Weihnachtsbaum

Beiträge zum Thema Weihnachtsbaum

Lokales
In vielen Christbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern.

Gesundheit
Pestizide in Weihnachtsbäumen: Marktoberdorfer Alternativen aus nachhaltigem Anbau

In vielen Weihnachtsbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern Als Alternative zum konventionellen Weihnachtsbaum wirbt der Bund Naturschutz in Bayern (BUND) für nachhaltig angebaute Weihnachtsbäume. Seit über 30 Jahren holt sich die Ortsgruppe Obergünzburg ihre Bäume aus regionalen Wäldern und verkauft sie anschließend. Nicht gespritzt und frei von Pestiziden – das sind auch...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.18
  • 726× gelesen
Lokales

Aktion
In der Freudenberg-Unterführung in Kempten versteigern Künstler skurrile Weihnachtsbäume

Es weihnachtet sehr in der Freudenbergunterführung. Nach ihrem 'Underground Art Project' im Herbst belebt die Künstlergruppe 'K-art-on' erneut die unterirdische Passage und bringt mit künstlerisch ausgestalteten Weihnachtsbaumvariationen festlichen Glanz in die mit Kunst wiederbelebten Schaufenster. 24 bunte, witzige und skurrile Weihnachtsbäume von 15 Künstlern und Freunden des Vereins K-art-on tummeln sich in den Geschäften und Auslagen. Da gibt es die klassischen Bäume mit Schuhen,...

  • Kempten
  • 29.11.17
  • 262× gelesen
Lokales

Advent
Kaufbeurer spenden Weihnachtsbäume für Dekoration in der Stadt

Die Christbäume in der Kaufbeurer Innenstadt sowie in Oberbeuren und Neugablonz stammen allesamt aus privaten Gärten. Denn die Bürger spenden die Kiefern, Tannen und Fichten für die Dekoration in der Stadt selbst. 'Woher das kommt, weiß ich gar nicht, aber es war schon immer so', erzählt Bauhofleiter Georgio Buchs. Ein weit in die Jahrhunderte zurückliegende Tradition also? 'Ein historischer Brauch in dem Sinn ist es nicht', erwidert Stadtarchivar Dr. Stefan Fischer. Vermutlich habe sich die...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.17
  • 23× gelesen
Lokales

Weihnachten
Die Nordmanntanne ist Lieblingsbaum der Marktoberdorfer

Vor der weihnachtlichen Harmonie steht für viele Familien eine ernste Prüfung an, die so manchen Haussegen zumindest kurzfristig arg auf die Probe stellen kann: der Kauf des Weihnachtsbaumes. Beobachtungen in Marktoberdorf zu dem alljährlichen Ritual zeigen: Zumeist sind es Paare, die sich – zumindest anfangs – in trauter Harmonie auf die Suche machen. Welcher Weihnachtsbaum soll es denn sein? Zumindest die Frage nach der Sorte lässt sich leicht beantworten. Lieblingsbaum ist...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.16
  • 57× gelesen
Polizei

Diebstahl
Pärchen klaut Weihnachtsbaum in Sonthofen

Am Freitagabend fiel einem Passanten im Stadtgebiet ein Pärchen auf, das einen eingepackten Weihnachtsbaum trug. Nachdem die Polizei verständigt war stellte sich heraus, dass das Pärchen den Baum kurz vorher aus einem umzäunten Gelände eines Weihnachtsbaumverkaufes entwendeten. Beide werden sich nunmehr wegen Diebstahl verantworten müssen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.12.16
  • 14× gelesen
Lokales

Weihnachten
Warum Allgäuer Christbäume in Russland landen können

Ihre Gnadenfrist läuft in der Regel noch bis Heiligdreikönig – also bis 6. Januar: Solange sorgen Christbäume, die einen Käufer gefunden haben, in den heimischen vier Wänden für Festatmosphäre. Ein ganz nüchternes Ende finden schon früher die Pflanzen, die an den Verkaufsständen in Memmingen und dem Unterallgäu übrig geblieben sind: Sie werden zersägt, geschreddert und zu Material für Kompost oder Funkenfeuer. Bleiben viele Bäume übrig, erfüllen sie unter Umständen andernorts die Bestimmung,...

  • Kempten
  • 03.01.16
  • 7× gelesen
Lokales

Weihnachtsmarkt
Weiler-Simmerberg liefert 2016 den Christbaum für den Münchner Marienplatz

Die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg liefert 2016 den Christbaum vor dem Neuen Rathaus in München auf dem Marienplatz. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die damit verbundenen Kosten von 70.000 Euro werde die Kommune problemlos refinanzieren können, versprachen Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph und Tourismus-Chef Sebastian Koch. Beide verwiesen auf die Erfahrungen jener Kommunen, die den Baum in den letzten Jahren gespendet hatten. Denn mit der Baumspende an die Landeshauptstadt ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.10.15
  • 15× gelesen
Lokales

Weihnachtsbaum
Hoch hinaus: Wie der höchste Weihnachtsbaum im Ostallgäu geschmückt wird

Haben Sie sich schon überlegt, wie hoch Ihr Christbaum dieses Jahr sein soll? Einen Meter, zwei, oder vielleicht sogar drei? Wie Ihre Entscheidung auch ausfällt - es wird sicher nur ein Bäumchen im Vergleich zu dem Christbaum, den wir Ihnen jetzt vorstellen. Die Rede ist vom Kappler Boom - dem höchsten Weihnachtsbaum im Ostallgäu. Heute wurde der grüne Riese in Pfronten-Kappel geschmückt - und wir waren mit der Kamera dabei.

