Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Der Lawinenwarndienst Bayern warnt am Dienstag vor "mäßiger" Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen. (Symbolbild)
2.903×

Lawinenwarndienst Bayern
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen steigt

Für Dienstag ist auch in den Allgäuer Bergen Neuschnee gemeldet. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen steigt am Dienstagnachmittag laut Lawinenwarndienst Bayern von "gering" (Stufe 1 von 5) auf "mäßig" (Stufe 2 von 5) an.  Achtung vor TriebschneeWintersportler müssen daher besonders auf die frischen Triebschneeansammlungen achten. "Das Problem entsteht durch windverfrachteten Schnee. Triebschnee kann sowohl mit, als auch ohne gleichzeitigen Schneefall entstehen", erklärt der...

  • Kempten
  • 12.01.21
Symbolbild Lawinengefahr.
11.163×

Wetter
Allgäuer Alpen: Experten warnen vor erheblicher Lawinengefahr

Im Allgäu herrscht oberhalb von 2.000 Metern aufgrund von größeren Neuschneemengen mit Stufe 3 von 5 eine erhebliche Lawinengefahr. In Teilen des südlichen Ostallgäus fielen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, in den übrigen Regionen deutlich weniger. Wie der Lawinen-Warndienst Bayern mitteilt, befinden sich die Gefahrenstellen im kammnahen Steilgelände, besonders in den Hochlagen des Allgäus. Ein einzelner Skifahrer könne bereits eine mittelgroße Lawine auslösen. Der Neuschnee könne sich aber auch...

  • Kempten
  • 20.01.20
5.391×

Bergsport
Bergunfälle bei winterlichen Verhältnissen: Bergwacht warnt, Verhältnisse im Allgäu zu unterschätzen

Das warme Frühlingswetter hat am Wochenende zahlreiche Freizeitsportler in die Berge gelockt. Dabei unterschätzten jedoch manche die immer noch sehr winterlichen Verhältnisse in den höheren Lagen. Während es im Tal bis zu 20 Grad hatte, lag in über 1.200 Metern Höhe noch eine dicke Schneedecke. Davon wurden wohl auch zwei Ostallgäuer überrascht, die sich am Samstag über den Nordanstieg zu einer Tour auf den 2047 Meter hohen Säuling bei Schwangau (Ostallgäu) machten. Einer von ihnen – ein...

  • Kempten
  • 08.04.18
45×

Warnung
Vor 50 Jahren wurde die Lawinenwarnzentrale für die bayerischen Alpen gegründet

Eigentlich sah es schon nach Frühling aus. Doch jetzt hat sich der Winter zurückgemeldet. In den höheren Lagen der Alpen ist viel Schnee gefallen. Die Lawinengefahr ist auf Stufe drei ('erheblich') gestiegen. Noch bis Mitte Mai gibt der bayerische Lawinenwarndienst täglich einen aktuellen Lagebericht heraus. Für Skitourengeher und Liftbetreiber ist dessen Lektüre ein Muss. Und das seit 50 Jahren. Denn genau solange gibt es einen täglichen Lagebericht, herausgegeben vom Lawinenwarndienst, der...

  • Kempten
  • 19.04.17
41×

Winterwetter
Deutscher Wetterdienst warnt im Stau der Allgäuer Alpen vor Schneefall und Verwehungen

Der Deutsche Wetterdienst hat für den Mittwoch für die Landkreise Ober- und Ostallgäu, den Landkreis Lindau sowie für den südlichen Landkreis Unterallgäu eine amtliche Wetterwarnung herausgegeben. Im Stau der Alpen wird der Schneefall im Laufe des Morgens stärker und wird bis zum Abend anhalten. Der Deutsche Wetterdienst warnt hier außerdem vor starken Verwehungen. Bis zum Mittwochabend können zu den bereits gefallenen Mengen nochmals Neuschneemengen von zehn bis 15 cm, lokal bis 20 cm...

  • Kempten
  • 04.01.17
24×

Warnung
Lawinen-Gefahrenstufe 4 in den Allgäuer Alpen

Nach den starken Schneefällen herrscht in den Allgäuer Alpen zum Teil große Lawinengefahr. Der Warndienst gab heute oberhalb von 1.600 Metern die Gefahrenstufe vier auf der fünfstufigen Skala aus. Da in den nächsten Tagen wieder mit Sonnenschein zu rechnen ist, könne sich die Lawinenaktivität weiter verstärken.

  • Kempten
  • 24.03.14
25×

Unwetterwarnung
Deutscher Wetterdienst warnt vor Dauerregen im Allgäu - in den Bergen liegt Schnee

Der Dauerregen macht sich in allen Landkreisen breit. Örtlich können bis zu 80 Liter pro Quadratmeter vom Himmel fallen und damit steigt auch wieder die Hochwassergefahr im ganzen Allgäu. Bäche und kleinere Flüsse können übertreten – Straßen überflutet werden. Details gibt es unter www.hochwasserzentralen.de sind weiß. In Höhenlagen sind gestern bei zu 20 cm Neuschnee gefallen

  • Kempten
  • 13.09.13
69×

Allgäu
Lawinenwarnstufe vier in den Allgäuer Alpen

Für die Allgäuer Alpen hat der Lawinenwarndienst Bayern für alle Höhenlagen die Gefahrenstufe vier auf der fünfstufigen Skala ausgeschrieben. Im Gelände mit starken Schneeverwehungen seien Selbstauslösungen von Schneebrettern und Lockerschneelawinen möglich. Dadurch könnten im Allgäu Verkehrs- und Wanderwege in der Nähe von Hängen gefährdet sein. Da in den nächsten Tagen mit weiteren Schneefällen zu rechnen ist, bleibt die Situation laut Lawinenlagebericht auch in den nächsten Tagen...

  • Kempten
  • 24.01.12
16×

Allgäu
Deutlich erhöhte Lawinengefahr im Allgäu

Durch den Regen in der vergangenen Nacht besteht in den Allgäuer Alpen momentan eine große Lawinengefahr. Unterhalb von 1.800 Metern meldet die Lawinenwarnzentrale Warnstufe 4 von 5. Auch am Wochenende bleibt die Lawinengefahr laut Konetschny durch die starken Schneefälle ungemindert hoch. Aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.lawinenwarndienst-bayern.de

  • Kempten
  • 20.01.12
12×

Allgäu
Große Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Die Lage in den Wintersportgebieten in den Allgäuer Alpen bleibt angespannt. Oberhalb 1.600 m besteht weiter große Lawinengefahr der Stufe 4. Einzelne Wintersportler können leicht Schneebretter auslösen, meldet die Bayerische Lawinenwarnzentrale. In der vergangenen Nacht fielen in den Bergen bis zu 60 Zentimeter Neuschnee. Seit Donnerstag waren es bis zu 1,80 Meter. Für die kommende Nacht werden weitere Schneefälle erwartet.

  • Kempten
  • 09.01.12
16×

Allgäu
Lawinenwarnstufe 4 im Allgäu

Der Deutsche Lawinenwarndienst hat die Lawinenwarnstufe auf vier erhöht. Das ist die zweithöchste Stufe. Aufgrund des Neuschneezuwachses, des starken Regens und des kräftigen Temperaturanstiegs ist an allen Hangrichtungen mit selbstauslösenden großen Lawinen zu rechnen. Eine Auslösung von Schneebrettlawinen ist bereits bei einem einzelnen Skifahrer oder Snowboarder, möglich. Erst in der Nacht ist laut Warndienst mit einer Besserung zu rechnen.

  • Kempten
  • 02.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