Wertstoffhof

Beiträge zum Thema Wertstoffhof

Lokales

Service
Wohin mit der alten Waschmaschine?

Die Waschmaschine gibt endgültig den Geist auf, der Kühlschrank ist eine Energieschleuder: Neue Geräte müssen gekauft, die alten entsorgt werden. Aber wohin mit den sogenannten Weißmöbeln? Einmal im Jahr kann man ausgediente Weißmöbel kostenlos abholen lassen. Das bestätigt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Voraussetzung hierfür ist, dass derjenige eine angemeldete Restmülltonne hat, also auch auf dem Gebiet der Entsorgung quasi gemeldet ist. Zu...

  • Kempten
  • 22.02.12
  • 323× gelesen
Lokales

Service
Wohin mit den alten Klamotten?

Alte Kleidung in den Altkleidercontainer Spenden, abgeben oder wegwerfen? Oft sind die alten Klamotten entweder zu klein oder völlig aus der Mode, selten völlig kaputt. Wohin also mit Kleidungsstücken, die man nicht mehr braucht? Die Mülltonne verstopfen? Oder gibt es noch eine Möglichkeit? Wer dafür Platz im Kleiderschrank schaffen möchte, kann die ausgedienten Stücke laut Antonie Maisterl von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu zu einem Altkleidercontainer bringen. In...

  • Mindelheim
  • 13.02.12
  • 568× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Abfalltipp der Woche: Entsorgung von Speisefett

Aus altem Speisefett wird Biodiesel Speisefette, die von der Zubereitung von Faschingskrapfen oder Pommes Frites zurückbleiben, können an jedem Wertstoffhof im Landkreis Unterallgäu gebührenfrei abgeben werden. Diesen Tipp gibt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises. Gesammelt werden Friteusenfette und -öle, Bratfette, Backfette, Einlegeöle, Salatöle und Grillöle. Flüssiges Speiseöl kann in Sammelbehälter entleert, fest gewordenes Fett kann in Blechdosen abgegeben...

  • Kempten
  • 18.01.12
  • 65× gelesen
Lokales

Entsorgung
Öffnungszeiten der Ostallgäuer Wertstoffhöfe über die Feiertage

Um seinen Bürgern auch über den Jahreswechsel einen optimalen Service zu bieten, öffnet der Landkreis Ostallgäu seine Wertstoffhöfe, die am Samstag regelmäßig geöffnet sind, und die Hausmülldeponie Oberostendorf auch an Silvester zu den bekannten Zeiten. Nachdem sowohl der Heilige Abend als auch Silvester heuer jeweils auf einen Samstag fallen, hat der Landkreis festgelegt, dass die Wertstoffhöfe und die Hausmülldeponie Oberostendorf nur am Heiligen Abend geschlossen bleiben. Am darauf...

  • Marktoberdorf
  • 22.12.11
  • 461× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Kaputte Kleiderbügel zum Wertstoffhof bringen

Jahrelang hängt er im Schrank und verrichtet seinen Dienst, doch irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen: der Kleiderbügel ist kaputt. Entsorgt werden kann er am Wertstoffhof, so Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. Dabei spiele es eine Rolle, ob der Kleiderbügel aus Plastik, Metall oder Holz ist. Plastikbügel sind auf jedem Wertstoffhof im Landkreis richtig, Metallbügel werden an allen Wertstoffhöfen außer in Pfaffenhausen angenommen. Holzbügel...

  • Kempten
  • 21.12.11
  • 570× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Ausgebrannte Teelichter gehören auf den Wertstoffhof

Müllentsorgung Nicht nur Kerzen, auch Teelichter verbreiten eine heimelige Atmosphäre und werden deshalb gerade in der dunklen Jahreszeit und im Advent gerne angezündet. Wenn sie abgebrannt sind, stellt sich allerdings die Frage, wie man die leere Hülle der Teelichter richtig entsorgt. Da die Hülle eines herkömmlichen Teelichtes aus Aluminium besteht, kann man sie auf dem Wertstoffhof entsorgen. Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu betont: 'Weil für die...

  • Kempten
  • 14.12.11
  • 505× gelesen
Lokales

Umwelttipp: Wohin mit den gebrauchten Kaffeekapseln?

