Wertstoffhof

Beiträge zum Thema Wertstoffhof

 30×

Entsorgung
Im Kemptener ZAK-Gebiet bleibt es beim Bringsystem für Verpackungsmüll

Den 'gelben Sack', der an der Haustür abgeholt wird, lehnt der Abfallzweckverband ZAK weiterhin ab. Im Streit um das Entsorgungssystem für Leichtverpackungen setzte sich die bisherige Praxis mit dem 'grünen Sack' durch, den die Bürger zum Wertstoffhof bringen. Als zusätzlichen Service sollen die Wertstoff-Inseln ab Januar so umgerüstet sein, dass Jogurtbecher, Saftpackungen und Blechdosen in einen Container wandern dürfen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Kempten
  • 17.05.17
 771×

Verhandlungen
Wird ab 2018 Plastikmüll im Gebiet des ZAK Kempten abgeholt?

Betreiber des Dualen Systems hält Sammlung von Verpackungen in ihrer jetzigen Form für 'veraltet und uneffektiv'. Abholung bei Haushalten im Gespräch. Abfallverband pocht auf ökologische Vorteile an Wertstoffhöfen Säckeweise stapelt sich Plastikmüll in der Garage. Der Wertstoffhof ruft. Also raus am Entsorgungs-Samstag, in die Schlange einreihen, um Joghurtbecher und Folien loszuwerden. 'Muss nicht sein', sagen die Verantwortlichen des Dualen Systems Zentek (DSZ). Sie plädieren für ein...

  • Kempten
  • 22.02.17
 31×

Kritik
Kemptener klagen über das neue System, Winterstreugut nur an Wertstoffhöfen abholen zu können

Bürger wollen die alten Kästen zurück Sie sind zum Aufreger in der Stadt geworden und viele Bürger wollen sie wieder haben: Die alten Streugutkästen, aus denen sich die Kemptener im Winter bedienen konnten, und die nicht mehr aufgestellt wurden. Ihren Splitt müssen die Kemptener jetzt am Wertstoffhof holen. funktioniere allerdings nicht. Und das sorgt für Ärger. Für so großen Ärger, dass mehrere Stadträte fordern, die alte Lösung wieder einzuführen. Und das, obwohl der Stadtrat im Zuge von...

  • Kempten
  • 12.01.17
 668×

Abfallentsorgung
Die Kaufbeurer Mülldeponie hat ausgedient - Wertstoffhof bleibt offen

Nach 60 Betriebsjahren schloss die Mülldeponie an der Mindelheimer Straße Ende 2015 ihre Pforten. Sie soll nun bis voraussichtlich Ende 2017 rekultiviert werden. Die Stadt rechnet dafür mit Kosten in Höhe von 2,7 Millionen Euro. Für die Bürger ändert sich durch die endgültige Schließung der Deponie nichts. Denn der Wertstoffhof auf dem dortigen Gelände bleibt bestehen. Die Kaufbeurer können also wie gewohnt, ihre Abfälle dort entsorgen. Um die Kosten von 2,7 Millionen Euro für die...

  • Kempten
  • 04.01.16
 15×

Feuer
Altmetall entzündet sich in Lkw-Container auf Laubener Wertstoffhof

Wie der Integrierten Leitstelle Allgäu heute gegen 8.40 Uhr über Notruf mitgeteilt wurde, kam es zu einer Brandentwicklung im Container eines Lkw, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem örtlichen Wertstoffhof in der Sportplatzstraße befand. Das darin befindliche Altmetall entzündete sich offenbar von selbst und konnte von Mitarbeitern des Hofes und der alarmierten Feuerwehr Lauben-Heising vom Lkw gebracht, ausgebreitet und abgelöscht werden. Demnach entstand kein Personen- und Sachschaden.

