Wertstoffhof

Beiträge zum Thema Wertstoffhof

Die Wertstoffhöfe im Unterallgäu haben wieder geöffnet (Symbolbild).
 655×   2 Bilder

Abfall
Wertstoffhöfe im Unterallgäu öffnen wieder: Bürger müssen Besonderheiten einhalten

Die Wertstoffhöfe im Unterallgäu haben wieder geöffnet, teilt das Landratsamt Unterallgäu in einer Pressemeldung mit. Allerdings gelten vorerst einige Besonderheiten. Nach Angaben des Abfallwirtschaftsamtes gelten die aktuellen Öffnungszeiten, Abgabemöglichkeiten und Hygieneregeln auf unbestimmte Zeit.  Gartenabfälle Am Wertstoffhof Mindelheim beispielsweise können Bürger Gartenabfälle nur am Dienstag, Donnerstag und Samstag abgeben. Am Montag, Mittwoch und Freitag können alle anderen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 12.06.20
Symbolbild
 1.035×

Müll entzündet sich selbst
Brand auf Wertstoffhof in Pforzen: Mitarbeiter erleiden Rauchgasvergiftungen

Am Montag Mittag kam es in einem Wertstoff- und Recyclingcenter in Pforzen zu einem Brandfall. Ein im Freien gelagerter Müllberg geriet aus ungeklärter Ursache in Brand. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich die Abfälle im inneren des Berges wegen Feuchtigkeit und Hitzeentwicklung selbst entzündeten. Mehrere Mitarbeiter versuchten, das Feuer selbst zu löschen und zogen sich dabei Verletzungen in Form von leichten Rauchgasvergiftungen zu. Zwei von ihnen wurden vorsorglich in ein...

  • Pforzen
  • 18.05.20
Das neue Wertstoffzentrum in Sonthofen öffnet am Montag, 18. Mai.
 3.160×  1   3 Bilder

Meilenstein
Neues Wertstoffzentrum in Sonthofen öffnet am Montag

Das neue Wertstoffzentrum in Sonthofen öffnet nach zehn Monaten Bauzeit am Montag, 18. Mai. Der alte Wertstoffhof in der Immenstädter Straße wird geschlossen. Rund 4,8 Millionen Euro hat der ZAK in den Neubau investiert. Das neue Zentrum vereint Wertstoffhof, Gebrauchtwaren-Kaufhaus und Müllumladestation. Durch ein übersichtliches Leitsystem und seine moderne und funktionale Gestaltung unterstützt der Wertstoffhof die optimale Wertstofftrennung und die spätere Verwertung, erklärt der ZAK in...

  • Sonthofen
  • 16.05.20
Die Grüngutsammelstelle in Steinheim verzeichnete mit knapp 200 Anlieferungen pro Stunde am 20. März sogar einen "absoluten Besucher-Rekord".
 1.562×

Während Corona-Ausgangsbeschränkung
Grüngutsammelstelle Steinheim verzeichnet "absoluten Besucherrekord"

Trotz Corona hatte das Wertstoffhof- und Problemmüllzentrum und die Grüngutsammelstelle in Memmingen weiterhin geöffnet. Wie die Stadt mitteilt verzeichneten die Sammelstellen einen überdurchschnittlichen Besucher-Andrang. An der Grüngutsammelstelle in Steinheim kam es mit knapp 200 Anlieferungen pro Stunde am 20. März sogar einen "absoluten Besucher-Rekord". Durchschnittlich hatte die Grüngutsammelstelle im April mehr als doppelt so viele Anlieferungen zu bewältigen, als noch im Vorjahr. ...

  • Memmingen
  • 15.05.20
Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
 2.799×

Landratsamt informiert
Auch auf den Wertstoffhöfen im Ostallgäu gilt jetzt die Maskenpflicht

+++Update vom 15. Mai+++ Auch auf den Wertstoffhöfen der Stadt Kaufbeuren gilt ab sofort die Maskenpflicht Hintergrund Auf den Wertstoffhöfen im Landkreis Ostallgäu gilt ab sofort eine Maskenpflicht. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, weil die Sicherheitsabstände auf den Wertstoffhöfen nicht gewährleistet sind. Vergleichbare Regeln gebe es bereits für Wochenmärkte.  Außerdem hebt das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Jährlich 50.000 Tonnen an Garten- und Grünabfällen werdem dem ZAK angeliefert.
 1.014×

Natur
ZAK macht aus jährlich 50.000 Tonnen Grünabfällen Kompost

Momentan werden jährlich 50.000 Tonnen an Grün- und Gartenabfälle abgegeben, meint Andreas Breuer, Bereichsleiter des Zweckverbands für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Damit werden dem ZAK momentan mehr Grünabfälle als Restmüll angeliefert. Bevor der ZAK die Grünabfälle später als Kompost auf den Kompostplätzen oder Wertstoffhöfen verkauft, bereiten und sieben Firmen die verrotteten Abfälle auf bzw. aus. „Holzige Bestandteile von über 20 Millimetern landen...

