Wasserversorgung

Beiträge zum Thema Wasserversorgung

55×

Wasser
Leistungsfähige Wasserversorgung der Oberen Singgoldgruppe im nördlichen Ostallgäu

'Der Haushalt des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Oberen Singoldgruppe steht auf guten Füßen, der Verband ist leistungsfähig.' – Mit diesen Feststellungen schloss Diplom-Volkswirt Christof Lange, Kaufmännischer Vorstand der Stadtwerke Landsberg, in seiner Eigenschaft als Beauftragter für die Kaufmännische Betriebsführung des Zweckverbandes, seinen Vortrag über den Jahresabschluss 2016. 2016 konnte der Zweckverband einen kleinen Gewinn von 4250 Euro erwirtschaften. Wegen der...

  • Buchloe
  • 22.12.17
226×

Gesundheit
Keime: Einige Marktoberdorfer Stadtteile müssen Trinkwasser abkochen

Bei einer Routinekontrolle sind im Trinkwasser der Stadt coliforme Keime festgestellt worden. Bewohner der Ortsteile Geisenried, Engratsried, Leuterschach, Schwenden, Ronried und Fechsen müssen laut Anordnung des Gesundheitsamtes ihr Trinkwasser bis auf weiteres abkochen. Die Ursache für die Verunreinigung des Wassers ist nach Angaben der Stadt derzeit noch nicht bekannt. Unverzüglich nach Bekanntwerden des Untersuchungsergebnisses sei die UV-Anlage im Tiefbehälter in Leuterschach in Betrieb...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.17
100×

Modernisierung
1,7 Millionen Euro für bessere Wasserversorgung von Ober- und Unterjoch

Eineinhalb Jahre wurde gebaut. 1,7 Millionen Euro muss die Gemeinde Bad Hindelang in die Verbesserung der Wasserversorgung in Oberjoch und Unterjoch stecken. Den Abschluss der Arbeiten feierten die Verantwortlichen nun mit der Übergabe des neuen Wasserhochbehälters in Oberjoch. Im Gemeindegebiet wird viel Wasser verbraucht, jährlich 480.000 Kubikmeter. Zum Vergleich: In Blaichach, das mit 5.700 Einwohnern etwas größer als Bad Hindelang (5.000 Einwohner) ist, sind es 370.000 Kubikmeter. Viel...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.17
50× 2 Bilder

Wasserversorgung
In Füssen sinken die Preise für Wasser und Abwasser

Der Füssener Werkausschuss hat die Senkung der Wassergebühren für den Zeitraum 2017 bis 2020 festgeschrieben. Die Preise für Wasser sinken von 1,54 Euro pro Kubikmeter auf 1,39. Die Abwasserbeseitigung wird künftig mit 2,25 Euro pro Kubikmeter berechnet (vorher: 2,34 Euro pro Kubikmeter). 'Eine Senkung der Gebühren hatten wir glaube ich noch nie', sagte Stadtwerke-Chef Helmut Schauer erfreut. Gegen die niedrigeren Preise, die nun für den Zeitraum 2017 bis 2020 festgeschrieben sind, hatten die...

  • Füssen
  • 20.10.16
40×

Gesundheit
Keime im Trinkwasser: In Heimenkirch wird das Wasser gechlort

Der Zweckverband Wasserversorgung Heimenkirch Opfenbach (WHO) mischt seit Montagnachmittag dem Trinkwasser Chlor bei. Das teilte der technische Betriebsleiter Markus Grotz dem Westallgäuer mit. In Proben des WHO-Wassers seien coliforme Keime nachgewiesen worden, sodass in Absprache mit dem Gesundheitsamt eine Chlorung 'in geringer Dosis' beschlossen wurde. Erste Auffälligkeiten hätten Wasserproben bereits am 8. August ergeben. Die Versuche, mittels Spülen der Leitungen und Entleeren der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.16
45×

Erneuerung
Neue Wasserversorgung für Immenthal und Sellthüren

Die komplette Erneuerung der Wasserversorgung von Immenthal und Sellthüren ist nahezu abgeschlossen. Es war ein 'steiniger Weg' für Peter Schmid, Vorsitzende der 72 Mitglieder zählenden privaten Wassergemeinschaft, und seine zahlreichen Mitstreiter. Da die Wasserversorgung schon 117 Jahre auf dem Buckel hat, flossen keine staatlichen Zuschüsse. Alles musste aus dem eigenen Geldbeutel bestritten werden: 140.000 Euro von den Mitgliedern und 140.000 Euro als Bank-Darlehen mit der Gemeinde Günzach...

