Weg

Beiträge zum Thema Weg

Der Asphalt ist weg, jetzt folgt Frostschutzkies auf dem Alpweg Richtung Erzgruben-Erlebniswelt, einige hundert Meter hinter dem Gasthof Alpenblick.
 2.698×

Arbeiten
Weg zwischen dem Gasthof „Alpenblick“ am Grünten und der Erzgruben-Erlebniswelt komplett gesperrt

Die Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten sollte eigentlich schon Ende April öffnen – dann war der 5. Mai vorgesehen, jetzt wird der 18. Mai angegeben. Grund der späten Öffnung sind Straßenbauarbeiten. Die haben es in sich, kosten 670.000 Euro – und machen den Alpweg für alle, auch Radler und Fußgänger, kurz nach dem Gasthof „Alpenblick“ unpassierbar. Weil manch ein Radler sich noch an den Baumaschinen vorbeigedrängt hatte, sind jetzt Zäune aufgestellt und zudem Schilder, die klar machen, dass...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.05.18
 43×

Integrationslotsen
Asyl-Helfer qualifizieren sich im Oberallgäu zu Wegbegleitern von Flüchtlingen

Weil sich die Art und Weise der Begleitung von Migranten geändert hat, bietet der Landkreis jetzt einen Kurs für 'Integrationslotsen' an. Eine Gruppe aus Immenstadt steht kurz vor dem Abschluss. 'Früher ging es bei Asylbewerbern um die elementaren Bedürfnisse – Unterbringung, Kleidung, Versorgung. Jetzt geht es um die Integration der Menschen in unsere Gesellschaft', beschreibt Marcus Kleebaur den Wandel in der Begleitung der Flüchtlinge. Dafür, so weiß der Leiter des Sozialbereichs in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.17
 575×

Wandern
Kristian Rath aus Bad Hindelang ärgert sich über das Verschwinden alter Wege aus Karten

'Rettet unsere ,schwarzen Wege‘', schreibt der Bad Hindelanger Kristian Rath in seinem Internetblog 'Freie Berge'. Es geht um alte, nicht gepflegte Wege, die aus Wanderkarten verschwinden. Wege, deren Hinweisschilder abmontiert werden. Folge: Wenig genutzte Strecken wachsen schnell zu. Irgendwann ständen sie auch einheimischen Kennern nicht mehr zur Verfügung, bedauert Rath den Verlust heimatlichen Kulturgutes. 'Das hat Methode', vermutet Reinhard Tandler aus Blaichach. Etwa, weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.17
 339×

Bergwandern
Projekt Grenzgänger von Bad Hindelang Tourismus will Bergpfade sicherer machen

Grenzgänger sind in den Allgäuer Hochalpen schon seit Jahrhunderten unterwegs. Sie laufen vom deutschen Oberallgäu ins Tiroler Tannheimer Tal und zurück. So, wie die Bergpfade eben sind. Mal auf diesem, mal auf jenem Staatsgebiet. Im Projekt 'Grenzgänger', staatlich gefördert, arbeiten vier Partner zusammen – unter Führung von Bad Hindelang Tourismus. Es geht darum, die Bergpfade sicherer zu machen. Zwei von 18 Abschnitten wurden bislang hergerichtet, sagte Projektleiter Thilo Kreier in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.10.17
 53×

Radwegbau
Mit Hochdruck wird am Radweg zwischen Agathazell und Burgberg gebaut

Noch in diesem Jahr soll das erste Teilstück des 1,1 Millionen teuren Wegs fertig sein. Derzeit wird bei Agathazell eine Querungshilfe für Radfahrer und Fußgänger eingebaut. Der Verkehr wird halbseitig über eine Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 06.10.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.10.16
 134×

Rechtsstreit
Mountainbiker klagt erneut gegen Schild am Mittag bei Blaichach

Gericht in München muss urteilen 'Weg zum Radfahren nicht geeignet! Bitte nicht befahren.' Gegen diesen Hinweis am Mittag klagte ein Mountainbiker, weil er das Schild als Sperre empfindet und sich dadurch in seinem Grundrecht auf freies Betreten der Natur beeinträchtigt fühlt. Das Verwaltungsgericht Augsburg allerdings schmetterte im November die Klage ab. Der Mountainbiker allerdings zieht nun vor den Verwaltungsgerichtshof in München, sagte Blaichachs Bürgermeister Christof Endreß. Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.16
 17×