  • Waltenhofen
  • 31.03.20
Wertstoffhof in Ottobeuren
 6.955×

Entsorgung
Einzelne Wertstoffhöfe im Unterallgäu öffnen eingeschränkt wieder

Einzelne Wertstoffhöfe beziehungsweise Kompostierungsanlagen im Unterallgäu werden diese Woche wieder eingeschränkt geöffnet. „Wir bitten eindringlich darum, dieses Angebot nur in wirklich dringenden Fällen zu nutzen und die vorgeschriebenen Mindestabstände untereinander einzuhalten“, appelliert der Leiter der kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises, Edgar Putz, an die Bürger. Er weist darauf hin, dass nur die genannten Wertstoffe abgegeben werden können. Zudem werde es zu längeren...

  • Mindelheim
  • 30.03.20
Der Wertstoffhof in Sonthofen schließt ab Mittwoch.
 20.114×   6 Bilder

Vorsichtsmaßnahme
Einige Wertstoffhöfe im Allgäu schließen wegen Coronavirus

Einige Wertstoffhöfe im Allgäu sind aufgrund der Lage um den Coronavirus geschlossen. Wertstoffhöfe Nicht geöffnet haben laut dem Zweckverband für Abfallwirtschaft in Kempten (ZAK) folgende Wertstoffhöfe:  DurachFischenHaldenwangHergatzKempten-HeussringKempten-UnterwangSigmarszellSonthofen (ab Mittwoch) StiefenhofenSulzbergWasserburgAlle anderen Wertstoffhöfe haben nach jetzigem Stand geöffnet. Bürger sollen sich dennoch vor Anlieferung über kurzfristige Änderungen informieren. An den...

  • Sonthofen
  • 18.03.20
Biber (Symbolbild)
 7.197×

Aus Sicherheitsgründen
Wegen Biberfamilie: Zufahrt zu Wertstoffhof in Kaufbeuren bis 27. Dezember gesperrt

Der Zufahrtsweg zum Kaufbeurer Wertstoffhof in der Mindelheimer Straße und zum Wanderparkplatz wird von Montagabend, 23.12, bis zum Freitagmorgen, 27.12, gesperrt sein. Dies geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Verantwortlich für die Sperrung ist eine Biberfamilie, die den Baumbestand der Straße benagt. Deshalb sind in der Vergangenheit bereits mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Darum kontrollieren die Mitarbeiter des Wertstoffhofes den Baumbestand täglich. Weil das über...

  • Kaufbeuren
  • 23.12.19
Die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler ist selten so sauber wie auf diesem Bild. Die Gemeinde will sie deshalb verlegen.
 601×   2 Bilder

Entsorgung
Wertstoffinsel in Weiler ist ein „Sorgenkind“

Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sprach beim Ortstermin von einem „Sorgenkind“. Gemeint ist die Wertstoffinsel in der Alois-von-Brinz-Straße in Weiler auf Höhe der Bushaltestelle. Immer wieder legen dort Unbekannte vor allem nachts Müll ab. Deshalb überlegt sich die Gemeinde, die Container zu verlegen. Im Gespräch sind drei mögliche Standorte auf der anderen Straßenseite. Illegal entsorgter Müll an Wertstoffinseln sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Auch in der Marktgemeinde...

  • Weiler-Simmerberg
  • 22.03.19
Die Wertstoffhof-Halle wird derzeit abgerissen. Die Container, die sich sonst darin befinden, stehen deshalb auf dem Parkplatz. Anlieferer müssen vermutlich mindestens eine Woche lang ihre Fahrzeuge auf dem benachbarten Grundstück (bei den neuen Hallen des Städtischen Bauhofs) abstellen. Nach dem Abriss wird das andere Gebäude L-förmig erweitert, sodass künftig alles unter einem Dach ist.
 1.046×

Umgestaltung
Bauarbeiten am Buchloer Wertstoffhof beginnen

Die Umbauarbeiten am Buchloer Wertstoffhof in der Eschenlohstraße haben begonnen. Die Halle im westlichen, hinteren Bereich des Geländes wird derzeit abgerissen. Weil mehrere Entsorgungscontainer übergangsweise auf dem Parkplatz stehen, ist die Zufahrt zum Wertstoffhof derzeit nicht möglich. Anlieferer müssen ihre Fahrzeuge auf dem Nachbargrundstück – bei den neuen Hallen des Städtischen Bauhofs – abstellen. Bedingt durch die Baumaßnahmen nimmt die Sammelstelle für Gartenabfälle ihren...

