Whatsapp

Beiträge zum Thema Whatsapp

Polizei
Nachrichten schreiben mit dem Mobiltelefon (Symbolbild)

Ermittlungsverfahren
Polizei findet Volksverhetzung im Whatsapp-Verkehr von Jugendlichen im Unterallgäu

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde das Mobiltelefon eines 15-jährigen Jugendlichen durch Beamte der Kriminalpolizei Memmingen ausgewertete. Hierbei wurden in dessen Whatsapp-Verlauf strafrechtlich relevante Inhalte festgestellt. So hatte der Jugendliche strafrechtlich relevante Bilder und Videos im Internet verbreitet. Aufgrund des Inhalts wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung eingeleitet. Gegen drei...

  • Memmingen
  • 22.07.19
  • 2.206× gelesen
Polizei
Eine in sozialen Medien geteilte Meldung sorgte für Verunsicherung bei Ostallgäuer Eltern.

Soziale Medien
Verdächtiges Ansprechen von Kindern: Warnmeldung bei Facebook und WhatsApp verunsichert Ostallgäuer Eltern

In Böbing bei Schongau sollen Kinder von einer verdächtigen Person angesprochen worden sein. Eine Nachricht darüber wurde bei Facebook sowie in einer Sprachnachricht per WhatsApp weitergeleitet. Wie die Polizei mitteilt, geht daraus aber nicht hervor, wann oder wo der Vorfall stattgefunden haben soll. Der Polizeiinspektion Schongau wurde ein Fall von verdächtigem Ansprechen von Kindern am Mittwoch, 13. Februar 2019, gemeldet. Die Warnmeldungen über die sozialen Medien sorgten für...

  • Füssen
  • 14.02.19
  • 2.251× gelesen
Lokales
Symbolbild

Glaube
Gebete und Psalmen per Whatsapp und Twitter: Digitalisierung bei der Bezirkssynode in Bad Grönenbach

Die Digitalisierung gewinnt auch für die Kirche mehr und mehr an Bedeutung. Digitale Verkündigung, christliche Seelsorge, Psalmen oder Gebete: All das könnte ein Pfarrer seiner „Community“ auf sozialen Medien wie Twitter oder Youtube über den Tag verteilt mit auf den Weg geben. Von dieser Idealvorstellung ist die evangelisch-reformierte Kirche noch ein gutes Stück entfernt. Auf der 125. Synode der evangelisch-reformierten Kirche in Bayern, die am vergangenen Wochenende gemeinsam mit der 33....

  • Bad Grönenbach
  • 16.10.18
  • 223× gelesen
Lokales

Glaube
Stöttwanger gründet Handy-Netzwerk Einfach gemeinsam beten

Was hat die Kirche mit dem Smartphone zu tun? Auf den ersten Blick wenig. Das haben Frater Dominikus Hartmann und Daniel Rietzler geändert: Der Passionist (Mitglied einer katholischen Ordensgemeinschaft) aus Stöttwang (Ostallgäu) und der Jugendpfarrer aus Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) haben das Netzwerk 'Einfach gemeinsam beten' gegründet. Über den Chatanbieter WhatsApp werden dort jeden Tag ein Audioimpuls (Sprachnachricht) und zwei Texte zum gemeinsamen Beten an die Teilnehmer geschickt....

  • Kaufbeuren
  • 22.12.17
  • 224× gelesen
Lokales
Weihnachtskarte

Life Hacks
Life Hack #30: Weihnachtskarten

Verschicken Sie Ihre Weihnachtsgrüße auch lieber per Post als per WhatsApp? Mit dieser Bastelidee können Sie dazu auch noch Geschenkpapierreste wiederverwerten. Ein besonderer Hingucker wird die Karte, wenn man für einige Streifen das gleiche Papier verwendet, in das das Geschenk eingepackt wird. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 12.12.17
  • 63× gelesen
Lokales