Verkehrsunfallflucht
Auf Schnellstraße bei Immenstadt nach dem Weg gefragt und Unfall verursacht: Polizei sucht älteren Mann

Bereits am Sonntag, 27.03., gegen 11.05 Uhr kam es auf der B19 an der Anschluss-Stelle Rauhenzell zu einem Verkehrsunfall. Aus Richtung Waltenhofen kommend stand in der Ausfahrt ein älterer Mann mit seinem Auto am rechten Fahrbahnrand. Der Mann war offensichtlich ortsunkundig und erkundigte sich mehrfach bei Verkehrsteilnehmern nach dem Weg (vermutlich Richtung Oberstaufen/österreichische Grenze). Weiterhin hielt ein weiterer Wagen auf der Fahrbahn links neben dem Auto des Mannes und die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.16
 30×

Straßenbau
Sonthofen saniert Salzweg – wer zahlt?

Das Sonthofer Rathaus möchte bis zum Jahr 2020 ein 510 Meter langes Stück des Salzweges sanieren – das erste Stück schon heuer. Bei dem Projekt müssen die Anwohner wohl ordentlich mitzahlen, da in Sonthofen eine Straßenausbau-Beitragssatzung gilt. Es kann aber auch anders kommen: Der Gesetzgeber stellt es Kommunen jetzt frei, nicht allein die unmittelbar angrenzenden Grundstückseigentümer zur Kasse zu bitten. Vielmehr könnte der Stadtrat auch größere Gebiete zusammenfassen, in denen alle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.16
 277×

Information
Neuer Themenweg im Gunzesrieder Tal eröffnet

Im Gunzesrieder Tal gibt es jetzt einen Themenweg: Er ist neun Kilometer lang und führt von der Sennerei aus zum Tobelweg, weiter über die Käseralpe und die Vordere Krumbach-Alpe zurück zur Ortsmitte. Auf 14 Ruhebänken können sich Wanderer über die Alpvielfalt im Tal informieren. 'Alpvielfalt im Herzen des Naturparks – das Gunzesrieder Tal erleben und erschmecken' ist der Titel das Projekts, das gut 70 000 Euro kostete und das etwa zur Hälfte über die EU und über das Leader-Programm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.07.14
 59×

Wandern
Neuer Drecksack-Themenweg in Burgberg geplant

Er soll vor allem Familien ansprechen sowie etwa über den Bergwald, die Natur und das Thema Bergbau aufklären: Der geplante 'Drecksack-Themenweg' mit mehreren Stationen am Grünten in Burgberg. Den will die Gemeinde mit der Firma Deuter anlegen. Und zwar vom Parkplatz Alpenblick über die Erzgruben in Richtung Hofbachweg bis zum Hirtenbichl. An jeder Station sollen Kinder knifflige Aufgaben lösen und die Antworten in ihren Spielepass eintragen. So sollen sie etwa Tierspuren stempeln oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.03.14
 16×

Wandern
Sanierungsbedarf des Wegenetzes in den Allgäuer Bergen: Wer zahlt?

Wandern ist für Allgäu-Urlauber im Sommer die weitaus beliebteste Beschäftigung. Doch wenn es um den Unterhalt von Wegen und Steigen im Gebirge geht, fühlt sich der Deutsche Alpenverein (DAV) meist allein gelassen. Zwar unterhalten viele örtliche Sektionen des weltweit größten Bergsteigerverbands eigene Wegebautrupps, doch wird es immer schwieriger, Freiwillige für die anstrengenden Arbeitseinsätze zu finden. In einer Besprechung im Oberallgäuer Landratsamt ging es jetzt darum, inwieweit in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.01.14
 51×

Baumfällarbeiten
Baumfällarbeiten bei Burgberg beginnen erst nächste Woche

Die Baumfällarbeiten am Grünten bei Burgberg werden um eine Woche verschoben. Wie berichtet, sollten diese Woche die Holzfällarbeiten durchgeführt werden. Nach Gemeindeangaben verschieben sich die Arbeiten auf nächste Woche. Die Grünten- Wanderwege ab dem Burgberger Schützenhaus und der Alpe Weiherle sind dann in der kommenden von Montag bis Freitag, 8. bis 12. Oktober, gesperrt. Ein Zugang zum Gipfel beziehungsweise Abstieg über die Alpe Kehr, Alpe Obere Schwande ist möglich.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.12
 18×