  • Buchloe
  • 07.03.19
Ein Bücherregal ersetzt ab sofort den Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof. Der Betreiber, die Firma Rewa, und der Landkreis hatten die Bücherecken in Buchloe, Marktoberdorf und Füssen abgeschafft. Nach zahlreichen Beschwerden von Bürgern wurden dann die Bücherregale angeschafft und aufgestellt.
 818×

Beschwerden
Landratsamt reagiert auf Kritik: Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück

Gute Nachrichten für Literatur-Fans: Der zum Jahreswechsel abgeschaffte Büchertisch am Buchloer Wertstoffhof ist zurück. Jedoch in anderer Gestalt als bisher: Anstatt auf Tische setzt der Landkreis nun auf Regale. Das teilte Pressesprecher Thomas Brandl auf Anfrage mit. Auch die Abfallentsorgungszentren in Marktoberdorf, Füssen und Obergünzburg wurden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 21.01.2019. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 20.01.19
Das Gelände des Wertstoffhofs wird umgestaltet. Die Altmetall-Halle (hinten bzw links) wird abgerissen. Die rechte Halle dafür L-förmig verlängert und angebaut, damit künftig alle Fraktionen unter einem Dach sind. Auch die Zu- und Abfahrten werden neu geregelt
 578×

Bauausschuss
Ab März wird die Altmetall-Halle am Buchloer Wertstoffhof abgerissen und neu gebaut

Am Buchloer Wertstoffhof wird gebaut. Die bestehende, rückwärtige Halle, wo derzeit unter anderem Altmetall gesammelt wird, soll abgerissen werden. Die zweite Halle im Norden wird hingegen verlängert und in L-Form neu gebaut. Im Buchloer Bauausschuss stießen die Pläne des Landkreises auf Wohlwollen. Die Mitglieder befürworteten einen entsprechenden Bauantrag. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 17.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 16.01.19
So ähnlich wie das öffentliche Bücherregal in Nesselwang könnte die neue Lösung an einigen Ostallgäuer Wertstoffhöfen aussehen.
 830×

Lesestoff
Bald wieder Büchertausch am Markoberdorfer Wertstoffhof: Landratsamt reagiert auf Bürger-Kritik

Die beliebte Bücher-Tauschstation am Marktoberdorfer Wertstoffhof kommt in anderer Form zurück. Damit reagiert das Landratsamt auf die Kritik etlicher Bürger, die sich über die plötzliche Abschaffung im Dezember beschwert hatten. Anstatt Tische stellt der Landkreis nun Regale auf. Auch die Abfallentsorgungszentren in Füssen, Buchloe und Obergünzburg werden mit den neuen Tauschstationen ausgestattet. Bald kann also wieder losgetauscht werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.19
Ab Januar 2019 ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte.
 2.179×

Müllentsorgung
Gelbe Tonne ab Januar im Unterallgäu

Ab Januar ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte. „Dann müssen die Bürger Verpackungen nicht mehr zum Wertstoffhof bringen, sondern können diese bequem über die Gelbe Tonne entsorgen“, sagt Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Unterallgäu. In den vergangenen Wochen wurden mehr als 44 000 Behälter im Kreisgebiet verteilt. Dies entspricht aktuell einem Anschlussgrad von 88 Prozent. Bis zum Jahresende müssen aber noch einige Korrekturaufträge abgearbeitet werden...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 27.12.18
Für Investitionen im Wertstoffhof Sonthofen sind im nächsten Jahr 4,3 Millionen Euro eingeplant.
 1.521×

Entsorgung
Zweckverband für Abfallwirtschaft will 2019 in einen neuen Wertstoffhof für Sonthofen investieren

Zwölf Millionen Euro will der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) 2019 investieren – vor allem in einen neuen Wertstoffhof in Sonthofen, in die Verarbeitung von Biomüll und Grüngut sowie ins Fernwärmenetz. Damit liegen die Investitionen 2019 um vier Millionen Euro unter denen des aktuellen Jahres. Heuer floss das Geld vor allem in neue Gebäude und die Abgasreinigung des Müllheizkraftwerkes in Kempten. Biomüll und Grüngut verarbeitet der ZAK in Burgberg und in Schlatt bei Kempten. Die...

