Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Telefonbetrug (Symbolbild)
1.280× 1

Falsche Polizisten und Enkeltrick
Polizei warnt am Donnerstag vor Trickbetrügern im Allgäu - hier gibt es wichtige Tipps

Am Donnerstag rufen in unserem Bereich Trickbetrüger an und geben sich als Polizeibeamte aus. Sie warnen vor angeblichen Einbrechern und verlangen die Übergabe von Wertsachen, um sie angeblich in Sicherheit zu bringen. Tipps der Polizei - falsche Polizeibeamte/Bedienstete Die Polizei wird sie niemals über 110 anrufen!Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.Rufen Sie beim geringsten Zweifel...

  • Kempten
  • 15.04.21
953×

Betrug
Landeskriminalamt warnt vor Fake-Emails: Gefälschte Vorladung

In den vergangenen Tagen und insbesondere am Freitag, 8. März, wurden in Bayern mehrere Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung der...

  • Kempten
  • 08.03.19
Die Polizei warnt vor Fake-Emails.
1.158× 2 Bilder

Trojaner
Polizei warnt vor gefälschten Vorladungen in Bayern - E-Mails enthalten Schadsoftware

In den vergangenen Tagen und insbesondere heute, wurden in Bayern eine Vielzahl von Fake-Emails verschickt, die eine Vorladung durch die Bayerische Polizei vortäuschen sollen. Laut den Emails sei der Empfänger einer Straftat verdächtig und solle sich nun auf einer dort genannten Polizeidienststelle zu einer Vernehmung einfinden. Sowohl die Anschrift der Dienststelle, als auch ein Termin werden explizit in dem Anschreiben genannt. Auch sonst ist die Fake-Vorladung einer echten Vorladung der...

  • Kempten
  • 22.02.19
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.
1.218×

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig, weshalb...

  • Kempten
  • 30.11.18
925×

Warnung
Betrugsversuch: Rechnungen werden von fälschlichen Polizei-Mailadressen verschickt

Aktuell werden Mails versendet, welche augenscheinlich von einer Polizeidienststelle stammen. Dabei handelt es sich um Betrugsversuche. Die Nachrichten tragen im Regelfall als Absender Mailanschriften von Polizeidienststellen diverser Bundesländer. Deren Anhänge sind zumeist als Rechnung gekennzeichnet und fordern zur Zahlung auf. Möglicherweise enthalten die Nachrichten aber Schadsoftware, weswegen sie nicht geöffnet sondern gelöscht werden sollen. Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin,...

  • Kempten
  • 28.11.18
438×

Betrugsmasche
Allgäuer Polizei warnt vor "falschen Polizebeamten" am Telefon

Im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sind die Fälle mit Telefonbetrügern in den letzten Monaten stark angestiegen. Seit Anfang des Jahres wurden 332 solcher Fälle zur Anzeige gebracht. Zum Vergleich: Von Januar bis April 2017 nahm die Polizei 107 Fälle auf. Vorgehensweise der Betrüger Die Betrüger verhalten sich am Telefon äußerst professionell und sind sehr sprachgewandt. Sie geben sich als Polizisten oder behördliche Vertreter aus und erzählen eine erfundene Geschichte. Meistens...

  • Kempten
  • 27.04.18
87×

Betrugswarnung
Wohnungsanbieter aus Kempten entpuppt sich als Betrüger

Eine 55-jährige Frau aus Donauwörth erstattete Anzeige gegen eine bisher unbekannte Täterschaft wegen des Verdachts des Betruges. Die Geschädigte war auf einer Internetplattform auf der Suche nach einer Wohnung. Hierbei bekam sie von einer bisher unbekannten Person eine Wohnung in Kempten angeboten. Sie überwies nach erfolgtem Schriftverkehr dem Unbekannten für die besagte Wohnung eine Kaution in Höhe von 1.500 Euro. Als der Unbekannte dann weitere 1.500 Euro forderte kam dies der Dame seltsam...

  • Kempten
  • 08.02.17
60×

Trick
Wunderheilerin ergaunert 20.000 Euro in Kempten – Polizei warnt vor Betrugsmasche

Die Geschädigte aus dem Bereich Kempten ging am Freitagnachmittag einer dreisten Betrügerin auf den Leim. Im Kemptener Innenstadtbereich wurde sie von einer angeblichen Wunderheilerin angesprochen. Diese gab an, mittels besonderen Ritualen Unheil von ihr abwenden und ihr Vermögen vermehren zu können. Da sich noch eine weitere Frau dazugesellte, welche die wundersamen Fähigkeiten der Heilerin gegenüber der Geschädigten bestätigte, ließ sich die Anzeigeerstatterin auf die Frauen ein. Während des...

  • Kempten
  • 19.11.16
37×

Kriminalität
Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus: Die letzen Anrufe tätigten sie im Raum Lindau

Täter spionieren Kontonummern aus und ergaunern Informationen über die Vermögensverhältnisse 'Guten Tag, mein Name ist Stefan Meier vom Bundeskriminalamt': Im vergangenen Monat ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren gekommen, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder eine andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt; oftmals handelte es sich...

  • Kempten
  • 05.09.16
17×

Vorsicht
Bei Kemptener Firmen als CEO ausgeben und Geld gefordert: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Montag zeigten zwei Firmen mit Sitz in Kempten jeweils einen Fall des sogenannten CEO-Betruges an. Die Täter der bereits bundesweit bekannten Betrugsmasche kontaktieren Mitarbeiter einer Firma und geben sich als leitender Mitarbeiter oder Geschäftsführer ('CEO') aus. Sie fordern den unbedachten Mitarbeiter auf, zügig eine Überweisung auf ein Konto – häufig im Ausland – zu veranlassen. Teilweise kam es im Vorfeld der Tat zu Ausforschungen über die internen Geschäftsabläufe in den...

