Wild

Beiträge zum Thema Wild

Lokales
Nicht nur im Ostallgäu hat der Rotwildbestand am Alpenrand stark zugenommen. Das wirkt sich auf den Verbiss junger Bäume aus. Auch in Gegenden, in denen keine Hirsche leben, ist das ein großes Problem. (Archivbild)

Natur
Allgäuer Waldbesitzer klagen über Verbiss durch Wild

Gerade in Zeiten von Klimawandel und Borkenkäferplagen ist das Thema Waldverjüngung aktuell. Denn nur ein gesunder und widerstandsfähiger Wald wird künftige Herausforderungen wie Dürreperioden oder Schädlingsbefall meistern können. In einigen Allgäuer Gebieten klagen Waldbesitzer jedoch über einen hohen Verbiss der jungen Bäumchen durch Wild. Im Ostallgäuer Kenzengebiet nahe der Ammergauer Alpen gibt es trotz erhöhter Abschusszahlen mehr Rotwild als früher. Kürzlich diskutierten dort Jäger...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
  • 584× gelesen
Lokales

Wildfütterung
Kaufbeurer Jagdpächter kritisiert Spaziergänger

Wer sich bei dem milden Wetter in den Wald zu einem Spaziergang aufmacht, kann am Ende des Winters hier und da kleine Krippen sehen. Die sogenannten Fütterungen stellen Jäger für das Rehwild auf, um ihm in Notzeiten Nahrung zu geben. Für Spaziergänger sind diese eigentlich tabu, aber das scheinen viele nicht zu wissen. Diese hätten wiederholt große Mengen an Brotresten in die Krippen gelegt. Warum Brotreste für die Tiere zum Problem werden könnten, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 07.03.17
  • 88× gelesen
Lokales
7 Bilder

Sie heißt 'Ricki'
Gestratzer Paar zieht Rehkitz groß

Was er sich mit dieser Zusage angetan hat, hat Raimund Veser aus Gestratz nicht geahnt. Ein Anruf, spät am Sonntagabend. Nur kurz habe er überlegt, gezögert und dann ja gesagt. Prompt war er stolzer Ziehvater eines etwa einen Tag alten Rehkitzes. Von da an hat sich das Leben von Veser und seiner Freundin Michaela Nobis grundlegend geändert. Alle zwei Stunden, auch nachts, haben sie das Tier gefüttert, es gehegt und gepflegt. Vier Monate ist Ricki, die kleine Ricke, mittlerweile alt. Noch...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.16
  • 97× gelesen
Lokales
6 Bilder

Wildkräuter
Betha Grath aus Stiefenhofen ist Kräuterbäuerin und gibt Rezepte-Tipps

Betha Grath aus Stiefenhofen im Westallgäu ist Kräuterbäuerin. Die 57-Jährige bereitet aus fast allem, was um das Haus herum wächst, eine Speise: Wiesenbärenklau-Suppe, Brennessel-Schnitzel, Löwenzahn-Salat, Gundermann-Eis. Gundermann? Das ist ein Kraut, das beim Kochen als Ersatz für Petersilie verwendet werden kann, sagt Betha Grath. Das leichte Bitteraroma des Gundermann verbinde sich ideal mit der Süße von Banane, Apfel und Sahne zu einem leckeren Eis. Für die Heimatzeitung hat Betha...

  • Kaufbeuren
  • 08.06.15
  • 107× gelesen
Polizei

Bedrohung
Polizeieinsatz wegen Hausschwein: Vermeintliches Wildschwein in Dösingen beunruhigt Bürger

Am Sonntagmorgen beunruhigte ein großer Eber die Bewohner im Süden von Dösingen. Zunächst wurde angenommen, dass es sich um ein Wildschwein handelt. Da solche Tiere unberechenbar sind, fuhr die Polizei Buchloe an, um Gefahren für die Bevölkerung abzuwehren. Der vermeintlich gefährliche Eber stellte sich als, zwar sehr großes, aber zutrauliches Hausschwein heraus. Nach längerer Suche konnte der Besitzer des Schweins festgestellt werden. Dieser trieb den Eber zurück in seine Stallung.

  • Kaufbeuren
  • 02.09.13
  • 27× gelesen
Lokales

Jagd
Tiere in Stöttwang sind nun zum Abschuss freigegeben

Entlaufenem Rotwild geht es an das Fell Seit dem Frühsommer tummelt sich in den Wäldern bei Stöttwang gebietsfremdes Rotwild. Die Tiere waren damals aus einem Gehege ausgebrochen. Nun hat das Landratsamt Ostallgäu das Rotwild zum Abschuss freigegeben. Der Besitzer habe zuvor einige Monate Zeit gehabt, seine Tiere wieder einzufangen. Doch das sei nicht gelungen. Deshalb monieren inzwischen Jäger, Landwirte und Grundstücksbesitzer, dass die noch rund 50 Tiere Flurschäden anrichten. Zudem ging das...

  • Kaufbeuren
  • 06.10.12
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019