Wasserwacht

Beiträge zum Thema Wasserwacht

Der Sommer ist da! Aber der Sprung ins kühle Nass birgt zahlreiche Gefahren. Der DRK rät, sich Baderegeln und Sicherheitstipps immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.
266×

Sicherheit
DRK-Wasserwacht gibt Tipps zur Badesaison

Unterallgäu (ex). Endlich! Die Sonne scheint und die sommerlichen Temperaturen laden zum Baden ein. Doch Vorsicht! Wegen des kalten Vormonats ist auch das Wasser noch kalt. „Seen, Weiher und Flüsse bergen die Gefahr einer Unterkühlung. Im kalten Wasser ermüdet die Muskulatur schneller. Badende sollten sich nicht überschätzen, sondern rechtzeitig das Wasser verlassen“, sagt Andreas Paatz, Bundesleiter Wasserwacht beim Deutschen Roten Kreuz, und gibt weitere Tipps für den sicheren...

  • Memmingen
  • 12.06.19
23×

Badesaison
Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in Memmingen hofft auf Nachwuchs

Wagemutig stürzen sich die Retter im aktuellen Kinofilm 'Baywatch' in die Fluten. Auf der Leinwand und im echten Leben sind Rettungsschwimmer gefragt. Um im Notfall schnell eingreifen zu können, braucht es erfahrenes Personal. Den Filmstart nutzte Jürgen Bonnemann von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) in Memmingen, um im Kinofoyer auf die Wasserrettung aufmerksam zu machen. Denn nicht nur im Film braucht man genügend Nachwuchs. In Memmingen gibt es zwei...

  • Memmingen
  • 19.06.17
519×

Badesaison
Rettungstaucher der Wasserwacht Immenstadt: Bergen und Retten

Gleich zu Beginn der Badesaison erschüttert das Allgäu der tödliche Unfall eines 20-Jährigen im Öschlesee bei Sulzberg. Nur fünf von sechs Jugendlichen konnten sich ans Ufer retten, nachdem ihr Ruderboot auf der Seemitte gekentert war. Stundenlang suchten Feuerwehr, Polizei und Wasserwacht nach dem Vermissten. Finden und bergen konnten ihn am Ende Taucher der Wasserwacht Immenstadt. Mit dabei war Markus Schadeck. Seit vielen Jahren ist der 31-Jährige bei der Wasserwacht. Er sei da einfach...

  • Memmingen
  • 11.06.15
23×

Großzeltlager
Abenteuer Siedeln: Jugendliche lernen Demokratie und Menschenrechte durch Planspiel

Handelsbeziehungen pflegen, Rohstoffe besorgen, ein Lager bauen - und das alles unter den wachsamen Augen eines strengen Herrschers. Was ein wenig nach Abenteuerroman klingt, ist in diesen Tagen für 420 Jugendliche Realität. Denn im Großzeltlager der Wasserwacht und des Jugendrotkreuz in Legau sind harte Zeiten angebrochen. Durch ein Planspiel sollen die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren lernen, was Menschenrechte sind - und vor allem, was der Verlust dieser Rechte...

  • Memmingen
  • 07.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