Internet
Wegen diesem Whatsapp-Kettenbrief erhielt ein Unterallgäuer Morddrohungen

Ein Unterallgäuer ist zum Opfer eines WhatsApp-Kettenbriefs geworden, der sich gerade rasant im deutschsprachigen Raum und sogar in einigen Nachbarländern verbreitet. Tausende Nutzer haben die gefälschte Nachricht mit dem echten Namen und der Telefonnummer des jungen Mannes weitergeleitet. Sprechen will der Unterallgäuer über den Vorfall nicht und auch sein Umfeld findet den WhatsApp-'Hoax' inzwischen gar nicht mehr zum Lachen. Denn seit der Kettenbrief in vielen Statusmeldungen und...

  • Memmingen
  • 08.11.17
  • 528× gelesen
Lokales

Handy
Auch viele Jugendliche aus dem Ostallgäu können nicht mehr auf Kurznachrichtendienste verzichten

Mit der Freundin aus Frankreich Kontakt halten, Bilder aus dem Urlaub verschicken. Kurznachrichtendiensten wie Whatsapp ist all das zu verdanken. Gleichzeitig birgt die Technik aber Gefahren. Und gerade Kinder und Jugendliche sind sich derer oft nicht bewusst. Psychologin Martina Kokorsch vom Erziehungs- und Jugendhilfeverbund Kaufbeuren-Ostallgäu klärt darüber auf und gibt Tipps. Sie sagt unter anderem: Nicht nur die ständige Erreichbarkeit löst bei vielen großen Druck und letztlich Stress...

  • Kaufbeuren
  • 20.11.16
  • 25× gelesen
Polizei

Internet
Todesdrohung per WhatsApp: Ketten-Nachrichten auch im Allgäu verbreitet

Eine neue Art der Kettenbriefe sind computeranimierte Sprachnachrichten, die über WhatsApp von unbekannten Tätern verbreitet werden. In Pfronten wendete sich eine 46-jährige Mutter mit ihrer 11-jährigen Tochter an die Polizei. Die Schülerin erhielt eine Audiobotschaft in der massive Drohungen ausgesprochen werden. In der Nachricht drohte eine Computerstimme, dass die Nutzerin des Mobiltelefons umgebracht werde, wenn sie die Audio-Nachricht nicht innerhalb von 20 Minuten an 20 andere Personen...

  • Füssen
  • 17.09.16
  • 16× gelesen
Lokales

Gerüchte
Die Macht der Internetlügen: Sprachnachricht über angebliche Entführung sorgt für Aufregung in Kempten

Die Falschmeldung kommt per Chatdienst und Sprachnachricht aufs Handy, binnen Sekunden wussten am Dienstagabend viele Kemptener über den angeblichen Entführungsversuch vor einem Discounter Bescheid. Allerdings: Den Fall hat es nicht gegeben. Die zigfach verschickte Sprachnachricht, in der eine Frau vor dem Täter warnt, ist falsch, . Eine 28-Jährige hat die Nachricht aufgenommen und an Bekannte verschickt – in gutem Glauben, wie sie selbst sagt. Als das ganze Ausmaß des Problems sichtbar...

  • Kempten
  • 08.09.16
  • 48× gelesen
Polizei

WhatsApp-Sprachnachricht
Falschmeldung zu versuchter Entführung in Kempten: Urheberin des Tons ermittelt

Bei der Kemptener Polizei meldete sich zwischenzeitlich die Urherberin einer Tonnachricht, die vielfach über WhatsApp verbreitet wurde. Darin warnte die Frau vor einer versuchten Entführung; den geschilderten Vorfall gab es aber nicht. Insbesondere gestern und heute wurden , die von Unzähligen weitergeleitet worden war. Dies führte dazu, dass sich tatsächlich besorgte Personen bei der Polizei meldeten und sich nach der Richtigkeit des Inhalts erkundigten, bei dem es sich aber um eine...

