Wiese

Beiträge zum Thema Wiese

Der Kiosk am Weißensee.
1.682×

Streit
Vor dem Bürgerentscheid in Füssen: Heftiger Schlagabtausch am Weißensee

Soll das bisherige Kiosk-Areal am Weißensee erhalten bleiben oder wird der Weg für den Neubau eines Bistros auf der Liegewiese frei gemacht? Darüber entscheiden die Füssener am 22. Juli. Am Mittwochabend trafen die Vertreter beider denkbaren Lösungen aufeinander: Höhnisches Gelächter, heftige Verbalattacken gegen Vertreter der Stadt und des Kommunalparlaments – bei einem Infoabend zum Ratsbegehren für den Neubau eines Bistros am Weißensee schlugen die Wellen zeitweise hoch. Den Argumenten der...

  • Füssen
  • 12.07.18
90×

Unfall
Autofahrer (49) verursacht Totalschaden an seinem Auto in Pfronten: Unfallursache eventuell medizinisches Problem

Am Montag, gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann die Meilinger Str. in Richtung 'Steinrumpel-Kreisel'. Etwa 150 Meter vor dem Kreisverkehr kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr er an der Böschung weiter, überquerte den Kreisel und setzte die Fahrt rechts der Fahrbahn in einer Wiese fort, in der er nach ca. 300 weiteren Metern stecken blieb. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden von ca. 2.000 Euro. Der Flurschaden kann noch nicht...

  • Füssen
  • 06.02.18
235×

Natur
Stadt Füssen sät jetzt Naturwiesen an

Industriegelände, Straßenränder und Kreisverkehre – was eigentlich nicht nach einem Paradies für Pflanzen und Insekten klingt, kann es mit dem Projekt Wiese x 16 des Landkreises Ostallgäu aber werden. Seit dem Frühjahr beteiligt sich auch die Stadt Füssen als eine von 16 Kommunen daran. 'Wir folgen damit keiner Mode', sagt Bürgermeister Paul Iacob. Vielmehr läge die Stadt in einer intakten Natur, die aber Missstände habe, weil zum Beispiel Landwirtschaftsflächen aus wirtschaftlichen Gründen...

  • Füssen
  • 28.11.17
288×

Beschilderung
Neue Schilder auf Schwangauer Wiesen warnen vor Gefahren von Hundekot

'Bitte keine Geschäfte auf unseren schönen Wiesen!', dieser Hinweis ist ab sofort auf Weideflächen in Schwangau zu finden. Die neuen Hinweisschilder wurden von der Gemeinde angefertigt, um Hundehalter über die Auswirkungen von Hundekot auf Weideflächen zu informieren. Durch Achtlos zurückgelassenen Hundekot können die Nutztiere, die sich auf den Feldern und Wiesen aufhalten, schwer erkranken.Landwirte bekommen die neuen Hinweisschilder kostenlos bei der Tourist Information in Schwangau. Warum...

  • Füssen
  • 08.09.16
45×

Natur
Weniger Mähen soll Pflanzenvielfalt in Füssen erhöhen

Die Füssener Stadtverwaltung und der Bauhof ernten Kritik, wenn es an den Wegesrändern nach Auffassung der Bürger unordentlich aussieht: 'Wir bekommen regelmäßig Anrufe mit der Frage, warum da und dort nicht gemäht wird', sagte Thomas Baier vom Füssener Tiefbauamt, das für die Landschaftspflege zuständig ist, bei einer Begehung an den Moosangerwiesen. Zu der Informationsveranstaltung hatten Dr. Ina Schicker und Walter Hundhammer vom Bund Naturschutz eingeladen. Sie machten darauf aufmerksam,...

  • Füssen
  • 27.06.16
40×

Gefahr
Hundehaufen im Gras: Schwangauer Landwirt sieht wachsendes Problem

Hundekot im Gras kann den Tod für Kuh und Kalb bedeuten. Deshalb weisen die Gemeinden im Landkreis jedes Jahr darauf hin, dass Hundehalter die Haufen ihrer Tiere entsorgen sollen. Das klappt aber nicht immer. Der Kot im Gras ist 'ein großes Problem und es wird schlimmer', ist der Eindruck von Otto Lang, Obmann der Ortsgruppe Schwangau des Bayerischen Bauernverbandes. 'Ich habe das Gefühl, dass die Zahl der Hunde steigt.' Am gravierendsten ist die Situation an Spazierwegen neben Feldern und wo...