  • Sonthofen
  • 21.12.18
 919×

Verpackungsmüll
Gut die Hälfte der Ostallgäuer ist für die Gelbe Tonne

Meinungsumfrage 55 Prozent von 1.000 befragten Ostallgäuern wünschen sich, dass Kunststoffverpackungen künftig von zu Hause abgeholt werden. Zugleich ergab die repräsentative Befragung, die L.Q.M. Marktforschung im Auftrag des Landkreises gemacht hat, dass die große Mehrheit von 87 Prozent der Ostallgäuer Bürger mit der Abfallwirtschaft zufrieden ist. Zu 90 Prozent werden auch die Wertstoffhöfe positiv beurteilt. „Der Landkreis ist in einer Luxusposition. Sie können in Ruhe überlegen, was...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 15.11.18
 106×

Müllentsorgung
Plastikmüll an Altkleidersammlung entsorgt: Frau (67) war der Weg zum Wertstoffhof zu weit

Eine 67-jährige Dame entsorgte am Mittwoch, dem 11.01.2018, ihren Plastikmüll an der Altkleidersammlung in Füssen/Weidach. Der Füssenerin war der Weg zum Wertstoffhof zu weit, sodass sie sich entschied, mit Hilfe eines Schubkarrens mehrere Säcke Plastik dort abzuladen. Obwohl die Dame im Anschluss den Müll wieder mitnehmen musste, erwartet sie nun eine Anzeige und ein Bußgeld.

  • Füssen
  • 12.01.18
 1.125×

Recycling
ZAK plant großes Abfallzentrum in Sonthofen

Künftig alles unter einem Dach: Der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) plant ein großes Abfallzentrum in Sonthofen. Wertstoffhof und Müllumladestation sollen zusammengelegt werden. Das hat jetzt die Verbandsversammlung beschlossen. Außerdem ist für das Zentrum ein Gebrauchtwaren-Kaufhaus im Gespräch. 'Eine Riesenchance', sagt der Sonthofener Bürgermeister Christian Wilhelm. Damit würde sich für die Bürger und das Ortsbild vieles verbessern. Derzeit sind Wertstoffhof und Müllumladestation...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.17
 443×

Müllentsorgung
Kein weiterer Wertstoffhof in Marktoberdorf

Einen weiteren Wertstoffhof im Süden von Marktoberdorf wird es nicht geben. Stadtrat Franz Barnsteiner (Freie Wähler) hatte ihn mit Blick auf die Neubaugebiete an der Saliterstraße und am ehemaligen Krankenhaus vorgeschlagen, um die Stadt von Verkehr zu entlasten. Wer aus dem Süden kommt, müsse wegen ein paar grünen Wertstoffsäcken doch nicht extra zum Abfallentsorgungszentrum (AEZ) in den Norden fahren, argumentierte er. Genau um diese grünen Säcke geht es derzeit auch in der Abteilung...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.17
 810×

Kritik
Gedränge am Scheidegger Wertstoffhof

Gemeinderat Hans Rädler sprach auf der jüngsten Ratssitzung ein Thema an, mit dem viele Scheidegger Bürger derzeit unzufrieden sind: die geänderten Öffnungszeiten des Wertstoffhofs 'Am Durchlass' sowie die Einschränkung bei den angenommenen Stoffen. Seit Anfang Oktober nämlich können in Scheidegg bestimmte Holzarten und Elektroschrott nicht mehr abgegeben werden, sondern müssen zur Sammelstelle nach Auers gebracht werden. Rädler bemängelte in diesem Zusammenhang speziell das Chaos, das am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.17
 962×

Entsorgung
Änderungen am Wertstoffhof in Scheidegg

Der ZAK (Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten) ändert die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Scheidegg. Ab 1. Oktober ist er freitags und samstags jeweils eine halbe Stunde länger geöffnet, am Dienstag dafür ganz geschlossen. Unter dem Strich bleibt ein 'Minus' von einer Stunde in der Woche. 'Das leuchtet mir nicht ganz ein', sagte Ralf Arnold im Bauausschuss des Gemeinderates. Dort sprach er das Thema an. In der Vergangenheit hatten Scheidegger Bürger immer wieder auf längere...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.09.17
 598×

Recycling
ZAK denkt über neuen Wertstoffhof in Sonthofen nach

Ein neuer Wertstoffhof für die Menschen die Sonthofen? Entschieden ist noch nichts, aber beim Abfallzweckverband ZAK in Kempten stehen die Zeichen zumindest grundsätzlich auf Grün. 'Es gibt Überlegungen, was Neues zu machen', bestätigt ZAK-Geschäftsführer Karl Heinz Lumer. Er würde das Projekt am liebsten schon nächstes Jahr oder spätestens 2019 umsetzen – wenn die Grundstücksfrage gelöst ist. Und wenn die Verbandsversammlung Ja zu der Investition von ein bis 1,5 Millionen Euro sagt. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020