Wassersport

Beiträge zum Thema Wassersport

2020 gab es vergleichsweise wenige Unfälle am Bodensee. (Symbolbild)
579× 1

Unfallstatistik 2020
Anzahl der Unfälle am Bodensee sinkt - Aber mehr Einsätze der Seenotrettung

Im vergangenen Jahr gab es am Bodensee und dem Hochrheinabschnitt  bis Schaffhausen insgesamt 163 Unfälle mit 13 Toten. Verglichen mit 2019 sind das laut Polizei 35 Vorfälle weniger. Betrachtet man die vergangenen zehn Jahre, ereigneten sich nur 2011 weniger Unfälle. Anzahl der Schiffsunfälle am Bodensee sinktAuch die Anzahl der Schiffsunfälle ging im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück und hat 2020 mit 116 den niedrigsten Wert innerhalb der vergangenen zehn Jahre erreicht. An diesen Unfällen...

  • Lindau
  • 11.03.21
Stand-Up-Paddler (Symbolbild).
3.198×

Wassersport
Stand-Up-Paddler-Einsätze: Im Ostallgäu Lage entspannt, am Bodensee mehr Vorfälle

Gefühlt sind sie immer öfter zu sehen: Stand-Up-Paddler auf Allgäuer Badeseen. Die einen ärgern sich über sie, die anderen haben Spaß am Paddel-Sport auf dem Wasser. Ganz ungefährlich ist dieser relativ neue Wassersport nicht. Doch wie oft stecken Stand-Up-Paddler in Gefahr? Einsatzzahlen sehr schwammig Laut Wasserschutzpolizei Lindau hat es 2019 23 Einsätze zur Wasserrettung am Bodensee gegeben. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Stand-Up-Paddler in Not, sondern um alle Personen, die in...

  • Füssen
  • 16.09.20
Immer wieder haben die Fahrgastschiffe Probleme mit Freizeitkapitänen, Schwimmern und Stand-Up-Paddlern.
9.913× 7

Fahrgastschiffe
Immer wieder Probleme mit Freizeitkapitänen auf dem Forggensee

Immer wieder kommt es zu Problemen zwischen der Forggensee-Schifffahrt und Freizeitkapitänen, Schwimmern und Stand-Up-Paddler. Laut der Stadt Füssen (Betreiber der Städtische Forggensee-Schifffahrt) missachten Sportboote, Angler, Schwimmer oder Stand-Up-Paddler häufig die Vorfahrt der Ausflugsschiffe.  Besonders auf Höhe Dietringen und Tiefental kommen die Freizeitsportler den Ausflugsschiffen häufig sehr nahe. Deswegen der dringende Hinweis der Stadt Füssen: Fahrgastschiffe müssen auf den...

  • Füssen
  • 16.07.20
Ein Stand-Up-Paddler ist auf dem Bodensee tödlich verunglückt (Symbolbild).
57.326×

Tragischer Unfall
Stand-Up-Paddler (55) im Bodensee bei Friedrichshafen tödlich verunglückt

Am Mittwochnachmittag ist ein 55-jähriger Stand-Up-Paddler im Bodensee bei Friedrichshafen tödlich verunglückt. Das teilt die Polizei Ravensburg mit.  Kurz nach 15 Uhr kam es demnach auf Höhe des Freizeitgeländes Manzell zu einem tragischen Unfall. Ein 55-jähriger Mann war mit seinem Stand-Up-Paddle auf dem See unterwegs. In rund 200 Metern Ufer-Entfernung fiel er von seinem Board ins Wasser. Laut Zeugenangaben hielt er sich noch kurz an seinem Paddel fest, ging dann aber unter.  Einsatzkräfte...

  • Friedrichshafen
  • 08.07.20
Bisher können Stand-up-Paddler diesen Wassersport am Bannwaldsee ausüben (Symbolbild.).
2.877×

Naturschutz
Stand-up-Paddling am Bannwaldsee: Darf Verleih-Station bleiben?

Am Bannwaldsee im südlichen Ostallgäu gibt es seit zwei Jahren eine Verleih-Station für Stand-up-Paddling (SUP), die der Schwangauer Othmar Schluttenhofer betreibt. Für seine SUP-Station braucht er eine Ausnahmegenehmigung der Regierung von Schwaben, da der See Naturschutzgebiet ist. Jetzt hat er den Antrag dafür gestellt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Bevor die Regierung darüber entscheidet, braucht Schluttenhofer aber die Stellungnahme der...

  • Füssen
  • 21.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