  • Obergünzburg
  • 16.08.16
37×

Bauarbeiten
Neue Trasse für die Riedener Wasserleitung

Die Arbeiten für die Wasserversorgung Riedens liegen voll im Zeitplan. Das teilte Bürgermeisterin Inge Weiß in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mit. Die geänderte Anbindung der Wasserleitung – weg von der Saalfeldstraße hin zu einer Trasse auf öffentlichem Grund durch das Kindergartengelände – hatte eine Einsparung von mehr als 10.000 Euro ergeben. Nachdem die Räte alle Beeinträchtigungen für den Betrieb des Kindergartens betrachtet hatten, die sich daraus ergeben, kamen sie zu dem...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.16
26×

Wasserversorgung
Werkausschuss: Keine Kompromisse beim Buchloer Wasser

Die Wasserversorgung der Stadt erlaubt keinen Kompromiss', unterstrich Buchloes erster Bürgermeister Josef Schweinberger bei der jüngsten Sitzung des Werkausschusses. 'Die muss funktionieren, Tag für Tag, rund um die Uhr', erklärte Schweinberger, der zugleich Vorsitzender des Ausschusses ist. Im Wesentlichen ging es bei der Sitzung um den Jahresabschluss 2014 und den Entwurf des Haushaltsplans 2016 für das Städtische Wasserwerk. Sowohl den kaufmännischen Jahresabschluss 2014 (knapp 5,98...

  • Buchloe
  • 20.03.16
30×

Privatisierung ausgeschlossen
Buchloe und die VG-Gemeinden sind unterschiedlich, aber gut mit Wasser versorgt

Rund 3,82 Millionen Euro hat die Stadt Buchloe in den vergangenen Jahren in ihre Wasserversorgung gesteckt. Das neue Wasserwerk hat nun 3.000 Kubikmeter Speicherkapazität. Von den 377 Hektar, die das Wasserschutzgebiet umfasst, seien 90 Hektar im Eigentum der Stadt, zudem wurde ein Teil davon bepflanzt, berichtet Zweiter Bürgermeister Bernhard Seitz stolz. Die Kosten seien notwendig gewesen, damit Buchloe weiterhin eine eigenständige Wasserversorgung hat: 'Mit dem Neubau des Wasserwerks hat die...

  • Buchloe
  • 05.02.16
89×

Versorgung
Trinkwasser-Hochbehälter in Aitrang jetzt in Betrieb

Mit der Befüllung des neuen Hochbehälters an der Straße nach Krähberg ist die neue Wasserversorgung für Aitrang fertiggestellt und pünktlich in Betrieb genommen worden. Das berichtet die Gemeindeverwaltung. Demnach geschah die Inbetriebnahme 'so reibungslos, dass bis auf drei Anlieger, bei denen kurzfristig das Wasser abgestellt werden musste, den Umschluss kein Aitranger Bürger mitbekam'. Zu der 1,1 Millionen teuren Baumaßnahme gehören ein Betriebsgebäude mit zwei Edelstahlbehältern mit je 325...

  • Kempten
  • 27.12.15
23×

Sitzung
Gemeinde Aitrang beschließt Verbesserungsmaßnahmen an der Wasserversorgung

Um Verbesserungsmaßnahmen an Brunnen und Hochbehälter der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinde Aitrang umlegen zu können, hat der Gemeinderat Aitrang in seiner Sitzung eine entsprechende Verbesserungssatzung erlassen. Angepasst wurde auch die Beitrags- und Gebührensatzung zur geltenden Wasserabgabesatzung. Vorab hatte Kämmerin Angela Unger die Räte über die Rechtslage informiert und darauf hingewiesen, dass der Verbesserungsbeitrag nur von den Altanschließern, die bereits einmal Beitrag...

  • Kempten
  • 12.11.15
34×

Wasserversorgung
Technischer Defekt: Wasser läuft in Röthenbacher Pumpwerk

Mit einem blauen Auge ist der Zweckverband Wasserversorgung Heimenkirch-Opfenbach (WHO) davongekommen, berichtet der technische Leiter Markus Grotz. In der Nacht auf Samstag sind die Pumpen im Pumpwerk in Röthenbach etwa einen Meter unter Wasser gestanden. Aufgrund eines technischen Defekts ist im Untergeschoss des Gebäudes Frischwasser eingedrungen. Folgeschäden hat der Vorfall wohl keine. Die Wasserversorgung läuft wieder im normalen Modus. Wie viele Haushalte das Röthenbacher Pumpwerk mit...

