Weltmeisterschaft

Beiträge zum Thema Weltmeisterschaft

So soll der neue Oberstdorfer Busbahnhof aussehen. Das geplante Mobilitätszentrum soll bis zur Nordischen Ski-WM 2021 fertig sein.
 4.497×

Mobilitätszentrum
Bekommen die Oberstdorfer vor der Ski-WM noch einen neuen Busbahnhof?

Die Oberstdorfer könnten vor der Ski-WM im Jahr 2021 doch noch einen neuen Busbahnhof bekommen. Nach Gesprächen mit Zuschussgeber und Architekten ist es den Projektverantwortlichen gelungen, höhere Förderzusagen zu erhalten und die Kosten für das Mobilitätszentrum zu senken. So fehlen im gemeindlichen Haushalt für das Projekt nur noch 146.000 Euro. Zunächst musste die Verwaltung von Mehrkosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro ausgehen. Daraufhin hatten Vertreter von vier...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.19
Bitteres Saison-Aus für den Bolsterlanger Stefan Luitz - nach der Schulterverletzung hat sich Luitz nun noch einen Innenbandeinriss zugezogen.
 702×

Ski Alpin
Sturz bei der Ski-WM in Schweden: Saison-Aus für Bolsterlanger Skifahrer Stefan Luitz

Das war doppelt bitter für Skifahrer Stefan Luitz: Beim Riesenslalom der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Are in Schweden fädelte der Bolsterlanger ein und stürzte. Direkt von der Piste musste Luitz ins Krankenhaus gebracht werden. Die Diagnose: Innenbandeinriss. Für Luitz ist die Saison damit vorzeitig beendet. Nach der "Sauerstoffaffäre" und der ausgekugelten Schulter beim Weltcup in Adelboden ist es der nächste Rückschlag für den Bolsterlanger in der Ski-Saison 2018/2019.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.02.19
Selina Jörg ist bei der Snowboard-WM in ParkCity in den USA im Viertelfinale ausgeschieden.
 319×

Wintersport
Weltmeisterin Selina Jörg aus Sonthofen beim Snowboard-Parallelslalom in ParkCity ausgeschieden

Nach ihrem WM-Sieg im Parallel-Riesenslalom ist die 31-jährige Selina Jörg aus Sonthofen im Parallel-Slalom bei der Weltmeisterschaft in den USA im Viertelfinale ausgeschieden. In den beiden Qualifikationsläufen hatte Jörg mit 1:25,12 Minuten noch die Gesamtbestzeit vorgelegt. In ihrem Viertelfinallauf stürzte dann zunächst ihre Gegerin, die Russin Maria Valova, nach einem Fahrfehler, fing sich aber schnell und konnte weiterfahren. Nur ein Tor weiter machte dann auch Jörg einen Fehler, ihr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.02.19
Im letzten Jahr wurde sie Zweite bei den Olympischen Spielen, bei der Weltmeisterschaft in ParkCity hat sich die 31-jährige Selina Jörg aus Sonthofen jetzt den Titel geholt.
 1.332×

Freestyle-WM
Snowboard-Weltmeisterin: Selina Jörg aus Sonthofen holt Titel im Parallel-Riesenslalom

Das Allgäu hat eine neue Weltmeisterin: Snowboarderin Selina Jörg sicherte sich im Parallel-Riesenslalom bei der Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaft in ParkCity den Sieg. Bereits in der Qualifikation fuhr die Olympia Zweite als Schnellste durchs Ziel. Im Finale machte Jörgs Gegnerin Natalia Sobolewa einen Fahrfehler und verhalf der 31-jährigen Jörg aus Sonthofen so schon vor der Ziellinie zur Goldmedaille. Als zweite Deutsche überhaupt konnte Jörg den Titel so nach Deutschland und ins...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.19
Sie will auch in Finnland hoch hinaus. Die persönliche Bestmarke von Lavinja Jürgens liegt bei 1,84 Meter – bei der U20-Weltmeisterschaft in Tampere dürfte die 18-Jährige diese Höhe auch brauchen, um das Finale zu erreichen.
 260×

Leichtathletik
Rettenbergerin Lavinja Jürgens (18) startet am Freitag bei der U20-WM in Finnland

