Wasserschutzpolizei

Beiträge zum Thema Wasserschutzpolizei

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. (Symbolbild)
4.519×

Trotz Sturmwarnung!
Mann (34) will den Bodensee durchschwimmen - Polizei holt ihn aus dem Wasser

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. Das Vorhaben hätte den 34-Jährigen allerdings beinahe in eine lebensgefährliche Situation gebracht. Doch die Wasserschutzpolizei rettete den Mann, indem sie ihm das Weiterschwimmen untersagte und...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Die Wasserschutzpolizei hat einen Mann aus dem Bodensee gerettet. (Symbolbild)
18.449× 4

Dankbarkeit sieht anders aus
Wasserschutzpolizei rettet Mann (35) aus dem Bodensee und wird aggressiv angegangen

Die Besatzung eines Segelboots und Beamte der Wasserschutzpolizei retteten am Samstagmorgen gegen 9:30 Uhr einen 35-Jährigen aus dem Bodensee. Laut Polizei hatte der Mann um Hilfe geschrien. Nach seiner Rettung ging er die Beamten aggressiv an. Er wurde erst in ein Krankenhaus gebracht und danach in eine Psychiatrische Fachklinik überwiesen.

  • Friedrichshafen
  • 13.06.21
Trotz Strumwarnung sind drei Menschen im Bodensee ins Wasser - und haben fast mit ihrem Leben bezahlt. (Symbolbild)
12.675× 3

Trotz Sturmwarnung mit Kind (4) im Wasser
Wasserschutzpolizei rettet drei Menschen vor dem Ertrinken im Bodensee

Ein dramatischer Kampf ums Überleben hat sich am Mittwoch Mittag auf dem Bodensee bei Überlingen abgespielt. Eine Familie (zwei Kinder, Onkel, Tante und Großeltern) war mit einem Motorboot unterwegs. Die Tante (37) ging trotz Sturmwarnung, heftiger Wellen und Wind mit ihrer vierjährigen Nichte vom Boot aus ins Wasser und bekam schnell richtige Probleme. Tante und Nichte zu weit vom Boot entfernt Laut den Ermittlungen der Polizei bemerkte der Onkel (39), dass es die beiden im Wasser nicht mehr...

  • Friedrichshafen
  • 26.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