  • Füssen
  • 17.05.16
31×

Botschafterin
In Pfronten sucht man eine neue Bergwiesenkönigin

Bergwiesenkönigin Sinja I. erzählt von ihren Aufträgen und Erlebnissen im vergangenen Jahr Im Juli 2016 endet die Amtszeit der 8. Pfrontener Bergwiesenkönigin Sinja I. Nun ist Pfronten auf der Suche nach der 9. Bergwiesenkönigin. Im Gespräch erläutert Sinja die Aufgaben einer 'Königin'. Was waren deine Aufgaben als Bergwiesenkönigin? Als Bergwiesenkönigin ist man als Botschafterin und Repräsentantin für den Ort Pfronten deutschlandweit unterwegs und stellt ihn auf Veranstaltungen vor. Die...

  • Füssen
  • 23.03.16
337×

Landschaftspflege
Pflege der Pfrontener Bergwiesen notwendig

Höchste Zeit wird es für die Pflege der Pfrontener Bergwiesen. Darauf hat die Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbands Ostallgäu, Annette Saitner, bei der Generalversammlung des Pfrontener Forums im Haus des Gastes hingewiesen. Ein Vergleich von aktuellen Bildern mit Fotos aus dem Jahr 2003 zeige, wie die Bergwiesen immer mehr zuwachsen. Geschehe nichts, sei der Rest in zehn Jahren auch weg. Tourismusdirektor Jan Schubert fiel zum Thema Heu zunächst die Krönung einer neuen...

  • Füssen
  • 07.03.16
28×

Landschaftspflege
Aktion: Eine Chance für die Pfrontener Bergwiesen

In einer Gemeinschaftsaktion von Gemeinde Pfronten, Landschaftspflegeverband Ostallgäu und betroffenen Grundbesitzern sollen die Bergwiesen im Achtal erhalten werden. Bei einem Infoabend wurden die Grundbesitzer dafür gewonnen, ihre Flächen in den Dienst der guten Sache zu stellen. Nun soll als nächster Schritt ein Pflegekonzept erstellt werden. Bedroht sind die Bergwiesen vor allem durch die Verbuschung, so dass sie regelmäßig gemäht werden müssen. Mehr über die Landschafts-Aktion finden Sie...

  • Füssen
  • 07.07.14
18×

Natur
Wiesen-Aktionstag in Pfronten

Bergwiesen sind bedeutsam für Fauna und Flora, für Landwirtschaft und Tourismus. Wie wichtig sie sind, machte der Landschaftspflegeverband am Freitag in Pfronten deutlich. Dort veranstaltete er seinen Wiesenaktionstag mit Vorträgen zum Thema am Vormittag und einer Mähvorführung am Nachmittag. Der Aktionstag soll einen Überblick über den Ist-Zustand der Wiesen im Landkreis geben und zeigen, wohin die Entwicklung geht, sagte der Vorsitzende des Landschaftspflegeverbandes, Beppo Zeislmeier. Mehr...

  • Füssen
  • 18.10.13
136×

Grünland
Betreten von Wiesen sorgt regelmäßig für Reibungspunkte – Fachleute erörtern in Seeg Lösungen

Appell: Spielregeln einhalten In der Theorie ist alles ganz einfach: 'Ab Georgi geht man nicht mehr über die Wiesen', erinnerte Dr. Michael Honisch, Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, an eine alte Bauernregel. Die Praxis dagegen sehe anders aus: Radler, Wanderer und andere Fußgänger sorgten während der Wachstumsperiode des Grünlandes immer wieder für Konfliktstoff. Auf der Alpe Beichelstein bei Seeg befassten sich gestern Fachleute mit dem alten Zwist zwischen...

  • Füssen
  • 23.04.13
82×

Projekt
Ostallgäu fördert Verwertung von Mähgut aus Feuchtwiesen

Streue: Vom Moor in den Stall Das Mähgut von sumpfigen Wiesen soll wie früher als Streue in den Kuhställen genutzt werden. Bei diesem Ziel ist die Region mit der Streuebörse der Moorallianz auf einem guten Weg. Daher soll das Projekt weitergeführt werden. Der Ausschuss für Kreisentwicklung im Ost-allgäu billigte zur Förderung 21 000 Euro für die nächsten drei Jahre. Bei der Moorallianz laufen Naturschutz und Regionalentwicklung, Klimaschutz und Förderung der Landwirtschaft zusammen, verwies...

  • Füssen
  • 28.11.12
34× 2 Bilder

Leader-Projekt
Streuwiesen: Die Perlen des Allgäus

Bayerisches Auswahlgremium besucht Trauchgauer Musterhof Gschmeißner Initiatoren wollen die Nutzung von Streue in der Landwirtschaft wieder etablieren Lange Zeit waren sie den Landwirten ein Dorn im Auge: die Allgäuer Streuwiesen. Vor allem die arbeitsintensive Bewirtschaftung der Felder sorgte dafür, dass Bauern es oft als minderwertige Tätigkeit ansahen, die zudem ein minderwertiges Produkt zutage fördert. Dass Streuwiesen aber durchaus wichtig sind und den Charakter des Allgäus prägen, wurde...

  • Füssen
  • 13.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