Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Die Wassersportsaison hat aufgrund des sonnigen Frühlingswetters pünktlich zu den Osterferien Fahrt aufgenommen. Allerdings treffen auch den Wassersport in der gegenwärtigen Lage viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. (Symbolbild)
 7.311×

Polizei informiert
Wassersport in Corona-Zeiten: Das ist erlaubt

Die Wassersportsaison hat aufgrund des sonnigen Frühlingswetters pünktlich zu den Osterferien Fahrt aufgenommen. Allerdings treffen auch den Wassersport in der gegenwärtigen Lage viele Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Wie in vielen anderen Bereichen auch wird den Betroffenen in dieser Zeit großes Verständnis aber vor allem auch Einsicht und selbstkritisches Handeln abverlangt. Was heißt das nun konkret? Der Schutzzweck der Bayerischen...

  • Kempten
  • 09.04.20
Übung der Wasserortungshunde in Kaufbeuren.
 847×   28 Bilder

Übung
Rettungshunde der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft suchen Gewässer bei Kaufbeuren ab

Am Wochenende hat der Kreisverband Kaufbeuren der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft für den Ernstfall geübt. Die Wasserortungshunde wurden dabei auf Boote gesetzt und das Gewässer wurde nach toten Personen im Wasser abgesucht. Anhand des Verhaltens des Hundes lässt sich eine verstorbene Person auf ca. 5-20 Meter genau orten. Die Genauigkeit ist laut Dominik Schneider, Leiter Rettungshunde, stark von Strömungs- und Windverhältnissen aber auch von der Tiefe des Gewässers abhängig. Ein...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.19
Eine Rechenreinigungsmaschine fischt Dreck aus dem Wasser, bevor es ins Kraftwerk fließt. „Das ist wie ein ganz großer Besen“, schildert Hartmut Meier vom Kaufbeurer Versorger VWEW-Energie. Bei der AZ-Ferienaktion lernen die Kinder dieses Mal, wie aus Wasser Strom wird.
 520×

Ferienaktion
Wie in Leinau aus Wasser Strom wird

Mit einem gewaltigen Rauschen strömt das aufgestaute Wasser durch eine schmale Öffnung hinab in das Becken. „Wie ein Wasserfall“, sagt Sebastian (11), während er staunend über das Geländer blickt – so wie auch die anderen jungen Gäste der AZ-Ferienaktion. Immer wieder türmt sich die Gischt auf, klatscht gegen die hohen Wände. „Eine Tonne Wasser pro Sekunde“, sagt Hartmut Meier vom Kaufbeurer Versorger VWEW-Energie. „Die will keiner ins Gesicht kriegen“, fügt er lachend hinzu. Durch das...

  • Kaufbeuren
  • 20.08.19
Symbolbild Wasserwacht.
 9.942×

Vermeintlich vermisst
Mann (30) ist bei Freund in Kaufbeuren, während Retter Lautersee (Haunstetten) nach ihm absuchen

Am Samstag haben zahlreiche Rettungskräfte den Lautersee zwischen Haunstetten und Königsbrunn bei Augsburg nach einem angeblich vermissten 30-Jährigen abgesucht. Der Mann hielt sich aber bei einem Freund in Kaufbeuren auf.  Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Wasserrettungsdienst am Lautersee bei Königsbrunn stundenlang nach einem vermeintlich vermissten 30-jährigen Mann gesucht. Begonnen hatte man mit der Suche, weil die...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.19
Als Schwimmmeister ist Peter Dumler im Jordan-Badepark auch für die Hygiene zuständig: Regelmäßig nimmt er vom Beckenrand aus Wasserproben.
 513×

Badesaison
Ein wenig Baywatch, viel Routine: Der Kaufbeurer Schwimmmeister Peter Dumler erzählt

Die Hiobsbotschaften zu Beginn der Freibadsaison überschlagen sich. Bundesweit fehlen Tausende Schwimmmeister, die für die Sicherheit der Badegäste und die Sauberkeit des Wassers verantwortlich sind. Auch in Kaufbeuren weiß man um den Fachkräftemangel. Engpässe bei den Öffnungszeiten seien aber nicht zu erwarten, sagt Schwimmmeister Peter Dumler. „Wir sind personell gut aufgestellt.“ Ohne die Männer und Frauen in den weißen T-Shirts könnte die Stadt Kaufbeuren ihre zwei Freibäder und das...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.19
Auch das Kemptener Naturfreundehaus nahe des Gschwender Horns muss mit seinen Wasservorräten haushalten.
 11.886×

