Wasserwacht

Beiträge zum Thema Wasserwacht

Symbolbild
 3.414×  6

Einsätze
Wegen Wind: Polizei und Wasserwacht müssen mehrere Personen auf dem Forggensee retten

Gleich zu mehreren Einsätze mussten Wasserschutzpolizei und Wasserwacht Füssen am Mittwochnachmittag auf dem Forggensee ausrücken. Grund für alle Einsätze: Auffrischender Wind hatte mehrere Segler und Surfer in Not gebracht. Laut Polizei war zunächst ein Katamaran mit zwei 15-Jährigen an Bord vor dem Forggensee-Ostufer gekentert. Polizei und Wasserwacht mussten das Boot wieder aufrichten und zum Brunner Segelclub abschleppen.  Während des Abschleppens musste die Wasserwacht einen...

  • Füssen
  • 09.07.20
Stand-Up-Paddler (Symbolbild)
 8.681×  2

Lebensgefahr
Zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech lösen Polizeieinsatz aus

Am vergangenen Mittwochmorgen waren zwei Stand-Up-Paddler auf dem Lech unterwegs. Die zwei haben wohl die aktuell starke Strömung und das dortigen Wehr nicht bedacht und sich selbst in Lebensgefahr gebracht. Mehrere Polizeistreifen sind ausgerückt und haben die Stand-Up-Paddler am Stauwerk abfangen können. Durch einen Internetblog sind die zwei auf die Strecke aufmerksam geworden Laut Polizei wollten die zwei über den Lech und den Forggensee bis nach Lechbruck paddeln. Durch einen...

  • Füssen
  • 02.07.20
Forggensee: Einsatzkräfte der Wasserwacht mussten mehrere Wassersportler retten.
 18.464×

Wetter
Sturm lässt mehrere Boote auf Forggensee kentern - Personen in Seenot

Am Samstagnachmittag sind mehre Boote auf dem Forggensee gekentert - Grund war ein heftiges Unwetter. Nach Angaben der Polizei war der Sturm gegen 17:30 Uhr aufgezogen. Mehrere Bootsführer konnten ihre Boote nicht mehr rechtzeitig an Land bringen und kenterten teilweise. Die Wasserwacht und Wasserschutzpolizei konnte mehrere Personen aus dem Wasser retten. Auch die havarierten Boote und Surfbretter wurden von den Einsatzkräften geborgen. Einige der Geretteten litten an leichten...

  • Füssen
  • 07.07.19
Wasserwacht (Symbolbild)
 3.333×

Wasserwacht
Herrenlose Kleidungsstücke am Weißensee-Ufer bei Füssen lösen Großeinsatz aus

Mit mehreren Einsatzfahrzeugen und Booten rückten am frühen Freitagmittag Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und Polizei zum Weißensee aus. Grund war eine Mitteilung über das Auffinden herrenloser Kleidungsstücke am Ufer des Weißensees. Besorgte Badegäste wählten daraufhin den Notruf, da die Kleidungsstücke bereits seit einer Stunde ohne erkennbaren Besitzer herumlagen. Die Feuerwehr Füssen sowie die Wasserwacht Füssen suchten den See daraufhin großräumig ab. Nach etwa einer halben...

  • Füssen
  • 22.09.18
Ein vergilbtes Schild ist das einzige, was an der Franz-Wölfle Hütte noch daran erinnert, dass dort einmal eine Rettungsstation der Wasserwacht war.
 3.690×

Streit
Schwangauer Ortgsruppe der Wasserwacht wird zwangsweise aufgelöst

„Ein menschliche Sauerei“, nennt es Uwe Kschier, was in den vergangenen Monaten passiert ist. Der 61-Jährige war bis Dezember Vorsitzender der Ortsgruppe der Wasserwacht in Schwangau. Die Betonung liegt auf war, denn im Dezember vergangenen Jahres bekam er vom Vorsitzenden der Kreiswasserwacht, Andreas Haust mitgeteilt, dass dieser die Ortsgruppe auflöst. Der Grund: Die Schwangauer verfügen über keinen Rettungsschwimmer mehr, der die dafür notwendigen Lehrgänge absolviert hat. Auch an den...

  • Füssen
  • 12.03.18
 398×   2 Bilder

Seen
Badeplätze von ruhig bis belebt

Die Ostallgäuer Wasserwacht empfiehlt Badeplätze, gibt Sicherheitstipps und Hinweise Sommer, Sonne, Badespaß. Bei schönem Wetter herrscht an den Seen im Landkreis wieder Hochbetrieb. Die Wasserwacht Ostallgäu gibt Tipps, welche Badeplätze sich besonders lohnen und wie man sich am besten verhält, damit die Zeit am Gewässer auch ungetrübt verläuft. Gary Kögel, Vorsitzender der Wasserwacht im Ostallgäu, leistet mit seinen Kameraden Wachdienst an 20 Stationen im Landkreis. Ein beliebter Badeplatz...

  • Füssen
  • 15.07.15
 49×

Einsatz
Erneute Suche nach Vermissten im Bereich Schwangau

Am gestrigen Montag wurde trotz starkem Nebel die Suche nach den beiden im Dienstbereich Füssen vermissten Personen fortgesetzt. Dabei wurde mit Hilfe der Bergwacht Füssen, Wasserwacht Füssen sowie Kräften der PI Füssen und der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu die Bereiche unterhalb der Marienbrücke/Pöllatschlucht abgesucht. Bei der Suche nach den Vermissten (Pfanner und ) kamen drei Taucher der Wasserwacht Füssen zum Einsatz, welche die Gumpen unterhalb der Marienbrücke abtauchten. Bei dem...

