Weihnachtsgedicht

Beiträge zum Thema Weihnachtsgedicht

Weihnachtsgedicht von Elisabeth Königsberger

Weihnacht Wenn die hellen Lichter brennen denkt man an die Zeit zurück an die vielen schönen Stunden an so manches kleine Glück. Denkt man auch an trübe Stunden die uns warfen aus der Bahn und uns wieder deutlich zeigten wie undurchschaubar Gottes Plan. So wünschen wir in diesen Tagen Gesundheit, Glück und frohen Mut mit Gottes Segen es zu wagen und hoffen, es wird alles gut.

  • Kempten
  • 19.12.13

Weihnachtsgedicht von Stefanie Wonner

Weihnachtszeit Nun beginnt sie die besinnliche Weihnachtszeit die ersten Flocken es schon schneit. In den Fenstern die Lichter brennen, die Leute alle ins Forum Allgäu rennen. Parkplätze gibt es keine mehr ihr lieben Leut, es ist ja schließlich besinnliche Weihnachtszeit. Die Mama vor dem Ofen steht, stundenlang nur Plätzchen klebt die Kinder voller Mehl und Zuckerstreu die Waschmaschine sich schon freut. Die Füße brennen, der Rücken schreit, es ist die besinnliche Weihnachtszeit. Die Geschenke...

  • Kempten
  • 19.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