  • Kempten
  • 12.05.15
 22×

Entsorgung
Immer mehr Kunststoff landet im Oberallgäu am Wertstoffhof

Xaver Zeller hat einige seiner 'Fundstücke' daheim aufgereiht: Zigarettenschachteln, Kunststoffbecher, Gummibärchentüten, Getränkedosen - all das hat der Wildpoldsrieder 'Saubermann' unterwegs eingesammelt, am Straßen- und Wegesrand, allein seit dem Frühjahr war er gut 50 Mal mit dem Fahrrad unterwegs. Das, was dem Wildpoldsrieder auffällt - nämlich jede Menge Müll - bestätigen auch die Zahlen des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten: 3.900 Tonnen Kunststoff und Kartonverbund landen...

  • Kempten
  • 08.10.14
 25×

Justiz
Arbeiter am Wertstoffhof wegen versuchten Totschlags in Kempten vor Gericht

Er soll seinen Vorgesetzten auf dem Wertstoffhof in Kempten niedergeschlagen und dessen Tod billigend in Kauf genommen haben. Deshalb muss sich heute ein 40-jähriger Mann vor dem Landgericht Kempten verantworten. Wahnvorstellungen waren offenbar der Ausgangspunkt für die Tat im vergangenen November. Der Mann soll geglaubt haben, dass sein Chef die Kunden und die Belegschaft gegen ihn aufhetzte. Sogenannte imperative (befehlende) Stimmen befahlen dem Angeklagten, das Problem aus der Welt zu...

  • Kempten
  • 22.04.14
 125×

Service
Samstag ist Abholtag für Christbäume in Kempten

Ab 9 Uhr sammeln freiwillige Helfer in Kempten die Reste von Weihnachten ein. Die Helfer sind von landwirtschaftlichen Verbänden, der Landjugend Lenzfried, der Berufsschule III und der städtischen Feuerwehren. Für die Abholung kann auch gespendet werden, entweder per Sonderkonto oder direkt in die Sammelbüchse der Abholer. Wer seinen Christbaum noch eine Weile in der Stube bewundern möchte, kann ihn auch an einem anderen Tag selber auf einem der Wertstoffhöfe entsorgen. In Kempten wäre das am...

  • Kempten
  • 08.01.14
 23×

Wahl
Amtsinhaber in Aitrang erneut nominiert

Mit 18 von 21 Stimmen ist der seit 2002 amtierende Aitranger Bürgermeister Jürgen Schweikart von der Wählergemeinschaft 'Eintracht' erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert worden. Der 53-jährige Postbeamte hat vier Kinder und ist Jugendleiter in der Turnabteilung des TSV Aitrang. Vor seiner Wahl zum Bürgermeister war er bereits eine Periode im Gemeinderat tätig. In der Versammlung gab er einen kurzen Rückblick über die Arbeit des Gemeindegremiums. Er zählte unter anderem den Bau eines...

  • Kempten
  • 13.12.13
 36×

Ermittlungen
Attacke auf Kemptener Wertstoffhof - Täter offenbar psychisch krank

Schwere Verletzungen hat der 52 Jahre alte Chef eines Wertstoffhofs in Kempten erlitten, als er von einem 40 Jahre alten Mitarbeiter unvermittelt niedergeschlagen wurde. Zuvor hatte eine Unterredung zwischen den beiden Männern stattgefunden. Nach Polizeiangaben trat der 40-Jährige den am Boden liegenden Mann mit den Füßen gegen den Kopf, woraufhin dieser schließlich das Bewusstsein verlor. Mit einer schweren Gehirnerschütterung und Hautabschürfungen wurde der 52-Jährige ins Krankenhaus...

  • Kempten
  • 20.11.13
 11×

Müllsünder
Mobile Videoüberwachung an Memminger Wertstoff-Inseln

Um Müllsündern an Wertstoff-Inseln auf die Spur zu kommen, denkt die Stadt über eine mobile Videoüberwachung nach. Es soll allerdings nur dort gefilmt werden, wo sich Verstöße besonders häufen. Das hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Anfrage der Memminger Zeitung mitgeteilt. Fest installierte Kameras wird es nicht geben. Mehr zu der mobilen Videoüberwachnung finden Sie in der Memminger Zeitung vom 11.10.2013 (Seite 29). Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in...

