WHO

Beiträge zum Thema WHO

Die Omikron-Variante hat inzwischen auch Bayern erreicht. (Symbolbild)
2.508× 1

Viele Mutationen
Omikron: Was ist bisher über die neue Corona-Variante bekannt?

Bisher ist nicht viel über die neue Corona-Variante B.1.1.529 aus dem Süden Afrikas bekannt. Wegen der großen Zahl an Mutationen stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die auch Omikron genannte Variante als besorgniserregend ein. Von den bislang aufgetretenen Varianten ist bekannt, dass Mutationen zu einer höheren Übertragbarkeit und einer niedrigeren Wirksamkeit der Impfstoffe führen. Zudem steigt die Zahl der Infektionen sehr schnell. Wie gefährlich ist die Omikron-Variante?Noch ist...

  • 28.11.21
Die WHO hat ein Medikament zur Vorbeugung gegen eine schwere Corona-Erkrankung empfohlen. (Symbolbild)
1.191×

Erstmals Empfehlung der WHO
Medikament soll gegen schwere Corona-Verläufe helfen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Freitag erstmals ein Medikament als Vorbeugung gegen eine schwere Corona-Erkrankung bei Risikopatienten empfohlen. Das Medikament ist eine Antikörper-Kombination vom amerikanischen Biotechnologieunternehmen Regeneron aus den "monoklonalen Antikörpern" Casirivimab und Imdevimab. Die WHO verwies in der im "British Medical Journal" veröffentlichten Empfehlung auf Studien der Firma Regeneron und dem Schweizer Unternehmen Roche. Laut den Studien kann sich...

  • 24.09.21
AstraZeneca wird wohl bald auch wieder in Deutschland verabreicht
35×

AstraZeneca: Europäische Arzneimittel-Agentur empfiehlt das Vakzin

Nach der WHO hat nun auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) dem Impfstoff AstraZeneca sein Vertrauen ausgesprochen. Die Vorteile würden weiterhin den Risiken überwiegen. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat dem in die Kritik geratenen Vakzin des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca erneut ihre Empfehlung ausgesprochen. Somit könnte der hierzulande vorübergehend verhängte Impfstopp des Mittels bald schon wieder aufgehoben werden. In Deutschland hieß es zuletzt, man...

  • 19.03.21
Die WHO empfiehlt den Impfstoff von AstraZeneca weiterhin.
519×

7 Fälle von Thrombosen der Hirnvenen bei bislang 1,6 Millionen Erstimpfungen
WHO empfiehlt Fortsetzung der Impfungen mit AstraZeneca Vakzin

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt vorerst weiter den Einsatz des AstraZeneca-Impfstoffs. Die Vorteile würden die Risiken überwiegen. Die deutsche Bundesregierung hat die Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca am Montag wegen einer Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts ausgesetzt. Doch wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitteilt, sollen die Vorteile des Corona-Impfstoffes von AstraZeneca gegenüber den Risiken überwiegen. Bildung von Blutgerinnseln Das teilte die WHO am...

  • 18.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