  • Kempten
  • 07.09.16
  • 51× gelesen
Polizei

Hoax
Falschmeldung über angeblichen Entführungsversuch beschäftigt Polizei in Kempten

Derzeit wird die Polizei im Allgäu mit einer Falschmeldung konfrontiert, die vielfach ungeprüft via WhatsApp-Nachricht weitergeleitet wird. In dieser Ton-Nachricht wird von einer jungen Frau vor einem Entführungsversuch gewarnt, bei dem ein männlicher Täter die Maske einer alten Frau tragen soll. Bei einem Discounter in der Kemptener Bleicherstraße trat der Unbekannte angeblich auf und schaffte es, in den Wagen einer jungen Fahranfängerin zu gelangen. Die falsche Seniorin bat um...

  • Kempten
  • 06.09.16
  • 46× gelesen
Lokales

Jugend testet
Wettbewerb der Stiftung Warentest: Schüler aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren testen WhatsApp

Als ihm die damalige Freundin plötzlich weniger WhatsApp-Nachrichten schickte und sie aufs Mitsenden von Emojis verzichtete, beschlich Markus Beging (19) aus Altdorf ein mulmiges Gefühl. Überhaupt entstehen laut Beging beim Austausch der Smartphone-Nachrichten rasch Missverständnisse. Beging geht mit Anne-Sophie Ulmer (18, Marktoberdorf), Matthias Vogt (19, Biessenhofen), Simon Czap (17, Marktoberdorf) und 17 anderen Jugendlichen in die 12d der Kaufbeurer Fachoberschule. Die Klasse macht mit...

  • Marktoberdorf
  • 16.12.15
  • 23× gelesen
Lokales

Technik
all-in.de WhatsApp-Dienst ausgesetzt

Aus technischen und rechtlichen Gründen muss der all-in.de WhatsApp-Dienst bis auf Weiteres eingestellt werden. Das all-in.de-Team bedankt sich für Ihr Vertrauen. Ihre persönlichen Daten werden gelöscht. Im Moment arbeiten wir an Lösungen, um Sie weiterhin direkt mit Nachrichten auf Ihr Smartphone versorgen zu können. Bis dahin erhalten Sie natürlich Nachrichten aus dem Allgäu weiterhin über unserer Website Facebook-Seite.

  • Kempten
  • 04.11.15
  • 57× gelesen
Polizei

Polizei
Oben-ohne-Foto von Mitschülerin über WhatsApp verbreitet: Buchloer (15) erhält Anzeige

Über eine Schule wurde der Polizei bekannt, dass in Schülerkreisen über eine WhatsApp-Gruppe derzeit ein Oben-ohne-Foto einer 15-jährigen Mitschülerin kursiert. Das Mädchen hatte sich selbst, ohne den Kopf zu erkennen, fotografiert und dieses Foto ihrem Freund geschickt. Dessen Spezl, ein ebenfalls 15-jähriger Buchloer, schickte das Bild dann an andere Mitschüler weiter. Dieses unbefugte Weiterversenden von privaten Aufnahmen ist nicht nur moralisch verwerflich, sondern stellt auch eine...

  • Buchloe
  • 15.12.14
  • 43× gelesen
Polizei

Festnahme
Mutmaßliche Bedrohungslage über WhatsApp beschäftigt Füssener Polizei

Mehrere WhatsApp Nachrichten lösten am Freitagspätnachmittag einen größeren Einsatz der Polizei aus, der bis tief in die Nacht andauerte. Gegen 18:30 Uhr erschien ein Mann auf der Füssener Polizeiinspektion und teilte mit, dass ihm seine Ex-Freundin kürzlich Nachrichten geschickt habe, wonach sie Angst vor ihrem neuen Freund habe. Aufgrund weiterer Nachrichten der 24-Jährigen, die der Mitteiler im Verlauf des Abends erhielt, musste davon ausgegangen werden, dass der Mann über mehrere...

  • Füssen
  • 15.11.14
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019