Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

Die Stadt Buchloe will die Trinkwasserversorgung durch ein Maßnahmenpaket langfristig sichern.
411×

Elementargut
Maßnahmenpaket: Buchloe will die Trinkwasserversorgung langfristig sichern

Dürreperioden und Starkregen – Phänomene, die wohl der Klimawandel mit sich bringt. Und beide Wettererscheinungen könnten die öffentliche Trinkwasserversorgung in die Bredouille bringen. „Auch wir können Probleme bekommen“, mahnte Georg Haider, kaufmännischer Mitarbeiter der städtischen Wasserversorgung, nach dem Hitzesommer 2018. Doch die Stadt Buchloe will dem offensiv entgegentreten, bekräftigt Bürgermeister Josef Schweinberger. Dazu gehören bereits getroffene und laufende Maßnahmen, aber...

  • Buchloe
  • 20.09.19
Symbolbild Wasserschutzgebiet.
392×

Sicherung
Wasserversorgung in Buchloe: Stadtrat will Verbundlösung

Was passiert, wenn man in Buchloe den Wasserhahn aufdreht und es kommt – nichts? Mit genau diesem Schreckensszenario befasste sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstagabend. Die Räte beauftragen am Ende Bürgermeister Josef Schweinberger, mit Partnern aus Nachbargemeinden zu sprechen, um eine Verbundlösung auf den Weg zu bringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Buchloe
  • 11.07.19
Dennis Müller (links) erklärte den Teilnehmern der ersten Wasserwanderung, organisiert von den Stadtwerken Füssen, den Hochbehälter Galgenbichl.
577×

Konzept
Füssener auf den Spuren des Wassers

Wo kam das Wasser in der Vergangenheit her? Welche Probleme gab es, um die Füssener Innenstadt mit genügend Wasser zu versorgen und welche Lösungen wurden entwickelt? Um diese Fragen dreht sich ein neues Konzept der Stadtwerke Füssen. Die möchten die Geschichte der Füssener Wasserversorgung aufzeigen und haben dazu eine Wanderung mit verschiedenen Stationen entwickelt.  Was genau da alles zu sehen ist und wann die Führungen starten sollen, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Füssen
  • 27.05.19
886×

Bürger besorgt
Verursacher der Wasserverschmutzung in Aitrang weiterhin unbekannt

Das Hauptthema der gut besuchten Bürgerversammlung in Aitrang war die Wasserversorgung – beziehungsweise die Probleme, die es damit in der jüngsten Vergangenheit gegeben hatte. Laut Bürgermeister Jürgen Schweikart konnte aber nicht herausgefunden werden, wer schuld an der Verschmutzung des Trinkwassers im Jahr 2017 war. Die Ermittlungen dazu verliefen demnach erfolglos. Die Staatsanwaltschaft Kempten stellte das Ermittlungsverfahren im Juli 2018 ein. Wegen der anhaltenden Trockenheit fiel dann...

  • Aitrang
  • 24.11.18
Auch die Wasserstände von Flüssen und Bächen sind aufgrund der anhaltenden Trockenheit merklich gesunken. Das Fotos entstand am Dienstag an der Geltnach in Bertoldshofen.
2.815×

Trinkwasserversorgung
Grundwasserpegel sinken: Im Ostallgäu teils auf dem Tiefststand

Obwohl in Brunnen teils schon historische Tiefststände im Wasserspiegel festgestellt werden und Quellschüttungen zurückgingen, ist die Versorgung mit Trinkwaser im Ostallgäu noch gut. Teils werden Notbrunnen angezapft oder Notverbünde aktiviert. „Unsere Quellen schütten so gut, dass wir auch nach der anhaltenden Trockenheit noch genügend Wasser haben“, sagt Marktoberdorfs stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Hannig. Appelle, Trinkwasser zu sparen, oder gar Notleitungen wie zurzeit in...

  • Marktoberdorf
  • 21.08.18
530×

Initiative
Wasserversorgung: Kein Bürgerbegehren in Bidingen

Die Bidinger Bürgerinitiative hat ihr geplantes Bürgerbegehren zur neuen Wasserversorgung in der Gemeinde zurückgezogen. Die Gemeinde Bidingen erarbeitet Lösungen für eine Wasserversorgung der kommenden Jahrzehnte. Hintergrund ist, dass der Tiefenbrunnen in Geislatsried sowie der Brunnen in Ob kein genehmigtes Schutzgebiet haben. Sichtliche Erleichterung gab es nun im Gemeinderat über den Rückzug des Bürgerbegehrens. Die Gemeinde hätte in diesem Fall mit deutlich höheren Kosten rechnen müssen...