  • Kempten
  • 26.07.16
23×

Polizei warnt
Flugtickets für rund 1.000 Euro gekauft: Kaufbeurerin fällt auf gefälschte Internetseite herein

In der Vorweihnachtszeit wurde eine 21-jährige Kaufbeurerin Opfer einer fingierten Internetseite. Die junge Dame bestellte auf der Seite einer vermeintlichen Fluggesellschaft drei Tickets im Gesamtwert von 990 Euro. Erst später bemerkte sie, dass der Flug tatsächlich überhaupt nicht angeboten wird und sie auf einen Betrug hereingefallen war. Die Polizei weist an dieser Stelle noch einmal auf dieses Phänomen hin: Gerade in der Vorweihnachtszeit werden vermehrt Internetseiten (nahezu perfekt)...

  • Kempten
  • 26.12.15
20×

Warnhinweis
Betrug am Telefon: Opfer im Allgäu und im angrenzenden Ausland

Unbekannte versuchten durch die Manipulation der Telefonnummer einer Service Hotline eines Mobilfunkanbieters sogenannte Paysafe Codes zu erlangen. Da der Geschädigte bereits einmal Opfer einer solchen Vorgehensweise war, erkannte er die Manipulation rechtzeitig und konnte so weiteren Schaden verhindern. Die Ermittlungen ergaben, dass sowohl in Bayern als auch im angrenzenden Ausland bereits zahlreiche gleichgelagerte Fälle bekannt sind. Die Polizei bittet die Bevölkerung bei vergleichbaren...

  • Kempten
  • 21.08.15
12×

Hinweis
Neue Betrugsmasche: Memminger Verbraucherzentrale warnt vor falschen Microsoft-Servicekräften

Per Telefon versuchen derzeit falsche Microsoft-Servicekräfte, Zugriff auf den PC zu erlangen. Die vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter behaupten, der Computer sei angeblich von Viren befallen. Hierzu bieten sie an, beim Säubern des PCs zu helfen. 'Was sich zunächst nach einem guten Service anhört, ist in Wahrheit jedoch eine Betrugsmasche', warnt Judith Hanke von der Memminger Verbraucherzentrale. Das Ziel der Anrufer sei, die Verbraucher zur Installation einer Fernwartungssoftware oder eines...

  • Kempten
  • 26.01.15
20×

Betrug
Kochset-Betrüger in Kaufbeuren - Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Dienstag, den 08.07.14 ereignete sich in der Grünwalder Straße ein Betrug zum Nachteil eines 62-jährigen Mann. Dieser wurde auf offener Straße von einem etwa 50-jährigen Mann mit holländischem Dialekt und in einem grauen Mercedes in ein Gespräch verwickelt und nach dem Weg gefragt. Dabei wurde dem Herrn ein angeblich hochwertiges Kochtopfset der Marke 'AMC' angeboten. Das Set könne günstig abgegeben werden, da es sich um Ausstellerware handle. Der Wert würde bei 1.500 Euro liegen. Der Mann...

  • Kempten
  • 18.07.14
24×

Betrug
Polizei warnt vor Schockanrufen in Memmingen und Umgebung

In jüngster Zeit haben sich wieder einige Fälle von so genannten Schockanrufen in Memmingen und dem Unterallgäu ereignet. In einem Fall erbeuteten die Betrüger 5.000 Euro. Laut Kriminalpolizei gehen die aus Osteuropa stammenden Täter in der Regel so vor: Ein Unbekannter ruft bei Personen an, die aus dem russischen Raum stammen. Dabei täuscht er seinem Opfer vor, dass Familienangehörige in einen Unfall verwickelt wurden und daher sofort Bargeld benötigt würde. Oftmals schlüpfen die Betrüger...

  • Kempten
  • 24.10.13
16×

Studiotalk
Nepper, Schlepper, Bauernfänger: Gewinnbenachrichtigungen halten selten was sie versprechen

Immer wieder starten auch im Allgäu sogenannte Kaffeefahrten. Sie locken mit einem günstigen Ausflug ins Blaue inklusive Einkehr in einem netten Lokal. Dort folgt aber oft das böse Erwachen. Denn irgendwie muss das Unternehmen, das die Kaffeefahrt anbietet, ja auch Gewinn machen. Deshalb entpuppen sich solchen Fahrten dann oft als Verkaufsveranstaltungen mit überteuerten Produkten. Davor warnt aktuell auch wieder die Polizei - wie Sie sich vor Neppern, Schleppern, Bauernfängern schützen können,...

  • Kempten
  • 21.02.12
69×

Betrug
Statt wertvollem Handy nur Dosen-Sauerkraut

15-Jähriger kauft online Mobiltelefon und bekommt Essen geliefert - Polizei warnt Da dürfte der 15 Jahre alte Kemptener große Augen gemacht haben: Im Internet hatte sich der Jugendliche ein Mobiltelefon im Wert von 256 Euro ersteigert. Als das Paket bei ihm zuhause ankam, befand sich darin jedoch statt des Handys eine Dose Sauerkraut. Das Geld hatte der 15-Jährige, als er den Betrug bemerkte, bereits dem Postboten gegeben. Laut Polizei jedoch konnte dieser rechtzeitig ausfindig gemacht und der...

  • Kempten
  • 30.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