Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Tiere eignen sich nicht unbedingt als Weihnachtsgeschenk. Die Entscheidung für ein Tier sollte keinesfalls spontan gefällt, sondern reiflich überlegt werden.
945×

Tierschutz
Vermittlungs-Stopp für Tiere in Allgäuer Tierheimen in der Weihnachtszeit

Heiligabend steht vor der Tür. Kinder haben ihre Wunschzettel geschrieben – und nicht selten stehen darauf Tiere ganz oben auf der Liste. Aber die Anschaffung eines Haustieres sollte wohl überlegt und keine Impulsentscheidung sein. Manche Tierheime stellen deshalb an Weihnachten die Vermittlung von Tierbeinern komplett ein. Wir hörten uns bei den örtlichen Tierschutzvereinen dazu um. „Wir stellen die Vermittlung an Weihnachten zwar nicht ein. Die Tiere werden aber erst nach den Feiertagen in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.12.18
Wer an den Weihnachtsfeiertagen arbeitet, muss nicht unbedingt auf Weihnachtsstimmung verzichten.
513×

Tipps
Weihnachtsfeeling im Büro - So machen Sie die Weihnachtstage zu etwas entspannteren Arbeitstagen

Die Büros sind leer, Maschinen stehen still und nur ein paar einzelne Mitarbeiter sind auf den Gängen unterwegs - in den meisten Betrieben steht die Arbeit zwischen Weihnachten und Silvester praktisch still. Trotzdem gibt es einige, die nicht nur zwischen den Jahren sondern auch an den Feiertagen arbeiten müssen: Egal ob in der Pflege, bei der Polizei, der Feuerwehr oder in den Medien, zahlreiche Allgäuer müssen nicht nur am 27. und 28. Dezember ran - Feiertage sind in diesen Bereichen trotzdem...

  • Kempten
  • 16.12.18
466× 16 Bilder

Adventszeit
Binswanger Adventskalender: Jeden Tag erleuchtet ein anderes Haus

Den etwas anderen Adventskalender gibt es momentan in Binswangen bei Sonthofen zu sehen. Die Bewohner haben bereits zum 20. Mal in Folge ihre Fenster, Balkone oder auch Hauseingänge bunt geschmückt. Jeden Tag geht an einem anderen Haus ein weiteres Licht an, bis dann am 24. Dezember die Krippe mit Jesuskind an der Kapelle in Binswangen den Abschluss bildet.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.12.18
Andreas Kracker ist 1. Vorstand und Kommandant bei der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen.
3.310×

Podcast
"Der Respekt gegenüber Rettungskräften nimmt immer mehr ab": Andreas Kracker von der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen über aktuelle Herausforderungen

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Gerade in dieser Zeit wollen viele Menschen Anderen etwas Gutes tun: Geld spenden, Geschenke an arme Kinder verteilen. Auch Andreas Kracker aus Sonthofen hilft gerne Menschen. Als Feuerwehrmann tut er das allerdings das ganze Jahr über und nicht nur in der Weihnachtszeit - seit vielen Jahren schon. Andreas Kracker ist 1. Vorstand und Kommandant bei der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen.  Feuer löschen, verunfallte Menschen aus Autos befreien und vollgelaufene...

  • Sonthofen
  • 10.12.18
Krippenausstellung in Dietmannsried
657× 1 19 Bilder

Bildergalerie
Anregungen für die Adventszeit: Krippenausstellung in Dietmannsried

Die Krippenausstellung in Dietmannsrieder Rathaus, organisiert von den Dietmannsrieder Krippenfreunden Edwin Dallmayr und Christian Kohl, findet dieses Jahr zum fünften Mal statt. Ausgestellt sind 32 Krippen, von kleinen bis zu großen Exponaten. Sogar junge Krippenbauer (12 Jahre) zeigen mit ihren Krippen ihr Können, so z.B. mit handgefertigten Figuren aus Ton. Interessierten Besuchern geben die Dietmannsrieder Krippenfreunde gerne Auskunft

  • Dietmannsried
  • 02.12.18
Eröffnung des Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarktes 2018
4.362× 12 Bilder

Bildergalerie
Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt: Eröffnung durch Christkind Natalie (18)

Eine Welt voller Magie, Lichterglanz und Märchenzauber wurde am Freitagabend mit dem 17. Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt eröffnet. Um Punkt 18 Uhr trat das Christkind hinaus in den Scheinwerferstrahl, um tausende von Besuchern zu begrüßen und ihre warmherzige Weihnachtsbotschaft zu verkünden. Die 18-jährige Natalie Neufischer entfachte mit ihrer ergreifenden Rede nicht nur den Weihnachtszauber im Ostrachtal, sondern schließlich auch einen Lichterglanz aus 200.000 Lichtern im Dorf. Im...