  • Füssen
  • 17.12.13
  • 13× gelesen
Lokales

Weihnachten
Tipps und Tricks rund um den Christbaum

Welche Pflege braucht der Weihnachtsschmuck? Die Christbaumverkäufer in und um Kaufbeuren geben Tipps.'Wichtig ist, den Baum an einer kühlen, schattigen Stelle im Freien zu lagern', sagen Christa und Joachim Krebs, die ihre Bäume seit 50 Jahren auf dem Kaufbeurer Tänzelfestplatz verkaufen. 'Gut ist es auch, die Nadeln zu bewässern', so Krebs. Michael Rothbauer vom Christbaumverkauf am V-Markt in Neugablonz rät zum Griff zur Säge: 'Anschneiden und ein bisschen ins Wasser stellen, hält den Baum...

  • Kempten
  • 17.12.13
  • 13× gelesen
Lokales

Advent
Traditionelle Farben und natürliches Material sind bei der Weihnachtsdekoration beliebt

Goldfarbener Zimmerschmuck bleibt heuer öfter im Schrank Die adventliche Stimmung spiegelt sich auch in den festlichen Dekorationen wieder, die bereits viele Gebäude und Läden zieren und nach und nach auch die Wohnräume der Buchloer schmücken. In den Geschäften der Gennachstadt ist der erste 'Deko-Ansturm' bereits vorbei, und die Angestellten wissen, was dieses Jahr gefragt ist. 'Der Trend war lange die Farbkombination rot-gold, jetzt ist das Gold eigentlich komplett verschwunden. Rot wird...

  • Buchloe
  • 05.12.13
  • 23× gelesen
Lokales

Christbaumausstellung
Beim Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt zeigen Einheimische persönliche Schmuck-Ideen

Ein Blick in weihnachtliche Stuben Klassisch rote Kugeln mit Lebkuchen, aufwendig gehäkelte, gestärkte Engel und Sterne oder silbern gefiederte Vögelchen. Bei der Christbaumausstellung des Hindelanger Erlebnisweihnachtsmarkts können Besucher im Pfarrheim quasi in die Stuben der Hindelanger blicken. Jeden der zwölf Nadelbäume hat eine Familie, ein Kindergarten oder Pfarrgemeinderat dekoriert. Und zwar so, wie er an Weihnachten dann auch in einem Wohnzimmer stehen könnte. Kaufen können Besucher...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.11.13
  • 33× gelesen
Lokales
2 Bilder

Christbaumsammelstellen
Christbäume werden wieder in Kaufbeuren gesammelt

Nach den Festtagen stehen viele Haushalte vor der Frage: Wohin mit den Christbäumen? In Schweden gibt es dazu den Brauch, die Stämme einfach aus dem Fenster zu werfen, andernorts werden die Weihnachtsbäume in riesigen Sonnwendfeuern allesamt verbrannt. In Kaufbeuren ist das Entsorgen der Bäume unkomplizierter. Die ausgedienten Nadelbäume können ganz einfach zu den vielen Wertsoffinseln, Parkplätzen und Grünflächen in der Stadt gebracht werden, die als Sammelstellen gekennzeichnet sind (siehe...

  • Kempten
  • 09.01.13
  • 329× gelesen
Sport

Weihnachtsschießen Hubertus
Gelungene Premiere des Weihnachtsschießens in Asch

Zum ersten Mal veranstalteten die Ascher Hubertusschützen ein Weihnachtsschießen. Die zahlreichen Schützen durften je fünf Schuss auf eine Tannenbaumglücksscheibe abgeben, bevor das Christkind kam. Die Jungschützinnen Hannah Durst, Anna-Lena Edenhofer und Katharina Schmid lasen die Geschichte 'Der allererste Weihnachtsbaum' vor. Das diesjährige Landsberger Christkind Katharina Fietz aus Asch kam zu Besuch, trug die Geschichte vom verschwundenen Christkind vor und verteilte die unter dem...

  • Kempten
  • 04.01.13
  • 24× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Weihnachtsbäume richtig entsorgen

Ausrangierte Weihnachtsbäume können noch bis zum 26. Januar an den Sammelstellen für Gartenabfälle an den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Laut dem Ostallgäuer Landratsamt werden die alten Weihnachtsbäume in Biomasse-Heizkraftwerken weiterverwertet. Wichtig ist, dass der Weihnachtsschmuck vor Abgabe der Bäume komplett entfernt wird.