Wanderweg
Wanderweg bei Rettenberg wird nicht gebaut - Hangsicherung zu teuer

Rettenberger Gemeinderat verzichtet auf den Bau – Bürgermeister will aber Kostenteilung prüfen Ein Wanderweg zwischen der ehemaligen Mittelstation der Kammeregg-Lifte in Richtung Grüntenlifte wird nicht gebaut. Der Grund: Der Ausbau würde mit geschätzt rund 130 000 Euro zu teuer. So lautet ein Beschluss des Rettenberger Gemeinderates. Die Wegeverbindung sei bereits vor einigen Jahren geprüft worden, so Bürgermeister Oliver Kunz. Doch der Bau sei auch damals aus Kostengründen verworfen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.09.12
 18×

Vorderhindelang
Schlüsselbeinbruch nach Sturz mit Mountainbike bei Vorderhindelang

Bei einem Sturz am Wochenende hat sich eine Mountainbikerin das Schlüsselbein gebrochen. Die 34-Jährige kam bei bei der Abfahrt von Gailenberg nach Vorderhindelang zu Sturz. Laut Polizei verließ sie in einem Steilstück den befestigten Weg und fuhr auf dem Hang talwärts. Dort stürzte sie wegen überhöhter Geschwindigkeit und überschlug sich. Nach der Erstversorgung durch die Bergwacht Bad Hindelang brachte sie der Rettungsdienst ins Krankenhaus.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.12
 215×

Unternehmerforum
Marketingprofi spricht in Sonthofen über neue Werbeformen und den Weg dorthin

Expertenteam bilden, Strategie ausarbeiten und dann die Kunden aktiv betreuen Warum steigt der Wasserverbrauch, wenn im Fernsehen die Werbeblöcke erscheinen? Weil Zuschauer diese 'Pausen' gerne nutzen, um die Toilette aufzusuchen oder Nudelwasser aufzusetzen. Klassische Werbung, ob im Fernsehen, im Rundfunk oder als Anzeige, erreiche immer seltener die Zielgruppen. So die These von Marketingprofi und Unternehmensberater Theo Grassl beim neunten Unternehmerforum der Stadt Sonthofen. Die Werbung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.06.12
 22×

Fußweg
Neuer Eigentümer gesucht

Blaichacher Gemeinderat will sanierungsbedürftigen Weg nur dann nicht zurückbauen, wenn Bedingungen erfüllt werden Anlieger der Robert-Bosch-Straße in Blaichach können weiter hoffen: Noch hat sich der Gemeinderat nicht dafür entschieden, den etwa 415 Meter langen und sanierungsbedürftigen Fußweg zurückzubauen, der parallel zum Illerdammweg verläuft. Dies hatte der Bauausschuss im Dezember 2010 nämlich verlangt, woraufhin Anwohner Unterschriften für den Erhalt gesammelt hatten. Der Privatweg,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.10.11
 20×

Gemeinderat
Bei Grünplanung für Schule und Sportplatz in Betzigau Wünsche berücksichtigt

Schmale Wege und viele Fahrradplätze Nachdem sich kürzlich die Arbeitskreise der Vereine und die Projektbeteiligten zur Grünplanung um Schule und Sportplatz geäußert hatten, beschäftigte sich jetzt erneut der Gemeinderat Betzigau mit der Thematik. Einhellig stimmten die Ratsmitglieder dafür, die Wege nicht zuletzt aus Kostengründen so schmal wie möglich zu halten. Zusätzlich soll es nach Wunsch der Mütter aus der Krabbelgruppe eine Pfadverbindung vom Freiluftklassenzimmer zum Wegverlauf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.11
 32×

Regelung
Wie gründlich müssen Straßen und Bürgersteige geräumt werden?

Sicherung der Wege ist Pflicht - Keine Details vorgeschrieben Wenn etwas passiert, entscheidet im Zweifelsfall die Rechtsprechung Diese Bilder gehören in diesen Tagen wieder zum Alltag für die Menschen im Allgäu. Schneepflüge rollen durch die Straßen, Hausbesitzer räumen unermüdlich die weiße Pracht von den Gehsteigen vor ihren Häusern. Doch wirklich blank sieht man den Asphalt nur selten. Dies wurde kürzlich einem 57-jährigen Arbeiter zum Verhängnis. Er rutschte auf dem Hof einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