  • Bidingen
  • 18.03.18
459×

Info-Versammlung
Kommt das Bürgerbegehren zur Wasserversorgung in Bidingen?

Ein Fragenkatalog einer Bürgerinitiative, direkte Anfragen der Bürgerschaft und zahlreiche Unterschriften bei einer Aktion, die Richtung Bürgerbegehren abzielt – alles Zeichen für die Gemeindevertreter und Bürgermeister Franz Martin, dass es zum Thema „Neue Wasserversorgung“ in Bidingen noch erheblichen Informationsbedarf gab. Aus diesem Grund wurde zu einer Infoveranstaltung geladen, bei der die Turnhalle bis auf den letzten Platz gefüllt war. Vor dem Hintergrund, dass der Tiefenbrunnen in...

  • Bidingen
  • 12.03.18
61×

Wasser
Leistungsfähige Wasserversorgung der Oberen Singgoldgruppe im nördlichen Ostallgäu

'Der Haushalt des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Oberen Singoldgruppe steht auf guten Füßen, der Verband ist leistungsfähig.' – Mit diesen Feststellungen schloss Diplom-Volkswirt Christof Lange, Kaufmännischer Vorstand der Stadtwerke Landsberg, in seiner Eigenschaft als Beauftragter für die Kaufmännische Betriebsführung des Zweckverbandes, seinen Vortrag über den Jahresabschluss 2016. 2016 konnte der Zweckverband einen kleinen Gewinn von 4250 Euro erwirtschaften. Wegen der...

  • Buchloe
  • 22.12.17
238×

Gesundheit
Keime: Einige Marktoberdorfer Stadtteile müssen Trinkwasser abkochen

Bei einer Routinekontrolle sind im Trinkwasser der Stadt coliforme Keime festgestellt worden. Bewohner der Ortsteile Geisenried, Engratsried, Leuterschach, Schwenden, Ronried und Fechsen müssen laut Anordnung des Gesundheitsamtes ihr Trinkwasser bis auf weiteres abkochen. Die Ursache für die Verunreinigung des Wassers ist nach Angaben der Stadt derzeit noch nicht bekannt. Unverzüglich nach Bekanntwerden des Untersuchungsergebnisses sei die UV-Anlage im Tiefbehälter in Leuterschach in Betrieb...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.17

Wasserversorgung
In Füssen sinken die Preise für Wasser und Abwasser

Der Füssener Werkausschuss hat die Senkung der Wassergebühren für den Zeitraum 2017 bis 2020 festgeschrieben. Die Preise für Wasser sinken von 1,54 Euro pro Kubikmeter auf 1,39. Die Abwasserbeseitigung wird künftig mit 2,25 Euro pro Kubikmeter berechnet (vorher: 2,34 Euro pro Kubikmeter). 'Eine Senkung der Gebühren hatten wir glaube ich noch nie', sagte Stadtwerke-Chef Helmut Schauer erfreut. Gegen die niedrigeren Preise, die nun für den Zeitraum 2017 bis 2020 festgeschrieben sind, hatten die...

  • Füssen
  • 20.10.16
49×

Erneuerung
Neue Wasserversorgung für Immenthal und Sellthüren

Die komplette Erneuerung der Wasserversorgung von Immenthal und Sellthüren ist nahezu abgeschlossen. Es war ein 'steiniger Weg' für Peter Schmid, Vorsitzende der 72 Mitglieder zählenden privaten Wassergemeinschaft, und seine zahlreichen Mitstreiter. Da die Wasserversorgung schon 117 Jahre auf dem Buckel hat, flossen keine staatlichen Zuschüsse. Alles musste aus dem eigenen Geldbeutel bestritten werden: 140.000 Euro von den Mitgliedern und 140.000 Euro als Bank-Darlehen mit der Gemeinde Günzach...

