Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Telefonbetrug (Symbolbild)
1.280× 1

Falsche Polizisten und Enkeltrick
Polizei warnt am Donnerstag vor Trickbetrügern im Allgäu - hier gibt es wichtige Tipps

Am Donnerstag rufen in unserem Bereich Trickbetrüger an und geben sich als Polizeibeamte aus. Sie warnen vor angeblichen Einbrechern und verlangen die Übergabe von Wertsachen, um sie angeblich in Sicherheit zu bringen. Tipps der Polizei - falsche Polizeibeamte/Bedienstete Die Polizei wird sie niemals über 110 anrufen!Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.Rufen Sie beim geringsten Zweifel...

  • Kempten
  • 15.04.21
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.772× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Die Polizei warnt vor Fake-Emails.
1.158× 2 Bilder

Trojaner
Polizei warnt vor gefälschten Vorladungen in Bayern - E-Mails enthalten Schadsoftware

In den vergangenen Tagen und insbesondere heute, wurden in Bayern eine Vielzahl von Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung der...

  • Kempten
  • 22.02.19
2.269×

Brauchtum
Freinacht: Allgäuer Polizei weist auf mögliche Konsequenzen der Streiche hin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai steht wieder die "Freinacht" an. Kinder und Jugendliche ziehen dabei durch die Straßen und spielen ihren Nachbarn Streiche. In den letzten Jahren sind diese Streiche leider öfter ausgeartet, deswegen weist die Allgäuer Polizei auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.  Einige Jugendliche sind in dieser Nacht oftmals betrunken unterwegs und missbrauchen das Brauchtum, um Straftaten zu begehen.  Die Polizei hat letztes Jahr viele Anzeigen während der...

  • Kempten
  • 27.04.18
279×

Glück
Rauchmelder rettet vermutlich zwei Kindern in Nesselwang das Leben

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hat ein 10-jähriger Bub ein Teelicht im Kinderzimmer brennen lassen und ist eingeschlafen. Die Halterung des Teelichts fiel nachts um und auf ein Kissen, das dann Feuer fing. Etwa gegen 01:45 Uhr löste der Rauchmelder im Kinderzimmer aus. Das Signal weckte den Jungen und ein Mädchen (11), das zu Besuch war. Der Bub versuchte, die Flamen zu löschen, konnte den Brand aber nicht mehr eindämmen. Ein weiterer Rauchmelder im Hausflur weckte dann auch die anderen...

  • Kempten
  • 21.01.18
48×

Betrüger
Warnhinweis: Versuchter Trickbetrug in Kempten

Gestern Vormittag wurde ein 70 Jahre alter Rentner von einer Person angerufen und auf einen angeblich vor Jahren abgeschlossenen Vertrag hingewiesen. Hierbei sei noch eine Forderung in Höhe von 5.400 Euro offen. Der Anrufer gab sich als Angehöriger des Amtsgerichtes Hannover aus. Der Rentner wurde angewiesen sich bei der Kanzlei Steinbach und Partner unter Bekanntgabe der Telefonnummer zu melden. Bei der Kontaktaufnahme erklärte ein angeblicher Dr. Steinbach, dass eine sofortige Überweisung von...

  • Kempten
  • 25.10.17
27×

Warnung
Kemptenerin (82) erhält dubiosen Anruf

Einen fragwürdigen Anruf erhielt am Donnerstag eine 82-jährige Rentnerin. Die Anruferin gab sich als Polizeibeamtin aus und erkundigte sich bezüglich eines Einbruches in der Straße der Rentnerin. Explizit wollte die Frau wissen, wer neben der Rentnerin noch alles in ihrem Haus im Thingers wohne. Der Seniorin kam dieser Anruf komisch vor und hinterfragte die Anruferin nach einer Rückrufnummer. Die angebliche Polizeibeamtin nannte dann die 110. Richtigerweise gab die Angerufene keine...

