Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

Opfenbach
289×

Ausbauprojekt
Wasserversorgung: Ringleitung bei Opfenbach wird deutlich teuer als gedacht

Der Bau von Wasserleitungen im Bereich Göritz/Beuren (Gemeinde Opfenbach) wird teurer als gedacht. Obwohl die Aussschreibung der Arbeiten deutlich über den vorab geschätzten Kosten liegen, beschloss der Verbandsrat des Zweckverbands Wasserversorgung Heimenkirch-Opfenbach (WHO) einstimmig, das günstigste vorliegende Angebot anzunehmen, damit noch heuer die Ringleitung Göritz – Beuren – Ruhlands gebaut werden kann. Die Maßnahme kostet 1,3 Millionen Euro und soll bis Ende November fertiggestellt...

  • Opfenbach
  • 27.04.19
518×

Initiative
Wasserversorgung: Kein Bürgerbegehren in Bidingen

Die Bidinger Bürgerinitiative hat ihr geplantes Bürgerbegehren zur neuen Wasserversorgung in der Gemeinde zurückgezogen. Die Gemeinde Bidingen erarbeitet Lösungen für eine Wasserversorgung der kommenden Jahrzehnte. Hintergrund ist, dass der Tiefenbrunnen in Geislatsried sowie der Brunnen in Ob kein genehmigtes Schutzgebiet haben. Sichtliche Erleichterung gab es nun im Gemeinderat über den Rückzug des Bürgerbegehrens. Die Gemeinde hätte in diesem Fall mit deutlich höheren Kosten rechnen müssen...

  • Bidingen
  • 18.03.18
13×

Kosten
Kostspielige Wasserversorgung im Ostallgäu bereitet den Gemeinden Probleme

Eine unabhängige Wasserversorgung ist den Bürgern ein wichtiges Gut. Doch sanierungsbedürftige Hochbehälter und Leitungen machen den Gemeinden im Umland zu schaffen. Denn der Unterhalt der Einrichtungen kostet beträchtliche Summen. Den Stellenwert der Wasserversorgung erfahren Sie auch . Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Kempten
  • 04.09.15
54×

Gemeinderat
Wasser-Versorgungsprobleme in drei Ortsteilen in Eggenthal

Die Gemeinde Eggenthal kämpft derzeit in drei Ortsteilen um eine bessere Wasserversorgung: In Binkenhofen kommen deshalb auf die neue Wassergenossenschaft weitere Kosten zu, während in Romatsried und Schleifmühle die bestehenden Versorgungen geprüft werden sollen, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die Quelle in Binkenhofen ist keimbelastet und nicht mehr nutzbar. Der Gemeinderat traf deshalb eine Einigung mit den fünf Anliegern. Demnach sollte der Ortsteil mit Wasser aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.14
27×

Wasserversorgung
Gemeinderat Friesenried diskutiert über Kostenbeteiligung der Bürger an Wasserversorgung

Alles fließt in Friesenried In der Gemeinde Friesenried ist die Wasserversorgung derzeit das wichtigste Thema: Zunächst wurde der Hochbehälter in Salenwang erneuert, momentan wird der Hochwasserschutz in Blöcktach gebaut. Nun hat sich der Gemeinderat Gedanken darüber gemacht, wie die Bürger an den Kosten beteiligt werden sollen. Der Hochbehälter wurde heuer mit Verzögerung neu gebaut: 'Er ist jetzt so gut wie fertig', erklärte Bürgermeister Bernhard Huber. Rund 435 000 Euro habe das Bauwerk...

  • Kaufbeuren
  • 10.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