Warten

Beiträge zum Thema Warten

Ein Taxistand ohne Taxis: Nicht nur in der Silvesternacht, auch während der Festwoche oder dem Stadtfest sind die Fahrer im Dauer-Einsatz.
2.283×

Beförderung
Kemptener Taxi-Unternehmen an Silvester von Anfragen überschwemmt

Ein Taxi in der Silvesternacht rufen? Das war für viele Feierlustige im Kemptener Stadtgebiet eine Geduldsprobe. Oft waren die Anschlüsse besetzt. Ein Paar aus Hegge kam zwar durch, doch am anderen Ende der Leitung nahm niemand ab. Nach fast einer Stunde gaben sie es auf. Verschiedene Taxiunternehmer erklären, wie diese Situation zustande kommt. Die Taxi-Funk eG Kempten ist eine Art Vermittlungsstelle zwischen Kunden und knapp 40 angeschlossenen Taxi-Unternehmen. Während ein Disponent die...

  • Kempten
  • 03.01.19
480×

Sicherheit
Taschenkontrolle auf der Allgäuer Festwoche

Einige Besucher halten dem Sicherheitsdienst freiwillig die Taschen entgegen. Der wirft einen prüfenden Blick hinein, winkt durch – oder veranlasst, dass die Tasche abgegeben wird. Taschenkontrollen sind üblich bei Großveranstaltungen. Das wissen die Besucher. Dennoch gibt es einiges, was manche nicht ganz verstehen. Rosi Zellner aus Kempten leuchtet es ein, dass auch auf der Festwoche ein Blick in die Tasche geworfen wird. Doch manche verstehen das System nicht ganz. Denn schlägt es 17 Uhr,...

  • Kempten
  • 17.08.17
54×

Medizin
Vor allem Impfstoffe: Viele Medikamente im Allgäu schwer zu bekommen

Die Gründe dafür sind vielschichtig Im Allgäu gibt es momentan erhebliche Engpässe bei der Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten. Dabei geht es vor allem um Impfstoffe - aber auch um Antibiotika und Schilddrüsenhormone. Die Gründe dafür sind vielschichtig, sagt beispielsweise der Immenstädter Apotheker Arndt Botzenhardt, der auch drei Krankenhäuser im Oberallgäu mit Medikamenten beliefert. 'Die Lieferproblematik besteht seit etwa zwei Jahren', sagt der Apotheker. Eines der Hauptprobleme...

  • Kempten
  • 18.01.16
26×

Bauprojekt
Bahnunterführung: Aitrang will Kosten deckeln

Die Bahnunterführung in Aitrang ist und bleibt ein Dauerbrenner. Inzwischen liegt die sogenannte Kreuzungsvereinbarung vor, von der Bürgermeister Jürgen Schweikart sagt, es handle sich um einen Entwurf. Denn bei Aitranger Bürgern und einem Gemeinderat läuten nach Lesen des Schriftstücks die Alarmglocken. Abgerechnet werde nach den tatsächlichen Kosten, heiße es darin: 'Die können dann doch mit uns machen, was sie wollen.' Können sie nicht, entgegnet der Bürgermeister. Er will, dass in der...

  • Kempten
  • 16.06.15
25×

Bahn
Zugfahrer im Allgäu müssen an Bahnhöfen häufig frieren

'Unzumutbar' findet es der Kemptener Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär Dr. Gerd Müller, dass Bahnreisende im Allgäu frieren müssten. Als Beispiel führt er die Westallgäuer Gemeinde Röthenbach an, wo es ab 1. Januar keinen beheizten Warteraum mehr gibt. Den Trend, Bahnreisenden an kleineren Bahnhöfen keine Warteräume mehr zur Verfügung zu stellen, gibt es - grob gesagt - seit rund 20 Jahren. Nach der Privatisierung hat sich das Unternehmen von immer mehr Bahnhöfen getrennt. Kommunen...

  • Kempten
  • 11.12.13
14×

Klinikum
Neue Ambulanz in Kempten verspricht bessere Koordination und kürzere Wege

Kein Ansprechpartner, extrem lange Wartezeiten, schwer kranke Patienten auf engem Raum - so kannten viele die Notaufnahme in den zwei Kliniken. Das ist vorbei, seitdem die Notfallpatienten nach der Zusammenlegung zentral behandelt werden. Inzwischen verzeichnet die Notaufnahme laut Klinikum steigende Patientenzahlen. Und es sollen noch mehr werden, wenn am 30. September die „Zentrale interdisziplinäre Notaufnahme (Zina)“ in einem neuen Anbau an der Klinik in der...

  • Kempten
  • 20.09.13
23×

Krankheit
Kritik an Wartezeiten auf Arztbesuch von Asylbewerbern im Oberallgäu

Arztbesuch nur mit Genehmigung vom Amt Traumatische Kriegserlebnisse, Folter, Vergewaltigungen, Flucht - viele Asylbewerber haben auch noch in Deutschland mit mentalen und gesundheitlichen Folgen des Erlebten zu kämpfen. Doch ohne Krankenschein können sie keinerlei medizinische Betreuung in Anspruch nehmen. Für die Zuteilung dieser Krankenscheine ist das Landratsamt zuständig. Das dauert oft zu lange, kritisiert Michael Immler, Immenstadts Asylbeauftragter und Mitglied einer Gruppe von Helfern,...

  • Kempten
  • 24.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