  • Kempten
  • 06.04.17
87×

Betrugswarnung
Wohnungsanbieter aus Kempten entpuppt sich als Betrüger

Eine 55-jährige Frau aus Donauwörth erstattete Anzeige gegen eine bisher unbekannte Täterschaft wegen des Verdachts des Betruges. Die Geschädigte war auf einer Internetplattform auf der Suche nach einer Wohnung. Hierbei bekam sie von einer bisher unbekannten Person eine Wohnung in Kempten angeboten. Sie überwies nach erfolgtem Schriftverkehr dem Unbekannten für die besagte Wohnung eine Kaution in Höhe von 1.500 Euro. Als der Unbekannte dann weitere 1.500 Euro forderte kam dies der Dame seltsam...

  • Kempten
  • 08.02.17
61×

Trick
Wunderheilerin ergaunert 20.000 Euro in Kempten – Polizei warnt vor Betrugsmasche

Die Geschädigte aus dem Bereich Kempten ging am Freitagnachmittag einer dreisten Betrügerin auf den Leim. Im Kemptener Innenstadtbereich wurde sie von einer angeblichen Wunderheilerin angesprochen. Diese gab an, mittels besonderen Ritualen Unheil von ihr abwenden und ihr Vermögen vermehren zu können. Da sich noch eine weitere Frau dazugesellte, welche die wundersamen Fähigkeiten der Heilerin gegenüber der Geschädigten bestätigte, ließ sich die Anzeigeerstatterin auf die Frauen ein. Während des...

  • Kempten
  • 19.11.16
37×

Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

Täter spionieren Kontonummern aus und ergaunern Informationen über die Vermögensverhältnisse 'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich...

  • Kempten
  • 05.09.16
47×

Wetter
Anhaltender Regen: Wasserwirtschaftsamt warnt vor Überschwemmungen im gesamten Allgäu

Wegen der anhaltenden starken Niederschläge hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten eine Hochwasserwarnung für Memmingen, Kempten, die Allgäuer Landkreise und den Landkreis Lindau herausgegeben. Die Warnung gilt bis Samstag, 10 Uhr vormittags. Erhöhte Überschwemmungsgefahr besteht vor allem an den Flüssen Iller, Lech und Wertach. Die Pegel stehen dort schon höher und werden weiter steigen. Im Laufe des Tages können die Iller, die Ostrach, der Lech und die Wertach teilweise über die Ufer treten....

  • Kempten
  • 05.08.16
17×

Vorsicht
Bei Kemptener Firmen als CEO ausgeben und Geld gefordert: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Montag zeigten zwei Firmen mit Sitz in Kempten jeweils einen Fall des sogenannten CEO-Betruges an. Die Täter der bereits bundesweit bekannten Betrugsmasche kontaktieren Mitarbeiter einer Firma und geben sich als leitender Mitarbeiter oder Geschäftsführer ('CEO') aus. Sie fordern den unbedachten Mitarbeiter auf, zügig eine Überweisung auf ein Konto – häufig im Ausland – zu veranlassen. Teilweise kam es im Vorfeld der Tat zu Ausforschungen über die internen Geschäftsabläufe in den...

  • Kempten
  • 26.07.16
23×

Polizei warnt
Flugtickets für rund 1.000 Euro gekauft: Kaufbeurerin fällt auf gefälschte Internetseite herein

In der Vorweihnachtszeit wurde eine 21-jährige Kaufbeurerin Opfer einer fingierten Internetseite. Die junge Dame bestellte auf der Seite einer vermeintlichen Fluggesellschaft drei Tickets im Gesamtwert von 990 Euro. Erst später bemerkte sie, dass der Flug tatsächlich überhaupt nicht angeboten wird und sie auf einen Betrug hereingefallen war. Die Polizei weist an dieser Stelle noch einmal auf dieses Phänomen hin: Gerade in der Vorweihnachtszeit werden vermehrt Internetseiten (nahezu perfekt)...

