Wasserwirtschaft

Beiträge zum Thema Wasserwirtschaft

Lokales

Wetter
Iller in Kempten: Wasserwirtschaftsamt bereitet sich auf Hochwasser vor

Das Wasserwirtschaftsamt Kempten bereitet sich nach dem Sturm und Regen auf Hochwasser vor. Betroffen sein könnte vor allem die Iller, sagte Bernd Engstle, stellvertretender Behördenchef. Betroffene Landwirte, etwa im Raum Sulzberg/Waltenhofen (Oberallgäu), habe man telefonisch vorgewarnt. Der Sturm hat insbesondere durch umgestürzte Bäume im gesamten Allgäu zu erheblichen Schäden geführt. Der Hochwassernachrichtendienst ging am Mittwoch in einer Prognose davon aus, dass die Iller in Kempten ...

  • Kempten
  • 04.01.18
  • 729× gelesen
Lokales

Wetter
Anhaltender Regen: Wasserwirtschaftsamt warnt vor Überschwemmungen im gesamten Allgäu

Wegen der anhaltenden starken Niederschläge hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten eine Hochwasserwarnung für Memmingen, Kempten, die Allgäuer Landkreise und den Landkreis Lindau herausgegeben. Die Warnung gilt bis Samstag, 10 Uhr vormittags. Erhöhte Überschwemmungsgefahr besteht vor allem an den Flüssen Iller, Lech und Wertach. Die Pegel stehen dort schon höher und werden weiter steigen. Im Laufe des Tages können die Iller, die Ostrach, der Lech und die Wertach teilweise über die Ufer...

  • Kempten
  • 05.08.16
  • 34× gelesen
Lokales

Video
100 kranke Bäume an der Iller in Kempten werden gefällt

Sie leiden an einem Pilz, deshalb müssen sie weg: Das Wasserwirtschaftsamt lässt noch bis März 100 Bäume entlang der Iller in Kempten fällen. Die Bäume sind beispielsweise vom 'Weißen Stengelbecherchen' befallen, einem Baumpilz. Forscher fanden vor sechs Jahren heraus, dass dieser für das so genannte Eschentriebsterben verantwortlich ist. Die Kemptener Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamt ist dafür verantwortlich, die daran erkrankten Bäume zu finden, zu markieren und letztlich fällen...

  • Kempten
  • 21.01.16
  • 19× gelesen
Lokales

Natur
Oberallgäuer ärgern sich über Baumfällarbeiten am Rottachsee

Ärger über Baumfällarbeiten am Rottachsee im Oberallgäu: Spaziergängern aus Durach fiel der Kahlschlag auf einer Fläche von 6.500 Quadratmetern nahe Moosbach auf. Dass gesunde Bäume gefällt wurden, können sie nicht verstehen, denn so sei ein Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten vernichtet worden. Beim Wasserwirtschaftsamt Kempten, das für die Fällarbeiten verantwortlich ist, argumentiert man anders: Die Fichten, die ökologisch nur von wenig Wert seien, seien gefällt worden, um Raum zu...

  • Kempten
  • 05.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Regenfälle
Keine Überschwemmungen im Allgäu nach Dauerregen

Trotz der starken Regenfälle der vergangenen Nacht drohen im Allgäu keine größeren Überschwemmungen. Karl Schindele vom Wasserwirtschaftsamt sieht die Lage vorerst entspannt. Zwar seien die Flusspegel angestiegen und Felder überflutet, jedoch gibt es keine erhöhte Warnstufe. Die Pegel sinken auch schon wieder und es ist kein weiterer Dauerregen zu erwarten.

  • Kempten
  • 19.09.13
  • 13× gelesen
Lokales

Hochwasser
Überschwemmungen verursachen im Oberallgäu nur geringe Schäden

Mit einem blauen Auge davongekommen Die Mittel für den Hochwasserschutz in Bayern werden laut Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamts Kempten, in diesem Jahr auf 150 Millionen aufgestockt. Hintergrund: die verheerenden Überschwemmungen in weiten Teilen des Landes. Das Oberallgäu allerdings sei mit einem blauen Auge davongekommen. Dass die Wiesen bei Sulzberg zum wiederholten Male überschwemmt wurden von Iller und Sulzberger Bach, hätte auch mit einer Flutung des Weidachwiesen-Polders...