Recycling sinnvoll - Kapseln sind wertvolle Rohstoffe Einmal den Knopf gedrückt und schon steht er dampfend da: der frisch gebrühte Kaffee. Viele wissen allerdings nicht, wie man die Pads und Kapseln richtig entsorgt. Bei Kaffeepads ist die Sache einfach, wie Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu sagt. Sie können wie Teebeutel über die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden. Das dünne Papier verrottet leicht mit dem übrigen Biomüll. Bei...

  • Mindelheim
  • 30.11.11
  • 100× gelesen
Lokales

Müll
Stochern im Abfall: Landkreis Ostallgäu analysiert den Müll

Bereits seit 1995 lässt der Landkreis Ostallgäu einmal jährlich mehrere Kubikmeter Hausmüll genau unter die Lupe nehmen. Das Stochern im Abfall zeigt Klaus Rosenthal vom Landratsamt eines sehr deutlich: Fast die Hälfte des Abfalls gehört eigentlich zum Wertstoffhof (19,1 Prozent) oder in die Grünguttonne (28,1 Prozent). Positiv bewertet er aber, dass der Anteil organischer Abfälle wieder leicht rückläufig war. Jedes Jahr im Frühjahr startet die Analyse. Im städtischen Bereich, auf dem flachen...

  • Füssen
  • 16.11.11
  • 9× gelesen
Lokales

Umbau
Wertstoffhof Boos wieder geöffnet

Der Wertstoffhof in Boos hat wieder geöffnet. Da die Bauarbeiten aber noch nicht vollständig abgeschlossen sind, ist bis Ende November nur ein eingeschränkter Betrieb möglich. So können Grüngut und Altholz erst ab 1. Dezember wieder angeliefert werden. Außerdem ist wegen beschränkter Platzverhältnisse mit Behinderungen zu rechnen. Darauf weist die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hin. Sie bittet Anlieferer von Grüngut und Altholz, bis dahin auf benachbarte...

  • Memmingen
  • 11.11.11
  • 99× gelesen
Lokales

Unterthingau
Neuer Wertstoffhof in Unterthingau öffnet seine Pforten

Größere Anlage mit erweitertem Angebot Nach einer Bauzeit von sechs Monaten öffnet der neu erbaute Wertstoffhof in Unterthingau am 14. Oktober 2011 um 15.00 Uhr erstmals seine Pforten. Damit konnte einerseits der erhebliche Platzmangel am - in die Jahre gekommenen - alten Hof behoben und andererseits das Angebot nochmals ausgeweitet werden. Darüber hinaus wurden ausreichend Parkmöglichkeiten für die Anlieferer geschaffen. In enger Zusammenarbeit mit dem Markt Unterthingau hat der Landkreis...

  • Kempten
  • 13.10.11
  • 25× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Nur leere Verpackungen beim Wertstoffhof abgeben

Nicht entleerte Verpackungen sind ein Nährboden für Bakterien und führen zu Geruchsbelästigung. Deshalb weist Johanna Schuster, Abfallwirtschaftsberaterin des Landkreises Unterallgäu, darauf hin, dass am Wertstoffhof nur vollständig entleerte Verpackungen angenommen werden. 'Die Verpackungen, die zum Wertstoffhof gebracht werden, sollten so beschaffen sein, wie man sie selbst annehmen würde', so Schuster. Außerdem empfiehlt sie, sich vor der Fahrt zum Wertstoffhof zu informieren, was dort...

  • Kempten
  • 29.09.11
  • 9× gelesen
Lokales

Treffpunkt
Beim Mülltrennen bleibt in Stötten Zeit für kurze Gespräche

Das Neueste vom Wertstoffhof Beliebte Treffpunkte gibt es in Marktoberdorf und Umgebung viele. Ein paar davon will unsere Zeitung in einer Serie in den Mittelpunkt rücken. Stötten «War bei Euch noch gar nix?», ruft Lidwina Pfanzelt, während sie aus dem Auto aussteigt. Pfanzelt kommt gerade aus Salchenried und bringt ihren sortierten Müll zum Stöttener Wertstoffhof. Dort gibt es am Mittwoch-Nachmittag nur ein Thema: den Hagel. In Salchenried sind tischtennisballgroße Körner vom Himmel...