Trockenheit
Hitzewelle: Hütten und Gemeinden im Allgäu geht das Wasser aus

Die lang anhaltende Trockenheit sorgt derzeit auf dem Berg wie im Tal für Probleme. Hüttenwirte müssen mit dem Wasser haushalten, damit sie Gäste und Vieh weiterhin versorgen können. In Aitrang im Ostallgäu ist der Grundwasserspiegel so weit abgefallen, dass die Versorgung der Gemeinde nicht mehr funktionierte. Daher brachten Tanklaster aus Kaufbeuren Trinkwasser, um einen Hochbehälter zu füllen. Die Hitzewelle und der fehlende Regen sorgen dafür, dass die Wasserreserven der Hütten, die ohne...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.18
 54×

Wasserspaß
Ostallgäuer Badeseen haben hervorragende Wasserqualität

Zahlreiche Menschen erholen sich in ihrer Freizeit am oder im Wasser. Voraussetzung für ungetrübte Badefreuden ist eine hygienisch einwandfreie Beschaffenheit des Wassers. Derzeit sind alle EU-Badegewässer im Ostallgäu bakteriologisch einwandfrei, bestätigt das Gesundheitsamt des Landratsamtes Ostallgäu, das die Überwachung der Badegewässer und der Freibäder durchführt. Das Gesundheitsamt führt während der gesamten Badesaison monatlich von Anfang Mai bis Mitte September Beprobungen durch. Der...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.17
 45×

Versorgung
Keime im Trinkwasser in Friesenried

Im Friesenrieder Trinkwassernetz sind Keime nachgeweisen worden. Bürgermeister Bernhard Huber informiert den Gemeinderat bei der jüngsten Sitzung über das Auftreten von sogenannten coliformen Bakterien im zentralen Gemeindebereich. Diese Mikroorganismen wurden bei den vorgeschriebenen Probemessungen festgestellt. Es handele sich aber nicht um einen besorgniserregenden Zustand, betonte Huber. Der gemessene Wert sei 4/100 ml (vier Einheiten coliformer Bakterien pro 100 Milliliter). Der Grenzwert...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.16
 276×

Bauarbeiten
Neue Inseln am Bärensee durch gesenkten Wasserspiegel entstanden

Von oben betrachtet, aber auch vom Ufer aus, zeigt der Bärensee seit einigen Tagen ein deutlich verändertes Gesicht. Wie berichtet, musste der Betreiber VWEW den Spiegel des Stausees um einen Meter absenken, um das Kraftwerk zwischen Bachtel- und Bärensee bei Biessenhofen sanieren zu können. Hoffnungen, dass sich dadurch neue Entwicklungsflächen für Kaufbeuren ergeben könnten, sind allerdings unbegründet. Denn nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Seepegel auf das gewohnte Niveau angehoben...

  • Kaufbeuren
  • 25.08.16
 24×

Nach Überschwemmung
Treibgut muss weg: Bauarbeiten an Spittelmühlkreuzung in Kaufbeuren verzögern sich um zwei Wochen

Wasser abpumpen und Treibgut entfernen: So sehen im Moment die Arbeiten an der Spittelmühlkreuzung aus. Am vergangenen Samstag war die Baustelle komplett überschwemmt worden, . Das ganze Ausmaß der Schäden ist laut dem städtischen Baureferenten Helge Carl noch nicht völlig klar. Er schätzt aber, dass sich die Arbeiten an der Kreuzung um rund zwei Wochen verzögern werden. Gestern wurden sie wieder aufgenommen. Zunächst müssten aber die Schäden beseitigt und die Baugrube gereinigt werden....

  • Kaufbeuren
  • 09.08.16
 30×

Bauarbeiten
Neue Trasse für die Riedener Wasserleitung

Die Arbeiten für die Wasserversorgung Riedens liegen voll im Zeitplan. Das teilte Bürgermeisterin Inge Weiß in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mit. Die geänderte Anbindung der Wasserleitung – weg von der Saalfeldstraße hin zu einer Trasse auf öffentlichem Grund durch das Kindergartengelände – hatte eine Einsparung von mehr als 10.000 Euro ergeben. Nachdem die Räte alle Beeinträchtigungen für den Betrieb des Kindergartens betrachtet hatten, die sich daraus ergeben, kamen sie zu dem...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.16
 225×   35 Bilder