  • Kempten
  • 26.12.15
20×

Warnhinweis
Betrug am Telefon: Opfer im Allgäu und im angrenzenden Ausland

Unbekannte versuchten durch die Manipulation der Telefonnummer einer Service Hotline eines Mobilfunkanbieters sogenannte Paysafe Codes zu erlangen. Da der Geschädigte bereits einmal Opfer einer solchen Vorgehensweise war, erkannte er die Manipulation rechtzeitig und konnte so weiteren Schaden verhindern. Die Ermittlungen ergaben, dass sowohl in Bayern als auch im angrenzenden Ausland bereits zahlreiche gleichgelagerte Fälle bekannt sind. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei vergleichbaren...

  • Kempten
  • 21.08.15
21×

Winter
Polizei Kempten warnt vor Gefahr durch herabfallende Eisplatten

Derzeit entstehen oft unbemerkte und nichtbeseitigte Eis- und Schneeansammlungen auf Fahrzeugdächern. Sie stellen ein hohes Risiko für die Verkehrssicherheit dar. Derzeit wechseln sich Tauwetter und Frost ab, weshalb Wasser, das sich auf Fahrzeugen oder Anhängerplanen angesammelt hat, über Nacht gefriert, und sich tagsüber wieder löst. Wenn es dann als Eisplatte durch Wind- oder Fliehkrafteinwirkung vom Fahrzeug oder Anhänger nach hinten oder auf die Seite herabfällt, können andere Fahrzeuge...

  • Kempten
  • 08.01.15
20×

Betrug
Kochset-Betrüger in Kaufbeuren - Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Dienstag, den 08.07.14 ereignete sich in der Grünwalder Straße ein Betrug zum Nachteil eines 62-jährigen Mann. Dieser wurde auf offener Straße von einem etwa 50-jährigen Mann mit holländischem Dialekt und in einem grauen Mercedes in ein Gespräch verwickelt und nach dem Weg gefragt. Dabei wurde dem Herrn ein angeblich hochwertiges Kochtopfset der Marke 'AMC' angeboten. Das Set könne günstig abgegeben werden, da es sich um Ausstellerware handle. Der Wert würde bei 1.500 Euro liegen. Der Mann...

  • Kempten
  • 18.07.14
48×

Warnung
Polizei warnt vor Teerkolonnen

In den vergangenen Wochen traten im gesamten Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West vermehrt reisende Bauarbeiter auf, die Hausbesitzern unaufgefordert ihre günstigen Tätigkeiten anboten. Hier ist Vorsicht geboten! Über 20 Mitteilungen bezüglich Unstimmigkeiten bei Asphaltierungsarbeiten erreichten in den vergangenen drei Monaten die Inspektionen im Präsidiumsbereich. Bei mehr als die Hälfte der Meldungen bestand der Verdacht einer betrügerischen Handlung. So auch ein Vorfall...

  • Kempten
  • 07.07.14
24×

Betrug
Polizei warnt vor Schockanrufen in Memmingen und Umgebung

In jüngster Zeit haben sich wieder einige Fälle von so genannten Schockanrufen in Memmingen und dem Unterallgäu ereignet. In einem Fall erbeuteten die Betrüger 5.000 Euro. Laut Kriminalpolizei gehen die aus Osteuropa stammenden Täter in der Regel so vor: Ein Unbekannter ruft bei Personen an, die aus dem russischen Raum stammen. Dabei täuscht er seinem Opfer vor, dass Familienangehörige in einen Unfall verwickelt wurden und daher sofort Bargeld benötigt würde. Oftmals schlüpfen die Betrüger...

  • Kempten
  • 24.10.13
25×

Warnung
Trickdiebe im Stadtgebiet Kempten

Die Hilfsbereitschaft der Angestellten verhalf einem Gaunerduo zum Erfolg. Am frühen Dienstag Abend betraten zwei Männer ein Damenschuhgeschäft in der Kemptner Innenstadt. Während einer eine Angestellte in ein Gespräch verwickelte, ließ sich der andere an der Kasse Geld wechseln. Obwohl die Angestellten den Vorgang sehr gewissenhaft und mit mehrfachen Kontrollen durchführten, fehlte bei einer anschließenden Überprüfung aus der Kasse ein größerer Geldbetrag. Vermutlich hat der Geldwechsler einen...