  • Kempten
  • 02.01.13
  • 150× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Christbaum richtig entsorgen

Er gehört für die meisten Unterallgäuer genauso zu Weihnachten wie Geschenke und der Besuch der Christmette: der schön geschmückte Christbaum. Wenn er im warmen Wohnzimmer aber immer mehr Nadeln verliert, stellt sich jedes Jahr wieder die Frage, wie man ihn am besten entsorgt. Laut der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu hat man hierbei verschiedene Möglichkeiten. Eines sei dabei immer wichtig: der Christbaum müsse unbedingt vollständig abdekoriert sein. Besonders gelte das...

  • Kempten
  • 27.12.12
  • 312× gelesen
Lokales

Konzert
Bunte Musikpäckchen unter dem Weihnachtsbaum

Musikverein Sigmarszell präsentiert unter seinem neuen Dirigenten Mikhail Protsenko ein facettenreiches Programm Eine Reise durch die Stilrichtungen der Blasmusik hat der Musikverein Sigmarszell beim Weihnachtskonzert am zweiten Feiertag unternommen. Gut 350 Gäste folgten gedanklich nach Norwegen, Spanien, in den Wilden Westen oder gleich auf eine Fahrt durch die Höhen und Tiefen des eigenen Lebens. Es war ein Abend der 'ersten Male'. Die neu zusammengelegte Jugendkapelle...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.12.11
  • 20× gelesen
Lokales

Christbaum
Die Engel sind mehr als 100 Jahre alt

Anneliese und Karl Wendel sammeln seit zwei Jahrzehnten alten Schmuck Wer eingelassen wird ins Wohnzimmer von Anneliese und Karl Wendel, der spürt es sofort: Die beiden sind richtige Weihnachtsfans. Rauschgoldengel lächeln milde von der Schrankwand, nebenan hat das Ehepaar eine ganze himmlische Heerschar an Erzgebirge-Schnitzereien zusammengetrommelt. Liebevoll gestaltete Häuschen erstrahlen in mildem Licht und sogar das Balkongeländer draußen ist mit Tannengrün und Bändern geschmückt. Womit...

  • Kempten
  • 24.12.10
  • 10× gelesen
Lokales

Christbaum
Die Engel sind mehr als 100 Jahre alt

Anneliese und Karl Wendel sammeln seit zwei Jahrzehnten alten Schmuck Wer eingelassen wird ins Wohnzimmer von Anneliese und Karl Wendel, der spürt es sofort: Die beiden sind richtige Weihnachtsfans. Rauschgoldengel lächeln milde von der Schrankwand, nebenan hat das Ehepaar eine ganze himmlische Heerschar an Erzgebirge-Schnitzereien zusammengetrommelt. Liebevoll gestaltete Häuschen erstrahlen in mildem Licht und sogar das Balkongeländer draußen ist mit Tannengrün und Bändern geschmückt. Womit...

  • Kempten
  • 24.12.10
  • 15× gelesen
Lokales

Neuer Markt
Warme Beleuchtung fehlt

Wegen der Baustelle gibt es dort heuer keinen Weihnachtsbaum - Tanne gefällt Überall erstrahlt Kaufbeuren weihnachtlich - nur nicht am Neuen Markt in Neugablonz. Das stört zwei AZ-Leser. Denn dort fehlt ein Weihnachtsbaum und das sei des Stadtteils nicht würdig, sagt einer. Und der Zweite vermisst etwas Fingerspitzengefühl der Stadt, da im Zentrum ihres Stadtteils ausgerechnet zu Weihnachten nur eine Baustelle ist. Doch das könne nun nicht mehr geändert werden, meint der Leiter des...

  • Kempten
  • 06.12.10
  • 8× gelesen
Lokales

Waltenhofen
240 Lichterkerzen zieren große Fichte

Wer hat den größten Christbaum im Garten? Einer der Großen jedenfalls steht bei Albert Scoz in der Waltenhofener Ketteler Straße. Fast 20 Meter ragt der Riesen-Christbaum in den Himmel. Wer abends zum ersten Mal in die Ketteler Straße kommt, traut seinen Augen kaum: 240 Lichterkerzen schmücken den großen Christbaum. Sogar noch ein paar Meter höher als der Gemeinde-Weihnachtsbaum am Gasthaus Hasen ist der von Albert Scoz.

  • Kempten
  • 23.12.09
  • 13× gelesen
Lokales

Lindenberg | von Armin Dorner
Stadtplatz statt Schloss Bellevue

«Das ist sicher einer der schönsten Weihnachtsbäume, die wir je hatten», stellte Martin Epp fest. Der Chef des er Bauhofs kann immerhin auf 39 Jahre Erfahrung damit zurückblicken. Eigentlich war diese stattliche Tanne vom Besitzer für das Schloss Bellevue auserkoren. Der Bundespräsident hätte seine Freude daran gehabt. Der Baumbesitzer erzählte uns seine traurige Geschichte, warum sein Traum nicht wahr wurde.

  • Kempten
  • 20.12.08
  • 35× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019