  • Marktoberdorf
  • 26.08.11
  • 39× gelesen
Lokales

Befragung
Schüler-Umfrage: Gute Noten für Müllabfuhr und Marktoberdorfer Wertstoffhof

Schüler holen Meinung der Bürger ein Bei ihrem Projekt «Arbeit für eine sonnige Zukunft» befragten drei Schüler des Gymnasiums Marktoberdorf Bürger im Marktoberdorfer Wertstoffhof, im Behördendeutsch auch Abfallentsorgungszentrum (AEZ) genannt. Die Auswertung ergab, dass die Bürger mit der Abfallentsorgung («Kommunale Abfallwirtschaft») im Landkreis sehr zufrieden sind. Die Auswertung der rund 100 ausgefüllten Fragebögen erfolgte nach dem Schulnotensystem eins bis sechs. Danach haben die...

  • Marktoberdorf
  • 03.08.11
  • 27× gelesen
Lokales

Service
Wertstoffhof Kraftisried wegen Bauarbeiten bis zum 27. Juli geschlossen

Durch diese Maßnahme soll der Service für die Bürgerinnen und Bürger verbessert und der Betriebsablauf auf dem Hof optimiert werden. Während der Bauzeit können Wertstoffe am benachbarten Wertstoffhof in Unterthingau abgegeben werden. Die Öffnungszeiten dort sind: Mittwoch - 16.00 – 18.00 Uhr Freitag - 15.00 – 17.00 Uhr Samstag - 09.00 – 12.00 Uhr Der Wertstoffhof Kraftisried ist nach Abschluss der Bauarbeiten ab Samstag, den 30. Juli wieder zu den üblichen Zeiten...

  • Marktoberdorf
  • 19.07.11
  • 17× gelesen
Lokales

Service
Problemstoffmobil im Ostallgäu unterwgs

Ab Samstag, den 9. Juli 2011 wird das Problemstoffmobil an drei aufeinander folgenden Samstagen wieder in Buchloe, Obergünzburg, Marktoberdorf, Füssen und Pfronten zur Sommersammlung unterwegs sein. Im Einzelnen gelten folgende Termine und Standorte: Sa. 09.07.2011 Obergünzburg Wertstoffhof 10:00 - 12:00 Sa. 09.07.2011 Buchloe Wertstoffhof / Gartenabfallsammelstelle 13:00 - 15:00 Sa. 16.07.2011 Füssen Parkplatz am Kurhaus, Schwedenweg 10:00 - 12:00 Sa. 16.07.2011 Pfronten Parkplatz...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.11
  • 8× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Das Schadstoffmobil ist wieder unterwegs

Schadstoffe kostenlos abgeben In der Woche vom 16. bis 21. Mai können zum zweiten Mal in diesem Jahr wieder Problemabfälle wie Farben und Lackreste oder Chemikalien und Medikamente kostenlos beim Schadstoffmobil abgegeben werden - am besten in ihren ursprünglichen Gefäßen, wie die Abfallwirtschaftsberatung des Landratsamts Unterallgäu empfiehlt. Wegen möglicher Rückfragen sollten diese Abfälle nur persönlich abgegeben und auf keinen Fall unbeaufsichtigt an der Sammelstelle zurückgelassen...

  • Mindelheim
  • 05.05.11
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Gemeinderat
Dorfeinfahrt nicht mit «Klotz» verbauen

Lagerhalle beim Wertstoffhof in Bidingen abgelehnt - Lebhafte Diskussion Mit acht zu fünf Stimmen hat der Gemeinderat Bidingen in seiner jüngsten Sitzung den geplanten Bau einer Lagerhalle auf einem gemeindeeigenen Grundstück beim Wertstoffhof in Bidingen abgelehnt. Die örtliche Firma Prestele wollte dort - in einem Winkel von 90 Grad quer zum Wertstoffhof - eine circa 48 Meter lange und 21 Meter breite Lagerhalle mit Fotovoltaikmodulen auf dem Dach errichten. Diese Halle hätte den Wertstoffhof...