  • Bad Hindelang
  • 01.12.18
Nikolaus-Treffen 2018 in Missen-Wilhams
863× 36 Bilder

Bildergalerie
45 "Bischöfe" beim traditionellen Nikolaus-Treffen in Missen-Wilhams 2018

Sie erinnern an den Heiligen Nikolaus, der in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts Bischof in Myra war. Und sie wollen bei ihrer Arbeit in den nächsten Tagen nicht mit dem Weihnachtsmann verwechselt werden. 45 Darsteller des Nikolaus trafen sich jetzt in Missen zu einem Aussendungs-Gottesdienst. Bereits zum sechsten Mal fand ein solches Treffen statt – und noch nie waren so viele „Bischöfe“ in die Pfarrkirche St. Martin gekommen. Nicht nur aus dem Allgäu waren die Nikolaus-Darsteller...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 30.11.18
Ob mit einem Spaziergang in der Sonne, mit einem gemütlichen Frühstück daheim oder bei Verwandten - jeder hat seine eigenen Weihnachtstraditionen. Und genau die suchen wir.
893×

Umfrage
Wie verbringen die Allgäuer die Weihnachtsfeiertage?

Bratwurst und Kartoffelsalat oder doch eine Gans - oder ist Weihnachten doch ein ganz normaler Tag, an dem man einfach frei hat? Über die Jahre entwickelt jeder so seine eigenen Weihnachtstraditionen und -bräuche. Die einen gehen an Heilig Abend in die Kirche, setzen sich gemütlich mit der Familie zusammen, es wird gegessen, gesungen und "beschert", die anderen ziehen nach dem Essen durch die Nachbarschaft und loben hier und da einen Christbaum. Am ersten Weihnachtsfeiertag geht dann das große...

  • Kempten
  • 29.11.18
Die Johanniter sammeln auch in diesem Jahr wieder Päckchen für die Weihnachtstrucker-Aktion.
655×

Weihnachten
Ab 24. November sammeln die Johanniter im Allgäu wieder Päckchen für die Weihnachtstrucker

Im 25. Jahr startet am 24. November der Weihnachtstrucker von den Johannitern. Die Johanniter sammeln wieder Hilfspakete, die zwischen dem 26. Dezember und Silvester zu notleidenden Menschen in Südosteuropa gebracht werden. Hinter der Aktion stecken über hundert Johanniter und Ehrenamtliche. „Die Päckchen kommen ganz unterschiedlichen Personengruppen zugute“, erklärt Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstands bei den Johannitern im Allgäu . Dazu gehören beispielsweise sozial schwache und...

  • Kempten
  • 20.11.18
Auf dem Dorfplatz in Börwang findet jedes Jahr das traditionelle Klausentreiben statt.
3.869×

Vorweihnachtszeit
Bärbele- und Klausentreiben im Allgäu: eine Übersichtskarte

Am 4. Dezember ist Barbaratag. An diesem Tag finden in vielen Allgäuer Ortschaften Bärbeletreiben statt. Dabei tragen junge Frauen Fetzengewänder, Masken und Besen und ziehen durch die Straßen. Mit Glocken vertreiben sie symbolisch die Geister und Dämonen der dunklen Winterzeit.  Am 5. und 6. Dezember sind dann die Männer an der Reihe. Sie tragen furchterregende Kostüme und machen mit Kuhglocken Lärm in den Allgäuer Straßen. Als Klausen sind sie mit Tierfellen und Masken bekleidet, ziehen um...

  • Erkheim
  • 19.11.18
685×

Rezepte
Zimt-, Vanille- und Orangenduft liegt in der Luft – Rezeptmagazin „Zuckerguss“ ab sofort erhältlich

Die Adventszeit – das ist die Zeit voller Düfte, nach Zimt, Vanille, Orange, Haselnuss und Apfelpunsch. Die Adventszeit ist aber auch die Zeit der Erinnerungen an unsere Kindheit. Niemand vergisst wohl den Moment an dem der süße Duft frisch gebackener Weihnachtsplätzchen aus Mutters Küche durch das ganze Haus strömt und man das ein oder andere Plätzchen noch lauwarm vom Blech kosten durfte. In der Weihnachtsbäckerei gibt es eben so manche Leckerei, der kaum einer widerstehen kann. Mit unserer...

  • Kempten
  • 12.11.18
67×

Resonanz
Nur Kemptener kritisieren den Weihnachtsmarkt

Wenn es bei Stadträten um den Kemptener Weihnachtsmarkt geht, hat fast jede(r) etwas zu sagen. Fast jede(r) berichtet von eigenen Erfahrungen – noch lieber von Gesprächen mit Besuchern. Denn die, so hörte man jetzt im Werkausschuss des Stadtrats, seien alle rundum begeistert vom weihnachtlichen Geschehen ums Rathaus. Auswärtige würden den Markt 'klasse' finden, ließen sogar andere, größere Märkte links liegen und besuchen den in Kempten. Nur Kemptener selbst würden Kritik üben. 'Diese Schläge...

  • Kempten
  • 26.01.18
Lichterkette
641×

Life Hacks
Life Hack #49: Lichterketten knotenfrei aufbewahren

Weihnachten ist vorbei, die Lichterketten werden wieder aufgeräumt. Einfach schnell in den Karton stopfen? Dann gibt's im nächsten Winter viele Knoten zum entwirren. Besser wäre da, die Lichterkette mit einem einfachen Trick knotenfrei aufzubewahren. Mit einem Plastikkleiderbügel geht das ganz einfach - und man muss keine Kartons mehr stapeln sondern kann die Lichterketten auch zur Aufbewahrung aufhängen. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life...

