Region
  • 07.10.16
  • 3× gelesen
Polizei

Totalschaden
Zwei Unfälle an fast der selben Stelle bei Marktoberdorf

Am Freitag kam es an der beinahe selben Stelle gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Gegen 07.30 Uhr fuhr eine 25-jährige Kaufbeurerin mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße OAL 23 von Leuterschach in Richtung Marktoberdorf. Nach der Lobachsenke wich sie einem Reh aus, geriet ins Schleudern und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Gegen 19.00 Uhr fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Kaufbeuren ebenfalls von Leuterschach in Richtung Kaufbeuren und kam auf Grund nicht den...

  • Marktoberdorf und Region
  • 06.08.16
  • 3× gelesen
Polizei

Verkehrsunfall
24.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall: Autofahrer (21) erfasst Reh

Am Dienstag gegen 22.20 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Auto die Straße von Zellers in Richtung Thanners, als ihm plötzlich ein Reh vor sein Fahrzeug sprang. Er erfasste das Reh und machte eine Vollbremsung. Ein hinter ihm fahrender 50-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem 21-Jährigen auf. Die beiden Autofahrer sowie die beiden Beifahrer im Auto des 21-Jährigen, 41 und 38 Jahre alt, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca....

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 25.05.16
  • 5× gelesen
Lokales

Statistik
Buchloer Polizei: Zahl der Unfälle im Jahr 2015 gestiegen

Es wurde eine Zunahme der Unfälle im vergangenen Jahr verzeichnet, doch es gab weniger Verletzte Ausgerechnet am Muttertag krachte eine 19-Jährige ohne Helm mit einem nicht zugelassenen Motorrad gegen einen Betonpfeiler. Zudem kam ein 33-Jähriger mit seinem Auto mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Frontalzusammenstoß. Dabei starben sowohl die Frau als auch der Mann. Das waren aber die beiden einzigen tödlichen Unfälle im Jahr 2015 im Bereich der Buchloer...

  • Buchloe und Region
  • 04.04.16
  • 6× gelesen
Polizei

Wildunfall
Schwer verletzt: Frau (48) weicht nahe Aitrach Reh aus und prallt gegen Baum

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 4.30 Uhr, fuhr eine 48-Jährige von Aufkirch her kommend in Richtung Welden. Im Waldbereich wich sie einem querenden Reh aus, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde die Fahrerin schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug, das abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.

  • Kaufbeuren und Region
  • 16.03.16
  • 5× gelesen
Polizei

Wildunfall
Autofahrer (20) erfasst Wildschweine bei Erkheim

Am frühen Samstagmorgen fuhr ein 20-jähriger Mann aus Baden Württemberg die ehemalige B18 von Kammlach kommend in Richtung Erkheim. Auf Höhe Dankelsried querte eine Rotte Wildschweine die Straße. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste zwei Wildschweine, die sofort getötet wurden. Durch den Zusammenstoß kam der Wagen von der Fahrbahn ab und blieb stark beschädigt im angrenzenden Feld stehen. Zur Reinigung der Straße musste der Kreisbauhof Mindelheim...

  • Mindelheim und Region
  • 20.12.15
  • 2× gelesen
Polizei
7 Bilder

Feuerwehreinsatz
Autobrand nach Wildunfall auf der B12 bei Wildpoldsried

Ein bisher nicht näher bekanntes Tier ist der Grund, dass es am gestrigen Samstag gegen 14:15 Uhr zu einem Unfall mit einem brennenden Pkw auf der B12 in Fahrtrichtung Kempten gekommen ist. Auf Höhe der Anschlussstelle Wildpoldsried befuhr eine 24-jährige Frau die Straße, als ein Tier, von rechts die Fahrbahn überquerte. Da sich die Frau erschrak, versuchte sie dem Tier auszuweichen und geriet dabei mit ihrem Pkw ins Schleudern. In diesem Zusammenhang touchierte die Fahrerin die Leitplanke der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.12.15
  • 7× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018