  • Kempten
  • 02.05.11
  • 30× gelesen
Lokales

Bauvorhaben
Feuerwehrhaus und Wertstoffhof in Unterthingau im Entstehen

Gestern 1,2 Millionen Euro teures Projekt gestartet Ein Großprojekt mit Gesamtkosten von 1,2 Millionen Euro startete gestern in der Marktgemeinde Unterthingau: Zum Baubeginn von Feuerwehrhaus und Wertstoffhof bezeichnete es Unterthingaus Bürgermeister Wolfgang Schramm als Glücksfall, beide Vorhaben nun gleichzeitig bauen zu können. Die Kosten für den Wertstoffhof (420000 Euro) übernehme hierbei der für Abfallentsorgung zuständige Landkreis. Beide Gebäude werden auf einer Wiese außerhalb von...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.11
  • 40× gelesen
Lokales
2 Bilder

Haushalt
Unterthingau erstellt heuer Feuerwehrhaus und Wertstoffhof

Hohe Investitionen Den Haushaltsplan des Marktes Unterthingau belasten heuer vor allem der Bau des Feuerwehrhauses mit Wertstoffhof und Bauhof. Mit dem Neubau zwischen Ober- und Unterthingau werde noch heuer begonnen, versicherte Bürgermeister Wolfgang Schramm in der Haushaltssitzung. Wie Geschäftsstellenleiter Richard Scheuch anmerkte, liegen für die Investition in Höhe von 1,2 Millionen Euro Zuschusszusagen von weit über einer halben Million Euro vor. Die Feuerwehr Unterthingau sicherte...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.11
  • 21× gelesen
Lokales

Heizzentrale
Neuer Platz für die Nahwärme

Gemeinderat Waltenhofen einigt sich auf Standort am Wertstoffhof Der Saal war proppenvoll bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Waltenhofen. Viele Raunser Zuhörer waren gespannt, wie es mit der geplanten Nahwärmeversorgung in Waltenhofen weitergeht. Sie hatten sich in einer Bürgerinitiative formiert und gegen den geplanten Standort «Am Schlossbühl» beim Bauhof argumentiert. Zu ihrer Zufriedenheit hob der Gemeinderat den im September gefassten Beschluss auf und votierte für einen neuen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.11.10
  • 18× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Wertstoffhof soll bürgerfreundlicher werden

Anregungen der Stöttwanger Bürger aufgearbeitet Die Aufarbeitung der Fragen und Anregungen aus der Bürgerversammlung standen im Mittelpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung in Stöttwang. Beklagt wurde bei der Bürgerversammlung unter anderem, dass aufgrund des großen Andranges im Sommer und Herbst die Grüngutcontainer ständig überfüllt seien und auch aufgrund der Höhe der Container, trotz angestellter Treppe, die Befüllung gerade für ältere Bürger nahezu nicht möglich sei. Bürgermeister Richard...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.10
  • 17× gelesen
Lokales

Asch
Hoffnung auf mehr Container

Lange Gesichter gibt es regelmäßig am Dienstagnachmittag am Wertstoffhof des Landkreises Landsberg in Asch. Denn die Fuchstaler, die offensichtlich sehr gewissenhaft das Gebot der Mülltrennung beachten, stehen meistens vor restlos überfüllten Plastikcontainern. Ersatzweise müssen die Materialien mit dem «Grünen Punkt» in große Säcke gestopft werden.

  • Kempten
  • 04.06.10
  • 8× gelesen
Lokales

Ottobeuren
Neuer Wertstoffhof in Ottobeuren eingeweiht

Nach rund fünf Monaten Bauzeit ist der neue Wertstoffhof in Ottobeuren fertiggestellt und die Erschließungsstraße «Zum Kälberboscha» für den Verkehr freigegeben worden. Bei der offiziellen Einweihungsfeier verwies Landrat Hans-Joachim Weirather auf das «großzügig gestaltete Gebäude» und die «guten Parkmöglichkeiten» auf dem Gelände. Die neue Erschließungsstraße soll an den alten Flurnamen «Zum Kälberboscha» erinnern.

  • Kempten
  • 17.12.09
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019