  • Kempten
  • 04.01.18
72×

Wirtschaft
Weihnachtsgeschäft im Oberallgäu: Weniger Gutscheine, mehr Sachgeschenke verkauft

Für Bayerns Einzelhändler lief das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr besonders gut, ist aus der Statistik des Landesamts herauszulesen. Doch gilt das auch fürs Oberallgäu? Wie haben die örtlichen Läden und Vereinigungen die Kauflaune der Kunden im November und Dezember wahrgenommen? 'Beim diesjährigen Weihnachtsgeschäft haben wir 30 bis 40 Prozent mehr verkauft als 2016', berichtet beispielsweise Johanna Höß, Inhaberin der Köselschen Buchhandlung in Sonthofen. Die Kunden kauften wieder mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.12.17
352× 8 Bilder

Weihnachtspäckchen
Glücksbringer Päckchen der Malteser Wilpoldsried in Gaesti in Rumänien angekommen

Sechs Jugendliche der Malteser in Wildpoldsried begleiten die rund 5.000 Päckchen, die bei der Glücksbringeraktion gesammelt wurden. Familien in Serbien und Rumänien sollen mit den Päckchen in den Wintermonaten unterstützt werden. Eine anstrengende, aber auch bewegende Tour für die Teilnehmer. Während viele Allgäuer den ersten Weihnachtsfeiertag mit Festessen und feiern verbrachten, hieß es für die sechs Jugendlichen und ihre beiden Begleitpersonen früh aufstehen und den Tag in einem...

  • Kempten
  • 28.12.17
388×

Weihnachten
Pakete der Aktion Das Allgäu packts von Kempten in Richtung Rumänien und Serbien unterwegs

Kurz vor Heiligabend packten die freiwilligen Helfer von Allgäuer Feuerwehren, Technischem Hilfswerk, Maltesern und Allgäu Medical Service die letzten Pakete auf die drei Sattelzüge, die am ersten Weihnachtsfeiertag Richtung Süd-Serbien und Rumänien aufbrachen. Wir haben 10.000 Hilfspakete mit Nahrungsmitteln und Spielsachen an Bord, sagt Wolfgang Strahl, Vorsitzender des Aktionsbündnis Allgäu (ABA). Seit vielen Jahren ist er Motor für die . Auf die liebevoll verpackten Essenspakete luden die...

  • Kempten
  • 27.12.17
48×

Kirche
Wie die Dekane mit Gläubigen in Kempten Heiligabend feierten

Zahlreiche Christen haben an den vergangenen Tagen in Kempten und der Region Weihnachten gefeiert. Bei den zentralen Gottesdiensten zu Heiligabend sprachen in St. Lorenz der katholische Dekan Dr. Bernhard Ehler und in St. Mang der evangelische Dekan Jörg Dittmar. Ehler ging in seiner Predigt auf das Thema Geschenke ein. Nicht alles, was sich die Menschen wünschen, sei käuflich. 'Wonach wir uns besonders sehnen, gibt es nicht zu kaufen für alles Geld der Welt.' Darunter fielen Gesundheit,...

  • Kempten
  • 27.12.17
Gelangt unser Festessen in den Magen, so beginnt die Magensäureproduktion. Legt man nach dem Essen direkt einen Verdauungsschlaf ein, ist der Verschlussdruck des Mageneingangs geringer und damit kann Magensäure leichter zurück in die Speiseröhre fließen. Kurzum: Schlafen direkt nach dem Essen kann zu Sodbrennen führen.
543× 9 Bilder

Life Hacks
Life Hack #39: Was hilft gegen den vollen Magen nach dem Weihnachtsessen?

Plätzchen, Stollen, Braten, Knödel und dann eine Oma, die dich ermahnt auch ein drittes und viertes Mal nachzuschöpfen. An den Weihnachtsfeiertagen gibt man dann doch der Verführung und der Oma nach und isst das ein oder andere Stückchen zu viel. Damit Sie die Feiertage dennoch ohne Magenschmerzen genießen können, haben wir für Sie neun effektive Tipps zur Bekämpfung des Völlegefühls.

  • Kempten
  • 25.12.17
791×

Medizin
Im Dienst für die Patienten: Marina Amann (20) und Luis Ruf (21) arbeiten an Heiligabend im Klinikum Kempten

Eigentlich findet es Marina Amann 'gar nicht schlimm', dass sie dieses Jahr zum ersten Mal an Heiligabend arbeiten muss. Die Krankenpflegeschülerin (20) im zweiten Lehrjahr versucht, das Positive an der Situation zu sehen: 'Weihnachten hat für mich auch etwas mit Dankbarkeit zu tun.' Diese Dankbarkeit könne sie nun an die Patienten weitergeben. Ähnlich entspannt sieht das ihr Kollege Luis Ruf. Der 21-jährige Krankenpflegeschüler ist es gewohnt, dass an Heiligabend nicht immer die ganze Familie...

  • Kempten
  • 23.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