Die Tage der Untätigkeit sind gezählt. Seit Sonntag ist Lavinja Jürgens in Finnland – am heutigen Freitag startet die Leichtathletin vom TSV Kranzegg ihre Medaillen-Mission bei der U 20-Weltmeisterschaft in Tampere. „Ich freue mich auf die WM und bin glücklich, dass ich das mit Team Deutschland erleben darf“, sagt die 18-jährige Hochspringerin aus Rieder bei Rettenberg: „Im vergangenen Jahr habe ich erlebt, wie besonders es ist, ein Teil davon zu sein.“ Von ihrem Bronze-Coup, als sie vor...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.18
Leichtathletin Lavinja Jürgens
 436×

Im Anflug auf Tampere: Lavinja Jürgens (18) startet bei der Leichtathletik-WM

Sie hebt wieder ab. Lavinja Jürgens startet am Sonntag zu ihrer Medaillen-Mission nach Finnland. In Tampere findet in den Folgetagen die U20-Leichtathletik-Weltmeisterschaft statt – die 18-Jährige aus Rieder bei Rettenberg wird Freitag in die Hochsprung-Wettkämpfe einsteigen. „Ich freue mich auf diese WM und bin glücklich, dass ich das mit Team Deutschland erleben darf“, sagt Jürgens: „Im vergangenen Jahr habe ich erlebt, wie besonders es ist, ein Teil davon sein zu dürfen.“ Unvergessen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.07.18
Auch 2018 findet im Oberstdorfer Kurpark wieder Public Viewing statt. Dort werden alle Partien vom 14. Juni bis 15. Juli auf einer Großbildleinwand übertragen. In Sonthofen wird erstmals im Eisstadion gejubelt.
 3.735×

Weltmeisterschaft
Zahlreiche Public Viewing Veranstaltungen zur WM im Oberallgäu

So langsam steigt die Vorfreude bei allen Fußball-Fans: am 14. Juni ist Anpfiff der Weltmeisterschaft in Russland. Und weil das Jubeln zusammen einfach mehr Spaß macht, gibt es im Oberallgäu und in Kempten heuer wieder zahlreiche Public-Viewing-Veranstaltungen. Die Allgäuer Zeitung hat die Organisatoren gefragt, welche Regeln es zu beachten gibt und ob sich die Übertragung lohnt. Denn in der Big Box Allgäu in Kempten wird es heuer keine WM-Veranstaltungen geben. Die Nachfrage sei zu gering, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.06.18
 528×   12 Bilder

Leichtathletik
Rettenberg bereitet Lavinja Jürgens (17) einen großen Empfang nach der WM

Sie wollte eigentlich nur trainieren – sich in Form bringen für einen weiteren Höhepunkt des Jahres. Denn am nächsten Wochenende kämpft Lavinja Jürgens um Edelmetall bei der deutschen Leichtathletik-Junioren-Meisterschaft in Ulm. 30 Menschen hatten aber anderes im Sinn. Freunde, die Familie aus Rieder bei Rettenberg und Trainingskollegen vom TSV Kranzegg fingen die WM-Bronzemedaillengewinnerin auf dem Weg ins Training ab und bereiten der 17-Jährigen einen rühmlichen Empfang. 'Es kam...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.17
 648×

Sport
Lavinja Jürgens (17) aus Rettenberg auf dem Weg zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Kenia

Einmal musste sie noch liefern – und sie hat es wieder getan. Lavinja Jürgens hat auch die letzte Hürde auf dem Weg zur U18-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Nairobi gemeistert. Zunächst hatte die Rettenbergerin dazu die Norm von 1,78 Meter überspringen müssen. Beim letzten Qualifikationswettkampf in Schweinfurt hätte die 17-Jährige außerdem unter allen Athletinnen, die die Norm knackten, als Erste oder Zweite hervorgehen müssen. Da Lavinja bereits im Mai in Germering die Norm erfüllt hatte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.17
 56×

Sport
Rettenberger Hochsprung-Talent Lavinja Jürgens meldet sich zurück

Sie ist zurück – und wie. Mit einem überragenden Auftakt in die Freiluft-Saison feierte die Rettenberger Leichtathletin Lavinja Jürgens auf Anhieb einen Achtungserfolg. Die 17-jährige Athletin vom SV Kranzegg knackte beim Meeting in Germering beim ersten Auftritt im Freien die Norm für die Weltmeisterschaft der U18 im kenianischen Nairobi. 'Ich spüre einfach nur große Erleichterung, dass ich es schon so früh in der Saison geschafft habe', sagt Jürgens. 'Ich konnte ja lange nicht so gut...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.17
 24×

