Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Lokales

«Goldener Oktober» um ein Grad zu warm

Kempten | mi | Der vergangene «goldene Oktober» fiel um ein Grad zu warm aus. An immerhin sechs Tagen stieg die Temperatur über 20 Grad Celsius. Die Extremwerte der Temperatur bewegten sich zwischen plus 23 Grad und minus einem Grad. Die Durchschnittstemperatur beträgt 8,6 Grad Celsius. An zwölf Tagen wurden 109 Liter pro Quadratmeter (Regen und Schnee) gemessen.

  • Kempten
  • 05.11.08
  • 6× gelesen
Lokales

Starker Regen lässt Flusspegel steigen

Kempten | mun | Die starken Regenfälle der vergangenen Tage haben Flüsse und Bäche im Allgäu kräftig ansteigen lassen. Teilweise kam es zu leichten Ausuferungen. Größere Schäden blieben aber aus. Aus dem südlichen Ostallgäu meldete die Polizei einige vollgelaufenen Keller.

  • Kempten
  • 15.07.08
  • 9× gelesen
Lokales

Unten weiden die Kühe - oben noch meterhoher Schnee

Kempten/Oberstdorf | mun | Mit einem Jazzkonzert geht auf dem Nebelhorn am 1. Mai die Skisaison im Allgäu endgültig zu Ende - trotz 2,80 Metern Schnee, wie das offizielle Messfeld des Bayerischen Lawinenwarndienstes zeigt. Bei bestem Wetter genossen viele Wintersportler in den vergangenen Tagen dort nochmals beste Pistenbedingungen. Nachdem das Graswachstum begonnen hat, konnten die Bauern vielerorts auch das Vieh wieder auf die Weiden treiben. Relativ mildes, aber nicht niederschlagsfreies...

  • Kempten
  • 29.04.08
  • 11× gelesen
Lokales

Beste Bedingungen für Wintersportler

Allgäu | dam | Skifahrer und Snowboarder kommen im Allgäu derzeit voll und ganz auf ihre Kosten. Mit Schneehöhen zwischen einem und drei Metern auf den Bergen (1,20 Meter Hörnergruppe, 2,80 Meter Nebelhorn) herrschen beste Pistenbedingungen. Die gefallenen Neuschneemengen liegen zwischen zehn und 50 Zentimetern. Nach Angaben des Lawinenwarndienstes Bayern herrscht derzeit aber eine erhebliche Lawinengefahr. Vor allem oberhalb der Waldgrenze, im kammnahen Steilgelände sowie in Rinnen und Mulden...

  • Kempten
  • 25.03.08
  • 8× gelesen
Lokales

Meteorologen: Winter legt längere Pause ein

Allgäu | az | Starker Regen und Tauwetter haben gestern in Teilen des Allgäus zu kleinräumigen Überflutungen geführt. Wegen der vielfach noch gefrorenen Böden konnte das Wasser vor allem auf Wiesen nicht abfließen. Weniger hoch gelegene Skilifte mussten ihren Betrieb einstellen.

  • Kempten
  • 08.01.08
  • 5× gelesen
Lokales

Trockener April und ein frostiger Dezember

Von Benjamin Schwärzler | Westallgäu '2007 war ein durchschnittliches Jahr', sagt Martin Aichele, der seit vielen Jahren seine Klimadaten der Heimatzeitung zur Verfügung stellt. Größere Kapriolen habe es nicht gegeben, fasst der 'Wetterfrosch' aus der Nähe von Oberstaufen zusammen.

  • Kempten
  • 07.01.08
  • 11× gelesen
Lokales

Der Winter steht vor der Tür

Kempten | mun | Bis zu 70 Zentimeter Schnee sind in den vergangenen Tagen in den Hochlagen der Allgäuer Alpen gefallen. Die Alpinberatung bei der Tourist-Information Oberstdorf warnte vor Lawinen im Hochgebirge.

  • Kempten
  • 23.10.07
  • 10× gelesen
Lokales

Ab morgen wieder Spätsommer

Kempten/Oberstdorf | mun | Bis in Lagen um 1800 Metern Höhe gingen gestern Nachmittag die teils heftigen Niederschläge in Schnee über. Gebietsweise waren in den Allgäuer Alpen innerhalb von zwölf Stunden über 20 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gefallen. Flüsse und Bäche schwollen zwar deutlich an, Überschwemmungsgefahr bestand bis zum gestrigen Abend aber nicht. Der Deutsche Wetterdienst hatte eine Unwetterwarnung ausgegeben. Und nun die wirklich gute Nachricht: Ab morgen dürfen wir uns auf...

  • Kempten
  • 19.09.07
  • 9× gelesen
Lokales

14 Tage Regen und erster Nebel

Kempten | mi | Der letzte Sommermonat wurde von vielen Menschen nicht gerade mit Begeisterung aufgenommen. Zwar fiel der August mit 15,8 Grad im Vergleich zum langjährigen Mittel sogar etwas wärmer aus. Allerdings gab es auch oft starke Bewölkung und an 14 Tagen Regen. An drei Tagen wurden zudem schon Nebel notiert.