  • Kaufbeuren
  • 28.09.15
26×

Wasserversorgung
Trunkelsberger Räte geben Arbeiten in Auftrag: Rückhaltebecken wird ab Oktober gebaut

Wenn im kommenden Jahr die Messung des Abwasserzweckverbands Memmingen-Land eingeführt wird, ist die Gemeinde Trunkelsberg gerüstet. In seiner jüngsten Sitzung gab der Gemeinderat einstimmig die Baumaßnahmen für ein Regenwasserüberlaufbecken und die Ableitung des Quellwassers in den Kreuzgraben in Auftrag. Bis zum Jahresende soll das Leitungssystem fertiggestellt sein. Damit soll verhindert werden, dass künftig Quellwasser ins Abwasserkanalnetz eindringt. Und die bei der Messung ermittelten...

  • Memmingen
  • 24.09.15
237×

Befund
Festhalle Memmingerberg: Bei Routinekontrolle Legionellen in Wasser entdeckt

Bei einer Routinekontrolle des Brauchwassers der Sport- und Festhalle in Memmingerberg sind Anfang des Jahres Legionellen festgestellt worden. Der Wert sei nicht sehr hoch gewesen, sagt Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. 'Jedoch so hoch, dass die Alarmglocken geschrillt haben.' Daher stehen nun Sanierungsarbeiten an der Berger Sport- und Festhalle an. Betroffen ist die Wasserversorgung des knapp 30 Jahre alten Gebäudes. Der positive Befund wurde bei den regelmäßig stattfindenden...

  • Kempten
  • 18.09.15
13×

Kosten
Kostspielige Wasserversorgung im Ostallgäu bereitet den Gemeinden Probleme

Eine unabhängige Wasserversorgung ist den Bürgern ein wichtiges Gut. Doch sanierungsbedürftige Hochbehälter und Leitungen machen den Gemeinden im Umland zu schaffen. Denn der Unterhalt der Einrichtungen kostet beträchtliche Summen. Den Stellenwert der Wasserversorgung erfahren Sie auch . Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

  • Kempten
  • 04.09.15
29×

Interview
Wasserversorgung in Buchloe: Noch ist genügend Wasser da

In Franken wird das Wasser knapp. Gärten dürfen dort nicht mehr gegossen, Autos nicht mehr gewaschen werden. Wie schaut die Situation in Buchloe aus? Die BZ sprach darüber mit Johann Zott vom Stadtbauamt. Frage: Buchloe hat seit dem Frühjahr neue Wasserspeicher. Wieviel Kapazität haben die neuen Wasserbehälter und wie lange reicht diese Menge normalerweise? Zott: Das Buchloer Wasser wird wie bisher im Wasserschutzgebiet bei Lindenberg gewonnen. Durch die Errichtung der neuen Edelstahlbehälter...

  • Buchloe
  • 12.08.15
14×

Trinkwasser
Kaufbeurens Wasserverbrauch ist gering

Sparsam gehen die Kaufbeurer mit Trinkwasser um. Mit einem Verbrauch von 109 Litern pro Tag und Einwohner rangierte die Wertachstadt 2014 am unteren Ende der Tabelle aller Kommunen im Freistaat. Der durchschnittliche Verbrauch in Bayern liegt bei 129 Litern, der im Bundesgebiet bei 121 Litern. Betrachtet wurde dabei der Konsum von privaten Haushalten und Kleingewerbe. Mehr über das Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 24.04.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Kempten
  • 23.04.15
16×

Sanierung
Kaufbeurer Wasserwerk erneuert heuer über zwei Kilometer Rohre

2.300 Meter Trinkwasserrohre will das Kaufbeurer Wasserwerk heuer sanieren oder erneuern. Neben der Reparatur von maroden Leitungen haben die Verantwortlichen dabei auch den Anschluss der Netze von Pforzen und Rieden an die Kaufbeurer Trinkwasserversorgung im Blick. Eine entsprechende Zweckvereinbarung mit den Gemeinden billigte der Werkausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die endgültige Entscheidung treffen aber demnächst der Stadtrat sowie die Gemeinderäte der beteiligten...

