Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

An Heiligabend sind zwei Männer aus Altusried und Kempten in der Gewahrsamszelle gelandet, weil sie zu tief ins Glas geschaut haben. (Symbolbild)
17.280×

Zu viel Weihnachtspunsch
Familienstreits in Altusried und Kempten enden an Heiligabend in einer Zelle

An Heiligabend hat die Polizei zwei Männer (38 und 50) in Altusried und Kempten wegen Randale und Streit über Nacht in Gewahrsam genommen.  In Wohnung in Altusried randaliertIn Altusried ist an Heiligabend ein 38-Jähriger mit einem anderen Mann in einen Streit geraten. Dabei randalierte der 38-jährige stark betrunkene Mann durch die Wohnung in der die beiden Weihnachten feierten. Auch den daraufhin eintreffenden Polizisten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv und uneinsichtig. Der...

  • Kempten
  • 25.12.21
Nur an den Weihnachtsfeiertagen gilt eine Ausnahme der Kontaktbeschränkung (Symbolbild).
26.880× 12

Corona-Beschränkungen
Weihnachten und Silvester: Wie die Polizei im Allgäu kontrolliert

Bis zum 10. Januar 2021 gilt in Sachen Kontaktbeschränkung bayernweit die Regel: Es dürfen sich maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht dazu. Das gilt nach derzeitigem Stand auch an Silvester. Weihnachten: Wer darf sich sehen?Für Besuche zwischen dem 24. und 26. Dezember gelten zwei Regeln: die "maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten-Regel", z.B. bei Nachbarschafts- oder Freundeskreis-Besuchen.  ODER die Familien-Besuchs-Regel:...

  • Kempten
  • 22.12.20
327×

Social Media
Kemptener Polizei landet Internet-Hit: Nervige Weihnachtslieder sind kein Grund, Anzeige zu erstatten.

Selbst wenn die Dauerbeschallung mit Weihnachtsliedern für manchen an Körperverletzung grenzt, sind der Polizei die Hände gebunden. Unter den Kemptener Beamten scheint es aber zumindest ein paar Kollegen zu geben, die ebenfalls eine Last-Christmas-Allergie entwickelt haben. Für alle Leidensgenossen hängten sie in der Dienststelle den nicht ganz ernst gemeinten Hinweis auf: 'Nervige Weihnachtslieder sind kein Grund, Anzeige zu erstatten. Ihre Polizei.' Der Text wurde zudem in den sozialen...

  • Kempten
  • 22.12.17
25×

Feiern
Wie die Polizei die Sicherheitslage in Kempten zu Weihnachten und Silvester einschätzt

In zehn Tagen ist Heiligabend und in 17 Tagen ist das Jahr zu Ende. Doch wie feiern Kemptens Nachtschwärmer Weihnachten und den Jahreswechsel? Wir haben Termine und Orte zusammengestellt – und nachgefragt: Was ist mit der Sicherheit? Keine Zäune, keine speziellen Taschenkontrollen, keine Hinweise auf eine Gefahr: Polizeisprecher Jürgen Krautwald beruhigt mit Blick auf die letzten Tage des Jahres. Anders als zur Festwoche im August – sie fand damals unter dem Eindruck der Attentate und Amokläufe...

  • Kempten
  • 14.12.16
423× 2 Bilder

Feiertagsdienst
An Weihnachten arbeiten? Für viele Allgäuer ganz normal

Ob im Krankenhaus, bei der Polizei oder in der Apotheke: Es ist immer jemand da, der hilft, wacht oder (für die Seele) sorgt Die Weihnachtsfeiertage sind für diejenigen, die im medizinischen Bereich tätig sind 'ganz normale Arbeitstage', sagt Klinikum-Pressesprecherin Christine Rumbucher. Mehrere hundert Ärzte, Pfleger, Reinigungs- und Hilfskräfte waren über die Feiertage rund um die Uhr im Einsatz. Sowohl im Klinikum als auch bei der Polizei war einiges zu tun. "Von Weihnachten bis zum...

  • Kempten
  • 27.12.14
19×

Betrug
Polizei warnt vor Betrügern in der Weihnachtszeit

Vor Weihnachten haben Betrüger Hochsaison Achtung: Abzocke! Gerade vor Weihnachten haben Betrüger Hochsaison. Senioren in Kempten und dem Oberallgäu erhalten derzeit Gewinnversprechen per Post. Wer reagiert, bekommt nicht etwa den versprochenen 'Hauptgewinn', sondern soll zahlen. Und zwar für die angebliche Zustellung eines Geldkoffers – den es aber natürlich nicht gibt. Ein Dietmannsrieder verlor auf diese Weise Ende September 6.500 Euro, berichtet der Kemptener Polizeisprecher Christian...

  • Kempten
  • 04.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