  • Kempten
  • 10.10.13
 687×

Abfall
Lindenberger Pfarrer kann Styropor mit Punkten nicht beim Wertstoffhof abgeben

Jede Menge Verpackungsmaterial hat sich in der neuen Kinderkrippe St. Luzia in Lindenberg angesammelt. Unter anderem Styropor, durch das die Möbel beim Transport geschützt wurden. Kurzerhand hat Stadtpfarrer Leander Mikschl, die katholische Pfarrgemeinde ist Bauherr der Krippe, das Material ins Auto gepackt und auf den Wertstoffhof nach Weihers gefahren, wo er unverrichteter Dinge wieder zurück nach Lindenberg fahren musste. Der Grund: Das Styropor hat ein paar dunkle Punkte. Beim Wertstoffhof...

  • Kempten
  • 06.09.13
 15×

Hinweis
Keine Gelben Säcke vor dem Wertstoffhof abstellen

Wertstoffe dürfen nur zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofs abgegeben werden. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. In letzter Zeiten seien wieder vermehrt Gelbe Säcke und Gartenabfälle vor dem Wertstoffhof Mindelheim abgestellt worden, als dieser geschlossen war. Wer Abfälle vor dem Wertstoffhof ablagere, handle ordnungswidrig und müsse mit einem Bußgeld rechnen, so die Abfallwirtschaftsberatung. Viele weitere Informationen zur Abfallentsorgung findet...

  • Kempten
  • 06.08.13
 13×

Kommunalpolitik
Kameras an Memminger Wertstoff-Inseln?

Vorstoß von CRB-Stadträtin Rogg, um wilde Müllablagerungen einzudämmen, stößt auf geteiltes Echo Mit ihrem Vorstoß will Sabine Rogg 'eine Diskussion anstoßen'. Bei der Mitgliederversammlung des Christlichen Rathausblocks (CRB) hatte die Stadträtin dafür plädiert, mit einer Videoüberwachung auf das wilde Müllablagern an Wertstoff-Containern zu reagieren. Bei Stadtratskollegen löst sie damit ein kontroverses Echo aus. Die Zustände an manchen Wertstoff-Inseln seien 'allmählich unzumutbar', moniert...

  • Kempten
  • 17.04.13
 104×

Unterallgäu
Was geschieht mit den Verpackungen aus dem Gelben Sack?

Gelber Sack Seit Jahresbeginn gibt es den Gelben Sack im Landkreis Unterallgäu. Darin können Verpackungen gesammelt und unsortiert zum Wertstoffhof gebracht werden. Aber was geschieht anschließend mit den Getränkekartons, Kunststofffolien, Plastikflaschen oder dem Weißblech aus dem Gelben Sack? Laut Johanna Schuster, Abfallwirtschaftsberaterin des Landkreises Unterallgäu, werden daraus zum Beispiel Eierkartons, Kunststoffkörbe, Fleecepullover oder Dosen hergestellt. Nachdem die Gelben Säcke an...

  • Kempten
  • 14.02.13
 27×

Unterallgäu
Suche-Biete-Börse an Wertstoffhöfen im Unterallgäu

Wer ausgediente Gegenstände nicht wegwerfen will, weil sie eigentlich noch funktionstüchtig sind, hat jetzt die Möglichkeit, diese über die Suche-Biete-Börse des Landkreises Unterallgäu an neue Besitzer zu vermitteln. <%IMG id="896264" title="Wertstoffhof"%>'So kann man funktionstüchtigen Gegenständen wie Opas alter Stehlampe oder Omas altem Küchenradio eine zweite Chance geben, bevor man diese wegwirft', sagt Edgar Putz von der Abfallwirtschaftsberatung. Dazu findet...