Sport
Sonthofener Segler Philipp Buhl (27) spricht nach Mallorca über den Zwischenstand im WM-Jahr

Philipp Buhl geht nach dem neunten Rang vor Mallorca gestärkt in die heiße Phase der WM-Saison. Der 27-jährige Sonthofer hat gelernt, Erfolge und Misserfolge einzuordnen. Das große Karriereziel verliert er nicht aus den Augen. Er ist noch nicht ganz angekommen im Wettkampf-Jahr 2017. Nach dem sechsten Rang zum Auftakt ins 'nacholympische' Jahr in Miami schloss Weltklasse-Laser-Segler Philipp Buhl den Klassiker der 'Trofeo Princesa Sofia' vor Mallorca auf dem neunten Rang ab. 'Ich wollte die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.17
 140×

Wintersport
Mit Tobias Müller aus Oberstdorf führt ein Allgäuer den Telemark-Gesamtweltcup an

Er ist das Maß der Dinge 'Die Freiheit, die man beim Telemarken spürt, ist für mich unvergleichlich. In keiner Sportart ist man dem Element Schnee näher. Nirgends hat man so viel Bewegungsfreiheit auf zwei Brettern.' Wenn Tobias Müller über seine Sportart Telemark spricht, gerät er jedes Mal aufs Neue ins Schwärmen. Der 24-jährige Oberstdorfer ist in dieser Form des Skifahrens, einer der ursprünglichsten Abfahrtsskitechniken, seit Jahren das Maß der Dinge. Weltweit! 41 Weltcup-Rennen hat er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.17
 106×

Interview
Skilangläufer Sebastian Eisenlauer (26) aus Sonthofen nach seiner krankheitsbedingten Pause: auf der Suche nach Leichtigkeit

Nach dem 51. Rang in Toblach geht der Sonthofer hart mit sich ins Gericht. Nur eine Chance bleibt ihm für die WM Bei der Rückkehr in den Weltcup-Zirkus erlebte Skilangläufer Sebastian Eisenlauer einen herben Dämpfer. Rang 51 blieb dem Athleten vom Skiclub Sonthofen in Toblach – und das in Eisenlauers Paradedisziplin, dem Sprint. In einer Phase, in der der amtierende deutsche Meister, der die Tour de Ski in Oberstdorf krankheitsbedingt verpasst hatte, ein Erfolgserlebnis herbeisehnt. Denn lange...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.17
 162×

Trailrunning
Oberallgäuer Trio vor dem Start bei der Ultra-Trail-WM

Zu einem der härtesten Rennen der Welt brechen Gitti Schiebel, Simone Philipp und Matthias Dippacher Samstagmorgen auf. Ab 5 Uhr startet das Oberallgäuer Trio bei der Ultra-Trail-Weltmeisterschaft im portugiesischen Nationalpark Peneda-Geres. 'Es ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Wir starten für die Nationalmannschaft mit der Weltelite der Trail-Läufer – und das auf einer wilden Strecke. Extremer geht’s kaum', sagte die Rettenbergerin Gitti Schiebel. Der wilde Trip führt über 85...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.10.16
 46×

Weltmeisterschaft
Keine Medaille für Allgäuer Mountainbikerin Nadine Rieder

Mountainbikerin Nadine Rieder aus Sonthofen hat bei der Weltmeisterschaft in Andorra die angestrebte Medaille verpasst. Die 26-Jährige scheiterte in ihrer Paradedisziplin, dem Eliminator Sprint, im Halbfinale. Im 'kleinen Finale' belegte sie den dritten Platz, was für das Gesamtklassement Rang sieben bedeutete. Den Sieg holte sich die Schweizer Vorjahreszweite Linda Indergand. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.15
 25×

Snowboard
Selina Jörg vom SC Sonthofen geht selbstbewusst in die WM-Wettbewerbe

Natürlich steige die Nervosität vor einer WM. 'Aber wenn es nicht gut läuft, grabe ich mich auch nicht ein, denn die Weltcup-Saison geht weiter', sagt Snowboarderin Selina Jörg vom SC Sonthofen. Die 26-jährige Soldatin der Sportschule der Bundeswehr in Sonthofen hat sich in den vergangenen Tagen in Schladming (Österreich) intensiv auf ihre beiden Einsätze im Parallel-Slalom (heute, Finale 13 Uhr) und Parallel-Riesenslalom (Freitag, Finale 13.30 Uhr) beim globalen Championat in Kreischberg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.15
 62×

