Weide

Beiträge zum Thema Weide

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen wiederholt einen Weidezaun "Auf der Geigerhalde" in Pfronten beschädigt. (Symbolbild)
2.867×

Zeugenaufruf
Weidezaun in Pfronten mehrfach durchgeschnitten: Landwirt erstattet Anzeige

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen wiederholt einen Weidezaun "Auf der Geigerhalde" in Pfronten beschädigt. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Stromlitze des Weidezaun auf 100 Meter mehrmals durchgeschnitten und das Anschlusskabel vom Weidezaungerät der Litze entwendet.  Landwirt erstattet Anzeige  Der Sachschaden ist zwar gering, aber die Weidetiere mussten vom Landwirt wieder eingefangen werden. "Der Landwirt hat nun Anzeige erstattet, weil er das nicht mehr lustig findet", heißt es...

  • Pfronten
  • 07.10.21
Zwei Stuten, die mit ihren Fohlen bei Halblech auf der Weide standen, wurden von einem Unbekannten verletzt. (Symbolbild)
3.603×

Wer macht so etwas Entsetzliches?
Schon wieder: Pferde mit Schnitten verletzt! Diesmal im Ostallgäu

Erst vor gut einer Woche hat ein Tierquäler in Aitrach (Landkreis Ravensburg) eine Stute mit einem Messer im Genitalbereich schwer verletzt. Jetzt meldet die Polizei den nächsten Fall: In Halblech (Ostallgäu) hat ein Unbekannter zwei Pferden mutwillig Schnittwunden und Hämatome an verschiedenen Körperteilen zugefügt. Wieder waren es Stuten. Pferde auf der Weide verletztDer Tierquäler muss die beiden Pferde zwischen dem 31.07. und dem 08.08. verletzt haben. Die beiden Stuten standen zum...

  • Halblech
  • 09.08.21
Polizeieinsatz (Symbolbild)
4.465×

Zeugenaufruf
"Tierschützer" zerschneidet gesundheitlich notwendigen Maulkorb bei Pferd in Pfronten

Zweimal hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Sonntag bis Dienstag bei einem Pferd auf der Weide in Pfronten-Heitlern den angebrachten Maulkorb zerschnitten. Das Tier trug einen Maulkorb, weil es krankheitsbedingt weniger frisches Gras fressen sollte. Anscheinend störte dies den „vermeintlichen Tierschützer“ und er zerschnitt den Maulkorb zweimal. Der Schaden beträgt ca. 60 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000.

  • Pfronten
  • 28.08.19
Eine bislang unbekannte Person hat sich bei Ollarzried an einer Kuhweide zu schaffen gemacht.
4.094×

Zeugenaufruf
Kein Trinkwasser mehr: Unbekannter beschädigt Kuhweide in Ollarzried

Eine bislang unbekannte Person hat sich zwischen dem 02. und dem 06. Juni an einer Kuhweide in Ollarzried zu schaffen gemacht und mehrere Gegenstände beschädigt oder entwendet. Wie die Polizei berichtet, wurden Solarpanele abmontiert, wodurch die Stromzufuhr am Elektrozaun unterbrochen wurde. Der Zaun wurde daraufhin umgesteckt, die Tiere rissen aus. Auch an der Weidepumpe machte sich die bislang unbekannte Person zu schaffen, wodurch die Tiere kein Trinkwasser mehr hatten. Außerdem wurde eine...

  • Ottobeuren
  • 07.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