  • Kempten
  • 03.01.13
 314×

Ostallgäu
Weihnachtsbäume richtig entsorgen

Ausrangierte Weihnachtsbäume können noch bis zum 26. Januar an den Sammelstellen für Gartenabfälle an den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Laut dem Ostallgäuer Landratsamt werden die alten Weihnachtsbäume in Biomasse-Heizkraftwerken weiterverwertet. Wichtig ist, dass der Weihnachtsschmuck vor Abgabe der Bäume komplett entfernt wird.

  • Kempten
  • 02.01.13
 523×

Unterallgäu
Christbaum richtig entsorgen

Er gehört für die meisten Unterallgäuer genauso zu Weihnachten wie Geschenke und der Besuch der Christmette: der schön geschmückte Christbaum. Wenn er im warmen Wohnzimmer aber immer mehr Nadeln verliert, stellt sich jedes Jahr wieder die Frage, wie man ihn am besten entsorgt. Laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hat man hierbei verschiedene Möglichkeiten. Eines sei dabei immer wichtig: der Christbaum müsse unbedingt vollständig abdekoriert sein. Besonders gelte das...

  • Kempten
  • 27.12.12
 93×

24ua Wertstoff
Wertstoffhöfe im Unterallgäu: Öffnungszeiten um die Feiertage

Die Weihnachtsfeiertage und die Feiertage zum Jahreswechsel führen zu Änderungen bei den Öffnungszeiten der Unterallgäuer Wertstoffsammelstellen. Zudem weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises darauf hin, dass die Sperrmüllkarte dieses Jahr nicht verlängert wird. Seit März 2012 sei die Sperrmüllkarte nicht mehr ein Kalenderjahr lang gültig, sondern genau ein Jahr ab dem Tag der Ausgabe, so Edgar Putz. Vor Ablauf dieser Frist werde auch keine neue Sperrmüllkarte ausgegeben. Folgende...

  • Kempten
  • 22.12.12
 177×

Unterallgäu
Falsche Beschriftung: Der Gelbe Sack im Unterallgäu wird nicht abgeholt

Diese und nächste Woche werden an alle Haushalte im Landkreis Unterallgäu die neuen Gelben Säcke verteilt. Ab 1. Januar 2013 ersetzt der Gelbe Sack im Bringsystem die bisherige sortierte Erfassung am Wertstoffhof. Auf den Säcken ist allerdings der falsche Satz 'Nur zugebundene Säcke werden mitgenommen' zu lesen. Dieser hat im Unterallgäu keine Gültigkeit. Die Säcke müssen zu den Wertstoffhöfen gebracht werden.

  • Kempten
  • 04.12.12
 28×

Unterallgäu
Ab Januar 2013 wird die Wertstoffsammlung im Unterallgäu einfacher

Ab Januar 2013 können alle Verpackungen in einem neuen 'Gelben Sack' gesammelt und unsortiert beim Wertstoffhof abgegeben werden. 'Damit wird die Sammlung von so genannten Leichtverpackungen für alle Bürger einfacher und komfortabler', sagt der Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft, Anton Bauer. <%IMG id="889110" title="Gelber Sack"%>In der Zeit vom 3. bis 15. Dezember erhält jeder Unterallgäuer Haushalt kostenlos eine erste Grundausstattung mit den neuen Gelben...

  • Kempten
  • 28.11.12
 12×

Unterallgäu
Kompostieranlage Hawangen ab 26. November montags geschlossen

Noch bis einschließlich Montag, 19. November, können Gartenabfälle aller Art bei der Kompostieranlage Hawangen zu den üblichen Öffnungszeiten abgegeben werden. Danach ist die Kompostieranlage nur noch freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Ab Montag, 26. November, ist sie dann über die Wintermonate jeden Montag geschlossen. Darauf weisen die Unterallgäuer Abfallwirtschaftsberaterinnen Antonie Maisterl und Johanna Schuster hin. Eine Übersicht über alle...

  • Kempten
  • 15.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020