  • Kempten
  • 23.04.15
22×

Infoveranstaltung
Verbesserte Wasserversorgung für Aitrang

In einer Info-Veranstaltung hat die Gemeinde Aitrang den Bürgern die verbesserte Wasserversorgung vorgestellt. Wie Bürgermeister Jürgen Schweikart erläuterte, hatte bereits 1998 die Suche nach neuen, geeigneten Schutzgebieten begonnen. Im Heiligenwald, westlich von Aitrang, fand sich 2007 die geeignete Stelle. Das Landratsamt entsprach dem Antrag für eine neue Wasserversorgung. Nach umfangreichen Planungen und Ermittlung der Baukosten war jetzt die Information der Bürger und auch der Baubeginn...

  • Kempten
  • 16.03.15
23×

Umwelt
Keine Annäherung zwischen Füssen und Schwangau beim geplanten Wasserschutzgebiet

Die Schwangauer sind höfliche Menschen: Am Ende einer Informationsveranstaltung zum geplanten Wasserschutzgebiet der Stadt Füssen, das den Ortsteil Hohenschwangau umfassen würde, gab es sogar Beifall für Füssens Bürgermeister Paul Iacob. In der Sache bleiben sie freilich hart: Das Schutzgebiet lehnen sie nach wie vor ab. Von einem 'offenen Interessenskonflikt' zwischen beiden Nachbarorten sprach Schwangaus Rathaus-Chef Stefan Rinke. Die Gemeinde halte die Planung für nicht umsetzbar, 'diese...

  • Füssen
  • 15.01.15
805×

Kommunalpolitik
Wasserpreis in Sonthofen wird erhöht

Die Wassergebühren in Sonthofen steigen wieder. Die Bürger müssen ab Januar sieben Cent mehr pro Kubikmeter zahlen – also insgesamt 87 Cent. Für einen vierköpfigen Haushalt mit 160 Kubikmeter Wasserverbrauch im Jahr bedeutet das 11,20 Euro Mehrkosten. Mit Mehrwertsteuer sind es dann 11,98 Euro. Die Kommunalpolitiker haben dabei ausschließlich die Verbrauchsgebühr erhöht, nicht aber die Grundgebühr pro Wasserzähler. So wollen sie den Gedanken ans Wassersparen unterstützen. Zudem hatte Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.12.14
43×

Wasserversorgung
Tank für Scheidegger Hochbehälter in Lindenau geliefert

Zwei große Mobilkräne haben den zehn Meter langen Behälter am Haken. Der gestern Nachmittag angelieferte Tank mit moderner Technik ist ein Teil des neuen Scheidegger Hochbehälters in Lindenau. Dort wird er die Wasserversorgung auch von Scheffau sicherstellen. Eine Firma in Ravensburg hat den Behälter hergestellt. Mit Polizeibegleitung ist er auf einem Tieflader nach Lindenau gekommen. Seine Breite von 4,40 Metern sprengt das normale Maß. Heute früh wird ein baugleicher zweiter Behälter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.10.14
54×

Gemeinderat
Wasser-Versorgungsprobleme in drei Ortsteilen in Eggenthal

Die Gemeinde Eggenthal kämpft derzeit in drei Ortsteilen um eine bessere Wasserversorgung: In Binkenhofen kommen deshalb auf die neue Wassergenossenschaft weitere Kosten zu, während in Romatsried und Schleifmühle die bestehenden Versorgungen geprüft werden sollen, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Die Quelle in Binkenhofen ist keimbelastet und nicht mehr nutzbar. Der Gemeinderat traf deshalb eine Einigung mit den fünf Anliegern. Demnach sollte der Ortsteil mit Wasser aus...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.14
63×

Infoveranstaltung
Wasserversorgung in Bad Grönenbach Diskussionsthema

Einen emotionsgeladenen Meinungsaustausch hat eine Infoveranstaltung zum Ausbau der Wasserversorgung in den Bad Grönenbacher Ortsteilen Herbisried und Kornhofen (Unterallgäu) ausgelöst. Wie berichtet, sollen Wasserversorgung, Ortsdurchfahrt (Kreisstraße MN 24) und die Gemeindestraßen in Herbisried für rund 3,1 Millionen Euro erneuert werden. Nachdem die Planungen vorgestellt waren, suchten die mehr als 60 anwesenden Bürgern nach Einsparpotenzial. Mehr über die Diskussion zur Wasserversorgung...

  • Altusried
  • 11.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