  • Obergünzburg
  • 16.08.16
39×

Bauarbeiten
Neue Trasse für die Riedener Wasserleitung

Die Arbeiten für die Wasserversorgung Riedens liegen voll im Zeitplan. Das teilte Bürgermeisterin Inge Weiß in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mit. Die geänderte Anbindung der Wasserleitung – weg von der Saalfeldstraße hin zu einer Trasse auf öffentlichem Grund durch das Kindergartengelände – hatte eine Einsparung von mehr als 10.000 Euro ergeben. Nachdem die Räte alle Beeinträchtigungen für den Betrieb des Kindergartens betrachtet hatten, die sich daraus ergeben, kamen sie zu dem...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.16
28×

Wasserversorgung
Werkausschuss: Keine Kompromisse beim Buchloer Wasser

Die Wasserversorgung der Stadt erlaubt keinen Kompromiss', unterstrich Buchloes erster Bürgermeister Josef Schweinberger bei der jüngsten Sitzung des Werkausschusses. 'Die muss funktionieren, Tag für Tag, rund um die Uhr', erklärte Schweinberger, der zugleich Vorsitzender des Ausschusses ist. Im Wesentlichen ging es bei der Sitzung um den Jahresabschluss 2014 und den Entwurf des Haushaltsplans 2016 für das Städtische Wasserwerk. Sowohl den kaufmännischen Jahresabschluss 2014 (knapp 5,98...

  • Buchloe
  • 20.03.16
35×

Privatisierung ausgeschlossen
Buchloe und die VG-Gemeinden sind unterschiedlich, aber gut mit Wasser versorgt

Rund 3,82 Millionen Euro hat die Stadt Buchloe in den vergangenen Jahren in ihre Wasserversorgung gesteckt. Das neue Wasserwerk hat nun 3.000 Kubikmeter Speicherkapazität. Von den 377 Hektar, die das Wasserschutzgebiet umfasst, seien 90 Hektar im Eigentum der Stadt, zudem wurde ein Teil davon bepflanzt, berichtet Zweiter Bürgermeister Bernhard Seitz stolz. Die Kosten seien notwendig gewesen, damit Buchloe weiterhin eine eigenständige Wasserversorgung hat: 'Mit dem Neubau des Wasserwerks hat die...

  • Buchloe
  • 05.02.16
35×

Wasserversorgung
Technischer Defekt: Wasser läuft in Röthenbacher Pumpwerk

Mit einem blauen Auge ist der Zweckverband Wasserversorgung Heimenkirch-Opfenbach (WHO) davongekommen, berichtet der technische Leiter Markus Grotz. In der Nacht auf Samstag sind die Pumpen im Pumpwerk in Röthenbach etwa einen Meter unter Wasser gestanden. Aufgrund eines technischen Defekts ist im Untergeschoss des Gebäudes Frischwasser eingedrungen. Folgeschäden hat der Vorfall wohl keine. Die Wasserversorgung läuft wieder im normalen Modus. Wie viele Haushalte das Röthenbacher Pumpwerk mit...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.15
31×

Interview
Wasserversorgung in Buchloe: Noch ist genügend Wasser da

In Franken wird das Wasser knapp. Gärten dürfen dort nicht mehr gegossen, Autos nicht mehr gewaschen werden. Wie schaut die Situation in Buchloe aus? Die BZ sprach darüber mit Johann Zott vom Stadtbauamt. Frage: Buchloe hat seit dem Frühjahr neue Wasserspeicher. Wieviel Kapazität haben die neuen Wasserbehälter und wie lange reicht diese Menge normalerweise? Zott: Das Buchloer Wasser wird wie bisher im Wasserschutzgebiet bei Lindenberg gewonnen. Durch die Errichtung der neuen Edelstahlbehälter...

  • Buchloe
  • 12.08.15
27×

Umwelt
Keine Annäherung zwischen Füssen und Schwangau beim geplanten Wasserschutzgebiet

Die Schwangauer sind höfliche Menschen: Am Ende einer Informationsveranstaltung zum geplanten Wasserschutzgebiet der Stadt Füssen, das den Ortsteil Hohenschwangau umfassen würde, gab es sogar Beifall für Füssens Bürgermeister Paul Iacob. In der Sache bleiben sie freilich hart: Das Schutzgebiet lehnen sie nach wie vor ab. Von einem 'offenen Interessenskonflikt' zwischen beiden Nachbarorten sprach Schwangaus Rathaus-Chef Stefan Rinke. Die Gemeinde halte die Planung für nicht umsetzbar, 'diese...

  • Füssen
  • 15.01.15
57×

Gemeinderat
Wasser-Versorgungsprobleme in drei Ortsteilen in Eggenthal

Die Gemeinde Eggenthal kämpft derzeit in drei Ortsteilen um eine bessere Wasserversorgung: In Binkenhofen kommen deshalb auf die neue Wassergenossenschaft weitere Kosten zu, während in Romatsried und Schleifmühle die bestehenden Versorgungen geprüft werden sollen, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die Quelle in Binkenhofen ist keimbelastet und nicht mehr nutzbar. Der Gemeinderat traf deshalb eine Einigung mit den fünf Anliegern. Demnach sollte der Ortsteil mit Wasser aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.14
40×

Versorgung
Neues Konzept für Wasserversorgung in Biessenhofen

Einstimmig fasste der Gemeinderat Biessenhofen den Grundsatzbeschluss, die Wasserversorgung der Gemeinde entsprechend der Vorstellung durch die Firma Schwarzwaldwasser GmbH zu sanieren und technisch neu zu konzipieren. Seit 2011 waren jedes Jahr in den Sitzungen die einzelnen Planungsschritte besprochen, teilweise geändert worden. Jetzt solle in die Umsetzung des Projekts eingetreten werden, gab Bürgermeister Wolfgang Eurisch den nächsten Schritt vor. Es sei wichtig, sagte Eurisch, dass diese...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.14

Bürgerversammlung
2013 ist ein gutes Jahr für die Stadt Buchloe

Eine überwiegend positive Bilanz über das Jahr 2013 zog Bürgermeister Josef Schweinberger zum Auftakt der Bürgerversammlungen im Vereinsheim in Honsolgen. 'Wir werden 2013 in guter Erinnerung behalten, denn es ist ein gutes Jahr für unsere Stadt - vor allem die Kinder, unsere Senioren, den Brandschutz und für die Sicherheit der Wasserversorgung.' Damit meinte das Stadtoberhaupt unter anderem die Einweihung des Gymnasiums, die Einrichtung der BRK-Tagespflege für ältere und demenzkranke Menschen,...

  • Buchloe
  • 14.10.13
15×

Wasser
Spatenstich für neue Wasserbehälter in Buchloe

Im Wissen, dass die Behälter des Wasserturms bei Weitem nicht mehr ausreichten und eine Generalsanierung anstehe, habe man nach einer sinnvollen Lösung gesucht, erklärt Bürgermeister Josef Schweinberger. 'Das Ergebnis einer jahrelangen Planungsphase mündet nun in diesen Spatenstich', erklärte Schweinberger. In den kommenden Monaten werden im Buchloer Südwesten die beiden neuen Wasserbehälter mit einem Fassungsvolumen von insgesamt 3000 Kubikmeter entstehen. Mit der Fertigstellung wird im...

  • Buchloe
  • 23.05.13
38×

Versorgung
Buchloe investiert heuer 2,3 Millionen Euro in Neubau der Wasserspeicher

Viel Geld für neue Wasserspeicher Recht zügig wurde in der jüngsten Werkausschusssitzung der Haushaltsplan 2013 für das Buchloer Wasserwerk vorgestellt. Auch in diesem Jahr sind wieder eine Reihe von Investitionen im Bereich der Wasserversorgung geplant. Im Vermögenshaushalt steigen die Einnahmen um 167.000 Euro auf knapp 254.000 Euro an. Allerdings sind auch 2013 wieder eine Reihe von Investitionen geplant. Insgesamt geht das Buchloer Wasserwerk von 2,8 Millionen Euro Gesamtausgaben aus. Mit...

  • Buchloe
  • 26.03.13
36×

Gemeinderat
Halblech erhöht Wassergebühren

Entscheidung im ersten Quartal In der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung im Jahr 2012 ging es in Halblech um die Erhöhung der Wassergebühren. Diese sollen dem heutigen Stand angepasst werden. Wie Bürgermeister Bernd Singer informierte, wird jedoch erst im ersten Quartal des neuen Jahres die Kalkulation über die gemeindliche Wasserversorgungseinrichtung vorliegen. Erst dann können genau gesagt werden, wie hoch die Erhöhung ausfällt. Die Trinkwassergebühren belaufen sich derzeit auf 40 Cent...

  • Füssen
  • 27.12.12
39×

Bürgerversammlung
Informationen zu Rückhaltebecken und Wasserversorgung in Holzhausen

Gespräch im Januar geplant Zum geplanten Hochwasserrückhaltebecken an der Singold sagte Bürgermeister Günter Först in der Bürgersammlung in Holzhausen, der Planfeststellungsbescheid könne jederzeit umgesetzt werden. Ein Informationsgespräch zwischen Gemeinde und Wasserwirtschaftsamt (WWA) Donauwörth sei im Januar geplant. Matthias Magg, Waldbesitzer im Einstaubereich und einer der Kläger gegen den Planfeststellungsbeschluss, regte einen Runden Tisch mit den Bürgermeistern der...

  • Buchloe
  • 10.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