Segeln
Segler Philipp Buhl aus Sonthofen gewinnt zum dritten Mal die Kieler Woche

Philipp Buhl vom Segelclub Alpsee Immenstadt (SCAI) gelang bei der Kieler Woche der Hattrick. Der 24-jährige Sonthofer gewann bei der weltgrößten Segelregatta zum dritten Mal in Serie in der Laser-Klasse. 'Das war ein Pflichtsieg', sagte Trainer Thomas Piesker, 'aber den muss man auch erst schaffen.' Der angestrebte Hattrick gelang Deutschlands Segler des Jahres mit einer konzentrierten Leistung und dem zweiten Rang im Flautenpoker des Medaillenrennens zum Abschluss der Veranstaltung. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.14
 16×

Qualifikation
Sonthofener Laser-Segler Buhl im WM-Finale

Der Allgäuer Lasersegler Philipp Buhl zieht als Sechster in die Finalrunde der Weltmeisterschaft im Oman ein. "Aufholen und Speed waren meine Stärken in der Qualifikation", sagte der 23-Jährige aus Sonthofen am Mittwoch. Vor der dreitägigen Finalrunde hat er nun 41 Punkte auf dem Konto. Die 39. Laser-WM in der Bucht von Mussannah endet am Sonntag.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.11.13
 38×

Weltmeisterschaft
Mountainbikerinnen aus dem Allgäu belegen bei WM in Südafrika jeweils Platz vier

Normalerweise hätte man erwartet, dass Nadine Rieder gestern Vormittag frustriert am Flughafen Frankfurt steht. Die 24-Jährige vom RSV Sonthofen kehrte von der Mountainbike-Weltmeisterschaft in Südafrika zurück, wo sie vor zwei Tagen an einer Medaille vorbeigeschrammt war. Im Finale der jungen Disziplin Eliminator Sprint (vier Fahrerinnen starten gleichzeitig) blieb ihr nur der undankbare vierte Platz. Doch die Senkrechtstarterin im deutschen Team ließ sich davon die Laune nicht verderben....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.13
 21×

Taekwondo
Allgäuer Voker Wodzich für Taekwondo-Weltmeisterschaft in Mexico nominiert

Der Sportsoldat Voker Wodzich ist für die Taekwondo-Weltmeisterschaft in Mexiko nominiert. Aktuell bereitet er sich mit dem Team in Sonthofen auf die Weltmeisterschaft Mitte Juli vor. Weil nehmen Wodzich weitere acht talentierte Sportsoldaten wie Daniel Manz, Sergej Kolb und Katharina Weiss teilnehmen, rechnet der Die Taekwondo Gemeinschaft Allgäu mit Edelmetall aus Mexiko.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.13
 16×

Allgäu
Gleich neun Allgäuer Wintersportler bei Ski-WM

In Val di Fiemme in Norditalien beginnen heute die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften und mit dabei sind gleich neun Allgäuer Athleten. So hoffen zum Beispiel die Ski-Langläuferinnen Hanna Kolb und Nicole Fessel in der Loipe auf eine Medaille. Ganz so hohe Erwartungen haben Hannes Dotzler und Sebastian Eisenlauer vom SC Sonthofen wahrscheinlich nicht, aber auch sie stehen im WM-Aufgebot des Deutschen Skiverbandes. Außerdem mit dabei sind das Skisprung-Nachwuchstalent Katharina Althaus aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.13
 111×

Skicross
Marcellus Renn vom SV Hindelang will sich für die Junioren-WM qualifizieren

'Wilder Hund' mit viel Mut zum Risiko – Ziel ist der Aufstieg in den Weltcup Für Marcellus Renn begann die Saison in der Europacup-Serie alles andere als verheißungsvoll. Bereits zum Saisonauftakt am Stubaier Gletscher verletzte sich die Skicross-Hoffnung im ersten Lauf am Innenband im Knie. Schon der sechste Rang in der Qualifikation deutete an, wohin der Weg für den 17-Jährigen Bad Hindelanger führen könnte. Trotz seiner Verletzung und einer anstehenden drei- bis vierwöchigen Pause...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