  • Füssen
  • 02.12.14
 260×

Rettung
Wasserwacht Füssen: Helfer passen an den Seen im Füssener Land auf

Im Notfall stets zur Stelle Jedes Wochenende und an vielen Nachmittagen im Sommer sitzt die Wasserwacht Füssen bereit für Einsätze in ihrer Hütte im Weidach am Forggensee. 'Am Wochenende müssen fünf bis sechs Personen da sein: Wachleiter, Bootsleiter und eine Wachmannschaft', sagt Alisa Baumgartner. 'Im Einsatzfall würden dann auch noch die mit aufs Boot gehen, die nur zum Baden gekommen sind.' Sie deutet auf die Wasserwachthütte, vor der an zwei Tischen gemütlich Wasserwachtler bei Kaffee und...

  • Füssen
  • 17.08.13
 224×

Neuwahlen
Generationenwechsel bei der Wasserwacht Seeg

Vorsitzender Manfred Schmid gibt Vorsitz am Thomas Schneckenburger ab Nach 16 Jahren als Vorsitzender der Wasserwacht Seeg zog sich Manfred Schmid auf den Posten des Stellvertreters zurück. Neuer Chef ist Thomas Schneckenburger. Der 37-Jährige wurde bei der Jahresversammlung einstimmig zum Leiter der Seeger Ortsgruppe gewählt. Bereits im Vorjahr hatte Schmid angekündigt, einen Nachfolger zu suchen. Vor 16 Jahren seien er, Stellvertreter Norbert Pöhler, Kassier Claus Boos und Technischer Leiter...

  • Füssen
  • 15.12.12
 166×

Wasserwacht
Traditionell springen Retter der Füssener Wasserwacht einmal im Jahr in den Lech

Es ist Spaß und Übung Noch gibt das Geländer den nötigen Halt. Die Jüngsten – Elena Baumgartner (15) und Katja Osterried (16) – blicken nach unten. Acht Meter sind es. 'Es ist ziemlich hoch, ich will da wieder raus', denkt sich Katja, wie sie uns später verrät. Doch dann nehmen die Mädels von der Füssener Wasserwacht ihren ganzen Mut zusammen und springen. Nur wenige Sekunden dauert der freie Fall – er endet mit einer Abkühlung, die sich wahrlich gewaschen hat. Knapp über dem...

  • Füssen
  • 20.02.12

Wochenende
Die Wasserwacht prüft den Hopfensee auf eine stabile Eisdecke

Schlittschuhläufer bewegen sich auf dünnem Eis Nach dem milden Januar kommt nun die klirrende Kälte über das Allgäu. Die Temperatur fällt am Wochenende auf bis zu -20 Grad. Da kommt bei vielen wieder die Lust auf Schlittschuhlaufen, besonders natürlich im Freien. Aber reicht die Kälte der letzten Tage schon aus, um die Seen, Teiche und Tümpel im Allgäu ohne Gefahr betreten zu können? Die Freude auf das Eisvergnügen lässt viele das große Risiko vergessen, das mit dem Betreten, bespielsweise...

  • Füssen
  • 03.02.12

Hopfen am See
Schlittschuhläufer bewegen sich auf dünnem Eis

Die neue Wochenendreportage ab morgen wieder auf all-in.de Nach dem milden Januar kommt nun die klirrende Kälte über das Allgäu. Das Thermometer fällt am Wochenende auf bis zu -20 Grad. Da kommt bei vielen wieder die Lust auf Schlittschuhlaufen, besonders natürlich im Freien. Aber reicht die Kälte der letzten Tage schon aus, um auf den Seen, Teichen und Tümpeln im Allgäu fahren zu können, ohne Gefahr auf dem Eis einzubrechen? Wir haben Christian Keller von der Wasserwacht Hopfen am See auf den...

  • Füssen
  • 02.02.12

Wasserwacht
Wasserwacht: Nächstes Jahr gibt Manfred Schmid seinen Posten in Seeg ab

Neuer Vorsitzender gesucht Seeg Die Wasserwacht Seeg ist auf der Suche nach einem neuen Vorsitzenden. Bei der jüngsten Versammlung gab Manfred Schmid, der dem Verein bislang noch vorsteht, bekannt: 'Ich bin nun 16 Jahre im Amt. Ich möchte im nächsten Jahr die Führung abgeben und eventuell in jüngere Hände legen.' Das Interesse an diesem Gemeinschaftsdienst ist nach wie vor groß. Die Zahl der Mitglieder blieb mit 122 konstant. Dabei erhöhten sich die Aktiven von 30 auf 39 und die aktive Jugend...

  • Füssen
  • 14.12.11
 82×

Sondereinsatz
Auto im Lech gibt Rätsel auf

Polizei, Wasserwacht und Feuerwehr bergen Wagen Jede Menge Rätsel gibt der Polizei ein dunkler BMW mit Ravensburger Kennzeichen auf, der gestern in einer gemeinsamen Aktion mit Feuerwehr und Wasserwacht aus dem Lech geborgen wurde. Das Fahrzeug lag nahe des Kieslagers Heer in Schwangau-Horn in rund drei Metern Tiefe im Wasser. Wie es dorthin kam und ob es möglicherweise im Zusammenhang mit einer Straftat steht, ist völlig offen. Das Auto, das sich vermutlich mehrere Wochen im Lech befand, war...

  • Füssen
  • 04.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