  • Kempten
  • 12.06.13
20×

Verbraucherschutz
Memmingen: Berater warnen vor dubiosen Angeboten am Telefon

Dreiste Methoden Das Telefon klingelt und es meldet sich jemand von der Verbraucherzentrale. Der Anrufer bietet an, aus einem bestehenden Telefonvertrag herauszuhelfen und einen neuen Vertrag zu vermitteln. Dies könne nur ein unseriöses Angebot sein, warnt Elisabeth Geiger, Leiterin der Memminger Verbraucherzentrale. 'Die Methoden dubioser Unternehmer werden immer dreister', beklagt Geiger. 'Sie geben sich ausgerechnet als Verbraucherzentrale, Datenschützer oder Anwälte aus.' Etwa die Hälfte...

  • Kempten
  • 27.07.12
20×

Kriminalpolizei
Warnung vor Trickbetrug durch Schockanrufendash Zwei aktuelle Fälle

Die Opfer sind meist Migranten Es war abends gegen 17.40 Uhr, als eine 78-jährige Migrantin aus Neugablonz einen Anruf erhielt. Am anderen Ende der Leitung meldete sich ein Mann, der ihr in russischer Sprache mitteilte, ihr Sohn sei soeben bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Als angeblicher Anwalt des Sohnes verlangte er von der 78-Jährigen 15 000 Euro für eine Operation. Die Frau glaubte dem unbekannten Anrufer. Etwa eine halbe Stunde später übergab sie einem anderen Fremden, die Polizei...

  • Kempten
  • 05.04.12
16×

Studiotalk
Nepper, Schlepper, Bauernfänger: Gewinnbenachrichtigungen halten selten was sie versprechen

Immer wieder starten auch im Allgäu sogenannte Kaffeefahrten. Sie locken mit einem günstigen Ausflug ins Blaue inklusive Einkehr in einem netten Lokal. Dort folgt aber oft das böse Erwachen. Denn irgendwie muss das Unternehmen, das die Kaffeefahrt anbietet, ja auch Gewinn machen. Deshalb entpuppen sich solchen Fahrten dann oft als Verkaufsveranstaltungen mit überteuerten Produkten. Davor warnt aktuell auch wieder die Polizei - wie Sie sich vor Neppern, Schleppern, Bauernfängern schützen können,...

  • Kempten
  • 21.02.12

Lindenberg
Polizei warnt vor Abzocke am Telefon

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei im Raum Lindenberg vor einem telefonischen Zeitschriftenwerber. Der unbekannte Täter hat bereits am Diensatag versucht unter Vorspielung falscher Tatsachen ein Abonnement zu verkaufen. Der Mann rief aus dem Münchner Raum bei einer Frau an und gab an, dass ihre Kontodaten irrtümlich für den Abschluss eines Vertrages mit einer Lottogesellschaft genutzt wurden. Der Vertrag könne nur gekündigt werden, indem sie gleichzeitig ein Zeitschriftenabo abschließen...

  • Kempten
  • 26.01.12
34×

Fehlalarm
Warnung vor Panther in Kempten: Polizei im Großeinsatz

Frau hatte angeblich Raubtier gesehen Große Aufregung im Kemptener Westen am Sonntagmorgen: Eine Frau hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, sie habe beim Spazierengehen mit ihrem Hund einen schwarzen Panther gesehen. Die Polizei nahm die Warnung durchaus ernst und leitete eine groß angelegte Suchaktion ein – mit fünf Jägern, einem Polizeibeamten und einem Suchhund. Mit dabei war auch die Frau, die das Raubtier angeblich gesehen hatte. 'Wir mussten die Sache ernst nehmen,...

  • Kempten
  • 27.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