  • Kempten
  • 05.09.07
  • 4× gelesen
Lokales
2 Bilder

Grönland grüßt das Allgäu

Von Dirk Ambrosch | Allgäu Wettermäßig ist in den nächsten Tagen nur auf eines Verlass: die Unbeständigkeit. Während der Diplom-Meteorologe Joachim Schug von Meteomedia für heute und morgen noch die Parole ausgibt 'Grönland grüßt das Allgäu', sagt der Wetter-Experte schon ab kommender Woche 'schöne Spätsommertage' voraus. An der Bilanz für den Sommer 2007 wird das Wetter-Auf-und-Ab aber nichts mehr ändern: 'Ein bisschen zu warm und ein bisschen zu nass', lautet das Resümee von Wettermann...

  • Kempten
  • 04.09.07
  • 23× gelesen
Lokales

Hier Unwetter, dort nicht ein Tropfen

Momentan geht oft an einem Ort ein heftiges Unwetter mit Hagel nieder, 500 Meter weiter fällt aber nicht ein Tropfen Regen. Wie kommt das zustande? Schug: Das ist typisch für den Sommer. Die Auslöser sind meist kleinräumig. Ein Gewitter kann innerhalb von fünf bis zehn Kilometern in kurzer Zeit sehr viel Regen bringen, es hat aber einen scharfen Rand. Erinnern Sie sich an Kindheitstage: Wenn man mit dem Fahrrad in ein Gewitter kam, musste man ein paar hundert Meter weiter feststellen, dass es...

  • Kempten
  • 24.07.07
  • 11× gelesen
Lokales

Mai 2007: Zu nass und zu warm

Kempten Zu nass und zu warm war der Mai 2007 im Allgäu. Nach Angaben des Wetterdienstes 'wetter-allgaeu.de' betrug der Temperaturüberschuss gegenüber dem langjährigen Mittel je nach Höhenlage zwei bis drei Grad. In Kempten beispielsweise sei in den vergangenen 55 Jahren nur der Mai 2001 noch wärmer gewesen.

  • Kempten
  • 04.06.07
  • 12× gelesen
Lokales

Das gute Wetter hat auch Schattenseiten

Mindelheim/Unterallgäu (un). Zunächst die gute Nachricht: Das schöne, fast schon sommerliche Wetter wird die ganze Woche anhalten, so Hans-Peter Schneider von der Wetterstation Mindelheim. Die Temperaturen klettern weiter nach oben. Und im Unterallgäu wird es im April die ersten Sommertage (ab 25 Grad) geben. Es gibt aber auch eine schlechte Nachricht: Die Trockenheit der vergangenen Monate hat nicht nur den Grundwasserspiegel sinken lassen, in dieser Woche steigt auch die Waldbrandgefahr auf...

  • Kempten
  • 12.04.07
  • 9× gelesen
Lokales

Viel Schnee zum Frühlingsbeginn

Allgäu (mun). Ausgerechnet zum heutigen kalendarischen Frühlingsbeginn liegt in den höheren Lagen des Allgäus die bisher höchste Schneemenge der zu Ende gehenden Wintersaison. In Oberstdorf beispielsweise wurden gestern 42 Zentimeter gemessen. Auf dem Nebelhorn liegt über 1,70 Meter Schnee. Entsprechend haben sich die Pistenverhältnisse deutlich gebessert.

  • Kempten
  • 21.03.07
  • 11× gelesen
Lokales

Borkenkäfer fliegen auf kranke Fichten

Oberallgäu (sir). Bei 18 Grad kommt er in Fahrt, der Borkenkäfer. Dann fliegt er aus und legt seine Brut unter der Rinde von geschädigten Bäumen ab. Am liebsten sind ihm Fichten. Helmut Weixler, Stellvertretender Leiter des Forstbetriebs in Sonthofen hofft deshalb, 'dass es noch lange kühl und der Käfer vor Kälte weiter starr bleibt'. Hinsichtlich des derzeitigen Regenwetters schleicht sich beim Forstfachmann sogar Freude ein: 'Die Bäume können Kraft tanken, sich gegen eventuelle Angriffe der...

  • Kempten
  • 01.03.07
  • 202× gelesen
Lokales

Viel zu warm, kaum Schnee und recht windig

Kempten (mi). In puncto Wintererscheinungen im Januar kann unser Wetterbeobachter Hans Misch bei seinem Rückblick nicht viel berichten. Denn es gab einfach zu wenig Schnee. Auch im Hochgebirge wartete man vergeblich auf ordentliche Schneewolken.

  • Kempten
  • 08.02.07
  • 9× gelesen
Lokales

Januar: Fünf Grad wärmer als normal

Allgäu( mun). Auch der Januar - für Meteorologen der zweite Wintermonat - hat die Fans von Schnee und Kälte enttäuscht: Unterm Strich war es nach Angaben von Diplom-Meteorologe Joachim Schug./span> in den Bergen um drei, im Unterland sogar um rund fünf Grad wärmer als im langjährigen Monatsmittel. Zum Beispiel Kempten: Dort war der Januar 2007 um 5,4 Grad wärmer als im langjährigen Mittel (definiert als Zeitraum zwischen 1960 und 1990). 'Entsprechend war es sogar fast ein Grad wärmer als im...

  • Kempten
  • 05.02.07
  • 7× gelesen
Lokales

Hitze, Heu und Wühlmäuse

Oberallgäu (mic). Der Winter war lang, dann wurde es nass und mit Beginn der Fußballweltmeisterschaft folgte eine hartnäckige Trockenperiode: Die Oberallgäuer Landwirte hatten heuer mit allerlei Extremen zu kämpfen. Vieles wieder wettgemacht hat schließlich der ausgesprochen schöne Herbst.

  • Kempten
  • 30.12.06
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019