Starkregen
Aufräumarbeiten nach Unwetter in Biessenhofen

Nach dem Unwetter in Biessenhofen vergangenen Freitag sind die Aufräumarbeiten noch nicht abgeschlossen. Für die Anwohner waren es die größten Wassermengen, die sie je im Ort gesehen haben. Die zeitweise gesperrte Bahnunterführung ist aber mittlerweile problemlos wieder befahrbar. , besonders schwer getroffen hat es eine Schreinerei im Ortskern. Der Besitzer schätzt den entstandenen Sachschaden auf einen vierstelligen Betrag. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.16
 315×   35 Bilder

Starkregen
Unwetter am Wochenende: Hangrutsche und vollgelaufene Keller im Unter- und Ostallgäu

In Frickenhausen schiebt sich Schlamm in ein Haus. A96-Zufahrt wegen Überschwemmung kurzzeitig gesperrt Während Unwetter am Wochenende im benachbarten Oberbayern immense Schäden angerichtet haben, ist das Allgäu offenkundig glimpflich davon gekommen. In Frickenhausen (Unterallgäu) und Biessenhofen (Ostallgäu) gerieten am Freitagabend zwei Hänge ins Rutschen. hat erhebliche Folgen für eine Familie, die unterhalb des Hangs ein Haus bewohnt. . Dabei wurde offenbar eine Kleingartenparzelle...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.16
 34×

Gebühren
Röthenbacher müssen mehr fürs Wasser zahlen

Die Röthenbacher Haushalte müssen ab 1. Januar mehr Geld für ihr Wasser bezahlen. Der Gemeinderat hat die Erhöhung des Wasserpreises von derzeit 95 Cent auf künftig 1,20 Euro pro Kubikmeter beschlossen. Im Raum stand sogar eine noch größere Erhöhung: Statt der beschlossenen 25 wären 40 Cent notwendig gewesen, um nicht nur ein künftiges Defizit zu verhindern, sondern auch jenen Fehlbetrag auszugleichen, der in den letzten vier Jahren entstanden ist. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 02.12.15
 15×

Gemeinderat
Gesundheitsamt beschließt: Bürger müssen Leitungswasser in Blöcktach abkochen

Die Wasserversorgung in Blöcktach und der Breitbandausbau Friesenried waren zentrale Themen der jüngsten Gemeinderatssitzung in Friesenried. Bürgermeister Bernhard Huber berichtete zunächst von der Wasserabkochanordnung für den Gemeindeteil Blöcktach. So wurden bei Proben Ende August Keime im Quellwasser und eine noch höhere Belastung in der Wasserleitung festgestellt, sodass das Gesundheitsamt die Anordnung erließ, das für den menschlichen Verzehr bestimmte Wasser abzukochen.  Mehr über...

  • Kaufbeuren
  • 07.09.15
 255×   4 Bilder

Verunreinigung
Gechlortes Wasser in Fischteich geleitet: Zucht beklagt Schaden durch Fischsterben im vierstelligen Bereich

Am Mittwochabend ging bei der Polizei Marktoberdorf eine Meldung über ein Fischsterben in einem Weiher bei Apfeltrang ein. Am Tatort wurde durch die Polizeibeamten neben einem unangenehmen Geruch auch ein Kratzen im Hals festgestellt. Im Weiher befand sich zunächst eine Vielzahl toter Forellen. Wasserproben wurden entnommen und einige verendete Fische für eine evtl. spätere Untersuchung sichergestellt. Noch im Zuge der ersten Ermittlungen konnte geklärt werden, dass die Trinkwasserversorgung...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.15
 30×

Bauarbeiten
Nahe Röthenbach entsteht ein Hochwasser-Rückhaltebecken: Verkehrsbelastung durch Bauarbeiten

Die Idylle im Wald zwischen Röthenbach, Ellhofen und Heimhofen ist gestört: Im regelmäßigen Takt fahren derzeit vor allem Betontransporte auf der behelfsmäßigen Baustraße in das Waldstück, das einer Großbaustelle gleicht. Dort entsteht ein Hochwasser-Rückhaltebecken für den Tobelbach. Die Arbeiten daran liegen laut den Verantwortlichen im Zeitplan. Doch bevor sie im Sommer 2016 abgeschlossen werden können, steht den Röthenbachern noch so manche Verkehrsbelastung ins Haus. Den Lauf des...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.15
 93×

Tradition
Gestratzer Osterbrunnen gehört zu den imposantesten

'Imposant' nennt Werner Dobras, ehemaliger Kreisheimatpfleger den Osterbrunnen in Gestratz. Er ist ein Ausdruck des Danks für gutes Wasser. Ein Grund, warum derzeit viele Brunnen in Westallgäuer Gemeinden geschmückt werden. Doch alt ist diese Tradition in der Region noch nicht. Und für die Gestratzer Frauen geht es beim Schmücken nicht nur um die Bedeutung des Brauchs. Mehr über den Osterbrunnen in Gestratz und die Herkunft dieses Brauchs lesen Sie in der Westallgäuer vom 19.03.2015. Die...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.15
 100×

