Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

Die neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen.
4.531× 10 Bilder

Wasserversorgung
Neu verlegte Wasserleitung in Grünenbach gebrochen

Eine erst wenige Stunden zuvor verlegte neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen und hat die Wasserversorgung der 1.500-Einwohner-Gemeinde im Westallgäu zunächst komplett unterbrochen. Durch den Austritt großer Wassermengen in die Baustellengrube nahe von Kindergarten und Schule fiel der Wasserdruck im Gemeindegebiet stark ab. Als die Ursache bekannt war, konnte der betroffene Bereich durch das Schließen von Schiebern auf die westlich...

  • Grünenbach
  • 04.09.19
Symbolbild. Frisches Trinkwasser direkt aus dem Hahn: In den Gemeinden, die an die Fernwasserversorgung Oberes Allgäu angeschlossen sind, ist das kein Problem.
578×

Wasserversorgung
Zukunftsorientierte Entscheidung: Fernwasserverband „Oberes Allgäu“ vor 50 Jahren gegründet

Hahn aufdrehen und das Wasser fließt – dass das nicht selbstverständlich ist, haben einzelne Oberallgäuer Gemeinden im vergangenen Sommer gespürt. Aufgrund der Hitze saßen Ortsteile und Weiler zum Teil auf dem Trockenen. Tanklastzüge karrten Wasser nach Wiggensbach, andernorts füllten Privatleute und Landwirte ihre Quellen selbst auf. Keine Probleme hatten jene Kommunen, die an die Fernwasserversorgung Oberes Allgäu angeschlossen sind. Vorsitzender Herbert Seger sieht das als Bestätigung einer...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 24.06.19
518×

Initiative
Wasserversorgung: Kein Bürgerbegehren in Bidingen

Die Bidinger Bürgerinitiative hat ihr geplantes Bürgerbegehren zur neuen Wasserversorgung in der Gemeinde zurückgezogen. Die Gemeinde Bidingen erarbeitet Lösungen für eine Wasserversorgung der kommenden Jahrzehnte. Hintergrund ist, dass der Tiefenbrunnen in Geislatsried sowie der Brunnen in Ob kein genehmigtes Schutzgebiet haben. Sichtliche Erleichterung gab es nun im Gemeinderat über den Rückzug des Bürgerbegehrens. Die Gemeinde hätte in diesem Fall mit deutlich höheren Kosten rechnen müssen...

  • Bidingen
  • 18.03.18
23×

Sitzung
Gemeinde Aitrang beschließt Verbesserungsmaßnahmen an der Wasserversorgung

Um Verbesserungsmaßnahmen an Brunnen und Hochbehälter der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinde Aitrang umlegen zu können, hat der Gemeinderat Aitrang in seiner Sitzung eine entsprechende Verbesserungssatzung erlassen. Angepasst wurde auch die Beitrags- und Gebührensatzung zur geltenden Wasserabgabesatzung. Vorab hatte Kämmerin Angela Unger die Räte über die Rechtslage informiert und darauf hingewiesen, dass der Verbesserungsbeitrag nur von den Altanschließern, die bereits einmal Beitrag...

  • Kempten
  • 12.11.15
50×

Projekte
Die Gemeinde Friesenried will im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutz auch die Wasserversorgung neu regeln

Der Damm wirft Schatten Während der Hochwasserschutz am Blöcktacher Mühlbach immer mehr Konturen annimmt, werfen seine Folgen schon Schatten auf den Ortsteil. Denn durch die geplante Bachverlegung muss sich der Gemeinderat Friesenried auch Gedanken darüber machen, wie der künftige Verlauf der Wasserrohre sein soll und wo sich neue Löschwasserstellen befinden werden. Bislang sind fast eine dreiviertel Million Euro westlich von Blöcktach verbaut worden, die der Gemeinde von der halbstaatlichen...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.12
40×

Projekte
Die Gemeinde Friesenried will im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutz auch die Wasserversorgung neu regeln

Der Damm wirft Schatten Während der Hochwasserschutz am Blöcktacher Mühlbach immer mehr Konturen annimmt, werfen seine Folgen schon Schatten auf den Ortsteil. Denn durch die geplante Bachverlegung muss sich der Gemeinderat Friesenried auch Gedanken darüber machen, wie der künftige Verlauf der Wasserrohre sein soll und wo sich neue Löschwasserstellen befinden werden. Bislang sind fast eine dreiviertel Million Euro westlich von Blöcktach verbaut worden, die der Gemeinde von der halbstaatlichen...

  • Kaufbeuren
  • 22.10.12
28×

Wasserversorgung
Drei Bezahlmodelle für Wasserversorgung in Rieden denkbar

Bürger sind in der Pflicht Die geplante Umstellung von Riedens Trinkwasserversorgung auf den Bezug aus Kaufbeuren wird die Gemeinde wohl noch einige Zeit beschäftigen. Diesen Eindruck konnte man in der gut besuchten Bürgerversammlung gewinnen, zu der Bürgermeister Ludwig Landwehr ins Musikerheim eingeladen hatte. Zu diesem Thema gab es nicht nur Fragen an den Bürgermeister, sondern es wurde auch Kritik laut. Unstrittig war, dass aus den Riedener Zapfstellen künftig Wasser fließen muss, das...

  • Füssen
  • 02.11.11
22×

Erörterungstermin
Hitzige Auseinandersetzung auf Grund der Wasserversorgung

Antrag der Gemeinde Tannheim stößt auf Unmut Von falschen Messdaten war die Rede, von unqualifizierten Erhebungsmethoden, verwirrenden Zahlen und dem Versuch, den Bürgern etwas gegen ihren Willen «aufdrücken» zu wollen: Wie bei der Bürgerversammlung im vergangenen November sind die Emotionen beim Erörterungstermin zum Thema «Zukunftsfähige Wasserversorgung» der Gemeinde Tannheim hochgekocht. In einer vier Stunden langen, teils hitzigen Auseinandersetzung zwischen Gemeinde, Landratsamt und...

  • Kempten
  • 02.03.11
25×

Wasserversorgung
Plan für neue Quelle gerät ins Stocken

Gemeinde Winterrieden wartet auf Angebot für Gelände des Hauses Fugger «Wir dürfen das nicht auf die lange Bank schieben»: Mit diesen Worten hatte Winterriedens Gemeindeoberhaupt Gerhard Brosch bereits bei der Bürgerversammlung im Jahr 2008 die Sanierung der gemeindlichen Wasserversorgung als zentrales Thema vorgestellt. Fast drei Jahre später gibt es zwar einen fertigen Plan, der Zeitpunkt der Umsetzung aber steht noch in den Sternen. Der Grund: Das Waldstück in Richtung Reichau, auf dem die...

  • Mindelheim
  • 14.01.11

Ticker
Haus Fugger bremst neue Wasserversorgung

«Wir dürfen das nicht auf die lange Bank schieben»: Mit diesen Worten hatte Winterriedens (Unterallgäu) Gemeindeoberhaupt Gerhard Brosch bereits bei der Bürgerversammlung im Jahr 2008 die Sanierung der gemeindlichen Wasserversorgung als zentrales Thema vorgestellt. Fast drei Jahre später gibt es zwar einen fertigen Plan, der Zeitpunkt der Umsetzung aber steht noch in den Sternen. Der Grund: Das Waldstück in Richtung Reichau, auf dem die neue Quelle entstehen soll, befindet sich im Besitz des...

  • Mindelheim
  • 13.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