Whatsapp

Beiträge zum Thema Whatsapp

Aktuell ist ein Video im Umlauf, das zwei nackte Männer in Mindelheim zeigt. (Symbolbild)
8.347× 2

War es eine Wette?
Nackt im Mindelheimer Marienbrunnen: Dieses Video kursiert aktuell auf WhatsApp

Die Mindelheimer Polizei wurde auf ein Video, das gerade auf WhatsApp kursiert, aufmerksam gemacht. Darauf sind zwei nackte Männer zu sehen, die offenbar nachts aus dem Marienbrunnen springen und in die Steinstraße laufen. Die Polizei vermutet dahinter eine Wette oder einen Scherz bei einem Junggesellenabend. Die Männer haben sich durch die Aktion nicht strafbar gemacht. Der Filmer könnte möglicherweise ein Vergehen nach dem Kunsturhebergesetz begangen haben. Demnach ist das Verbreiten und...

  • Mindelheim
  • 30.09.21
Smartphone (Symbolbild)
6.961×

In Ohnmacht gefallen
WhatsApp rettet Radfahrerin (23) aus Notsituation bei Lauben im Unterallgäu

Eine 23-jährige Radfahrerin hat sich am Freitagnachmittag mithilfe ihres Handy selbst aus einer Notsituation bei Frickenhausen gerettet. Laut Polizei stürzte die junge Frau in einem abgelegenen Waldgebiet und fiel in Ohnmacht. Als sie wieder bei Bewusstsein war, verständigte die 23-Jährige eine Freundin und teilte ihren Standort über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp mit. Rettungskräfte fanden die junge Frau deshalb ohne lange Suche in einem abschüssigen Gelände. Die 23-Jährige kam...

  • Lauben im Unterallgäu
  • 22.08.20
Die Horror-Figur "Pennywise" (Symbolbild).
6.870×

Ermittlungen
Unbekannter alias "Pennywise" schickt Mindelheimerin (13) Morddrohungen via WhatsApp

Ein Unbekannter, der sich als die Horror-Figur "Pennywise" ausgegeben hat, hat einer 13-jährigen Mindelheimerin per WhatsApp Morddrohungen geschickt. Das gibt die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Demnach erschienen die Eltern der 13-Jährigen am Samstagnachmittag bei der Polizeiinspektion Mindelheim, um Anzeige zu erstatten: Ein Unbekannter hatte sich als "Pennywise" aus dem Horror-Roman "ES" von Stephen King ausgegeben und dem Mädchen Bilder der Horror-Figur sowie Morddrohungen per...

  • Mindelheim
  • 03.05.20
Klaus Kößler hat am Legauer Edeka-Markt ein Mitfahrbänkchen aufgestellt.
1.891×

Nahverkehr
Legau hat jetzt eine Mitfahrbank: Organisation per WhatsApp-Gruppe

Auf Privatinitiative von Klaus Kößler hat die Marktgemeinde Legau nun eine Mitfahrbank. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) montierte der Kurierfahrer ein Wartebänkchen zwischen den beiden Säulen des Edeka-Logos am nördlichen Ortsausgang. Mithilfe von Schildern, die heruntergeklappt werden können, können Fahrgäste außerdem ihren Fahrtwunsch anzeigen. Fahrten können vorab auch über eine spezielle WhatsApp-Gruppe organisiert werden, heißt es in der AZ weiter. So könnten mehr als 200 Mitglieder der Gruppe...

  • Legau
  • 09.03.20
Etwa 4.500 Landwirte kamen zur Schlepperdemo der Bewegung „Land schafft Verbindung“ nach Memmingen, um gegen immer neue Auflagen in der Landwirtschaft zu demonstrieren. (Archivbild)
1.325×

Soziale Medien
Wie sich die Bauernbewegung "Land schafft Verbindung" organisiert

Die Bauernbewegung "Land schafft Verbindung" sorgt deutschlandweit mit Protestaktionen für Schlagzeilen, wie etwa bei der Schlepperdemo in Memmingen. Zu dem Team, das die Demo im Unterallgäu im Dezember 2019 mit 3.000 Traktoren und 4.500 Teilnehmern organisiert hat, gehören neben Norbert Riefer auch Steffi und Christoph Egger aus Langerringen (Kreis Augsburg) und Andreas Schmid aus dem Ostallgäuer Weicht (Gemeinde Jengen). Neben dem Sozialen Medium Facebook spielt aber besonders der...

  • Memmingen
  • 08.01.20
Nachrichten schreiben mit dem Mobiltelefon (Symbolbild)
2.633×

Ermittlungsverfahren
Polizei findet Volksverhetzung im Whatsapp-Verkehr von Jugendlichen im Unterallgäu

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde das Mobiltelefon eines 15-jährigen Jugendlichen durch Beamte der Kriminalpolizei Memmingen ausgewertete. Hierbei wurden in dessen Whatsapp-Verlauf strafrechtlich relevante Inhalte festgestellt. So hatte der Jugendliche strafrechtlich relevante Bilder und Videos im Internet verbreitet. Aufgrund des Inhalts wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung eingeleitet. Gegen drei...

  • Memmingen
  • 22.07.19
Symbolbild
272×

Glaube
Gebete und Psalmen per Whatsapp und Twitter: Digitalisierung bei der Bezirkssynode in Bad Grönenbach

Die Digitalisierung gewinnt auch für die Kirche mehr und mehr an Bedeutung. Digitale Verkündigung, christliche Seelsorge, Psalmen oder Gebete: All das könnte ein Pfarrer seiner „Community“ auf sozialen Medien wie Twitter oder Youtube über den Tag verteilt mit auf den Weg geben. Von dieser Idealvorstellung ist die evangelisch-reformierte Kirche noch ein gutes Stück entfernt. Auf der 125. Synode der evangelisch-reformierten Kirche in Bayern, die am vergangenen Wochenende gemeinsam mit der 33....

  • Bad Grönenbach
  • 16.10.18
600×

Internet
Wegen diesem Whatsapp-Kettenbrief erhielt ein Unterallgäuer Morddrohungen

Ein Unterallgäuer ist zum Opfer eines WhatsApp-Kettenbriefs geworden, der sich gerade rasant im deutschsprachigen Raum und sogar in einigen Nachbarländern verbreitet. Tausende Nutzer haben die gefälschte Nachricht mit dem echten Namen und der Telefonnummer des jungen Mannes weitergeleitet. Sprechen will der Unterallgäuer über den Vorfall nicht und auch sein Umfeld findet den WhatsApp-'Hoax' inzwischen gar nicht mehr zum Lachen. Denn seit der Kettenbrief in vielen Statusmeldungen und...

  • Memmingen
  • 08.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