Versorgung
Wasser kostet in Biessenhofen bald doppelt so viel

Nach 20 Jahren muss der Wasserpreis in der Gemeinde Biessenhofen deutlich erhöht werden, um in der Wasserversorgung kostendeckend zu werden. Außerdem stehen große Investitionen an, die über Beiträge aber auch über die Gebühren finanziert werden. Die letzte Erhöhung der Gebührensatzung in der Trinkwasserversorgung fand im Jahr 1995 statt, erinnerte Bürgermeister Wolfgang Eurisch in der Gemeinderatssitzung. Der momentan gültige Wasserpreis von 0,56 Euro netto pro Kubikmeter musste somit dringend...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.14
 20×

Schildkrötenjagd
Suche nach Alligator-Schildkröte Lotti geht weiter

Lange war es ruhig um Lotti, die bissige Alligator-Schildkröte vom Oggenrieder Weiher in Irsee, jetzt geht die Suche nach ihr scheinbar weiter. Bürgermeister Andreas Lieb will Mitte November den Weiher abermals ablassen, schreibt die Augsburger Zeitung. Dann hofft man, Lotti entweder im Wasser zu erwischen oder dass sie aus dem Schlamm kriecht, der dann gefriert. Der Weiher soll dann bis bis Anfang nächsten Jahres leer bleiben. In dieser Zeit will die Gemeinde den Kinderschwimmbereich ringsum...

  • Kaufbeuren
  • 04.10.13
 18×

Forschung
Streit um ein Bohrprojekt bei Mauerstetten

Die Hoffnung, mit heißem Wasser aus dem Inneren der Erde bald einmal Strom und Wärme zu erzeugen, treibt die Münchner Firma Exorka um. Sie möchte mit einem Pilotprojekt bei Mauerstetten (Ostallgäu) in 4000 Metern Tiefe Wasservorkommen erschließen. Doch Teile der Bevölkerung und der Bund Naturschutz stellen sich gegen das Geothermie-Forschungsvorhaben. Sie befürchten den unkontrollierten Einsatz hochgiftiger Chemikalien, der ihrer Meinung nach Auswirkungen auf Umwelt und Trinkwasser haben...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.13
 10×

Mauerstetten
Naturschützer kritisieren Bohrungen nach Tiefenwasser bei Mauerstetten

Naturschützer haben sich in Bezug auf die Fracking-Methode erneut kritisch gegenüber der Suche nach heißem Tiefenwasser zur Energiegewinnung bei Mauerstetten geäußert. Da die Bohrarbeiten laut Allgäuer Zeitung bisher erfolglos blieben, sollen jetzt über hydraulischen Druck winzige Risse in über 4000 Metern Tiefe vergrößert werden, um so mögliche Wasservorkommen zu finden. Das sei ein Versuchsprojekt mit völlig ungewissem Ausgang, so Karl Ilgenfritz, Sprecher des Agenda-Arbeitskrieses...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.13
 25×

Mauerstetten
Tiefenbohrung bei Mauerstetten kann ohne Probleme erfolgen

Die Bayerische Bergaufsichtsbehörde hält das Verfahren bei der Suche nach heißem Tiefenwasser zur Energiegewinnung nahe Mauerstetten für problemlos. Bislang waren die Bohrarbeiten erfolglos. Über ein bereits vorhandenes Bohrloch könnten mögliche Wasservorkommen erschlossen werden. Dafür sollen mit hydraulischem Druck winzige Risse im 4000 Meter tiefen Gestein vergrößert werden.

  • Kaufbeuren
  • 19.09.12
 36×

Reservoir
Käserei will ehemaliges Wasserreservoir in Ruderatshofen als Lagerraum nutzen

Neuer Käse aus altem Reservoir - Kühlen Raum für Reifung nutzen Eine neue Art von Käse – aber mit alter Tradition: Der könnte demnächst in der ehemaligen Wasserreserve der Kommune heranreifen. Käsereibesitzer Oliver Stich will hier, in der nicht mehr als Wasserreservoir genutzten Anlage, ähnlich der früheren Kellerlagerung, eine Art natürliche Lagerung des Käses machen. Luftfeuchte und gleichmäßige Temperatur seien optimal. Gemeinderat Hubert Schmölz 'kommt die ganze Sache spanisch vor.'...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020