  • Kempten
  • 02.08.13
  • 52× gelesen
Lokales

Unterhalt
Seegras am Grüntensee gemäht

Kemptener Behörde ist zuständig, nicht aber für Kleinen See Für das Seegras scheint der Grüntensee einen guten Nährboden zu bieten. Auch heuer hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten (WWA) mehrere Tonnen mit einem Spezialboot im Wasser gemäht und entsorgt. Ungetrübten Badefreuden im Stausee wächst also nichts mehr entgegen. In Lindau ist das allerdings anders: Da wuchert das Seegras im Kleinen See (Teil des Bodensees) und stört Badegäste und Bootsfahrer. Aus Kostengründen wird dort nicht gemäht....

  • Kempten
  • 29.08.12
  • 63× gelesen
Lokales

Allgäu
500.000 Euro für neue Hochwasserkarten

Knapp 500.000 Euro wird das Landesamt für Umwelt für die Berechnung von Allgäuer Hochwasserkarten ausgeben. Das erklärte Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamt Kempten, im Gespräch mit RSA-Der Allgäusender. Die Kosten würden relativ gering ausfallen, so Schindele. Denn der Hochwasserschutz im Allgäu sei bereits sehr gut. Bis 2013 müssen die Hochwasserkarten fertig sein. Hochwasserkarten werden für leichte bis schwere Hochwasserereignisse erstellt und enthalten überschwemmte Flächen und...

  • Kempten
  • 16.07.12
  • 6× gelesen
Lokales

Hö Fischen Hochwasser I
Mehr Sicherheit für den Ortsteil Weiler

Mögliche Unwetter-Folgen können laut Wasserwirtschaftsamt schon jetzt fatal sein Den Hochwasserschutz für den westlichen Ortsteil Weiler verbessern, ohne die Anlieger östlich der Bundesstraße 19 zu gefährden. Auf dieses Planspiel stimmte das Kemptener Wasserwirtschaftsamt (WWA) den Gemeinderat Fischen in seiner jüngsten Sitzung ein. Spätestens wenn die marode Brücke über die B19 saniert wird, soll auch die unter der Straße durchfließende Weiler Ach noch sicherer gegen ein Jahrhunderthochwasser...

  • Kempten
  • 17.03.11
  • 27× gelesen
Lokales

Wasserwirtschaft
Gourmets schätzen Edelkrebse aus dem Rottachsee

Pro Jahr werden 1000 bis 1500 Kilo gefangen und vermarktet Manche Feinschmecker sagen, sie seien besser als Hummer: die Edelkrebse aus dem Oberalläuer Rottachspeicher. Jährlich werden 1000 bis 1500 Kilogramm aus dem See gefischt - und das seit zehn Jahren. Zwischen 1993 und 1995 seien jährlich 2000 Stück in dem Speichersee ausgesetzt worden, schildert Klaus Mohr aus dem Oberallgäuer Moosbach. Er ist Vorsitzender des Fischereivereins Sulzberg/Oy-Mittelberg, der für die fischereiliche...

  • Kempten
  • 12.03.11
  • 410× gelesen
Lokales

Ticker
Verantwortliche der bayerischen Wasserwirtschaft zu Gast

Verantwortliche aller 17 bayerischen Wasserwirtschaftsämter, Fachleute der sieben Regierungsbezirke, Fachberater des Landesamtes für Umweltschutz und Vertreter des Umweltministeriums reisten jüngst ins Ostallgäu und nahmen die neuen Hochwasserrückhaltebecken in Salenwang (bei Friesenried), Görisried und Thalhofen (bei Stöttwang) in Augenschein. Zunächst gab es eine Dienstbesprechung über die Belange nichtstaatlicher Wasserwirtschaft bei so genannten Gewässern dritter Ordnung (Quellen,...

  • Kempten
  • 07.03.11
  • 10× gelesen
Lokales

Kempten
7,5 Millionen Euro für Wasserwirtschaft

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit hat dem Wasserwirtschaftsamt Kempten eine Gesamtsumme von 7,5 Mio. Euro bewilligt, mit der Zuschüsse für Wasserversorgungsanlagen, Kläranlagen und Kanäle ausbezahlt werden können. Der Freistaat Bayern unterstützt mit dieser Summe die Städte, Gemeinden und Zweckverbände der Landkreise Oberallgäu, Ostallgäu, Lindau und Unterallgäu. Für 42 Maßnahmen, die in den letzten Jahren gebaut wurden, kann das Wasserwirtschaftsamt Kempten in den...

  • Kempten
  • 23.03.09
  • 5× gelesen
Lokales

Neue Führung bei Wasserwirtschaft

Kempten | mun | Im Rahmen einer Feierstunde in der Kemptener Residenz ist der neue Leiter des Wasserwirtschaftsamtes, Karl Schindele, offiziell in sein Amt eingeführt worden. Er löste - wie berichtet - zum Beginn dieses Jahres Wolfgang Arnoldt ab.

  • Kempten
  • 20.02.08
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019