Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

Trinkwasser: Rohrleitungen im Allgäu teilweise marode.
1.444×

Wasserversorgung
Bis zu 15% der Allgäuer Wasserrohre marode: Teilsanierung notwendig

Wie in ganz Schwaben, sind auch im Allgäu die Wasserrohre (Trinkwasser-Zuleitung und Abwasser) teilweise in schlechtem Zustand. Das hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten, zuständig für die Allgäuer Landkreise,  gegenüber all-in.de bestätigt. Etwa 10 bis 15 Prozent der Rohrleitungen sollten demnach repariert oder ersetzt werden. Sind Rohre undicht, kommt es zu Trinkwasser-Verlust und mitunter auch zu hygienischen Problemen, weil sich in den alten Rohren schädliche Keime bilden und über das...

  • Kempten
  • 21.02.19
98×

Versorgung
Trinkwasser-Hochbehälter in Aitrang jetzt in Betrieb

Mit der Befüllung des neuen Hochbehälters an der Straße nach Krähberg ist die neue Wasserversorgung für Aitrang fertiggestellt und pünktlich in Betrieb genommen worden. Das berichtet die Gemeindeverwaltung. Demnach geschah die Inbetriebnahme 'so reibungslos, dass bis auf drei Anlieger, bei denen kurzfristig das Wasser abgestellt werden musste, den Umschluss kein Aitranger Bürger mitbekam'. Zu der 1,1 Millionen teuren Baumaßnahme gehören ein Betriebsgebäude mit zwei Edelstahlbehältern mit je 325...

  • Kempten
  • 27.12.15
25×

Sitzung
Gemeinde Aitrang beschließt Verbesserungsmaßnahmen an der Wasserversorgung

Um Verbesserungsmaßnahmen an Brunnen und Hochbehälter der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinde Aitrang umlegen zu können, hat der Gemeinderat Aitrang in seiner Sitzung eine entsprechende Verbesserungssatzung erlassen. Angepasst wurde auch die Beitrags- und Gebührensatzung zur geltenden Wasserabgabesatzung. Vorab hatte Kämmerin Angela Unger die Räte über die Rechtslage informiert und darauf hingewiesen, dass der Verbesserungsbeitrag nur von den Altanschließern, die bereits einmal Beitrag...

  • Kempten
  • 12.11.15
238×

Befund
Festhalle Memmingerberg: Bei Routinekontrolle Legionellen in Wasser entdeckt

Bei einer Routinekontrolle des Brauchwassers der Sport- und Festhalle in Memmingerberg sind Anfang des Jahres Legionellen festgestellt worden. Der Wert sei nicht sehr hoch gewesen, sagt Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. 'Jedoch so hoch, dass die Alarmglocken geschrillt haben.' Daher stehen nun Sanierungsarbeiten an der Berger Sport- und Festhalle an. Betroffen ist die Wasserversorgung des knapp 30 Jahre alten Gebäudes. Der positive Befund wurde bei den regelmäßig stattfindenden...

  • Kempten
  • 18.09.15
13×

Kosten
Kostspielige Wasserversorgung im Ostallgäu bereitet den Gemeinden Probleme

Eine unabhängige Wasserversorgung ist den Bürgern ein wichtiges Gut. Doch sanierungsbedürftige Hochbehälter und Leitungen machen den Gemeinden im Umland zu schaffen. Denn der Unterhalt der Einrichtungen kostet beträchtliche Summen. Den Stellenwert der Wasserversorgung erfahren Sie auch . Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Kempten
  • 04.09.15
19×

Trinkwasser
Kaufbeurens Wasserverbrauch ist gering

Sparsam gehen die Kaufbeurer mit Trinkwasser um. Mit einem Verbrauch von 109 Litern pro Tag und Einwohner rangierte die Wertachstadt 2014 am unteren Ende der Tabelle aller Kommunen im Freistaat. Der durchschnittliche Verbrauch in Bayern liegt bei 129 Litern, der im Bundesgebiet bei 121 Litern. Betrachtet wurde dabei der Konsum von privaten Haushalten und Kleingewerbe. Mehr über das Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 24.04.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Kempten
  • 23.04.15
16×

Sanierung
Kaufbeurer Wasserwerk erneuert heuer über zwei Kilometer Rohre

2.300 Meter Trinkwasserrohre will das Kaufbeurer Wasserwerk heuer sanieren oder erneuern. Neben der Reparatur von maroden Leitungen haben die Verantwortlichen dabei auch den Anschluss der Netze von Pforzen und Rieden an die Kaufbeurer Trinkwasserversorgung im Blick. Eine entsprechende Zweckvereinbarung mit den Gemeinden billigte der Werkausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die endgültige Entscheidung treffen aber demnächst der Stadtrat sowie die Gemeinderäte der beteiligten...

  • Kempten
  • 23.04.15
22×

Infoveranstaltung
Verbesserte Wasserversorgung für Aitrang

In einer Info-Veranstaltung hat die Gemeinde Aitrang den Bürgern die verbesserte Wasserversorgung vorgestellt. Wie Bürgermeister Jürgen Schweikart erläuterte, hatte bereits 1998 die Suche nach neuen, geeigneten Schutzgebieten begonnen. Im Heiligenwald, westlich von Aitrang, fand sich 2007 die geeignete Stelle. Das Landratsamt entsprach dem Antrag für eine neue Wasserversorgung. Nach umfangreichen Planungen und Ermittlung der Baukosten war jetzt die Information der Bürger und auch der Baubeginn...

  • Kempten
  • 16.03.15
21×

Ausbau
Baumaßnahmen in Herbesried kosten 3,1 Millionen

3,1 Millionen Euro werden die Herbisrieder Wasserversorgung sowie der Ausbau der Ortsdurchfahrt (Kreisstraße MN 24) und der Herbisrieder Gemeindestraßen kosten. Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Bad Grönenbacher Marktgemeinderats deutlich. Laut Walter Pleiner, Leiter des Tiefbauamts am Landratsamt, hält sich der Straßenausbau aus Platzgründen im Wesentlichen an den vorhandenen Bestand. Lediglich am südlichen Ortseigang wurde die Straße etwas umgestaltet.  Neben dem Gehweg soll dort...

  • Kempten
  • 04.08.14
667×

Trinkwasser
Wo unser Wasser herkommt: Wasserversorgung in Kempten und im Oberallgäu

Hahn auf, Wasser marsch! Zigmal am Tag braucht der Mensch Wasser und zapft dafür ganz selbstverständlich die hauseigenen Leitungen an. Doch wo kommt das Wasser für die Oberallgäuer und Kemptener überhaupt her? Und was muss passieren, damit die Qualität stimmt? Beim Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu sind wir dieser Frage auf den Grund gegangen. Dieser Zusammenschluss versorgt eine Vielzahl von Oberallgäuer Gemeinden sowie einen Großteil der Stadt Kempten mit Wasser. Zudem gibt es...

  • Kempten
  • 24.06.14

Wasserversorgung
EU-Abgeordneter Markus Ferber sieht gute Chancen für bayerische Wasserversorgung

Der Europaabgeordnete Markus Ferber sieht gute Chancen, dass die Kleinteilige Struktur der bayerischen Wasserversorgung auch in Zukunft so erhalten bleiben wird. Der Politiker zeigte sich erleichtert, dass der hohe Einsatz jetzt Früchte trage. Der zuständige Kommissar musste einsehen, dass die Situation der Stadtwerke hier nicht mit denen französischer Versorger vergleichbar ist, so Ferber. Kernidee war, dass Leistungen, die Kommunen von externen Anbietern machen lassen, künftig...

  • Kempten
  • 07.06.13
67× 12 Bilder

Unfall
Wasserrohrbruch in Memmingen: Wasser in den Straßen abgeflossen

Nach dem Wasserrohrbruch unter einer Kreuzung in Memmingen ist das Wasser auf den Straßen mittlerweile abgeflossen. Ein Polizeisprecher verglich die Straßen in Memmingen am frühen Morgen mit einer Seenlandschaft. Die Kreuzung, die sich genau über dem Rohrbruch befindet, muss nach wie vor gesperrt bleiben. Das Wasser hat die Straße in diesem Bereich komplett unterspült und droht, bei Belastung durch Fahrzeuge wegzubrechen. Etwa zwei Stunden lang hatten Haushalte in Teilen Memmingens und der...

  • Kempten
  • 27.04.13
44× 12 Bilder

Unfall
Nach Rohrbruch in Hauptleitung: Memminger haben wieder fließend Wasser

Nach dem Rohrbruch an einer Wasserhauptleitung in Memmingen heute Morgen, gibt es wieder fließend Wasser in den Haushalten der Stadt und der Umgebung. Die Stadtwerke mussten das Leitungswasser während der Reparaturarbeiten abstellen. Wie berichtet, war um etwa 5:30 Uhr ein etwa 50 Zentimeter dickes Hauptversorgungsrohr geplatzt. Laut einem Polizeisprecher glichen die Straßenzüge am frühen Morgen einer Seenlandschaft. Die Kreuzung Ecke Bergermühlerstraße/Mammostraße wird voraussichtlich noch das...

  • Kempten
  • 27.04.13
49× 12 Bilder

Unfall
Wasserrohrbruch in Memmingen - Mehrere Keller, Parkplatz und Kreuzung überschwemmt

Heute morgen kam es in Memmingen im Bereich Bergermühlstraße/Mammostraße zu einem schwerwiegenden Wasserrohrbruch. Unter einer Kreuzung war ein Wasserrohr geplatzt. Mehrere Keller, ein Parkplatz eines Baustellenmaschinenverleihers und ein Parkplatz eines Autohauses standen unter Wasser. Die Kreuzung Ecke Bergermühlerstraße/Mammostraße wird voraussichtlich noch das ganze Wochenende gesperrt sein. Laut Polizei wird dann am Montag entschieden, ob eine weitere Sperrung in diesem Bereich nötig sein...

  • Kempten
  • 27.04.13
12×

Kaufbeuren
Wasserwerk Kaufbeuren kooperiert mit Stadtwerken Augsburg

Das Wasserwerk der Stadt Kaufbeuren wird zukünftig mit den Stadtwerken Augsburg kooperieren. Dazu wurde jetzt ein entsprechender Kooperationsvertrag unterschrieben. Ziel ist es, die Bürger langfristig mit hochwertigem Trinkwasser zu versorgen und die Wasserleitungen optimal auszunutzen. Die Stadtwerke Augsburg werden dazu das bisherige Wasserrohrnetz der Stadt Kaufbeuren mittels Computermodell analysieren und Verbesserungsvorschläge unterbreiten.

  • Kempten
  • 19.02.13
67×

Wasserversorgung
Allgäuer-Wasser aus dem Hahn oft besser als aus der Flasche

Laut Fachbehörde gibt es in der Region viele kleine Brunnen und Quellen Wasser aus dem Allgäu für das Allgäu: Wenn es um das Lebensmittel Nummer eins geht, brauchen sich Verbraucher in der Region keine Sorgen zu machen. 'Die Qualität des Wassers aus dem Hahn ist besser als die von manch gekauftem Tafelwasser', versichert Dr. Michael Procher vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten, wo er unter anderem für den Bereich Wasserversorgung zuständig ist. Entsprechend gibt es in der Region eine breite...

  • Kempten
  • 07.02.13
24×

Kempten
Wasserversorgung muss in kommunaler Hand bleiben

Das fordert der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae anlässlich der derzeitigen Debatte im europäischen Parlament. Für Thomae komme eine Privatisierung des Wassers nicht infrage. Seiner Ansicht nach stelle Wasser im Unterschied zu Strom und Gas ein natürliches Monopol dar. Thomae plädiert stattdessen für eine Umstrukturierung der Stadtwerke, damit die Wasserversorgung in Hand der Kommunen bleiben kann. Eine endgültige Entscheidung des EU-Parlaments wird im Mai erwartet.

  • Kempten
  • 31.01.13
53×

Wasserwerk
Neue Aufgabe für das Wasserwerk Kaufbeuren

Die sogenannten Wasserwerks-Nachbarschaften sind als bayernweites Netzwerk der Trinkwasserversorger bekannt. Das Angebot richtet sich in erster Linie an das technische Personal der Wasserversorgungsunternehmen, zum Beispiel Wassermeister, Fachkräfte der Wasserversorgung, Wasserwarte und Facharbeiter. Durch Vorträge und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch sollen Fachkenntnisse vermittelt und grundlegende Fertigkeiten für die betriebliche Arbeit in der Praxis geübt werden. Die einzelnen...

  • Kempten
  • 03.01.13
21×

Irsee
Werksleitung der Kaufbeurer Wasserwerke stellt sich vor

Nachdem die Gemeinde Irsee den Kooperationsvertrag mit dem Städtischen Wasserwerk Kaufbeuren verlängert hatte, stellte sich bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats die neue Führung der Einrichtung in Irsee vor: Werkleiterin Caroline Moser und der technische Abteilungsleiter Christoph Mayer präsentierten sich dem Gremium. Das Wasserwerk wird zudem ab 2014 die Gemeinden Rieden mit Wasser und Pforzen mit einer Noteinspeisung beliefern, die wie Irsee ebenfalls zur Verwaltungsgemeinschaft Pforzen...

  • Kempten
  • 07.12.12
12×

Leg-haushalt
Rekordhaushalt in Legau verabschiedet

Gesamtvolumen umfasst erstmals über acht Millionen Euro – Hochbehälter für Wasserversorgung wird gebaut Der Marktgemeinderat Legau hat in seiner jüngsten Sitzung einen Rekordhaushalt verabschiedet. Der Legauer Bürgermeister hob gegenüber der MZ hervor, dass das gemeindliche Haushaltsvolumen erstmals die 'Schallmauer' von acht Millionen Euro überschritten hat. Im Verwaltungshaushalt sind rund fünf Millionen Euro eingestellt. Wegen der guten Finanzsituation in diesem Jahr sei keine...

  • Kempten
  • 02.07.12
19×

Ostallgäu
Ostallgäuer Gemeinden erhalten Fördergelder für Wasserversorgung und Kleinkläranlagen

Die Allgäuer Gemeinden Irsee, Germaringen, Pforzen und die Stadt Kaufbeuren erhalten Fördergelder für ihre Wasserversorgung beziehungsweise Kleinkläranlagen. Das hat Staatssekretär Franz Josef Pschierer in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Für ein Vorhaben der kommunalen Wasserversorgung werden vom Freistaat rund 61.000 Euro zur Verfügung gestellt. Weiter werden Anfang Mai Zuwendungen für Kleinkläranlagen ausgezahlt. Die Fördergelder in Höhe von rund 63.000 Euro gehen an insgesamt fünf...

  • Kempten
  • 03.04.12
23×

Wasserversorgung
Frost und Tauwetter sorgen für Probleme bei der Wasserversorgung

Elf Rohrbrüche verzeichnen die Kemptener Kommunalunternehmen (KKU) seit Anfang des Jahres. Auslöser ist der Frost im Boden, der auch bei steigenden Temperaturen die Rohre brechen lässt. 'Gerade wenn der Frühling naht, entstehen im Erdreich durch abtauende Eisschollen Spannungen an Wasserleitungen, die sie zerbrechen lassen', erklärt Andreas Gnoth, Abteilungsleiter für Wasserversorgung bei den KKU und zuständig für Kemptener Leitungen. Selbst Rohre auf Privatgrundstücken könnten davon betroffen...

  • Kempten
  • 29.02.12
78×

Bürgerversammlung in Lauben: Wasserschutzgebiet muss größer, gesetzliche Vorgaben müssen eingehalten werden

Laubens Rathauschef erläutert, warum es schwierig ist, die Wasserversorgung den rechtlichen Vorgaben anzupassen 'Wir haben ein erfolgreiches Jahr hinter uns und so etwas kann nur gelingen, wenn sich die Bürger aktiv einbringen', so Laubens Bürgermeister Thomas Klein auf der Bürgerversammlung. Eines der Hauptthemen war dabei die Trinkwasserversorgung mit dem dazugehörigen Wasserschutzgebiet. Rathauschef Klein zeigte den Stand der Dinge auf: Derzeit haben die beiden Ortsteile Lauben und...

  • Kempten
  • 08.02.12
24×

Brunnen
Neuer Brunnen in Ortwang soll Unterland versorgen

Fernwasserversorgung Oberes Allgäu will Versorgungssicherheit garantieren Ein neuer Brunnen wird derzeit in Ortwang bei Burgberg (Oberallgäu) getestet. Er soll künftig die zusätzliche Menge Wasser liefern, die vor allem Gemeinden und Städte im Unterland wegen des Klimawandels brauchen werden. Die Fernwasserversorgung Oberes Allgäu will damit etwa 1,5 bis 2 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr zusätzlich fördern. Derzeit werden jährlich bis zu acht Millionen Kubikmeter maximal geliefert.

  • Kempten
  • 25.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